• Der Start von Windows 8 im Handel - ein Desaster, in Worten kaum zu beschreiben

    Kaum Geräte - und inkompetente Verkäufer, die Windows 8 hassen.
    Nachrichten, die mit einer zitierten Pressemeldung beginnen, sind langweilig. Diese hier wird es nicht, versprochen. Aber eine bessere Einleitung als ein Auszug aus der gestrigen Pressemeldung zum Start von Windows 8 gibt es für diesen Beitrag nicht. Dort heißt es nämlich unter der Überschrift 'Der Handel ist gewappnet':
    3.000 Verkäufer wurden im Rahmen einer groß angelegten Trainings-Roadshow zu der neuen Windows Welt rund um Windows 8, Windows Phone und Xbox geschult. Der Handel zeigt sich euphorisch zum Start von Windows 8 und plant Aktivitäten zur Einführung von Windows 8. So finden bundesweit in 131 Märkten von Media Markt, Saturn und expert ab Start von Windows 8 bis zum 17. November sogenannte „Device Days“ statt, damit sich die Kunden umfassend über Windows 8 informieren können. Darüber hinaus entstehen in zehn Stores der Media-Saturn-Holding auf der Fläche der Größe einer Zweizimmerwohnung „Vernetzte Welten“, die die Connectivity-Potentiale von Windows 8 über unterschiedliche Plattformen hinweg demonstrieren.
    Davon wollte ich mich dann heute morgen persönlich überzeugen. Nacheinander habe ich die Filialen von Saturn und MediaMarkt am Berliner Alexanderplatz besucht. Ich denke, wir sind uns einig, dass man das durchaus als repräsentative Standorte bezeichnen darf. Wenn es dort zum Start von Windows 8 nicht so richtig knallt, wo denn dann?

    Wer mich kennt, dem muss ich nicht noch einmal erzählen, wie ich zu Windows 8 stehe - ich tue es aber trotzdem: Ich liebe Windows 8, nutze es seit der Consumer Preview auf all meinen Computern, und kann es kaum erwarten, endlich ein flottes Tablet mit Windows RT zu bekommen. Und genau aus diesem Grund hat mich das, was ich heute morgen erlebt habe, beinahe traumatisiert.

    Pünktlich um 10 Uhr stehe ich vor dem Saturn am Alexanderplatz und betrete zusammen mit rund einem Dutzend wartender Kunden den Markt. In der Tat steuert die Mehrzahl davon mit mir direkt in Richtung Computerabteilung. Dass hier und heute Windows 8 startet, ist nirgends zu erkennen. Kein großformatiges Banner, kein Sonderprospekt, rein gar nichts. Dennoch entdecke ich nach kurzer Suche tatsächlich ein Notebook mit Windows 8. Wir erinnern uns: Microsoft hat den Handel angewiesen, dass sich die Ausstellungsgeräte in einem nutzbaren Zustand befinden müssen. Dieses hier ist es ganz eindeutig nicht.





    Ein paar Meter weiter entdecke ich das Windows 8 Pro Upgrade Angebot - in bestem Wühltisch Ambiente in eine Gitterbox gekippt, immerhin mit einem kleinen Aufsteller davor.





    Was dann aber folgt, ist der Gipfel. Ich höre zufällig wie ein Kunde nach Tablets mit Windows 8 fragt. Die Antwort des Verkäufers: "Gibt es noch nicht. Wir haben gehört, vielleicht ab dem 1. November, ist aber noch nicht sicher." Der Kunde wackelt enttäuscht davon, und ich drehe mich weg, damit sich die beiden Verkäufer unbeobachtet fühlen, während sie gemeinsam ein weiteres Notebook mit Windows 8 erkunden. Ich übertreibe nicht, in jedem zweiten Satz fällt das Wort 'Mist' oder 'Scheiße'. Das liegt daran, dass die beiden Windows 8 gerade zum ersten Mal in ihrem Leben zu Gesicht bekommen und keine Ahnung von der Bedienung haben. Ein dritter Kollege kommt hinzu und sagt: "Na, schaut Ihr Euch gerade Windows 8 an? Habe ich gestern schon(!) getan, das ist der letzte Rotz. Ich werde diesen Scheiß nicht verkaufen, das schwöre ich Euch." Diesen letzten Satz ruft er übrigens beim Weglaufen aus mehreren Metern Entfernung, so dass die gesamte anwesende Kundschaft es hören kann.
    Das halte ich nicht länger aus - innerlich den Tränen nahe schleiche ich mich davon.

    Mein nächstes Ziel: Der MediaMarkt im Einkaufszentrum Alexa. Mein Herz hüpft vor Freude, als ich im Eingangsbereich einen Windows 8 Aktionsstand erblicke. Hier gibt es immerhin ein paar Geräte zum Ausprobieren und ein paar interessierte Kunden tummeln sich auch schon.





    Also nichts wie rein in den Laden, und die nächste positive Überraschung: MediaMarkt hat es immerhin geschafft, einen Prospekt zu bringen, auf dem Windows 8 die Titelseite ziert. Und neben ein paar Notebooks gibt es auch zwei Tablets zu kaufen: Der Samsung Smart PC mit Windows 8 für 699,- € und das Asus Vivo Tab mit Windows RT für 799,- €. Das Asus ist deshalb so teuer, weil es sich um die Variante mit 3G Modem handelt.
    Der Verkäufer kennt sich hier ein wenig besser aus: Immerhin kann er einer fragenden Kundin sofort erzählen, dass das Asus keine gute Idee ist, weil darauf ja keine Windows Programme laufen. Doch damit nicht genug: Es sind nicht mal Apps zum Ausprobieren drauf, der Startbildschirm präsentiert sich so:




    Immerhin gibt es im MediaMarkt aber ein Notebook, auf dem das Promotion-Konto Franziska Fiegler eingerichtet ist, ganz so wie Microsoft sich das wünscht. Das ändert aber nichts daran, dass das folgende Bild den Gesamteindruck ziemlich treffend beschreibt.





    Vor zwei Wochen hatte ich schon gefragt: Wo bleiben die Geräte mit Windows 8?. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch der festen Überzeugung, dass man damit nur Spannung erzeugen möchte, und dass es dann am heutigen Freitag, den 26. Oktober 2012, so richtig zur Sache geht. Das genaue Gegenteil ist eingetreten: Der Windows 8 Launch findet praktisch ohne Hardware statt. All die coolen neuen Ultrabooks, Convertibles und Tablets, die im Vorfeld angekündigt wurden, sind mit den oben beschriebenen Ausnahmen noch nirgends zu sehen. Im Versandhandel ist ebenso weitgehend Fehlanzeige. Von Acer habe ich gestern die Auskunft bekommen, dass die Tablets W510 und W700 'irgendwann im November' kommen werden.

    In einem Bewerber-Training habe ich vor vielen Jahren mal gelernt: "Es gibt keine zweite Chance für einen guten ersten Eindruck."
    Genau daran musste ich heute Vormittag denken. HEUTE ist der Launch von Windows 8, und HEUTE wäre die Gelegenheit für Microsoft und seine Hardware Partner gewesen, so richtig auf den Putz zu klopfen und in einer konzertierten Aktion den beeindruckten Kunden Windows 8 und die zugehörigen Geräte so richtig um die Ohren zu hauen.
    Das ist nicht passiert - stattdessen präsentieren inkompetente und unmotivierte Verkäufer eine kümmerliche Auswahl von Geräten.
    So bleibt nur festzustellen: Der groß angekündigte Start von Windows 8 ist gründlich in die Hose gegangen. So ziemlich alle Beteiligten haben kläglich versagt.
    Als großer Fan frage ich:
    Was habt Ihr Dilettanten meinem schönen Windows 8 nur angetan? Schämt Euch!

    über den Autor:
    Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit rund sechs Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant.
    Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
    Ihr findet mich auch hier: Facebook / Twitter


    Neueste Meldungen:
    Vor drei Wochen hat Microsoft mit Sway den jüngsten Spross der Office-Familie vo...
    Bei vielen Nutzern der Technical Preview von Windows 10 funktioniert seit dem Up...
    Seit Dienstag wissen wir, dass die Windows Phone Sparte künftig unter dem Namen ...
    Teilnehmer der Developer Preview von Windows Phone erhalten gerade ein neues Upd...
    Microsoft hat seinen Quartalszahlen für das erste Quartal des Fiskaljahres 2015 ...
    Kommentare 43 Kommentare
    Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
    1. Avatar von mobilkom
      mobilkom -
      Hi Martin

      Du glaubst nicht wie mich diese Meldung freut !! Microsoft oder die Hardwarehersteller bzw Märkte haben die W8 Einführung versemelt !!! Da nützen die Billigangebote von W8 auch nichts ! Ab Januar wirds richtig teuer ! Die Pro-Version soll dann um die 248 Euronen kosten !! Na dann "guten Rutsch" MS mit den Ab -und Umsätzen von W8 !!!

      cu mobilkom
    1. Avatar von Jonn
      Jonn -
      Weiß nur eines: Etwas Gelassenheit kann manchmal nicht schaden-man muss nicht immer und überall der Erste sein ot:
      so,erschlagt mich
    1. Avatar von EnjoyCoke
      EnjoyCoke -
      Das hört sich wirklich nach Trauerspiel an. Find ich auch ärgerlich. Als Verkäufer sollte man seinen Produkten nicht so reden, die man ja auch verkaufen will. Auf keinen Fall schlecht drüber reden, auch wenn man es selbst nicht nutzen mag.

      Liegt das vielleicht auch daran, dass MS hier im Vorfeld noch nicht so die Werbetrommel geschlagen hat, dass eine ähnliche gespannte Stimmung entsteht, wie sie in den USA zu sein scheint (Bilder von Schlangen vor den Shops heute gibt es tatsächlich). Und die Chance für die Märkte nicht erkannt werden konnte?

      Microsoft solle auch in Europa ganz schnell eigene Stores aufbauen und die Produkte auch selbst verkaufen.

      Genauso blöd ist doch, dass wir Surface-Vorbesteller es heute noch nicht haben. Überhaupt der ganze Bestellprozess und Informationsprozess war pannenhaft.

      Dein Microsoft Event gestern scheint ja auch nicht so der Burner gewesen zu sein.

      Dann müssen wir "Early Adopters" die Sache selbst in die Hand nehmen. Ich "nerve" z.B. meine Freunde seit Monaten mit der ein oder anderen Statusmeldung zu Win 8 uns Surface und habe es geschafft, das Interesse bei 3 Leuten zu wecken, wovon einer sich Surface ganz sicher bestellen will. Wir haben ja schließlich alle was davon, wenn es sich etabliert und der Windows (Phone) Store attraktiver wird.

      PS. Immerhin wurde das Geld fürs Surface heute morgen abgebucht. Eine Versandbestätigung hab ich aber immer noch nicht.
    1. Avatar von Martin
      Martin -
      Tut mir bitte einen Gefallen und prügelt Euch jetzt hier nicht. Sollen sich die Windows 8 Fans ärgern und die Hasser auf diese Meldung von mir aus einen von der Palme wedeln. Aber bitte jeder für sich. Diskutieren, Kommentieren, alles ok - aber lasst die Sandelförmchen bitte in der Schublade.
      @Meine Mod-Kollegen: Bin gleich wieder offline, bitte hier mit eiserner Hand durchgreifen, wenn sich nicht dran gehalten wird.
    1. Avatar von black14987
      black14987 -
      Wenn MS sich echt erträumt hat mit einer Schulung von 1300 Verkäufern da einen Blumentopf zu gewinnen haben sie sich aber richtig geschnitten. Aus sicht der Verkäufer total Banane, denn Verkauft wird, was Geld bringt. Aber wenn ich sehe was sich für "FACHLEUTE" im PC Verkauf tummeln sträuben sich mir eh die Haare.
      Neulich bin ich einem Verkäufer bei einem Gespräch ins selbige gefallen, da ich seinen Stuss schlicht nicht mehr ertragen konnte, den er da dem armen unwissenden Mann verzapfen wollte. Ergebnis. Hausverbot :-)
    1. Avatar von nada
      nada -
      Heute ist es also soweit. Windows 8 ist da. Ich freue mich drauf. Dass es kaum neue Hardware gibt ist natürlich schade. Dass das Verkaufspersonal und die -flächen so schlecht vorbereitet sind ist eine Schande. Würde ich in einer größeren Stadt wohnen, wäre ich sicher in einem Einkaufstempel und würde nach Windows 8 suchen. Wahrscheinlich würde ich wider besseren Wissens auch zu Saturn gehen.
      Ich finde diesen Laden einfach nur schlecht. Egal, was ich dort einen der hoch motivierten Mitarbeiter frage, die Antwort ist die verlorene Zeit nicht wert. Die Antworten werden um so wertloser, je jünger und männlicher die Verkäufer sind. (Ältere) Frauen scheinen wenigstens informieren zu wollen. Ich habe seit längerem den Eindruck, dass die unkultivierte Sprache und das herablassende Quatschen mit dem Kollegen (über Produkte und Kunden) Verkaufsstrategie ist.
      Sei nicht traurig Martin. Saturn ist nicht der Gipfel des Marketings sondern eher das Tal in dem sich die ahnungslose Masse versammelt. Für Windows 8 ist sowas bedauerlich, eben weil sich dort die Ahnungslosen informieren wollen. Aber ich hoffe, dass es ein paar ausgewählte kleinere Läden gibt, bei denen das besser funktioniert.
    1. Avatar von csmulo
      csmulo -
      Oo, Da haben MS und Co ja mal richtig ins Klo gegriffen, aber ich tröste dich einmal.
      Hier in Frankfurt sieht es nicht besser aus.
      Da müssen selbst heute noch Kunden den Verkäufern die Funktionen von Win7 erklären.
      Interessant wäre es gewesen, wenn ich mein mit Win8 ausgestattetes Toshiba Satellite L500 dabeigehabt hätte.
      Da wäre das Chaos perfekt gewesen auch wenn es nur die Preview ist, aber mit Sicherheit wäre es ein Blickfang gewesen, wie man mit einem alten Gerät und WIN8 super arbeiten kann.
      Ich weiß warum ich Mediamarkt/Saturn meide wie die Pest.
      Eventuell ist es aber auch nur eine weitere Provokation der Metro-Gruppe gegenüber Microsoft.
    1. Avatar von Jogibear
      Jogibear -
      Ist eigentlich mal für W8 richtig geworben worden? Wenn ich so an die Fernsehwerbung für XP damals denke ist dieses hier nun ein laues Lüftchen.
    1. Avatar von Nobby-H
      Nobby-H -
      Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, muss Microsoft den deutschen Markt wohl für ziemlich unbedeutend halten. Würde mich nicht allzu sehr wundern, wenn das große Tamtam um Windows8, wie Du, Martin, es Dir vorgestellt hast, in anderen europäischen Ländern sehr wohl stattgefunden hätte.
    1. Avatar von lelei
      lelei -
      Und der Zettel ist stilecht in Comic Sans MS. Großartig.
    1. Avatar von Seelentraum
      Seelentraum -
      Was die meisten Windows 8 "Gegner" kaum berücksichtigen oder gar anerkennen:

      Die Tatsache, das man Windows 8 erheblich flexibler, auf unterschiedlichsten Systemen einsetzen und nutzen kann, bedeutet nicht, das man sich unter Windows 8 auch zwingend für de Nutzung per Kachel Oberfläche entscheiden muss!
      Windows 8 sichert jedoch Jedermann die Möglichkeit auch in Zukunft dafür bestens gerüstet zu sein!
      Wenn zum Beispiel das bisherige Desktop System wider Erwarten doch mal den Geist aufgibt, man sich eh schon für Tablet PC's interessiert hatte, birgt Windows 8 die Lösung dafür!
      Und das bleibt dann auf jeden Fall den Preis wert!

      Da "zahlt" man als Anwender notfalls auch mal gern den zusätzlichen Preis, das z.B,: die AERO Oberfläche zugunsten erheblich besserer Performance (direkt aus dem BS heraus) nicht mehr verfügbar bleibt!

      Mensch liest sich! )
    1. Avatar von NetHunter
      NetHunter -
      Hi,

      ich hab mir heute die 29,99 € Version gegönnt,Testversion gelöscht und dann Dual-System mit W7, nachdem die Test Version wegen Krankenhaus-Aufenthalt 1 Woche intensiv getestet wurde.
      Resume:
      für 29,99 € wars ok, damit ich Bescheid weiss, falls ich mal ein Teil mit W8 bespielen muss
      Mit dem Tool Start8 ist es für Kachel-Allergiker gerade mal eine Alternative zu W7, wenn auch mit leichten Macken

      Aber mehr als 29,99 € plus 4,99 € für Start8 wärs mir ehrlich net wert gewesen.

      Mag sein, das PAD-Fans das anders sehen

      @Martin:
      hoffentlich war das mit der eisernen Hand net so gemeint, das hier jegliche Kritik an W8 unterbunden werden soll, für den Fall müsste ich mich dann wohl anders orientieren, denn das wär mehr als schwach
    1. Avatar von Lennt
      Lennt -
      Oh Martin, Du sprichst mir aus der Seele. Wie auch du gehören mein Mitbewohner und ich zu der seltenen Spezies, die sich tatsächlich auf den Win8-Launch gefreut hat.
      Im Folgenden mal eine Schilderung aus dem Saturn Store Hamburg.

      Voller Hoffnung (wenn auch mit einem unguten Bauchgefühl angesichts der grauenhaften Verfügbarkeit von Windows-8-Geräten in einschlägigen Onlinestores) haben wir uns heute morgen auf zum Saturn gemacht, um endlich einmal Hand an die neuen Geräte legen zu können.
      Das ungute Gefühl verstärkte sich, als wir in der Computerabteilung unseres Lieblingselektronikgeschäftes (*hust* Ironie *hust*) ankamen - keine Banner, keine Menschenhorden mit wehenden Windows-Fähnchen, nirgendwo ein bunter Farbklecks, der auf Windows 8 hinweisen könnte. Doch halt! Dort vorne! Auf einem ungefähr vier mal vier Meter großen Areal befanden sich diverse Schilder und Aufsteller im Windows-8-Look. "Fläche der Größe einer Zweizimmerwohnung", ist klar, ich kenne Studenten mit größeren Küchen.
      Der aufflammenden Euphorie folgt bittere Enttäuschung, gewürzt mit einer Prise Verwirrung: Die (wenigen) Geräte, die es dort zu "bewundern" gab, waren größtenteils mit Windows 7 ausgestattet. " 'Größtenteils' " denkt ihr euch, "das bedeutet, es gab dort auch Win8 zu bewundern?" Nein, stattdessen lagen wahllos verteilt diverse Android-Tablets und sogar ein iPad herum.
      Zwischen den Tischen fand sich tatsächlich auch eine Dame im Microsoft-Poloshirt, die wir mit einem höflichen Räuspern von ihrem Macbook(!!!!) aufschreckten und sie fragten, ob es denn schon Windows-8-Geräte zu bewundern gäbe. Einem durch und durch überraschtem Blick ließ die junge Frau ein überfordertes Aufblasen der Backen folgen.

      Klar, es ist ja auch nur verdammter Launch Day, wer hätte damit rechnen können dass die Leute schon heute was kaufen wollen?

      "Puh, äh, also Tablets und Touch-Notebooks und so? [Nein, ich hätte gerne einen Röhrenmonitor.] Tut mir leid, keine Ahnung. Ich glaube da vorne stehen schon ein paar. Fragen Sie am besten mal die Saturn-Verkäufer."

      An dieser Stelle nochmal zum Mitschreiben: Es handelte sich um eine Microsoft-Angestellte.

      Die gleiche Frage also flugs einem Saturn-Mitarbeiter gestellt. Nebenbei bemerkt, diese Typen haben wirklich ein überirdisches Talent, sich möglichst unsichtbar zu machen. Mit genervtem Stöhnen und verdrehten Augen wurde ich informiert, "irgendwo da vorne" würden schon ein paar herumstehen. Auf einem Stapel Kartons neben einem Wühltisch drapiert, thronte also nun tatsächlich eine geradezu gewaltige Auswahl von... sechs Geräten! Tja, was soll ich sagen? Es waren allesamt Notebooks, und allesamt ohne Touchscreen. Way to go, so kann ich mich bestens von der wesentlichsten aller Neuerungen gegenüber früheren Windowsversionen überzeugen lassen, der Optimierung der Bedienung für Touchscreens.

      Microsoft, are you even trying?

      Auch (oder sogar vor allem) die Hersteller der Geräte gehören in meinen Augen hingerichtet gefoltert verprügelt gescholten. Keine Auslieferung an Vorbesteller, keine Lagerbestände (oder sogar keine Auflistung im Sortiment!) bei Onlineshops, keine Kauf- oder wenigstens Vorführexemplare in Geschäften. Was ist das denn bitte für eine merkwürdige Definition des Begriffs "Releasetermin", wenn der einzige Unterschied zwischen den letzten Wochen und dem heutigen Tag ist, dass man statt "vorbestellen" nun auf "bestellen" (mit ungenanntem Liefertermin!) klicken kann?

      Wäre ich PR-Chef bei Apple, ich würde mich in einer groß angelegten Kampagne bei Microsoft und seinen Hardwareherstellern bedanken. Einen größeren Gefallen hätte MS seiner Konkurrenz nicht tun können: Die wenigen Leute, die durch die Marketingkampagne tatsächlich für Win8 interessiert oder gar begeistert wurden, sind nun massiv verprellt - und dem Großteil der Öffentlichkeit ist Windows 8 sowieso weiterhin sch..egal.

      Alles in allem:

    1. Avatar von Martin
      Martin -
      @NetHunter: Natürlich war das nicht so gemeint - ich will nur nicht, dass sich die Leute hier gegenseitig die Köpfe einschlagen .
    1. Avatar von Rottendam
      Rottendam -
      Wenn man das alles jetzt den ganzen Tag über hier verfolgt hat kann man nur sagen, dass jeder Mitternachtsverkauf eines x-beliebigen Computerspiels besser organisiert ist als der Deutschland Launch von Windows 8. Echt traurig sowas. Auf der einen seite die verkorkste Einführung des Surface RT (ist sogar Microsofts eigenes Verschulden), auf der anderen die miserabele Windows 8 Einführung in diversen Elektronikmärkten und nicht vorhandene Geräte. Da weiss ich selbst als Windows 8 Hater nicht ob ich lachen, weinen oder ko... soll
    1. Avatar von henry illing
      henry illing -
      Schaut doch mal Dort vorbei-

      Microsoft Surface Tablet vorab ausprobieren
    1. Avatar von Martin
      Martin -
      @Lennt: Toller Beitrag, Du schreibst Klasse
      Sollte auch nicht unerwähnt bleiben .
    1. Avatar von Rottendam
      Rottendam -
      So besoffen kann ich nicht werden dass ich extra 50 km fahre um das Surface zu testen und ich bin noch gesegnet da ich mittig zwischen beiden NRW Standorten wohne
    1. Avatar von Rheinhold
      Rheinhold -
      War heute Mittag im Örtlichen Media Markt.
      Nichts zu sehen von Windows 8.
      Hab mit Win 95 beginn über 98, dann XP direkt zu Win7 gewechselt.
      Der Umstieg von XP auf Win7 (direkt 64 BIT ) war ohne Probleme.
      Auch die Bedienung viel leicht.
      Hab den Kompitabilitätstest gemacht.
      Keine Treiber für mein Board "USB 3".
      12 Warnungen für Software und Tools.
      Vieles an Software muss neu installiert werden.
      Werde auch erst mal abwarten wie es sich entwickelt das Windows 8.
      Hab grad mal ein Thema von win8 heruntergeladen.
      Geht auch in Win7.
    1. Avatar von Lennt
      Lennt -
      Zitat Zitat von henry illing Beitrag anzeigen
      Schaut doch mal Dort vorbei-

      Microsoft Surface Tablet vorab ausprobieren
      Da sind wir heute tatsächlich hingefahren, nur um vor Ort festzustellen dass es ja erst morgen los geht

      @Martin: Ach hör auf, ich werd' ja noch ganz rot

      Übrigens, falls es in Hamburg außer mir noch mehr ungeduldige Fanatiker gibt: Der Mediamarkt im Phoenix-Center in Harburg hatte heute Abend eine immerhin moderate Auswahl von Geräten. Größtenteils reine Notebooks, allerdings auch das Asus VivoBook S200 (11" Ultrabook mit Touchscreen) sowie das VivoTab RT und den Samsung Smart PC. Preise entsprachen, soweit ich mich richtig erinnere, sogar der UVP (und damit den aktuellen Onlinepreisen). Daumen hoch für den Laden, auch wenn ausgerechnet mein Wunschgerät leider nicht dabei war!
     Jetzt anmelden und mitdiskutieren.
| Impressum/Werbung | AGB | Kontakt | FAQ | Team |

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150