Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Touch-Digitizer 90° verdreht

  1. #1
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    Touch-Digitizer 90° verdreht

    Hallo Gemeinde,
    wegen "Corona-HomeSchooling" bin ich derzeit u.a. damit beschäftigt div. Schätzchen wieder ins Rennen zu bringen...
    Nicht weiter komme ich hiermit:

    Trekstore SurfTab Twin 10.1.
    Das Gerät ist unbenutzt/neu liegt seit ca. 2 Jahren rum, denn ein paar Monate nach dem Kauf ist aufgefallen, daß der TouchScreen-Digitizer nicht korrekt funktioniert.
    Der Digitizer ist genau um 90° im Uhrzeigersinn verdreht, und das sieht so aus:
    Zieht man einen Punkt von links nach rechts erscheint die Bewgung auf dem Bildschirm von oben nach unten.
    Zum Beispiel ein Touchpunkt oben rechts in der Ecke erscheint unten rechts in der Ecke, setzt man also am rechten Rand jeweils einen Punkt von oben bis unten, erscheinen die Punkte am unteren Rand von rechts nach links. usw, witzigerweise werden die verschieden Kantenlängen auch skaliert.
    Die Displaysteuerung selbst funktioniert sonst ganz normal, es dreht sich bei Bewegung, gesteuert durch den Lagesensor, auch korrekt.

    Originales OS war Win10H 16XX, das letzte original Image von Trekstore ist 1703, alle Updates bis 1909 waren auch schon drauf. In allen Versionen incl. der originalen Images kommt es zum gleichen Fehlverhalten. Natürlich habe ich schon div. Treiber und Kombinationen getestet. Ein Setzen des Bezugspunktes bzw. einen einstellbaren Offset habe ich für den Digitizer noch nirgendwo in den Einstellungsdateien gefunden, für externe Digitizer gibt es ja entsprechende Konfig-Files. Die passenden Standardtreiber sind KMDF-HID-Minidriver (Silead / I2C) in Kombination mit dem Kionix Lage- und Beschleunigungssensor Treiber: "Kionix KXCJ9 3-axis acceleleromter SPB" und "Kionix Sensor Fusion Device". Ausserdem ist der Microsoft-Standard "HID-konforme Touchscreen" auf den KMDF HID Minidriver installiert.

    Besonders ist, daß der Touchpunkt auf der Win10 Kallibrierungsseite korrekt angezeigt wird, nach Abschliessen/Speichern der Kalibrierung ändert sich zwar auch die Lage des Touchpunktes durch die Kalibrierung geringfügig, aber wieder um 90° im Uhrzeigersinn versetzt.

    Hat da jemand eine Idee?
    Trekstore verweist auf Neuinstallation aus einem Originalimage, darüber hinaus ist nichts bekannt.

    Vielen Dank für hilfreiches, Gruß
    Floyd
    Geändert von Dr. Floyd Hall (24.05.2020 um 22:39 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Touch-Digitizer 90° verdreht

    Hallo , Falls Du Treiber brauchst > Suche Treiber für das TrekStor SurfTab duo W1

  4. #3
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: Touch-Digitizer 90° verdreht

    Hallo Henry,
    Danke für den Hinweis, ich habe schon alle möglichen und unmöglichen Treiberkombinationen geprüft. Der Trekstor "Duo" hat im übrigen eine andere Sensor und Digitizer -HW verbaut als das "Twin".
    Neueste Erkenntnis ist übrigens, daß auf dem Windows-Kalibrierungsscreen die TouchPunkte auch nicht korrekt gesetzt werden, wie ich aber bisher annahm. Die Kalibrierung akzetptiert nur irgendwann falsch gesetzte Punkte, so daß der Eindruck entsteht man hätte den jeweiligen Kalibrierungspunkt auch tatsächlich getroffen, und führt die Kalibrierung bis zum Ende durch...

    Als nächstes werde ich nochmal versuchen rauszufinden, ob ich den Nullpunkt bzw. OffSet nicht doch noch irgendwo manuell konfigurieren kann (ich meine so etwas bei ähnlicher Touch-HW vor ein paar Jahren schonmal gemacht zu haben), bei externen Digitizern ist das früher immer möglich gewesen, da musste man das bei Erstinstallation sogar oft erst zwingend machen.
    Aber im Moment bin ich nicht mehr sonderlich motiviert, das ist jetzt schon der zweite Anlauf das Ding ans Laufen zu bekommen.
    Für so etwas braucht man möglichst Zeit an einem Stück um sich einzuarbeiten, die habe ich aber derzeit nicht, kommt zwar äußerst selten vor, aber irgendwann ist auch Schluß...
    Danke, Gruß
    Floyd

  5. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Touch-Digitizer 90° verdreht

    Besonders zuverlässig waren diese Tablets mit den Cherrytrail Atom noch nie gewesen. Auch deren (Atom) Vorgänger nicht. Gerade die Touchscreen-Treiber und deren Funktion für diese passiven Stifte machten mehr Probleme als das sie funktionierten. Die Treiber dafür sind im Prozessortreiber mit eingebunden (SOC-irgendwas). Sinnvolle Updates dafür gab es kaum. Wenn deine Kalibrierung nicht richtig hinhaut liegt das eher an den Sensoren des Tablets (Lagesensor, Beschleunigung und Rotation und Ähnlichem.
    Ich habe so etwas von ASUS und das ist genauso anfällig wie deins. Es ist die Arbeit nicht wert, die man hineinstecken müßte. Außerdem ein 32Bit Windows ...
    Es hat alles seine Zeit. Die Zeit solcher Tablets war eben vorgestern.

  6. #5
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: Touch-Digitizer 90° verdreht

    Hallo alle zusammen,

    so ich habe den Fehler jetzt
    (wahrscheinlich zum zweiten oder dritten mal in den letzten drei Jahren, tja man wird alt und kann sich diese eigenen Kleinigkeiten nicht immer alle aufschreiben, denn "der Schuster hat immer die schlechtsen Schuhe ...)
    eruiert.

    Lösen kann ich es aber derzeit trotzdem nicht, denn:
    Es gibt in Bezug auf den Digitizer insgesamt drei verschiedene Hardwareversionen in diesem Gerät, mit zwei grundsätzlich unterschiedlichen Treiber-Modellen.

    Alle bisher von Trekstore bereitgestellten Treiberpakete für das Twin enthalten eine unvollständige Version des Treiber-Modells das ich benötige.
    Alle mir von Trekstore für die "Neuinstallation, sonst HW defekt" zur Verfügung gestellten Images aus dem Jahre 2017 und 2018 (1603 und 1703) und auch das originale Recovery-Image enthalten ebenfalls eine unvollständige Treiber-Installation.

    HIntergrund ist, daß der verbaute Digitizer eine hochkantige Default-Ausrichtung hat, und die Displaydarstellung selbst ist per Default um 270 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht, um eine korrekt liegende Anzeige für den "Laptopbetrieb" mit Tastatur zu erreichen.
    Um nun einen lagekorrekten Touch-Digitizerbereich zu erhalten wird dem Treiber beim Start eine kompelierte Konfigurationsdatei nachgereicht. Da es diesen Digitizer in 7/9/10 und 11 Zoll gibt (und evtl. in verschiedenen Auflösungen) gibt es mind. vier verschiedene Konfigdateien.
    Die Konfigdatei "sileadtouch.fw" wird bei der ersten Installation (beim Modell Twin) wohl manuell installiert bzw. vor der Installation des Treibers in das entsprechene Verzeichnis geschoben.
    Bei allen externen Treiberpaketen, und Installationsimages für den Twin ist die Konfigurationsdatei aber nicht enthalten, es ist wohl schlicht vergessen worden die Datei einzufügen, auch in der Installationsroutine des Treiber taucht die Datei nicht auf.

    In meinem Fall war die Konfigurations-Datei schon durch das erste Rücksetzen über Original-Trekstore-Install-Image verloren gegangen, da man diese manuell vorher hätte sichern und anschlissend zurückschreiben müssen.

    Der Trekstore Support hat meine Anfrage diesbezüglich tatsächlich dreimal ausgesessen statt auf das Problem hinzuweisen, bzw. die Datei bzw. das vollständige Treiber-Modell nachzuliefern, obwohl ich nach einer evtl. fehlende Konfigurationsdatei/Möglichkeit gefragt hatte.
    Derzeit liegt mir eine Konfigurationsdatei für einen 7"-Digitizer mit dem gleichen Kontroller vor, diese kann aber nicht eingebunden werden, und kompeliert ist da leider nichts weiter manuell machbar.

    Son sch ..ß, die ganze schöne Zeit verplempert...
    Dann werde ich jetzt nocheinmal eine Anfrage bei Trekstore starten.

    Bis dann Floyd

  7. #6
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: Touch-Digitizer 90° verdreht

    Hallo zusammen,

    wie oben schon gesagt, ist das Problem klar, und kann nur unter Mithilfe von Trekstor (bereit stellen des korrekten, installationsfähigen Treibers incl. der Konfigurationsdatei für diesen 11" Digitizer).
    Hierzu hat Trekstor das Gerät jetzt herein gerufen ... Bin gespannt ob Trekstore jetzt den Treiber installiert, nachdem sie über zwei Jahre den Treiber (nicht als Installations-Paket, und nicht innerhalb des originalen Installationsimages) nicht bereit stellen konnten.
    Meine bisherigen Bemühungen waren nicht zielführend, obwohl ich mittlerweile über die passende Installationsroutine für den technisch gleichen 7"-Digitizer und die, für den 11" passenden, Konfigurationsdatei verfügte.

    Gruß Floyd

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •