Anzeige
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: WLAN instabil Intel 4965AGN

  1. #1
    MD 96970
    kennt sich schon aus

    WLAN instabil Intel 4965AGN

    Guten Tag,

    Wie vielleicht einige hier schon gelesen haben, habe ich mein Medion Notebook kürzlich auf Win10 geupdated. Läuft auch soweit alles super (bis auf dass er tlw. langsam ist, aber (8GB RAM kommen noch aus China )

    Das einzige Problem macht aber das WLAN: Vorher lief es einwandfrei, aber seit ich Windows 10 installiert habe, verbindet sich die WLAN-Karte oft gar nicht mit meinem WLAN, oder die Verbindung bricht nach kurzer Zeit ab. Manchmal geht es ein paar Minuten später nach Ein- und Ausschalten des WLANs wieder, oft aber auch nicht.
    Da ich gerade für Webex eine stabile Verbindung benötige nutze ich zur Zeit meist ein LAN-Kabel. (Dafür hat er einen eigenen Adapter)

    Verbaut ist eine Intel 4965AGN WLAN-Karte. Die sind ja eigentlich für gute Qualität bekannt. Das LAN funktioniert auch sehr gut, ich würde aber trotzdem gerne WLAN nutzen, u.a. auch weil es bis zu 300MBit/s ggü. 100MBit/s unterstützt.

    Ich weiß dass es das Problem oft seit Windows 10 Updates gibt, zumindest findet man viele Threads zu Win10 und diesem WLAN-Adapter. Leider hab ich jedoch keine Lösung gefunden. Und nein, das zurücksetzen des Adapters, bzw. aus und wieder einschalten, bringt auch nicht immer den Erfolg.

    Vielleicht habt ihr ja eine ?

    Grüße MD96970

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Hallo, Öffne bitte den Gerätemanager und such die Treiber für die WLAN-karte und dort auf Eigenschaften klicken und bei Energie den Haken entfernen

  4. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Wenn sich für diesen Intel-WLAN-Chip kein geeigneter Treiber mehr finden läßt, würde ich einen USB-WLAN Stick kaufen und den benutzen - so ählich wie diese hier

  5. #4
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Verbaut ist eine Intel 4965AGN WLAN-Karte. Die sind ja eigentlich für gute Qualität bekannt.
    stimmt, aber das war vor 13 Jahren und es gibt weder Windows 8/8.1 noch Windows 10 seriöse Treiber

    eventuell hilft der folgende Workaround

    ->Probleme mit Intel WiFi Link 4965AGN unter Windows 10 | ComputerBase Forum
    Geändert von Mark O. (29.10.2020 um 18:20 Uhr)

  6. #5
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Stelle mal im Geräte-Manager bei Eigenschaften → Erweitert 802.11n Mode auf Disabled.

  7. #6
    Tarantula-X
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Tarantula-X

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    also Intel empfiehlt das nicht

    Recommended Settings for 802.11n Connectivity

  8. #7
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Versuch macht klug, lässt sich ja zurück stellen.

  9. #8
    Tarantula-X
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Tarantula-X

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    und warum soll er das deaktivieren? ich verstehe den Sinn dahinter nicht

  10. #9
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Eine Empfehlung aus dem Netz von Usern mit dem gleichen Problem.

  11. #10
    1960tommy
    gehört zum Inventar Avatar von 1960tommy

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Ich hatte diese Karte in mehreren alten FSC Amilos, der Ärger hörte erst auf, als ich die WLAN-Karten gegen neuere Modelle ausgetauscht habe. Ich weiß nicht genau, wie einfach sich so ein Medion öffnen lässt, aber im Prinzip ist der Wechsel einfach.

    Die 4965AGN hat wahrscheinlich noch die volle Länge, während neuere Karten nur noch halb so lang sind. Sofern es die Antennenkabel zulassen, also 2-3 cm Restlänge da ist, kann man die neuen kürzeren Karten mit einem Blechadapter einbauen und anklemmen. Eine Whitelist, die den Einsatz neuerer Karten verhindern könnte, hat Medion nach meinem Wissen nicht.

  12. #11
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: WLAN instabil Intel 4965AGN

    Zitat Zitat von MD 96970 Beitrag anzeigen
    Das LAN funktioniert auch sehr gut, ich würde aber trotzdem gerne WLAN nutzen, u.a. auch weil es bis zu 300MBit/s ggü. 100MBit/s unterstützt.
    Theorie und Praxis. Dein 100 Mbit/s LAN liefert auch wirklich 100 Mbit/s. Immer.
    Das WLAN liefert in der Theorie 300 Mbit/s. In der Praxis meist weit darunter, oft schwankend. Für eine stabile Verbindung würde ich zum Kabel greifen.

    Ansonsten sehe ich das auch so, wie einige andere hier: Karte tauschen.
    Eine Intel 6205 oder 6300AGN sollte problemlos passen und laufen. Gibts für wenige Euro in der Bucht.

    Die moderneren Karten haben dann andere Antennenstecker und sind meist nur noch als M.2 Adapter und nur selten als mPCIe verfügbar. Das lohnt sich dann nicht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •