Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht12Danke
  • 2 Post By makodako
  • 1 Post By florian-luca
  • 2 Post By makodako
  • 1 Post By florian-luca
  • 1 Post By Silver Server
  • 2 Post By makodako
  • 2 Post By Winnetwo48
  • 1 Post By makodako
Thema: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand bei dieser Sache helfen! Ich habe neulich meinen PC in ein neues Gehäuse ...
  1. #1
    Winnetwo48
    Herzlich willkommen

    Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Hallo zusammen,

    ich hoffe mir kann jemand bei dieser Sache helfen! Ich habe neulich meinen PC in ein neues Gehäuse verfrachtet, alles lief wie gehabt. Nachdem sich Windows vor kurzem allerding selbst geupdated hat, bekomme ich andauernd Bluescreens die mit ntoskrnl.exe zu tun haben. Diese Info konnte ich mit dem BlueScreenViewer erhalten, allerdings hoffe ich, dass mir jemand mit der Ursache für die Abstürze weiterhelfen kann.

    Mein System ist wie folgt:
    Windows 10
    Asus Maximus XI Hero
    Intel i7-8086k @5,1 Ghz
    16gb Gskill TridentZ RGB 3600Mhz
    Zotac GTX 1080 AMP! Extreme

    Versucht habe ich bereits MemTest86, chkdsk, Windows Updates... alles ergebnislos. Ebenfalls habe ich bereits die Grafikkarte und den RAM ausgebaut, nach Staub geschaut und wieder eingebaut. Ebenfalls keine Verbesserung.

    Ich habe daher den Minidump (5 Crashes) mal angehängt und hoffe daraus wird jemand schlauer als ich.

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

    Winnetwo48
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Die letzten beiden Fehler von Gestern und heute
    verborgener Text:
    SYMBOL_NAME: nt!MiSystemFault+130003

    MODULE_NAME: nt

    IMAGE_VERSION: 10.0.17763.802

    STACK_COMMAND: .thread ; .cxr ; kb

    IMAGE_NAME: memory_corruption

    BUCKET_ID_FUNC_OFFSET: 130003

    FAILURE_BUCKET_ID: AV_INVALID_nt!MiSystemFault

    Es wurde auf einen ungültigen Systemspeicher verwiesen.
    Da gab es einen Speicher Fehler.
    Passt der Arbeitsspeicher zum Motherboard (QVL)?
    Ist der Arbeitsspeicher übertaktet ?
    Bitte den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 überprüfen.
    https://www.memtest86.com/download.htm

    Bei den Festplatten die SMART Werte auslesen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html

    Mit CPU-Z die Daten auslesen. Von jeder Seite ein Bild zeigen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...-anzeigen.html

  3. #3
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Nein, Ram passt nicht. Trident sollte auf x570 verwendet werden.
    Silver Server und florian-luca bedanken sich.

  4. #4
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Hi Winnetwo48
    Motherboard: ASUS Maximus XI Hero
    16gb Gskill TridentZ RGB 3600Mhz
    habe mal nachgesehen : ROG_MAXIMUS_XI_HERO_SERIES_Memory_QVL Seite 32 von 40
    G.SKILLF4-3600C17D-16GTZ in QVL angezeigt
    G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL17-18-18-38 (F4-3600C17D-16GTZ)
    G.SKILLFF4-3600C16D-16GTZ in QVL angezeigt
    G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-16-16-36 (F4-3600C16D-16GTZ)
    https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...y_QVL_0320.pdf
    Beschreibung beim Kauf
    https://geizhals.de/g-skill-trident-...-a1354210.html
    https://geizhals.de/g-skill-trident-...-a1374972.html
    die RAM sind kompatibel ich schließe mich Silver Server an
    Ist der Arbeitsspeicher übertaktet ?
    -anmerkung-2019-10-22-215720.jpg
    mfg
    Silver Server bedankt sich.

  5. #5
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Hier eine andere Info. -ram-falsch.png

    Zum Ram bräuchten wir die exakte Bezeichnung, es gibt den Ram in der Asus QVL-Liste und bei G.Skill in der QVL-Liste ist der gleiche Ram ausschließlich für AMD x570 gekennzeichnet.
    Silver Server und florian-luca bedanken sich.

  6. #6
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Hi makodako
    halte mich solange raus - bis der TE sich mal äußert !
    nur zur Info, habe mal gesucht nach Intel i7-8086k @5,1Ghz mit DDR4-3600
    https://www.computerbase.de/forum/th...story.1813119/
    https://www.youtube.com/results?sear...086k+overclock
    -anmerkung-2019-10-22-231132.jpg-anmerkung-2019-10-22-231434.jpg
    mfg
    Silver Server bedankt sich.

  7. #7
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    BUCKET_ID: OLD_IMAGE_ntkrnlmp.exe
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS: OLD_IMAGE_ntkrnlmp.exe
    IMAGE_NAME: ntkrnlmp.exe
    PROCESS_NAME: System
    FAILURE_ID_HASH_STRING: kmld_image_ntkrnlmp.exe


    Nach einem Update (Versuch)? Von 17736 (1809) auf die aktuelle Version. Hast du Programme oder Apps deren Pfade ins alte Windows verweisen?

  8. #8
    Winnetwo48
    Herzlich willkommen

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Hallo zusammen,
    erst einmal vielen Dank für die vielen schnellen Antworten!
    Arbeitsspeicher ist nicht übertaktet und läuft im XMP Profil. Hatte bisher auch nie Schwierigkeiten damit (1 Jahr). Allerdings findet sich der Arbeitsspeicher tatsächlich nicht auf der QVL wieder, da aus irgendwelchen Gründen der Nummer ein R hinten anhängt (F4-3600C17D-16GTZR). Wie gesagt, lief bis vor Kurzem allerdings problemlos.
    Memtest habe ich bereits mit 2 Läufen ergebnislos durchlaufen lassen. Werde aber gleich nochmal machen, doppelt hält besser.
    Die Smart-Werte sehen eigentlich alle gut aus, C-Laufwerk ist auch auf 100%. Screenshots:
    -crystaldiskinfolaufwerkc.png-crystaldiskinfolaufwerkd.png-crystaldiskinfolaufwerke.png-crystaldiskinfolaufwerks.png

    CPU-Z habe ich angehängt.
    @tkmopped Habe bis vor kurzem noch die uralt System-SSD mit 60gb angeschlossen gehabt mit Laufwerksbuchstaben H, welche aber beim Umzug ins neue Gehäuse rausgeflogen ist. Programme die sich darauf noch beziehen sollten eigentlich nicht vorhanden sein, weil seit einem Jahr nun alles über C: und D: (M.2 NVME und 3TB Hitachi) auf einem frischen Windows install läuft. Werde sie aber zur Sicherheit mal wieder anschließen, bis ich die Zeit finde Daten zu sichern und alles neu aufzusetzen.

    Viele Grüße,

    Winnetwo48
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Dein Prozessor ist leicht übertaktet
    Core Speed 5102.5 MHz
    Multiplier x Bus Speed 51.0 x 100.0 MHz

    Dein Arbeitspeicher
    Memory Frequency 1799.7 MHz X2 ist 3598 MHz

    Die Übertaktung raus nehmen und beim Arbeitsspeicher mal mit dem Standard Takt laufen lassen.
    florian-luca bedankt sich.

  10. #10
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Überprüfe die Seagate mit dem Festplatten Tool von Seagate. Die Platte hat laut CDI eine hohe Lesefehler- und Suchfehlerrate.
    Das Tool nennt sich SeaTool.
    florian-luca und Silver Server bedanken sich.

  11. #11
    Winnetwo48
    Herzlich willkommen

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Erfolg! Ich bin in letzter Zeit kaum dazu gekommen am PC zu sein. Gestartet habe ich damit, dass ich ASUS AI SUITE3 endlich sauber deinstalliert bekommen habe (mehrfach Registry mit C-Cleaner aufgeräumt). Anschließend habe ich den Arbeitsspeicher runtergetaktet auf 3200Mhz was zu massiver Instabilität geführt hat. Dann den Overclock rausgenommen und voilà, seitdem kein Bluescreen mehr!

    Ich freue mich zwar sehr darüber, dass jetzt alles wieder läuft, allerdings vestehe ich nicht ganz, wieso ein Umzug des Gehäuses dazu führt, dass meine CPU die selbst bei 5,2GHz stabil lief plötzlich nicht mehr übertaktet werden will ohne zu crashen :/

    Naja, ich glaube das ist dann wohl heulen auf hohem Niveau wenn die CPU jetzt nativ auf 5Ghz läuft
    Werde am Wochenende mal noch ausprobieren, wo jetzt die neuen Grenzen meiner CPU in Kombination mit dem Arbeitsspeicher liegen und mich dann nochmal melden (wenn es denn jemanden interessiert :P).

    Vielen Dank an euch allen für die Hilfe!

    MfG
    Winnetwo
    Silver Server und makodako bedanken sich.

  12. #12
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Häufige Crashes durch ntoskrnl.exe mit verschiedenen Bluescreens

    Infos sind immer willkommen. Danke dafür.
    Silver Server bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163