Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

  1. #31
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    Zu den Kompatibilitäten:
    Eines ist klar: technische Bauteile können altern und verlieren dadurch an Leistung und, ich sag's mal so, an Flexibilität.
    Wenn vor 5 Jahren die RAM sich gerade so im Kompatibilitätsbereich hielten, so kann es heute durch Materialalterung aus diesem Bereich heraus rutschen.
    Auch die vielen Windows-Updates und -Upgrades können heute eine größere RAM-Beanspruchung verursachen, als vor 5 Jahren.
    Du hattest in Eröffnungs-Thread leider nicht geschrieben, wie der RAM bestückt ist.
    Sollte es eine Vollbelegung sein, dann entferne 2 RAM-Module.
    Du kannst auch versuchen, die RAM-Spannung um 0,05V zu erhöhen. Das hat schon manchmal geholfen.
    Geändert von Ari45 (10.09.2020 um 19:21 Uhr) Grund: Nachtrag entfernt

  2.   Anzeige

     
  3. #32
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    Die RAM-Module laufen aktuell ohne XMP mit 2400 MHz mit 1,20 V. Ich empfehle das 2933er XMP zu versuchen, 3200 MHz kannst du danach testen.
    Die beiden Riegel stecken richtig, denn es wird Dual-Channel Mode angezeigt.
    Hinweis: Secure Boot ist nicht aktiviert.
    Geändert von Porky (07.09.2020 um 21:19 Uhr)

  4. #33
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    er hat keine Vollbestückung ->siehe Screenshot von HWInfo in Post #22

    aber er hat Crucial Ballistic Sport, der nicht in der QVL steht und der auch mit einer Spannungserhöhung nicht kompatibler wird

    das er überhaupt lief und läuft liegt daran das er mit der SPD Minimal Einstellung eingestellt ist, also DDR4-2133

  5. #34
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    In dieser Liste steht ein BLS8G4D32AESBK.8FE ohne das M vor 8FE. Was kann man daraus schließen?
    https://download.gigabyte.com/FileLi...sse_190828.pdf

  6. #35
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    vielleicht steht das M für Micron?

    glaub ich aber eher nicht, weil in der Ballistix Sport Schiene wird der übrig gebliebene Ramsch verlötet

    wenn man das Gigabyte Board beim Crucial RAM Advisor adressiert, kriegt man jedenfalls einiges an RAM Kits angeboten, aber keinen Ballistix Sport

  7. #36
    Faron
    bekommt Übersicht

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    Guten Morgen zusammen,

    ich glaube, dass ich rückblickend und auch im Hinblick auf eure Postings im Eingangspost nicht vollständig transparent war, was die Zeitspanne angeht. Dafür möchte ich mich schon mal ausführlich entschuldigen.

    Die 3-wöchige Abwesenheit war bis Anfang August. Dort fingen die Probleme dann plötzlich an.
    Wie ich bereits erwähnt hatte, hat es den ersten Bluescreen während der Aktualisierung des Grafikkartentreibers gegeben.
    Zu dem Zeitpunkt lief das F50 BIOS mit einer älteren Version des Chipsatztreibers. XMP-Profil war aktiviert und hat bis dahin auch problemlos funktioniert. Der Arbeitsspeicher ist in der Tat ein Micron E-Die.

    Meine ersten Maßnahmen waren damals wie folgt:
    Grafikkartentreiber sauber mit DDU deinstalliert und zu dem Zeitpunkt aktuellen installiert.
    Chipsatztreiber deinstalliert und zu dem Zeitpunkt aktuellen installiert.
    XMP-Profil deaktiviert und bis heute auch deaktiviert gelassen.
    BIOS auf F50 gelassen, da der F51 zu dem Zeitpunkt noch in der Beta-Phase war.

    Danach ging es auch mit den Bluescreens. Waren nur sporadisch. Diese extreme Häufung über das Wochenende hatte mich dann veranlasst nach Hilfe zu fragen.
    Geändert von Faron (08.09.2020 um 10:16 Uhr)

  8. #37
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    ja gut, ändert aber auch nichts an der Situation als solche

  9. #38
    Faron
    bekommt Übersicht

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    Alles klar.

    Sie hatte jetzt seit Montag keinen Bluescreen mehr.
    Ich werde zum Wochenende mal das XMP-Profil einschalten und schauen wie sich das System verhält.

  10. #39
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    und wie verhält es sich?

  11. #40
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Diverse unterschiedliche BSODs nach 3-wöchiger Abwesenheit

    Ich habe mich total verrissen und einen Beitrag zum Profil des TE geschrieben. Das es um die Technik im #1 geht - wer lesen kann ist im Vorteil.
    Asche auf mein Haupt!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •