Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

  1. #1
    AntonB
    kennt sich schon aus

    Frage Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Hallo!

    Meine Systemkonfiguration:

    • Mainboard - Gigabyte GA-H87-D3H
    • Bluetooth - Dlink DBT-120
    • Prozessor - Intel Core i5-4430 (BX80646I54430)
    • Windows 10 Pro Version 1909


    Ich habe an einem USB-Port schon jahrelang in Windows 7 meinen Bluetooth - Dlink DBT-120 Stick und da ich die meiste Zeit Bluetooth nicht brauche, mein PC aber im Schrank eingebaut ist, tue ich mir schwer es bei Bedarf immer physisch an- und abzustecken.

    Ich möchte es aus Sicherheitsgründen (hacken) und aus gesundheitlichen Gründen (Strahlung so gut wie möglich vermeiden) aber nur bei Bedarf aktivieren, dazu habe ich in Windows 7 einfach im Geräte-Manager das Gerät deaktiviert und weg war die Stromversorgung des Sticks.

    Seitdem ich auf Windows 10 gewechselt bin, hilft das deaktivieren aber nichts. Der Stick ist bei laufendem Rechner ständig mit Strom versorgt.

    Kann ich das wo einstellen, dass dieser bei Deaktivierung im Geräte-Manager auch ganz deaktiviert wird wie unter Windows 7?

    Danke und freundliche Grüße

    Anton

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Hallo Anton , schaue mal unter Einstellungen

    Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt-img_187.png

  4. #3
    AntonB
    kennt sich schon aus

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Danke Henry, das habe ich auch schon probiert, bevor ich es im Geräte-Manager deaktiviert habe.

    Das hilft leider auch nicht.

  5. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Dann besorge Dir einen USB-Hub mit Netzteil den Du vom Strom trennen kannst, die normale USB-Stromversorgung kannst du nicht abschalten, sondern nur die eigentliche Daten-Funktion.

  6. #5
    AntonB
    kennt sich schon aus

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Sehr schade.

    Bei Windows 7 funktionierte es noch.

  7. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Zitat Zitat von AntonB Beitrag anzeigen
    Ich möchte es aus Sicherheitsgründen (hacken) und aus gesundheitlichen Gründen (Strahlung so gut wie möglich vermeiden) aber nur bei Bedarf aktivieren, dazu habe ich in Windows 7 einfach im Geräte-Manager das Gerät deaktiviert und weg war die Stromversorgung des Sticks.
    Die Leuchte am Stick war aus, die Stromversorgung vermutlich eher nicht. Was das Erlöschen der Leuchte für eine Bedeutung hat, weiß nur der Hersteller. Wie sich der Chip verhält, wenn er per USB mit dem Rechner verbunden, per Treiber aber im Betriebssystem deaktiviert ist, dürfte von Chipmodell zu Chipmodell unterschiedlich sein. Daß diverse Leuchten an USB-Geräten von Windowsversion zu Windowsversion unterschiedlich reagieren - selbst bei identischen Treibern - ist jedenfalls nichts ungewöhnliches. Manchmal gibt es da schon von Gerät zu Gerät Unterschiede.

    Ich möchte es aus Sicherheitsgründen (hacken) und aus gesundheitlichen Gründen (Strahlung so gut wie möglich vermeiden)
    Der sendet und empfängt doch in dem Zustand "Deaktiviert" gar nichts, also ist hacken nicht möglich und signifikant Strahlung wird der auch nicht aussenden. Außerdem sollte Dir klar sein, daß die Strahlung eines Bluetooth-Sticks um Größenordnungen geringer ist, als was sonst so in Deinem Haushalt strahlt. Wenn Du nicht gerade keinerlei moderne Geräte einsetzt, macht das Bißchen Bluetooth den Kohl auch nicht mehr fett.

  8. #7
    AntonB
    kennt sich schon aus

    AW: Bluetooth am USB deaktivert, wird aber trotzdem mit Strom versorgt

    Ok, dann gehe ich mal davon aus, dass der Bluetooth Stick durch Deaktivierung im Geräte-Manager trotz Stromversorgung nicht strahlt und belasse ihn am USB-Port des Mainboards, ohne noch einen USB-Hub zu kaufen und dazwischen zu schalten.

    Danke für die Hilfe!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •