Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

  1. #1
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Moin, mein Lüfter ist seit einiger Zeit sehr laut, obwohl er staubfrei ist und Windows gerade frisch installiert ist.
    Auf dem Schild am Lüfter steht:

    acer hi 3670c 001 rev b

    Das müsste dann der hier sein:

    -img_20170705_111403.png

    Nun meine Frage:
    Macht es Sinn, den gleichen Lüfter noch einmal zu kaufen oder gibt es für kleines Geld (gebraucht) bessere Lüfter?
    Da ich mich leider überhaupt nicht auskenne, aber immer gerne dazu lerne, wäre ich über Kauftipps dankbar bzw. über Hinweise, worauf ich achten muss, wenn ich nach einem anderen Modell suche.

    Danke schon mal...
    Geändert von Wolko (17.07.2017 um 19:32 Uhr) Grund: Titel korrigiert.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Wenn Du den gleichen Lüfter kaufst machst Du auf jeden Fall nichts verkehrt.

  4. #3
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Da kannst jeden Sockel 775 Lüfter draufhauen der ins Gehäuse passt. Lohnt halt nur nicht wirklich die 25-30€ wo wirklich gescheite Kühler anfangen übersteigen ja den Zeitwert der Kiste

  5. #4
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Alles klar - Danke euch.

  6. #5
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Moin, ich noch mal.
    Hatte gedacht, dass die plötzlich auftretende Lautstärke des Lüfters an einem defekten Lüfter lag und hatte mir deshalb einen neuen gekauft (s.o.). Leider hat sich nichts geändert. Folgendes habe ich bereits, nach Durchsicht verschiedener Tipps im Internet, gemacht:
    - aufgeschraubt und alles sauber gemacht.
    - Betriebssystem (Win 7) neu.
    - neuen (gebrauchten) Lüfter inkl. Wärmeleitpaste rein.

    Zur Zeit habe ich ein fast noch "jungfräuliches" System, da außer Win 7 fast nichts installiert wurde. Trotzdem nervt der Lüfter extrem. Ich weiß, dass die Kiste nicht das neueste Modell ist, aber für meine Zwecke reicht es und ich möchte mir, nur wegen der Lüfterlautstärke, ungerne etwas neues kaufen müssen.
    Leider kenne ich mich auch nicht wirklich gut aus - gibt es vielleicht ein Analysetool, das hilft, zu erkennen, woran die plötzlich auftretende Lautstärke liegt und dessen Ergebnis ich vielleicht hier posten kann, um nen Tipp von euch zu bekommen, was ich machen kann?

    Danke schon mal für etwaige Hilfe!

  7. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Wie warm wird den der Prozessor nach längerem Betrieb? Lese mal die Temperaturen von CPU und GPU aus. HWMonitor - Hardware Monitor

  8. #7
    yperu
    treuer Stammgast

    AW: Lüfter seher laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Ich empfehle Dir ArgusMonitor, da hast Du eine grafische Auswertung für bis zu 240 Minuten (frei skalierbar) und Du kannst es auch exportieren

    Der Clou ist jedoch, dass je nach MB Du auch den Lüfter temperaturabhängig / prozentual steuern kannst!

  9. #8
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Warum nicht zuerst die Quelle orten?

    ... gibt es vielleicht ein Analysetool, das hilft, zu erkennen, woran die plötzlich auftretende Lautstärke liegt und dessen Ergebnis ich vielleicht hier posten kann, ...
    Da kenne ich nur das Ohr!

    Du kannst die Lüfter vom Board abstecken, den CPU-Lüfter aber nur kurz (max 30 Sekunden).

  10. #9
    yperu
    treuer Stammgast

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Ich würd nur 10 - max 15 Sekunden machen und dabei immer die Temperatur im Auge behalten

  11. #10
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Hallo,
    also, die Lautstärke kommt von diesem Lüfter: acer hi 3670c 001 rev b (siehe Bild oben). Abgesteckt ist er wesentlich leiser.
    Die Lautstärke ist auch bereits mit dem Hochfahren vorhanden (das war früher nicht so).

    Die Temperatur als Screenshot:

    -cpu-temperatur.jpg

    Hilft das weiter?

  12. #11
    Gast598
    Gast

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Hallo!

    Der Kühler ist minderwertiger Plunder mit einen obligatorischen Low-Budget-Lüfter von 80 Millimetern an Durchmesser und mit einen unfassbaren Tempo von 4.700 UpM ... Ein durchgehendes Drehmoment von 50%, ergibt in etwa 2.000 UpM. Der Lüftr ist schon von seiner Qualität her 'n Staubsauger und von seiner Spezifikation her sowieso. Von einer Küchenmaschine gestohlen?

    Investiere in einem ordentlichen CPU-Kühler mit vernünftigem Lüfter! Angebote hast Du bestimmt schon erhalten.

    Nachtrag: Die Spannungswandler können einen richtig dimensionierten CPU-Kühler gebrauchen: Schon im Idle 65°C. Ich fresse 'n Besen, wenn diese Kiste nicht ins Throttling rennt!
    Geändert von Gast598 (18.07.2017 um 14:30 Uhr)

  13. #12
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Hi, ich hatte das Thema ja mit einer Anfrage für einen passenden Lüfter gestartet (s.o.). Mir wurde halt geraten, dass sich ein teurer Lüfter bei der alten Kiste wohl nicht lohnt. Da ich dachte, dass der alte Lüfter kaputt ist (wie gesagt, früher war er wesentlich! leiser) hatte ich den gleichen noch mal (gebraucht) gekauft. Dass das minderwertiger Plunder ist, wusste ich nicht ��
    Nutze den PC eigentlich nur noch für Office und will deshalb nicht mehr so viel investieren. Wenn es also ein neuer Kühler/Lüfter sein soll, hat jemand einen Tipp? Muss ja keine Hochleistungslüfter sein ☺
    Wie gesagt, kenne mich technisch überhaupt nicht aus, einen Austausch würde ich mir aber schon zutrauen.

    Danke...

  14. #13
    Gast598
    Gast

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Eigentlich sieht man das schon mit bloßem Auge und die Specs hast Du ja gleich mit angehangen.

    Kein einziger Lüfter verspricht seine Laufleistung, für welche er spezifiziert ist, auf ewig, das ist doch wohl klar, oder?
    FDB-Lager liefern so 1 bis 3 Jahre störungsfreien Betrieb, je nach Strapaze und Preis für den Lüfter. Ball Bearing, was Du da hast, etwas länger und auch auf höherem Drehmoment besser ausgelegt, vielleicht doppelt so lange: Double Ball Bearing, was es auch sein kann, genauso lange, der Reibungswiderstand bei der Tribologie ist theoretisch der gleiche. Genauso wie der Label-Gag zwischen 4-poligem und 6-poligem Kommutatormotor, da sehe ich eher, dass der be quiet! Silent Wings 3 mehr Induktivität fordert als sein 4-poliger Vorgänger, der tiefer in den Drehzahlbereich ragt, auch bei nur 7V, was bei dem 14cm-SIW3 von unter 550 UpM undenkbar erscheint, dafür macht er nach oben hin mehr her, sodass be quiet! ihn mit mehr Tempo anbieten kann, wer ihn denn mit 12V ansteuert, wo die Lüfter meistens lauter sind, weil der Motor mit seinem Brummen unaufhörlich stört, schon in dem niedrigen Drehzahlbereich und tendenziell bei gleicher Drehzahl.

    Ein Lüfter im Ball Bearing Design bedeutet mehr Krach, aber dafür eine länger aufrecht zu erhaltene Laufleistung. Fluid Dynamic Bearing sowie solche Geschichten wie Hydraulic Bearing sind am laufruhigsten, jedoch umso kürzer fallen die Lebenserwartung und die Laufleistung aus: Das Hydraulic Bearing ist zwar etwas laufruhiger als FDB, aber das Hülsenlager stört bei niedrigem Tempo mit seinen Klack-Geräuschen am Übergang seiner wie in einem Zahnrad gesteckten Hülsen. Einen Lüfter alle 2 oder 3 Jahre neu zu kaufen macht niemandem arm: Wer deswegen herumheult ... Ein 5 Jahre alter Ball Bearing ist sowieso vom Dreck zugefressen und von daher alles andere als angenehm zu vernehmen, wie es das Beispiel um Deinem Sachverhalt geradezu vedeutlicht.

    Unser treuer Rottendam schwört auf den Cooler Master Hyper 212 EVO, dieser sollte in das Gehäuse passen und auch auf den Socket T (LGA775):
    Cooler Master: Hyper 212 Evo

  15. #14
    Mcintosh14
    bekommt Übersicht

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Hi KnSN, danke für die Antwort.
    Nun ja, wenn man sich etwas auskennt, kann man sicher vieles mit bloßem Auge erkennen. Wenn man sich auskennt, versteht man sicher auch deine sehr ausführliche Erklärung (vielen Dank dafür). Leider kenne ich mich NICHT aus, bin aber ein Mensch, der versucht, Dinge selbstständig in Ordnung zu bringen.
    Deshalb hatte ich zunächst im Internet geschaut, was die plötzliche Lautstärke verursachen könnte. Nachdem ich alle Tipps befolgt hatte, blieb nur noch übrig, dass der Lüfter kaputt ist. Daraufhin habe hier im Forum nach einem geeigneten Ersatz gefragt und den Tipp bekommen, den gleichen Lüfter noch einmal zu kaufen und dass sich ein “teurer“ Lüfter nicht lohnt. Von daher war es kein “Rumgeheule“, sondern einfach nur der Ratschlag eines anderen ;-)
    Dass man alle 2-3 Jahre neu kaufen sollte wusste ich auch noch nicht - danke für den Hinweis.

    Du würdest also den Hyper 212 Evo empfehlen? Muss ich da noch was dazu kaufen oder ist dieser hier der richtige?

    https://www.amazon.de/Cooler-Master-.../dp/B0068OI7T8

    Danke...

  16. #15
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Lüfter sehr laut. Tipp für einen neuen Lüfter?

    Unser treuer Rottendam schwört auf den Cooler Master Hyper 212 EVO, dieser sollte in das Gehäuse passen und auch auf den Socket T (LGA775):
    Bekommst du nicht in Laufrichtung rein direkt bündig am MoBo klebt oben das Netzteil. Wäre ja nicht tragisch wenns Brett ATX wäre ist es aber net ist mATX und der Abstand dadurch extrem klein. Davon ab kommst bei den Temps eh den VRM ans mitkühlen was bedeutet gescheiter Airflow.... der Witz ist gut ist ein Acer... was du knicken kannst oder Topblower dann bist aber wieder bei bekommst du nicht rein

    http://www.techsupportforum.com/foru...8&d=1346271283

    guckst du siehst du.

    Kannst höchstens schauen dass du mit würgen den Coolermaster Geminii draufbekommst und den Lüfter direkt mit einem PWM Noctua industrial ersetzt für den nötigen Airflow aber selbst bei dem seh ich schwarz dass du den drauf bekommst und 50€ rausknallen um zu experimentieren werd ich keinem empfehlen.

    Bliebe also nur die Harakiri Lösung mit neuem Gehäuse, dazu den neuen Kühler + minimum 2 halbwegs gescheiten 120mm Gehäuselüftern da landeste dann mal eben wenn man nicht die Wellpappe Gehäuse von LC Power und Konsorten nimmt um knapp 100€ und nee sorry ist die Schleuder nemer Wert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •