Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mal wieder ein Bluescreen

  1. #1
    petzi-mg
    kennt sich schon aus

    Mal wieder ein Bluescreen

    Moisen zusammen,

    ich hatte mal wieder einen Bluescreen. Ich hatte den PC wegen Krankheit eine ganze weile (ca. 3 Monate) nicht an, und ich nehme an eines der automatischen Updates zimpert jetzt rum, oder so.
    Ich hab die Fehelermeldung selber leider nicht lesen können, aber im Anhnag ist schon mal das Mini-Dump-File, vielleicht reicht das zur schnellen Analyse schon?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    was hast du denn jetzt an Hardware?

    ich frage weil du ja was zusammengestellt bekommen hast: Brauch Hilfe bei Rechnerkonfiguration

  4. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    Der DPC-Watchdog hat eine längere Laufzeit bei einem IRQL von DISPATCH_LEVEL festgestellt.
    Ein Interrupt Request Level ( IRQL ) ist ein Hardware unabhängiges Mittel, mit dem Windows Interrupts priorisiert , die von den Prozessoren des Systems stammen.

    Der Fehler geht in Richtung Prozessor, wie wie er wird zu warm, übertaktet, falsch Spannung, Chipsatztreiber, Bios u.s.w.

  5. #4
    petzi-mg
    kennt sich schon aus

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    Hardware ist wie in diesem Post: Brauch Hilfe bei Rechnerkonfiguration

    @Silver Server: schätze, ich sollte mal Bios & Treiber aktualisieren, dass hab ich seit März nicht gemacht...

  6. #5
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    auf jeden Fall den neuesten AMD Chipsatztreiber, der wurde inzwischen dreimal aktualisiert

    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/x570

    - den Energiesparplan auf AMD Ryzen Balanced stellen, die Leistungsverluste dadurch sind gering, die Vorteile gleichen das locker aus, das System arbeitet stabiler

    - testweise kann man in den Eigenschaften des Radeon Treibers unter Grafik ->Standard ->die Option Radeon Enhanced Sync deaktivieren, was wiederum die Stabilität maximiert

    - ist der Schnellstart bei dir aktiv geschaltet? dann deaktiviere ihn

    Windows 10: Schnellstart deaktivieren/aktivieren

    - und keine Fremdsoftware was Virenscanner angeht!

  7. #6
    petzi-mg
    kennt sich schon aus

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    Alles klar, Chipsatztreiber hab ich aktualisiert, den GraKa-Treiber auch gleich.
    Den Energiesparplan steht schon auf Ryzen Balanced, und Fremde Virensoftware kommt mir eh nicht mehr drauf.
    Den Schnellstart hab ich jetzt mal deaktiviert. Ich werd mal weiter beobachten, wie es sich entwickelt.
    Danke erstmal für die Hilfe!

  8. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Mal wieder ein Bluescreen

    Installiertes BIOS ist gemäß Sysinfo
    BIOS Version A.61
    BIOS Release Date 11/06/2019

    Gemäß der Homepage zum Motherboard ist verfügbar:
    BIOS Version A7
    BIOS Datum 2020-01-13

    bzw. die letzte Version als Beta
    BIOS Version A87 (Beta version)
    BIOS Datum 2020-07-03

    Support fur MPG X570 GAMING PLUS | Motherboard - The world leader in motherboard design | MSI Deutschland

    Der RAM steht in der QVL CMK16GX4M2Z3200C16 und steckt in Slot A2 / B2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •