Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

  1. #1
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    Lächeln Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Hallo...

    Ich habe einige alte Laufwerke,
    verschiedener Marken, aber ohne Bootsystem, auf meinem Tisch liegen. Ab 30 MB und grösser. Ein Betriebsystem auf die Laufwerk aufzuspielen, ist mir deshalb nicht möglich.

    hmm...Gibt es Programme ### Tricks oder Kniffe...die Laufwerke trotz fehlendem Bootsektor, wieder zu erwecken ?

    Schmunzel....Ich will langsam Anfangen zu basteln... kicher...

    liebe Grüsse...



    (ähm, ich habe noch die Betriebssysteme ab Win 3.1 - Win 95 >>Aufwärts zur Verfügung)

  2. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Moin Lockendreh
    Du meinst wirklich 30 MB ? Da ist ja ein USB-stick grösser.
    Oder ist das ein Schreibfehler?
    Und, einen Bootsektor braucht nur ein Betriebssystem. Eine reine Datenplatte braucht das nicht.

    (ähm, ich habe noch die Betriebssysteme ab Win 3.1 - Win 95 >>Aufwärts zur Verfügung)
    Mit denen du HOFFENTLICH aber nicht mehr ins Internet gehst ?
    Auch mit Vista ist in 2 Monaten Schluss !

  3. #3
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Wenn du noch einen Win-3.1 tauglichen Tower hast(mit den richtigen Festplattenanschlüssen) ,
    kannst du Win 3.1 mittels Disketten od. CD aufspielen .

    ohne Bootsystem, auf meinem Tisch liegen
    ...aber , wenn die Platten nur auf dem Tisch liegen wird es schwierig . :-))

  4. #4
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Hallo

    ne,ne....das ist kein Schreibfehler, Ponderosa. 1990 waren 30 MB sehr viel. Gruss...
    Geändert von Lockendreh (25.02.2017 um 08:23 Uhr)

  5. #5
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Wie groß ist denn die größte Festplatte die du da liegen hast.

  6. #6
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Hallo
    VistExperiment

    Genau das ist mein Problem, obwohl ich die 3.1 Disketten habe und das Diskettenabspielwerk im Turm,
    kann ich das Laufwerk nicht bespielen, weil es nix erkennt. Es fehlt ja der Bootsektor bei den Laufwerken.

    Güsse...

  7. #7
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Es fehlt ja der Bootsektor bei den Laufwerken.
    Der Bootsektor wird doch erst durch das Setup von den Disketten auf das Laufwerk übertragen/installiert.
    Es muß von der Floppy gestartet werden , muss evtl. im Bios eingestellt werden.

  8. #8
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Hallo Manta1102

    Die Grösste ist eine WD 500 GB.

    Grüsse...

  9. #9
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Doch so groß, da kann man ja schon was mit anfangen. Aber wie schon gesagt der Bootsektor kommt erst mit der Installation eines Betriebssystems auf die Platte. Ohne kann man die aber als reine Datenplatte benutzen wenn sie noch in Ordnung ist.

  10. #10
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Hallo Manta1102

    Ist es nicht so. Jede Festplatte hat ab Herstellerwerk ein Bootsektor aufgespielt bekommen. Das *erst* macht es möglich,
    dass man ein Betriebssystem auf die Festplatte aufspielen kann. Ist der Bootsektor ab Fabrik ausversehen gelöscht worden,
    bei dem Partitionsvorgang z.B. dann kann man kein *Setup eines Betriebssystems* mehr auf der Festplatte ausführen. Vielleicht hat sich im Laufe der Zeit etwas daran geändert. Dass man auch mit Hausmitteln...spezial Programmen, es selbst machen kann. Den Werksboot-Sektor selbst erstellen.

    Viele Grüsse...

  11. #11
    Ponderosa
    Gast

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Nicht korrekt. Beim installieren eines Betriebssystems zb. Windows 7 , spielt die Installation den Bootsektor auf.
    Will sagen, bevor ein Betriebssystem installiert ist, befindet sich kein Bootsektor auf der Festplatte.

    Eine leere Festplatte, was soll die denn Booten ?
    Hier was zu lesen zu dem Thema Bootsektor - Qwant

  12. #12
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Du meinst sicher den MBR. Sag uns doch einfach mal was du mit der Platte vorhast.

  13. #13
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Sind denn die Disketten überhaupt noch lesbar ?

  14. #14
    Ponderosa
    Gast

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Das sind aber schon sehr alte Festplatten, mit 30 MB. Das war von 1980 bis 1987!
    Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.-30-mb-festplatte.png

  15. #15
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Alte Festplatten (Laufwerke) ohne Bootsystem....wieder zum Laufen zu bringen.

    Da hatte man noch gedacht die 30 MB bekommt man in 10 Jahren nicht mal voll.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •