Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 39

Thema: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

  1. #16
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Mache erst mal was man Dir gesagt hat. Dann abwarten ob es noch ein Fehler gibt?

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Ich habe den Chipset Installer von Amd runtergeladen und auf install gedrückt, aber jetzt steht da nur installing drivers seit über 20 Minuten mit 0 % ?

  4. #18
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Kernel Power mit Fehler ID 41 und ein blue screen ist aber ein anderer Fehler.
    Stimmt. Ist aber m.E. die gleiche Rechnerkonfiguration und auch der Name des Users ist irgendwie ähnlich. Ich gehe also mal stark davon aus, dass es sich um den gleichen Rechner geht.

  5. #19
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    [BaseBoard Information (Type 2) - Length 15 - Handle 0002h]
    Manufacturer ASUSTeK COMPUTER INC.
    Product PRIME A320M-E
    Version Rev X.0x
    Serial Number 190143441401980

    Du hast ein Asus Motherboard. Chipsatztreiber immer vom Motherboard Hersteller nehmen.
    Mainboard PRIME A320M-E | ASUS

  6. #20
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Richtig! Ich kam leider nicht mehr in mein Konto rein und musste ein neues erstellen.

    wie bekomme ich da jetzt den chipsatztreiber?
    Geändert von Don Smeagle (28.03.2020 um 21:00 Uhr)

  7. #21
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    aber jetzt steht da nur installing drivers seit über 20 Minuten mit 0 % ?
    deswegen hatte ich geschrieben das du den Link lesen sollst

    AMD-Chipsatztreiber: Neuer Installer bereitet noch Probleme - ComputerBase

  8. #22
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Warum benutzt Du meinen Link nicht. Da kannst Du den Chipsatztreiber runter laden.

    Hast Du den das Schutzprogramm schon deinstalliert?

  9. #23
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Hallo zusammen!
    Ich möchte noch mal auf die Dumpfile 032820-12000-01.dmp eingehen.
    Als erstes ein paar Auszüge aus dem Debuggerlog.
    verborgener Text:
    MEMORY_MANAGEMENT (1a)
    # Any other values for parameter 1 must be individually examined.
    Arguments:
    Arg1: 000000000000003f, An inpage operation failed with a CRC error. Parameter 2 contains
    the pagefile offset. Parameter 3 contains the page CRC value.
    Parameter 4 contains the expected CRC value.
    Arg2: 000000000013412c
    Arg3: 000000005b63d811
    Arg4: 00000000c6cd2ecd
    //Also bereits der Parameter 1 des BugcheckCode weist auf einen Fehler in der Auslagerungsdatei (Pagfile) hin
    ...
    ADDITIONAL_DEBUG_TEXT: Memory Manager detected corruption of a pagefile page while performing an in-page operation.
    The data read from storage does not match the original data written.
    This indicates the data was corrupted by the storage stack, or device hardware.
    // der MemoryManager hat eine defekte Seite in der Pagefile festgestellt
    ....
    FAILURE_BUCKET_ID: PAGE_HASH_ERRORS_0x1a_3f
    ....
    # Child-SP RetAddr Call Site
    00 ffffbf01`0b22ffd8 fffff803`56a18b52 nt!KeBugCheckEx
    01 ffffbf01`0b22ffe0 fffff803`56904f12 nt!MiValidatePagefilePageHash+0xb5f66
    02 ffffbf01`0b2300c0 fffff803`5690516d nt!MiWaitForInPageComplete+0x472
    03 ffffbf01`0b2301d0 fffff803`568c926b nt!MiIssueHardFault+0x1ad
    04 ffffbf01`0b2302d0 fffff803`569d041e nt!MmAccessFault+0x40b
    05 ffffbf01`0b230470 fffff803`5695e2e0 nt!KiPageFault+0x35e
    06 ffffbf01`0b230608 fffff803`568527b0 nt!RtlDecompressBufferXpressLz+0x50
    07 ffffbf01`0b230620 fffff803`56960069 nt!RtlDecompressBufferEx+0x60
    08 ffffbf01`0b230670 fffff803`5695fef4 nt!ST_STORE<SM_TRAITS>::StDmSinglePageCopy+0x155
    09 ffffbf01`0b230750 fffff803`5695fd72 nt!ST_STORE<SM_TRAITS>::StDmSinglePageTransfer+0xa0
    0a ffffbf01`0b2307a0 fffff803`5695fb9b nt!ST_STORE<SM_TRAITS>::StDmpSinglePageRetrieve+0x186
    0b ffffbf01`0b230840 fffff803`5695f9e1 nt!ST_STORE<SM_TRAITS>::StDmPageRetrieve+0xcb
    0c ffffbf01`0b2308f0 fffff803`5695f8f1 nt!SMKM_STORE<SM_TRAITS>::SmStDirectReadIssue+0x85
    0d ffffbf01`0b230970 fffff803`568c00e8 nt!SMKM_STORE<SM_TRAITS>::SmStDirectReadCallout+0x21
    0e ffffbf01`0b2309a0 fffff803`56963281 nt!KeExpandKernelStackAndCalloutInternal+0x78
    0f ffffbf01`0b230a10 fffff803`5694c6d1 nt!SMKM_STORE<SM_TRAITS>::SmStDirectRead+0xcd
    10 ffffbf01`0b230ae0 fffff803`56963d79 nt!SMKM_STORE<SM_TRAITS>::SmStWorkItemQueue+0x1a5
    11 ffffbf01`0b230b30 fffff803`568f43b5 nt!SMKM_STORE_MGR<SM_TRAITS>::SmAsyncReadQueueWorker+0xa9
    12 ffffbf01`0b230b70 fffff803`5686bcd5 nt!ExpWorkerThread+0x105
    13 ffffbf01`0b230c10 fffff803`569c9968 nt!PspSystemThreadStartup+0x55
    14 ffffbf01`0b230c60 00000000`00000000 nt!KiStartSystemThread+0x28

    // und hier noch mal die Ausgabe des Debugges nach dem Stack
    *** Memory manager detected 1 instance(s) of corrupted pagefilepage(s) while performing in-page operations.
    .....

    Stack #0d bis #08 sind Operationen in der Pagefile
    bei Stack # 05 beginnt der Absturz

    Da alles auf eine defekte Auslagerungsdatei hindeutet, sollte
    -> das Dateisystem auf der Partition mit dem Windows (also C: ) mit chkdsk /f überprüft werden. Dieser Code ist in eine Eingabeaufforderung (Administrator) ein zu geben.

    -> weiterhin ist die HDD(SSD) auf physische Fehler zu überprüfen. Das macht man üblicher Weise mit ChrytsalDiskInfo
    Crystal Dew World
    Die Standard-Edition reicht.
    Bitte von dem Dialog einen Screenshot hochladen. Bitte das Fenster soweit aufziehen, dass alles zu sehen ist.
    Etwa so -crystaldiskinfo_laufwerke.jpg

  10. #24
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Oh Entschuldigung ich wusste nicht, dass man darauf klicken kann. Danke für ihre Hilfe, ich werde mich melden ob es nochmals zu einem Absturz kommen sollte!

    Ja habe ich. Trend Micro ist deinstalliert, doch der Windows defender lässt das runterladen des Tools nicht zu...
    Aribert, chkdsk hatte ich schon mal ausprobiert stand bisher eigentlich nichts da. Ich werde trotzdem alles nochmal durchegehen

    Hier der gewünschte Sreenshot :
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt.png  
    Geändert von Don Smeagle (28.03.2020 um 21:01 Uhr)

  11. #25
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Wenn die Abfrage des Defender kommt, musst du sie bestätigen.
    -win10_defender_abfrage.jpg
    Bei Downloads von der Herstellerseite brachst du keine Bange wegen Viren haben.

    Nachtrag
    Das Bild von CrystalDiskInfo zeigt keine Fehler.
    Geändert von Ari45 (28.03.2020 um 20:41 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt

  12. #26
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Ok, danke!

    Jetzt findet er es auch nicht mehr... Was nun?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -fail.png  
    Geändert von Don Smeagle (28.03.2020 um 21:01 Uhr)

  13. #27
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Ich versteh nicht was Du machst?
    Auf der Seite von ASUS kannst Du doch den Chipsatztreiber einfach downloaden.
    Dann hast Du ein zip Datei.
    Diese entpacken.
    Dann findest Du unter anderem eine Setup.exe Datei. Die führst Du aus. Das war es dann.

  14. #28
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Ich habe mir die Chipsätze von AMD runtergeladen! Das meinte jemand in einer Antwort! Das Bild gehört zu dem Tool mit dem ich Trend Micro komplett löschen kann. Jetzt habe ich es nur über Windows deinstalliert, aber jemand meinte man muss es mit dem Tool komplett bereinigen.
    Auf der Seite von Asus steht, dass das auch über die normale Updatesuche von Windows installiert wird.

  15. #29
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Installiere den von ASUS und gut ist. Der Hersteller vom Motherboard muss doch wissen was für sein Board gut ist.

  16. #30
    Tymiin
    kennt sich schon aus

    AW: Häufig auftretender Bluescreen mit Code: ntoskrnl.exe

    Das kommt wenn ich versuche Trend Micro komplett zu deinstallieren:



    Ok kannst Du mir vielleicht ein Link schicken, ich finde das nicht...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -faill.png  
    Geändert von Wolko (29.03.2020 um 10:52 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten-Funktion" benutzen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •