Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 68

Thema: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon.

  1. #1
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon.

    Guten Abend,

    Ich habe folgendes Problem:
    Mein Acer Aspire VN7-571G-57PW erkennt im BIOS keine Festplatten mehr. Es hängt aktuell eine CORSAIR MP510 (m2) dran und wir auch sowohl vom Linux-Live-Stick als auch vom Windows-Boot-Stick erkannt, aber nicht in BIOS.
    Linux konnte ich erfolgreich installieren, jedoch bootet er nicht. Über den Live-Stick kann ich problemlos auf die Festplatte zugreifen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Geändert von Henry E. (06.09.2020 um 10:42 Uhr) Grund: Umlaute

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    jhkil9
    treuer Stammgast

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Die wird nicht laufen. Laut Acer unterstützt der M2 Slot nur SATA SSDs. Deine ist aber PCIe.

  4. #3
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Hallo jhkil9,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Das ist natürlich ein sehr doofer Fehler meinerseits :-D Jedoch habe ich es gerade auch mal noch mit einer SATA m2 SSD versucht (SAMSUNG 860 EVO 500GB), hier habe ich aber genau das gleiche Problem wie oben beschrieben

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße

  5. #4
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Secure Boot hast du im BIOS schon testweise deaktiviert?

    Zitat von Acer:
    Um die Secure Boot Funktion zu deaktivieren, gehen Sie bitte, durch drücken der Taste F2 direkt nach dem Einschalten, ins Bios. Im Bios setzen Sie dann unter "Security" ein Supervisor Passwort. Ist dieses gesetzt, können Sie die Funktion unter "boot" deaktivieren.
    ob das bei dir genauso funktioniert kann ich mangels Acer Notebook nicht beurteilen

  6. #5
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Habe es bereits mit deaktiviertem Secure Boot versucht.
    Was ich außerdem bereits versucht habe:

    - BIOS-Reset
    - BIOS-Batterie gewechselt
    - Boot im Legacy-BIOS-Modus

    Bisher alles ohne Erfolg. Festplatte wird weiterhin von allen Boot-Sticks wie Linux und Windows (oder auch Aomei Partition Assistant Boot Stick) erkannt, in BIOS taucht jedoch nichts auf.

  7. #6
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    in BIOS taucht jedoch nichts auf
    Ich denke, Du meinst nicht das BIOS, sondern das UEFI-Bootmenü. Im UEFI-Bootmenü tauchen nur bootfähig eingerichtete Festplatten und USB-Sticks auf. Wenn Du z.B. mit einem Windows10-Installationsstick (erstellt mit dem Media Creation Tool) die Windows 10 Installation startest, sollte die Festplatte erkannt werden und Du solltest Windows 10 in den nicht zugewiesenen Speicherplatz installieren können (eventuell vorher alle Partitionen löschen, die auf der Festplatte sein könnten).
    Danach taucht auch die Festplatte bzw. der Windows Boot Manager darauf im Bootmenü auf.

  8. #7
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    bevor wir hier weiter raten, die M.2 SSD hast du korrekt im System integriert? d.h. sie nicht nur eingesteckt, sondern auch verschraubt?

    und überhaupt mal ein Zitat aus dem M.2 Artikel aus meiner Signatur: "viele UEFI BIOS Versionen zeigen lediglich SATA Laufwerke an, insbesonder diejenigen, von denen gebootet werden kann. Deswegen wäre eine Installation auf Windows 10 trotzdem möglich, wo das Laufwerk dann in der Datenträgerverwaltung abgebildet wird. Ist das auch dort nicht der Fall, pfuscht möglicherweise eine veraltete BIOS Version oder Secure Boot dazwischen. Erstes sollte aktualisiert werden, zweiteres aktiviert bzw. deaktiviert werden, da hilft nur ausprobieren"


    Wurde die SSD schon initialisiert? Wenn dabei MBR gewählt wurde, wäre es klar das der Installer von Windows sie nicht anzeigt, bei aktivem UEFI muss die Bootplatte GPT partitioniert sein und Platten mit der falschen Partitionierungsart bietet der Windows Installer nicht als Installationsziele an. Lösche die Partitionierungsinformationen (nicht nur die Partitionen, das reicht nicht, es würde der leere MBR Container immer noch erhalten bleiben!) mit DISKPART. Boote also von von Deinem Windowsinstallations- oder Recoverymedium und drücke dabei die Tastenkombination Shift+F10, um eine Eingabeaufforderung zu öffnen, dann gib folgende Befehle ein:

    diskpart
    list disk
    select disk x (x steht für die Nummer des Laufwerks aus list disk, die richtige Platte sollte an der Kapazität zu erkennen sein, sonst andere Platten besser vorher abklemmen um Datenverlust zu vermeiden, vor einer Windows Installation sowieso damit der Bootloader nicht dort landet)
    detail disk (um sicher zu gehen die richtige Platte ausgewählt zu haben)
    clean (clean löscht alle Partitionierungsinformationen, clean all überschreibt alles mit 00 und dauert entsprechend länger, man kann danach auch nichts mehr wiederherstellen)
    exit
    Geändert von Mark O. (03.09.2020 um 13:25 Uhr)

  9. #8
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass diese kleine Schraube nicht nur der Befestigung dient sondern auch eine elektrische Funktion hat (Massekontakt).
    Denkbar ist auch Folgendes: Es gibt Hersteller, bei denen nur Geräte funktionieren, die im UEFI in einer Whitelist stehen, damit nur teures Zubehör von denen funktioniert.

  10. #9
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Vielen Dank für eure Antworten.

    @Mark O.: Ja, die SSD wurde richtig integriert. Heute habe ich das ganze mal nochmal mit der SATA SSD durchgespielt, diese wird aber noch einmal über die Boot-Sticks erkannt.
    Ist es möglich, dass es am SATA-Controller liegt, da die PCIe erkannt wurde, aber die SATA nicht? HDDs werden ebenfalls nicht erkannt - weshalb ich auf den m2-Slot ausweichen wollte.

    @ Porky: habe es mit dem Gerät eines Freundes getestet, der das gleiche Modell besitzt. Hier gibt es keine Probleme, weshalb ich die Theorie mit der Whitelist ausschließe.

  11. #10
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Haben beide Geräte die gleiche BIOS-Version? Möglicherweise ist das BIOS durch den wechselnden Anschluss verschiedener Laufwerke etwas durcheinander. Also versuche, ob ein Clear CMOS hilft.

  12. #11
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    @Porky: Schon probiert - leider ohne Erfolg! :-(

  13. #12
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Ist es möglich, dass es am SATA-Controller liegt
    möglich ist vieles, aber per Ferndiagnose läßt sich das nicht verifizieren

    das muß jemand mit Ahnung und entsprechenden Geräten vor Ort prüfen, oder du schickst das Teil zum Acer Support

  14. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Zitat Zitat von Mark O. Beitrag anzeigen
    und überhaupt mal ein Zitat aus dem M.2 Artikel aus meiner Signatur: "viele UEFI BIOS Versionen zeigen lediglich SATA Laufwerke an, insbesonder diejenigen, von denen gebootet werden kann. Deswegen wäre eine Installation auf Windows 10 trotzdem möglich, wo das Laufwerk dann in der Datenträgerverwaltung abgebildet wird. Ist das auch dort nicht der Fall, pfuscht möglicherweise eine veraltete BIOS Version oder Secure Boot dazwischen. Erstes sollte aktualisiert werden, zweiteres aktiviert bzw. deaktiviert werden, da hilft nur ausprobieren"
    Das dürfte die richtige Spur sein, falls es sich um diese Übersichtsseite im BIOS handelt. Gerade bei Acer werden, dort meines Wissens nämlich nur die SATA-Laufwerke in den 2,5"-Schächten angezeigt. Falls es auch noch so ein Modell ist, bei dem die M.2-Slots warum auch immer zwar vorhanden, von Acer ab Werk jedoch nie verwendet werden, ist vieles möglich. Insbesondere könnten die M.2 ja abgeschaltet sein und der entsprechende Schalter im BIOS für den Nutzer gar nicht zugänglich.

    Da müßte wir natürlich wissen, ob jemals eine M.2 im BIOS angezeigt wurde und wo genau DudiPupan die Anzeige der Festplatte im BIOS erwartet.

    @DudiPupan: Am besten mal eine Foto der betreffenden Stelle im BIOS hochladen. Das würde alle möglichen Mißverständnisse ausräumen.

    Zitat Zitat von DudiPupan Beitrag anzeigen
    @ Porky: habe es mit dem Gerät eines Freundes getestet, der das gleiche Modell besitzt. Hier gibt es keine Probleme, weshalb ich die Theorie mit der Whitelist ausschließe.
    Gleiches Modell bedeutet nichts. Schon unterschiedliche BIOS-Versionen können viel ausmachen. Schließlich gibt es auch vom gleichen Modell unterschiedliche Chargen. Bei der einen geht's, bei der anderen nicht.

    Wäre auch durchaus möglich, daß ein Hersteller einfach verhindern will, daß die Kunden beliebige Geräte nachrüsten. Der M.2-Schacht könnte nur für anderen Modellreihen, die dasselbe Mainboard verwenden, vorhanden sein. Man muß derlei Restriktionen auch nicht verstehen. Acer und auch andere hatten auch Modelle mit zwei 2,5''-Schächten im Angebot, bei denen der eine Schacht nur mit SATA II angebunden war, obwohl der Chipsatz problemlos mehr als einen SATAII-Port ermöglicht hätte.

  15. #14
    DudiPupan
    kennt sich schon aus

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon.-20200903_015701.jpg
    Hier mal Bild Nr1

  16. #15
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: No bootable device - Festplatte in BIOS nicht gefunden, mit Boot-Stick aber schon

    Auf der Acer Seite gibt es ein neueres BIOS V1.17: Produkt-Support | Acer Deutschland

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •