Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Thema: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

  1. #1
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    Idee Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Hallo Freunde, benötige eure fachliche Hilfe.

    Nach optionalem Update (vorgeschlagen von Win10) habe ich kein Signal von OnBoard Grafik zu Monitor.
    Der installierte Treiber hat es wahrscheinlich verursacht.

    Jetzt weiß ich nicht wie ich den Treiber ohne Bild am Monitor deinstallieren soll. Alle möglichen im Net vorgeschlagenen Lösungen gehen davon aus, dass man die grafische Oberfläche sieht.

    Das bringt mich nicht weiter.

    Zur Info -Kabel OK (DVI), Monitor OK - beides getestet auf einem Zweitsystem.

    Win 10 war frisch installiert und aktiviert und alles hat fabelhaft funktioniert bis ich die vorgeschlagenen optionalen
    Updates installiert habe.>>>>>Monitor -kein Signal.

    In BIOS komme ich nicht weil ich am Bildschirm nichts sehe.
    Neu installieren geht nicht weil ich kein Bild habe usw.....

    Freue mich auf eure fachliche Unterstützung.

    MfG

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Sofern Fastboot im BIOS nicht aktiviert ist, sollte man immer ins BIOS kommen und auch irgendeinen Statusbildschirm des BIOS sehen.

    Solltes es am Treiber liegen, dann sollte wenigstens der abgesicherte Modus funktionieren. Der läßt sich über den erweiterten Start aufrufen. In Fällen wie diesem ist die einfachste Lösung, um den erweiterten Start zu erhalten, das dreimalige Abwürgen des Windowsstarts, also während dem Start von Windows das System über den An-/Aus-Taster abschalten. https://support.microsoft.com/de-de/...c-in-safe-mode

  4. #3
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Hallo, versuche mal mit einem externen Monitor über VGA .

    Gruß
    Ps. oft hilft auch , Netzkabel + Batterie entfernen und den Einschaltknopf für 1 Minute drücken !

  5. #4
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Danke für die schnelle Antwort.

    Das mit dem erweiterten Start habe ich probiert -leider kein Bild am Monitor ( was mir logisch erscheint, weil der Grafiktreiber halt falsch ist - oder irre ich mich da?)

    Ob da im BIOS Fastboot aktiviert/deaktiviert ist kann ich nicht sagen- bekomme kein Bild.

    Eine Frage noch: wieso sollte man "irgendeinen Statusbildschirm des BIOS sehen" wenn vom PC kein Signal am Monitor ankommt
    (nehme an aufgrund des falschen Treibers) ?

    Habe ich was übersehen oder falsch verstanden?

    MfG




    Danke Dir hansjorg71-

    -das mit VGA wäre meine erste Idee. Leider hat das Mainboard nur DVI, HDMI und DisplayPort Anschluss.
    Von DVI, HDMI kommt kein Signal. DisplayPort habe ich leider kein Kabel dafür.

    Netzkabel und CSMOS entfernen funktionierte auch nicht.

    Frage: wie sollte es den falschen Treiber deinstallieren?

    Warte auf weitere Ideen

    MfG
    Geändert von Wolko (09.09.2020 um 19:17 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte auch mal die "Bearbeiten-Funktion" benutzen.

  6. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Ob da im BIOS Fastboot aktiviert/deaktiviert ist kann ich nicht sagen- bekomme kein Bild.
    ... das muss aber gehen, da das BIOS (UEFI) auf keinen installierten Grafikkartentreiber angewiesen ist.

  7. #6
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Hallo, welchen PC / Laptop hast du ? wenn es der Samsung R530 ist hat er doch einen VGA Ausgang .

    Gruß

  8. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Zitat Zitat von Abbey Road Beitrag anzeigen
    Das mit dem erweiterten Start habe ich probiert -leider kein Bild am Monitor ( was mir logisch erscheint, weil der Grafiktreiber halt falsch ist - oder irre ich mich da?)
    Da läuft der möglicherweise problematische Grafiktreiber aber noch nicht.

    Eine Frage noch: wieso sollte man "irgendeinen Statusbildschirm des BIOS sehen" wenn vom PC kein Signal am Monitor ankommt
    (nehme an aufgrund des falschen Treibers) ?
    Weil das BIOS nicht den Grafiktreiber von Windows benutzt. Der wird erst viel später geladen. Meines Wissens sogar erst nachdem die drehenden Punkte verschwunden sind.

    Wenn Du tatsächlich den Rechner dreimal während dem Windowsstart abgewürgt hast und nicht der erweiterte Start erscheint, dann ist das wohl kein Treiberproblem.

  9. #8
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Vielen Dank für die Antwort. Das war mir nicht so ganz klar.

    Aber jetzt stellt sich die Frage was ist dann kaputt?

    MfG




    Hallo hansjorg71,

    es ist Desktop mit Intel Desktop Motherboard i5 Intel Prozessor 8 GB Speicher und hat wirklich nur die Anschlüsse die ich beschrieben habe.

    MfG




    Ich glaube Dir build10240.

    Aber was könnte dann das Problem verursacht haben?

    Jedenfalls ist es direkt nach dem Update passiert. Vorher war alles 100% i.O.

    MfG
    Geändert von Wolko (09.09.2020 um 19:18 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte auch mal die "Bearbeiten-Funktion" benutzen.

  10. #9
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Aber jetzt stellt sich die Frage was ist dann kaputt?
    ... wenn du keine Anzeige vom BIOS (UEFI) hast, dann tippe ich mal auf die Grafikkarte, Kabel und Monitor sollen ja lt. deiner Aussage OK sein.
    DisplayPort habe ich leider kein Kabel dafür.
    ... dann besorge dir doch eins.
    Ach ja, technische Informationen zu deinem System wäre durchaus hilfreich, in deinem Profil steht immer noch der Laptop.

  11. #10
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Hi Micha,

    ich habe im Profil nichts geändert weil ich mehrere PCs und Laptop habe und es wäre zu viel alles in Profil zu packen.

    Aktuelles Problem betrifft Desktop PC- mit Intel Desktop Motherboard i5 Intel Prozessor 8 GB Speicher, Win10 2004 aktualisiert bis letzte Woche.

    Da das Monitor und Kabel überprüft wurden scheint es an der Grafikkarte zu liegen.

    Frage:
    Könnte man es mit einer PCIe Grafikkarte lösen?

    ... dann besorge dir doch eins.
    -bin gerade dabei. Scheint ziemlich aus der Mode gekommen zu sein dieser DisplayPort


    MfG

  12. #11
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Könnte man es mit einer PCIe Grafikkarte lösen?
    ... sofern es nur an der Grafikkarte liegt, dann ja.
    Bei Amazon gibt es die schon ab 40 €

  13. #12
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Denkbar ist, dass sich im BIOS eine Einstellung (IGD/PEG) verändert hat. Klemme mal die HDD(s) ab und mache ein Clear CMOS. Wenn dann nach dem Einschalten kein Bild kommt, ist ein Hardwaredefekt sehr wahrscheinlich.

  14. #13
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Danke Porky.
    -wird am WE ausprobiert.

    MfG

  15. #14
    ntoskrnl
    gehört zum Inventar Avatar von ntoskrnl

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    Remote Desktop aktiviert?

    Vielleicht hilft auch PsExec weiter für eine Remote Shell:
    PsExec - Windows Sysinternals | Microsoft Docs

  16. #15
    Abbey Road
    kennt sich schon aus

    AW: Grafiktreiber deinstalieren ohne Monitorsignal -weiss jemand eine Lösung?

    @ntoskrnl
    -das könnte es vielleicht-aber kenne ich mich damit nicht aus.

    Außerdem habe ich das Problem jetzt so eingekreist, dass es nach Inkompatibilität entweder des Monitors oder des Kabels aussieht.
    Diese wäre dann durch den letzten Treiber-Update von Win10 verursacht.

    Mit einem anderen PC wo die Treiber-Updates gesperrt sind funktioniert Monitor und Kabel nach wie vor ohne Probleme.
    Sonst käme in Frage nur kaputte Grafik im Prozessor, die aber meiner Meinung nach ebenfalls durch einen falschen Treiber-Update
    verursacht wäre weil alles nach dem letzten Update aufgetreten ist-.
    Der PC schafft es nicht ein Signal an das Monitor zu bringen (verschiedene Monitore ausprobiert) -und das alles nach dem letzten
    Update!!!
    Deswegen kann ich auch kein BIOS sehen da die physische Verbindung irgendwie unterbrochen ist.

    Von ähnlichen Problemen sind auch Berichte in englischsprachigen Foren.
    Thema : Hardware die vor dem Update tadellos funktionierte ist nach dem Update unbrauchbar.
    Stellvertretend z.B. das:


    After some Win10 updates my Dell monitor stop works

    RE: U2312HM, Lenovo, Windows 10 update caused issue

    The Dell U2312HM is fine. The fact that the U2312HM worked for 1.5 years using the same

    hardware and cables and works in Linux PROVES that the culprit was the Windows 10 update

    pushing a driver onto your system.
    You should repost on the Windows 10 Forum board. Ask

    them about running the operating system restore to a date prior to the Windows 10 driver

    push.

    Oder auch deutsche Foren z.B.:

    Monitor ohne Signal nach Windows Update – No Signal Detected
    Bleibt der Monitor schwarz oder zeigt sich ein Hinweis, „No Signal Detected„, liegt das

    höchstwahrscheinlich an einem kurz vorher erfolgtem Windows Update.

    Normalerweise werden nur Windows Systemdateien und Windows eigene Programme im

    monatlichen Patchday von Microsoft berücksichtigt. Wer jedoch zulässt, dass auch Treiber

    von Drittanbietern, wie Geforce oder AMD upgedated werden, kann solch böse Überraschungen

    erleben.

    Suche nach der Lösung geht weiter.

    MfG

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •