Seite 4 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 414
Danke Übersicht6Danke
Thema: Asus P5Q Treiber und Bios Es gibt mal wieder neue Intel Rapid Storage Technology AHCI Treiber v.9.6.0.1014.rar...
  1. #46
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios


  2. #47
    metacom
    MS-DarT enhanced user Avatar von metacom

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Hier noch einen "Auszug" aus einem Tweaking guid für die P5Q serie,
    P5Q-PRO-E_GUID.pdf zum Download!


    Viel erfolg beim feinabstimmen

    Edit: ot:
    wer lesen kann, kann auch überfliegen
    Geändert von metacom (20.03.2010 um 16:50 Uhr) Grund: ups

  3. #48
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Es gibt mal wieder "neue" Matrix.Storage.Manager.AHCI.Treiber.v.8.9.6.1002.rar

    Wer keine SSD's drin hat kann diesen statt des Intel Rapid Storage Technology AHCI Treibers verwenden.

  4. #49
    okay08
    Herzlich willkommen

    System friert ein

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die Bios-Tipps.

    Ich hatte erhofft ein leidiges Problem damit zu eliminieren.

    System:
    Asus P5Q deluxe
    Intel Q9550
    2x2 GB Corsair CM2X2048-6400C4DHX
    Windows 7 64Bit Professional
    nVidia 9500GT

    Problem:
    Das System friert unregelmäßig ein. Erholt sich wieder und geht weiter, manchmal BlueScreen.

    Ich konnte bisher noch nicht richtig lokalisieren, bei welcher Aktion es auftritt.
    z.B.
    - Browser --> Videoportal (ich denke, beim Schreiben auf die Festplatte oder in den RAM)
    - 3D - Rendering (RAM oder Festplatte)

    RAM und HDDs liefen mit anderem Board und anderem Prozessor mit Win7 64Bit Professional einwandfrei.

    Hat jemand eine Idee oder dieses Problem schon gelöst. Hab schon oft von diesem Problem gelesen.

    In hoffnungsvoller Erwartung. Danke

  5. #50
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Zitat Zitat von okay08 Beitrag anzeigen
    2x2 GB Corsair CM2X2048-6400C4DHX
    Der RAM verträgt sich wohl mit dem Board nicht. Hast du die Spannung manuell im BIOS fest eingetragen?

  6. #51
    okay08
    Herzlich willkommen

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Also laut Asus Homepage verträgt sich der RAM mit dem Board. RAM Voltage ist auch manuell gesetzt auf die Spannung laut Hersteller.

    Ich hatte in dem Zusammenhang auch schon Probleme, dass Festplatten "einfach" während des Betriebs verschwanden. Controller Problem?

  7. #52
    bulli
    Gast

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    asus ist sowas von schlecht geworden , bringe das Bord so schnell wie möglich dem Händler wieder(falls möglich), habe genug Probleme mit der P5Q serie gehabt. Kann Dir nur Empfehlen umzusteigen auf Gigabyte zB.
    Geändert von der.uwe (20.04.2010 um 06:59 Uhr) Grund: Bitte keine Vollzitate bei Direkt-Antworten

  8. #53
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Dann scheint das Board wohl hinüber, wenn es auch Controllerprobleme gibt. Welche BIOS Version hast du denn drauf?

    BIOS-P5Q-ASUS-DELUXE-2301.zip

    @ bulli
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten aber auch Gigabyte ist nicht Fehlerfrei.

  9. #54
    Wolfseye
    Herzlich willkommen

    Frage AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Hallo,

    da es hier um das Board geht welches ich gestern für den PC meiner Freundin gekauft habe, würde ich gerne ein paar Fragen stellen zu diesem Board, da ich Schwierigkeiten damit habe.

    Ich habe dies schon in einigen Hardware Foren gepostet in der Hoffnung irgendwo die Lösung zu meinem Problem zu finden. Ich quote einfach mal meinen original Post.

    habe gestern für den PC meiner Freundin, weil das olle eVGA Board mit dem Nforce6 Chipsatz kaputt war, ein neues Board gekauft. Das Asus P5Q Deluxe.

    Habe dann auch WIN7 (32Bit) wieder neu installiert, die Treiber von der CD draufgepackt (Chipsatz, Audio) und so weiter.

    Nun macht das System jetzt aber wesentlich weniger Leistung und man hat bei den gleichen Spielen z.b. die auch vorher drauf waren (L4D2 etc.) einfach das Gefühl als wenn die Performance richtig daneben hängt. Alles insgesamt fühlt sich langsamer an.

    Die Grafikkarte, ne olle Nvidia 8600 GT hat auch den aktuellsten Nvidia Treiber, wie auch vorher mit dem alten Board noch. Die Onboard Soundtreiber, dieser SoundMAX sind meiner Meinung nach ein regelrechtes Verbrechen. Selbst die Realtek onboard von meinem alten Board waren 10x besser. Aber naja.

    Hat jemand Erfahrung mit Chipsatztreibern für das Board oder warum die Performance auf einmal so viel weniger scheint wie vorher ? Wäre sehr dankbar für jegliche Hilfe. Im ASUS Board auf deren Seite kriegt man nur sehr sehr langsam Antwort und ich würd gern das Problem hier rausfinden.

    Btw, kennt jemand ne anständige Download Location von der aktuellsten EXPRESS GATE Version ? Die auf der Asus Seite ist nicht mal die aktuelle, und selbst die hat nen CRC Prüfsummenfehler wenn man die entpacken will. Und auf deren FTP gibts zwar andere aber mit 3 KB/sec. ist das eher ne Zumutung.

    Also wie gesagt, jede Hilfe ist willkommen.
    Danke im Vorraus.
    Auch habe ich eine Frage zum ersten Post in diesem Thread. Die BIOS Werte die dort angegeben sind, sind die meistens nicht CPU & RAM spezifisch oder sind das allgemeine Werte die immer so sein sollten ?

    Der PC meine Freundin ist wie folgt.

    • Intel Core2Duo 4400 / 2x 2 Ghz
    • 2 GB DDR2 Ram PC6400 Mushkin
    • Nvidia Geforce 8600 GT
    • Asus P5Q Deluxe
    • Windows 7 (32Bit)

  10. #55
    bulli
    Gast

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Willkommen @wolfseye

    ot:
    wie schon im #52 geschrieben, lass die Finger vom P5Qxx die haben scheinbar Chip-Probleme. Tausche es da es erst gekauft wurde gegen ein anderes aus (die E-serie könnte brauchbar sein

  11. #56
    Wolfseye
    Herzlich willkommen

    Frage AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Och ich bin doch gerade froh wieder alles zusammen zu haben. Hatte vorher noch nie Probleme mit Asus, ich selbst hab in meinem PC noch das P5K und das funzt einwandfrei.

    Hatte vorhin nochmal geschaut mit CPU-Z und was merkwürdiges gefunden, was aber ggf. mit BIOS EInstellungen zu ändern wäre. Bin nur nicht so der BIOS Fachmann bzw. geh da nur ungern ohne wirklich genau zu wissen was ich ändern muss, dran.

    Hier siehst wie der CPU-Z das im abwechselnden hin und her anzeigt. Einmal mit Corespeed 1200 Mhz.

    http://img691.imageshack.us/img691/1844/cpuz2d.th.jpg

    Dann wechselt er wieder nach ne kurzen Zeit auf ca. 2000 Mhz, wie es bei der CPU auch eigentlich sein sollte.

    http://img691.imageshack.us/img691/1844/cpuz2d.th.jpg
    Und so hin und her.

    Hier noch paar Bilder aus meinem BIOS so wie es ist.

    http://img263.imageshack.us/img263/6777/img0174e.th.jpg

    http://img685.imageshack.us/img685/8900/img0173pi.th.jpg

    http://img13.imageshack.us/img13/855/img0172zz.th.jpg

    http://img171.imageshack.us/img171/5587/img0171f.th.jpg

    http://img714.imageshack.us/img714/6614/img0170ub.th.jpg

    Ich bin wie gesagt für jede Hilfe dankbar, und wenn möglich auch erst mal schauen ob es nicht wirklich was zu machen geht bevor ich echt wieder umtauschen muss. Denn so grosse Auswahl hab ich hier nicht mehr als ich gestern bei ATELCO z.b. war. Die hatten entweder so ein billiges MSI Board noch für den Sockel oder halt das ASUS. Nix sonst !
    Geändert von der.uwe (20.04.2010 um 16:29 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat bei Direktantwort

  12. #57
    bulli
    Gast

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Zitat Zitat von Wolfseye Beitrag anzeigen
    verborgener Text:
    Och ich bin doch gerade froh wieder alles zusammen zu haben. :
    ( Hatte vorher noch nie Probleme mit Asus, ich selbst hab in meinem PC noch das P5K und das funzt einwandfrei.

    verborgener Text:
    Hatte vorhin nochmal geschaut mit CPU-Z und was merkwürdiges gefunden, was aber ggf. mit BIOS EInstellungen zu ändern wäre. Bin nur nicht so der BIOS Fachmann bzw. geh da nur ungern ohne wirklich genau zu wissen was ich ändern muss, dran.


    verborgener Text:
    Ich bin wie gesagt für jede Hilfe dankbar, und wenn möglich auch erst mal schauen ob es nicht wirklich was zu machen geht bevor ich echt wieder umtauschen muss. Denn so grosse Auswahl hab ich hier nicht mehr als ich gestern bei ATELCO z.b. war. Die hatten entweder so ein billiges MSI Board noch für den Sockel oder halt das ASUS. Nix sonst
    !
    ot:
    ok, ich hatte bisher auch keine Probs mit Asus, die fingen erst mit der P5Q Serie an-

  13. #58
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Die BIOS Werte habe ich so auf meinem P5Q-E am laufen.

    Noch was zum Bild 1. Intel Speed Step auf Enabled. Damit taktet die CPU im Leerlauf oder bei geringer Belastung herunter. Durch die Option Intel(R) C-STATE Tech wird die Vcore gesenkt und die CPU verbraucht dadurch weniger Strom wenn der Takt gesenkt wird.

    CPU Margin Enhancement auch mal probeweise auf Performance stellen. Wirkt sich positiv auf den RAM und die Stabilität insgesamt aus.

    Hast du auf dem Board den 4pin oder den 8Pin neben der CPU angeschliossen? Auch wenn andere was anderes behaupten, dass 4Pin reicht. Durch die 8Pin wird die CPU einfach besser mit Strom versorgt.

  14. #59
    Wolfseye
    Herzlich willkommen

    Unglücklich AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Scheint wohl nur der 4 PIN aber da ist auch kein anderes Kabel mehr was ich benutzen könnte.

    http://img405.imageshack.us/img405/6225/img0175uf.th.jpg

    Das Netzteil hat auch nur 400 Watt. Aber wie gesagt, mit dem vorherigen Board (bevor es kaputt war!) ging es ja auch alles.

    http://img707.imageshack.us/img707/9795/img0176o.th.jpg

    Wieso jetzt nicht mehr ?

    Und ja, ich kann den Intel Speedstep anmachen, zum Stromsparen und so, aber hilft es mir wirklich bei meinem Problem ? Welches ich wirklich nicht ganz verstehe.
    Geändert von der.uwe (20.04.2010 um 16:28 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat bei Dierecktanwort

  15. #60
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Asus P5Q Treiber und Bios

    Zitat Zitat von Wolfseye Beitrag anzeigen
    mit dem vorherigen Board (bevor es kaputt war!) ging es ja auch alles
    Board ist nicht gleich Board. Das eine Board funktioniert mit dem Netzteil, das andere eventuell nicht.

    Zitat Zitat von Wolfseye Beitrag anzeigen
    aber hilft es mir wirklich bei meinem Problem ? Welches ich wirklich nicht ganz verstehe
    Und warum postest du die Bilder? So wie ich das sehe, hast du da schon an der Taktschraube gedreht, denn die Option Intel Speed Step steht standartmäßig auf Enabled.

    Und für nen Q9550 braucht es auf jedenfall den 8Pin.

Seite 4 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage: Vista Installation (Asus P5Q)
    Von Zecko im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 07:59
  2. Frage: Windows7 mit Asus P5Q-Pro
    Von EdCrane im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 18:50
  3. Motherboard: BIOS-Update P5Q Deluxe -Asus 1702
    Von WoPan im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 13:12
  4. Motherboard: Motherboard Asus P5Q Deluxe-BIOS Update
    Von WoPan im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 21:28
  5. Problem mit ASUS P5Q PRO und Vista
    Von Manuel-Vista im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 18:49

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163