Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Digitalen Nachlass aufarbeiten

  1. #1
    HubertD
    kennt sich schon aus

    Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Hallo

    hab mir die Tage mal den 16 Platten von meinem verstorbenen Schwager mitgenommen. Er war Kameramann und hatte davon noch etliche mehr rumliegen. Zum Filmeschneiden hatte er einen Mac (ist nicht mehr einsatzfähig). Aber immer wieder auch einen Windows PC im Einsatz bei dem ich oft genug Wehwehchen beseitigt habe (der ist schon weg).

    Nun wollte ich mal schaun, was es mit den Platten auf sich hatte, ob da noch rettbare Filme drauf wären und hab die in eine USB Station am Windows PC gesteckt. Die Datenträgerverwaltung sagt mir dass da eine Partition drauf wäre die noch gut sein sollte. Aber kann nicht mal einen Laufwerks-Buchstaben zuweisen.
    Digitalen Nachlass aufarbeiten-unbenannt2.png

    Hardware-Info liefert mir die unten angehängten Infos. Da stellt sich die Frage (kann ich nicht beurteilen): ist die Platte überhaupt noch gut?

    Danke für Tipps, wie ich dem Geheimnis der Platten näher kommen kann.

    Code:
    Device Statistics
    Drive Controller:                                                               Serial ATA 6Gb/s @ 6Gb/s <-> USB
    Host Controller:                                                                ASMedia ASM1051 USB 3.0 to SATA Bridge
    Drive Model:                                                                    WDC WD4004FZWX-00GBGB0
    Drive Firmware Revision:                                                        81.H0A81
    Drive Serial Number:                                                            K4K62PDB
    World Wide Name:                                                                5000CCA25DEDAD6
    Drive Capacity:                                                                 3,815,447 MBytes (4000 GB)
    Media Rotation Rate:                                                            7200 RPM
    Nominal Form Factor:                                                            3.5"
    ATA Major Version Supported:                                                    ATA/ATAPI-5, ATA/ATAPI-6, ATA/ATAPI-7, ATA8-ACS, ACS-2
    ATA Minor Version Supported:                                                    ATA8-ACS version 4
    ATA Transport Version Supported:                                                SATA 3.1
    
    Drive Geometry                                                                  
    Number of Cylinders:                                                            16383
    Number of Heads:                                                                16
    Sectors Per Track:                                                              63
    Number Of ECC Bytes:                                                            56
    Number of Sectors:                                                              16514064
    Total 32-bit LBA Sectors:                                                       268435455
    Total 48-bit LBA Sectors:                                                       7814037168
    Logical Sector Size:                                                            512 Bytes
    Cache Buffer Size:                                                              N/A
    Controller Type:                                                                Dual Ported, Multiple Sector Buffer, Read Cache
    
    Transfer Modes                                                                  
    Sectors Per Interrupt:                                                          Total: 16, Active: 0
    Max. PIO Transfer Mode:                                                         4
    Multiword DMA Mode:                                                             Total: 2, Active: -
    Singleword DMA Mode:                                                            Total: -, Active: -
    Ultra-DMA Mode:                                                                 Total: 6 (ATA-133), Active: 6 (ATA-133)
    Max. Multiword DMA Transfer Rate:                                               16.7 MBytes/s
    Max. PIO with IORDY Transfer Rate:                                              16.7 MBytes/s
    Max. PIO w/o IORDY Transfer Rate:                                               16.7 MBytes/s
    Native Command Queuing:                                                         Supported, Max. Depth: 32
    TRIM Command:                                                                   Not Supported
    
    Device flags                                                                    
    Fixed Drive:                                                                    Present
    Removable Drive:                                                                Not Present
    Magnetic Storage:                                                               Present
    LBA Mode:                                                                       Supported
    DMA Mode:                                                                       Supported
    IORDY:                                                                          Supported
    IORDY Disableable:                                                              Supported
    
    Features                                                                        
    Write Cache:                                                                    Present, Active
    S.M.A.R.T. Feature:                                                             Present, Active
    Security Feature:                                                               Present, Inactive
    Removable Media Feature:                                                        Not Present, Disabled
    Power Management:                                                               Present, Active
    Advanced Power Management:                                                      Present, Active
    Packet Interface:                                                               Not Present, Disabled
    Look-Ahead Buffer:                                                              Present, Active
    Host Protected Area:                                                            Present, Enabled
    Power-Up In Standby:                                                            Supported, Inactive
    Automatic Acoustic Management:                                                  Not Suppported, Inactive
    48-bit LBA:                                                                     Supported, Active
    Host-Initiated Link Power Management:                                           Supported
    Device-Initiated Link Power Management:                                         Supported, Disabled
    In-Order Data Delivery:                                                         Supported, Disabled
    Hardware Feature Control:                                                       Not Supported
    Software Settings Preservation:                                                 Supported, Enabled
    NCQ Autosense:                                                                  Supported
    Link Power State Device Sleep:                                                  Not Supported
    Hybrid Information Feature:                                                     Not Supported
    Rebuild Assist:                                                                 Supported, Disabled
    Power Disable:                                                                  Not Supported
    All Write Cache Non-Volatile:                                                   Not Supported
    Extended Number of User Addressable Sectors:                                    Supported
    CFast Specification:                                                            Not Supported
    NCQ Priority Information:                                                       Supported
    Host Automatic Partial to Slumber Transitions:                                  Not Supported
    Device Automatic Partial to Slumber Transitions:                                Not Supported
    NCQ Streaming:                                                                  Supported
    NCQ Queue Management Command:                                                   Supported
    DevSleep to Reduced Power State:                                                Not Supported
    Out Of Band Management Interface:                                               Not Supported
    Extended Power Conditions Feature:                                              Supported, Disabled
    Sense Data Reporting Feature:                                                   Supported, Disabled
    Free-Fall Control Feature:                                                      Not Supported
    Write-Read-Verify Feature:                                                      Not Supported
    
    Security                                                                        
    Security Feature:                                                               Supported
    Security Status:                                                                Disabled
    Security Locked:                                                                Disabled
    Security Frozen:                                                                Disabled
    Enhanced Security Erase:                                                        Not Supported
    Sanitize Feature:                                                               Supported
    Sanitize Device - Crypto Scramble:                                              Not Supported
    Sanitize Device - Overwrite:                                                    Supported
    Sanitize Device - Block Erase:                                                  Not Supported
    Sanitize Device - Antifreeze Lock:                                              Not Supported
    Device Encrypts All User Data:                                                  Not Supported
    Trusted Computing:                                                              Not Supported
    
    Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology (S.M.A.R.T.)                 
    [01] Raw Read Error Rate:                                                       100/16, Worst: 100
    [02] Throughput Performance:                                                    137/54, Worst: 137 (Data = 104,0)
    [03] Spin Up Time:                                                              147/24, Worst: 147 (Data = 24117605,7)
    [04] Start/Stop Count:                                                          100/Always OK, Worst: 100 (Data = 35,0)
    [05] Reallocated Sector Count:                                                  100/5, Worst: 100
    [07] Seek Error Rate:                                                           100/67, Worst: 100
    [08] Seek Time Performance:                                                     128/20, Worst: 128 (Data = 18,0)
    [09] Power-On Hours/Cycle Count:                                                100/Always OK, Worst: 100 (701 hours / 29.2 days)
    [0A] Spin Retry Count:                                                          100/60, Worst: 100
    [0C] Power Cycle Count:                                                         100/Always OK, Worst: 100 (Data = 26,0)
    [C0] Power-Off Retract Count:                                                   100/Always OK, Worst: 100 (Data = 53,0)
    [C1] Load/Unload Cycle Count:                                                   100/Always OK, Worst: 100 (Data = 53,0)
    [C2] Temperature                                                                222/Always OK, Worst: 222 (27.0 °C)
    [C4] Reallocation Event Count:                                                  100/Always OK, Worst: 100
    [C5] Current Pending Sector Count:                                              100/Always OK, Worst: 100
    [C6] Off-Line Uncorrectable Sector Count:                                       100/Always OK, Worst: 100
    [C7] UltraDMA/SATA CRC Error Rate:                                              200/Always OK, Worst: 200
    
    Device Statistics                                                               
    Lifetime Power-On Resets:                                                       26
    Logical Sectors Written:                                                        7689311644
    Logical Sectors Read:                                                           7208250977
    Number of Write Commands:                                                       30628431
    Number of Read Commands:                                                        38550318
    
    Spindle Motor Power-on Hours:                                                   593
    Head Flying Hours:                                                              593
    Head Load Events:                                                               53
    Number of Reallocated Logical Sectors:                                          0
    Read Recovery Attempts:                                                         208363
    Number of Mechanical Start Failures:                                            0
    
    Number of Reported Uncorrectable Errors:                                        0
    Resets Between Command Acceptance and Completion:                               1
    
    Current Temperature:                                                            27 °C
    Average Short Term Temperature:                                                 39 °C
    Average Long Term Temperature :                                                 39 °C
    Operating Temperature Range:                                                    0 - 60 °C
    Lifetime Temperature:                                                           18 - 46 °C
    Lifetime Average Short Term Temperature:                                        25 - 45 °C
    Lifetime Average Long Term Temperature:                                         25 - 44 °C
    Time in Under-Temperature:                                                      0 minutes
    Time in Over-Temperature:                                                       0 minutes
    
    Number of Hardware Resets:                                                      1
    Number of ASR Events:                                                           18
    Number of Interface CRC Errors:                                                 0

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Und was willst du ohne Datenrettung vorfinden? Ausser das Windows versucht, irgendwas draufzuschreiben und damit schon Daten zerstört. Üblicher Fehler von Laien und defekten Daten, erst mal an Windows anklemmen und schauen

    Zuletzt hier noch gelesen - man macht mit einem Bootmedium ein Image/ISO und untersucht das ISO auf Daten und nicht das Original. Es gibt sogar Rettungssoftware auf CD, die nur Lesend zugreift, kostet aber, dafür wird nichts zerstört.

    Das erschwerend noch ein dämlicher USB3-Controller dazu kommt... statt intern.

  4. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Zitat Zitat von HubertD Beitrag anzeigen
    Aber kann nicht mal einen Laufwerks-Buchstaben zuweisen.
    Hast Du versucht, jeder einzelnen Partition einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen? Vor allem der 3725 GB Partition?

  5. #4
    HubertD
    kennt sich schon aus

    AW: Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Erstens ist es mehr als unwahrscheinlich, dass das dein Bootmedium ist. Zweitens wie mache von ein Image, wenn die Platte 4 TB hat und das auch die größte Platte ist, die ich (woanders, im Homeserver) haben. Drittens wie ziehe ich Daten, wenn da nix als eine - wohl fehlerfreie - Partition ist?



    Ich kann der Partition keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Auf den nicht benutzten Bereich von 127 MB lies sich ein Buchstabe zuweisen und die Partition formatieren.
    Geändert von Wolko (02.06.2020 um 09:34 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen.

  6. #5
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Versuche es mal damit (benötigt Java SE Runtime Environment):
    Catacombae - HFSExplorer

  7. #6
    HubertD
    kennt sich schon aus

    AW: Digitalen Nachlass aufarbeiten

    Der Hinweis auf HFSExplorer hat mich auf den richtigen Gedanken gebracht. Merci bien.

    Hab mir jetzt von Paragon Software einen HFS+ Treiber besorgt. Damit kann ich wunderbar auf die Platten zugreifen. Kämpfe noch mit der Aktivierung. Bezahlt wäre es. Aber die Testphase läuft nur 10 Tage und der Support stellt sich taub.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •