Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: BIOS Update für das Asrock Z68M/USB3 Hallo, ich habe mir das Asrock Z68M/USB3 gekauft und wollte mir jetzt am Samstag mit den anderen Teilen einen PC ...
  1. #1
    MAu/RicE
    Erster Beitrag

    BIOS Update für das Asrock Z68M/USB3

    Hallo, ich habe mir das Asrock Z68M/USB3 gekauft und wollte mir jetzt am Samstag mit den anderen Teilen einen PC zusammenbauen, so weit, so gut, aber ich weiß nicht:
    1. Wie man das BIOS Updatet
    2. Ob ich es überhaupt updaten muss
    3. Welchen Treiber/Welches Update ich dann brauche

    Danke schonmal im Voraus, Maurice

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: BIOS Update für das Asrock Z68M/USB3

    das Board ist steinalt, dafür gibts seit über zwei Jahren keine BIOS-Updates mehr. Ich frag lieber nicht warum du das gekauft hast

    Aber:
    1. übers UEFI direkt per EZ-Flash oder wie das bei ASrock heißt. Dazu das Update-File von der Herstellerseite laden, entpacken, auf einen FAT32 formatierten USB-Stick kopieren. Ins UEFI gehen, die Easy Updatefunktion wählen und die Datei auf dem Stick auswählen. Fertig. Noch einfacher: Wenn du per LAN-Kabel ins Netz gehst kann sich das UEFI die Datei einfach selber online ziehen
    2. Nein eher nicht
    3. siehe 1.

    schönen Abend noch

  3. #3
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: BIOS Update für das Asrock Z68M/USB3

    Stimmt, ganz schön alt. Dafür noch 50 Einheiten?
    Nur 2 SATA3 und 2x USB3. Mmh?

    Ich hatte/habe bisher nur ASRock und habe BIOS-Updates immer direkt aus Windows gemacht. Nie Probleme gehabt.
    Achso, welches Bios ist denn drauf?

    Diese Seite ASRock > Z68M/USB3 kennst du natürlich schon?

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: BIOS Update für das Asrock Z68M/USB3

    Man weiß ja nicht, auf welchem Firmwarestand das Board ist. Gebraucht oder neu? Wenn neu, dann sind nach dem EOL veröffentlichte Beta-Biosse garantiert nicht drauf. Auch die Firmware der Onboard-Controoler läßt sich updaten, zb Usb3. Und die Management Engine. Da weiß ich erst seit im Herbst auf Fernando's RAID Forum(Name ähnlich) der ME ein Unterfirum gewidmet wurde, da gibts die letzte 7er Firmware für die 6er Chipsets, da war meine, die ich für die Neueste hielt, gar nicht mehr in der Update-History zu dieser Version, die immerhin ca. ein Dtztd Vorläufer auflistet. Manche Z68 lassen sich auch mit der 8er ME Firmware der 7er Chipsets(Ivy Bridge) betreiben.
    Für die Komponenten gibts sowieso noch ganz aktuelle Treiber, die man sich selber bei den jeweiligen Herstellern laden darf, ausgenommen USB3, das seit Win 8 von Haus aus läuft, worauf die Treiberentwicklung jenseits von Microsoft eingestellt worden scheint.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162