Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Neuer Home-Server für: Plex, AD, Files & Backups

  1. #1
    punisher07
    Geizkragen

    Neuer Home-Server für: Plex, AD, Files & Backups

    Moin zusammen!

    Da meine Idee, meinen aktuellen Homeserver gegen etwas Zeitgemäßeres auszutauschen nun etwas gereift ist, möchte ich meine aktuelle Planung mit euch teilen um ggf. vorhandene Krähenfüße zu finden oder bessere Ideen :-)
    Bisher nutze ich meinen alten Gaming-PC als Homeserver, der via Lightsout hochgefahren wird, wenn ich ihn brauche & sich bei Nichtnutzung automatisch nach gewisser Zeit in den Standby verabschiedet. Laut LightsOut liegt er hinsichtlich Stromkosten bei knapp 50€ pro Jahr beim aktuellen Nutzungsverhalten. (Umgerechnet 2-3h pro Tag)

    Zielstellung: Stromspar-Server, nahezu 24/7 Einsatz.
    Genutzte Dienste: Plex, AD (2012 R2 Essentials inkl. automatischem Backup etc)

    Aktuelle Hardware:
    - Lancool K58 BigTower Gehäuse
    - BeQuiet! 550W Netzteil
    - Asus P6T Deluxe v2 ATX-Mainboard
    - i7 920 4x 2,66Ghz, 130W TDP
    - 18GB DDR3 (3x2, 3x4)
    - 4x WD Green 2TB
    - 2x Sandisk SSD 128GB (1x OS, 1x Cache)
    - Windows 2012 R2 Essentials
    - Storage Space inkl. SSD-Cache
    - Stromverbrauch im Betrieb: 220W Idle
    - Stromverbrauch im StandBy: 1-2W

    Geplante Hardware:
    - Bitfenix Phenom Mini-ITX Gehäuse (Link)
    - Asrock C2550D4I (Link)
    - 8GB DDR3 (aus altem Rechner)
    - PicoPSU 150W (Link)
    - 12V Tischnetzteil 120W (Link)

    Ich hoffe, mit dem Server im Idle um die 25Watt zu erreichen. Was denkt ihr?
    Habt ihr Anregungen/Anmerkungen/Tipps?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    punisher07
    Geizkragen

    AW: Neuer Home-Server für: Plex, AD, Files & Backups

    Nochmal hallo zusammen,

    da ich bisher noch keine Antworten erhalten habe, noch eine weitere Frage, die in meinem Kopf umherschwirrt:

    Würdet ihr auf ein Board samt CPU von 2013 (siehe oben, geplante Hardware) setzen? Ich möchte den Rechner so stromsparend wie möglich machen, daher war ich bisher von i5/i7/Xeon nicht so angetan ... Allerdings habe ich Angst, dass ich mir den Rechner so bestelle und aufbaue & 3 Monate später ein ähnliches Board mit aktueller CPU rauskommt...
    Weiß einer, ob demnächst etwas in der Art auf den Markt kommt? Gibt ja doch einige Insider hier :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •