Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 76 bis 82 von 82

Thema: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

  1. #76
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    beantwortest du bitte trotzdem meine Frage?

    wo hast du die denn so schnell her? weil be quiet Netzteile in Straight Power Platinum Qualität sind zur Zeit nirgends lieferbar...

  2.   Anzeige

     
  3. #77
    Macalanias
    kennt sich schon aus

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    es gibt netztteile, aber halt nur bei untypischen anbietern, nicht den üblichen caseking mindfactory, alternate etc pp.
    spontan zb be quiet! STRAIGHT POWER 11 850W ATX24 Netzteil | real

  4. #78
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    es gibt keine, jedenfalls keine Straight Power 11 Platinum, dein Link ist keins

    außerdem völlig überteuert

  5. #79
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    Na ja, besser als das Alte von Thermaltake ist das allemal, eben be quiet! Qualität.

  6. #80
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    Auch wenn das jetzt erstmal läuft. Wie stabil das weiterhin ist, da habe ich leise Zweifel. Das mit dem anderen, aktuelleren, Netzteil eine Baustelle ausgeräumt scheint ist ja soweit iO. Trotzdem ist der Ram weiterhin problematisch. Ob die VRM des Boards wegen der Wakü einen Folgeschaden der Übertaktung haben , glaube ich aber ehrlich gesagt nicht. Ein Z 390 Maximus ist genau dafür designt. Auch wenn dieses Übertakten reichlich amateurhaft durchgezogen wurde, ein I7 8700K ist zwar kein Kostverächter, aber in die Kategorie "Heizplatte", wie die aktuellen I7 und I9 der 10000er Serien im PL2, fällt der nicht wirklich. Was diese verheizen können und dürfen ist den 8000ern nie erlaubt gewesen.
    Wenn man die Ram im Taiphoon Burner Screenshot sehen dürfte könnte man abschließend deren Kompatibilität bewerten. Das dort noch der Wurm drin steckt ist wohl offensichtlich. Sollten die Kompatibel sein wäre der Worst Case, das die CPU selber einen Hieb weg hat. Das würde auch einiges mit den schwierigen Updates und Speichereinstellungen erklären. Im günstigsten Fall ist nur der Ram inkompatibel. Dafür müßte man das aber sehen! In meinem Screenshot weiter vorne sieht man, das auf einem GSkill TridentZ Neo B-Dies verbaut sind. Derselbe Screenshot deines Speichers und du hast Gewißheit. In die eine und die andere Richtung. Teuer oder sauteuer.

  7. #81
    Macalanias
    kennt sich schon aus

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    die zeile ist die selbe

    Die Density / Count
    8 Gb B-die (Boltzmann / 20 nm) / 1 die
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -tb.png  

  8. #82
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: BSOD WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR nicht reproduzierbar & zufällig

    Gut, der Ram ist aus der Schußlinie. Schlecht , es bleibt damit als Problembär nur die CPU und deren SOC Chipsatz- und Speichercontroller auf dem Die. Mein Rat: laß das laufen so lange es irgendwie geht. Wenn das XMP nach Aktivierung, nicht von selber in die Nähe der spezifizierten Frequenzen und Latenzen kommt und diese, wichtig! , stabil betreiben kann, obwohl der Ram in der QVL steht, hast du wohl das Ergebnis selber zu tragen. Erstens deines Köpfens und zweiten vom Übertakten. Wenn die Frequenzen im System (Speichercontroller, PCIe usw. ehemals Northbridge) dem Standard nach Biosreset entsprechen aber das XMP nach Herstellerangabe nicht möglich ist, bleibt nicht viel Spielraum für anderes. Versuch das irgendwie stabil zu halten. Anderer Ram wird da auch nichts bringen.
    Das neue Netzteil wird es etwas besser in den Stromsparzuständen halten können. Aufwachen sollte auch kein Problem mehr machen. Latent instabil wird das aber bleiben.
    Mir fällt da nichts weiter dazu ein.
    Das deine Treiber nicht zu aktualisieren sind. Hast du irgendwann einmal eine Customer Firmware installiert, die Jemand aus einem Übertakterforum manipuliert hatte? Gerade bei Asus Boards ist sowas beliebt. Das würde dieses Verhalten erklären. Gerade für geköpfte CPUs, die sich angeblich so viel besser kühlen lassen und deshalb einen erweiterten PL2 vertragen, ist sowas bei Manchem durchaus beliebt gewesen. Energieprofil "volle Möhre" läßt der CPU dann keine Zeit zwischendurch einmal Luft zu holen. Das Ergebnis kann dann sein wie bei dir oder noch schlimmer.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •