Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
Thema: [gelöst] Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung Hab da ein Problem der Ping gibt mir keine Antwort obwohl ich alles ausgeschaltet habe die Firewall vom Router und ...
  1. #1
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    [gelöst] Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Hab da ein Problem der Ping gibt mir keine Antwort obwohl ich alles ausgeschaltet habe die Firewall vom Router und vom Norton jedesmal bekomme ich die antwort:

    Zeitüberschreitung

    Danke

    mfg
    Moerte
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -daten-verlust.jpg  

  2. #2
    yellow
    Moderator Avatar von yellow
    Hallo moerte,
    dann sind wir schon zu zweit, denn ich habe da das gleiche Problem
    Rufe ich die Seite Kabelsignal AG aber über den Browser auf,
    dann funktioniert das ohne Probleme
    Kleine Frage noch an dich:
    hat sich dieses Problem erledigt
    http://www.drwindows.de/programme-un...en-werden.html

  3. #3
    Schaumamoi
    Gast

    AW: Mtu Wert

    Funktionierte das Pingen denn vorher?
    Bei mir war`s so, dass ich auch keine Antwort bekam als ich über die Eingabeaufforderung gepingt habe. Alle Pakete gingen wegen Zeitüberschreitung verloren.
    Es lag an der (Software-)Firewall.
    Da war nämlich unter NIPS eingetragen: Intrusionen mittlerer und hoher Priorität blockieren.
    Dann hab ich mal die mittlere zugelassen, und siehe da - es ging einwandfrei.
    Bei deaktivierter FW ging`s auch.

    Ansonsten bin ich auf das da gestossen:
    Zeitüberschreitung

    LG
    Edit: liefert hilfreiche Infos:
    AdapterWatch
    Empfehle sowieso jedem, sich die gesamte Nirsoft-Toolsammlung runterzuladen.
    Es gibt auch deutsche Sprachdateien für die Programme.
    Dutzende, sehr nützliche Proggis, die nicht installiert werden müssen
    Geändert von Schaumamoi (20.08.2010 um 14:44 Uhr) Grund: Hab was durcheinander gebracht

  4. #4
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Bevor man sich mit Programmen zumüllt, die auch nicht mehr können als bereits vorhandene DOS-Befehle abzusetzen,
    könnte man auch kurzerhand den alt bekannten tracert-Befehl abschicken, dann kommt man zu der Erkenntnis,
    daß die Zeitüberschreitung bereits auf einem der Hops stattfindet, vermutlich
    ein sehr langsamer oder ausgelasteter Server, außerdem wird die Adresse (kabelsignal.at) umgeleitet.

    Mit der Angabe des Namensservers, auf dem die Domäne offenbar liegt, funktioniert der Ping einwandfrei.

    Nameserver (Hostname) 1: radio.kabsi.at
    IP Adresse: 195.202.128.3
    Nameserver (Hostname) 2: signal.kabsi.at
    IP Adresse: 195.202.128.2

    Quelle: nic.at

  5. #5
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Und was sollte ich jetzt deiner Meinung machen?
    Hab gelesen das der W-Router und der PC nicht gut kommunizieren miteinander, kann es deswegen auch sein?
    Und ich hab ab und zu keine Verbindung zum Internet, kann das auch an dem liegen?

    Da war nämlich unter NIPS eingetragen: Intrusionen mittlerer und hoher Priorität blockieren.
    Was ist NIPS??

    mfg
    moerte
    Geändert von moerte (20.08.2010 um 13:31 Uhr) Grund: Keine Vollzitate bei Direkt-Antworten

  6. #6
    Schaumamoi
    Gast

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Network Intrusion Prevention System.
    Soll Eindringen ins Netzwerk verhindern.

  7. #7
    \-latte-/
    Redaktions-Team Avatar von \-latte-/

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Welcher Netgear Router ist das denn?

  8. #8
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Netgear W-Lan Router WPN 824v3

  9. #9
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Und was sollte ich jetzt deiner Meinung machen?
    Uns verraten, wo nun genau dein Problem ist, warum es überhaupt existiert
    und wieso du den Server anpingen willst, wenn du ihn über jeden Browser ereichen kannst.

    Es kann durchaus sein, daß der angepingte Server das ICM-Protokoll nicht zuläßt
    und es statt zu blockieren, was eine Antwort an den echo request zur Folge hat,
    die Anfrage nach dev0 ableitet, sprich, die Anfrage ins Nirvana schickt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -trace1.png  

  10. #10
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Würd ich auch gerne wissen warum dieses Problem existiert,
    Wie kann ich es denn über den Browser machen, sry ich kenn mich da überhaupt nicht aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dos.png  
    Geändert von moerte (20.08.2010 um 17:33 Uhr)

  11. #11
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Also,

    zumindest erkläre ich mir das so oder ähnlich.
    Man kann in der Firewall Protokolle und deren Ports blockieren, kein Problem.
    I.d.R sind aber bestimmte Ports für bestimmte Protokolle "zeitweise"
    automatisch geöffnet, wie z.B. für das ICMP auf den Ports 135 u. 139, über das der "ping" läuft.

    Ein Browser benutzt i.d.R das HTTP (s. Adressleiste) über die Port 80 und ggf. 8080.

    Jetzt kann ich aber eine Firewall, z.B. auf einem Server, so einrichten, daß ich zwar pingen kann,
    aber keine ping-Anfragen aus dem Internet annehme.
    Je nachdem, ob ein Ping von der Firewall blockiert oder verworfen wird,
    wird die entsprechende Antwort beim Absender angezeigt.
    Bei Blockade kommt meistens die Meldung "Acces denied" oder "Sie haben keine Zugriff auf ... " oder
    "Keine Antwort von Server ...." o.ä..
    Wird die ping-Anfrage nach dev0, also wirklich ins Nirvana gekickt,
    dann kommt die Meldung der Zeitüberschreitung ("Stealth"-Modus bei der Firewall).
    Das Timeout kann aber auch bedeuten, daß der oder ein Server kurzerhand down ist oder,
    daß es keinen Rücklauf des pings zum Absender gibt.

    Aber deswegen funktioniert die Anfrage auf den Server über http trotzdem,
    weil es eben 2 verschiedene Protokolle sind.
    Geändert von Franz (21.08.2010 um 07:20 Uhr)

  12. #12
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Hat sich erledigt passt alles soweit, Mtu = 1492 bei mir und er Antwortet.

  13. #13
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Nur mal zur Info. Wenn du die Einstellungen im Router so läßt wie im Bild im ersten Post zu sehen, dann ist dein Router offen wie ein Scheunentor vom Internet aus.

  14. #14
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Ja danke das war mir klar, hab es nur deaktiviert wegen dem ping

  15. #15
    moerte
    nicht mehr wegzudenken Avatar von moerte

    AW: Antwort beim Ping-Befehl: Zeitüberschreitung

    Gibt es Programme womit man das internet aufzeichnet und sieht wann das Internet ausfällt??

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinweis: Wie finanzieren sich kostenlose Antivirenprogramme? Hier gibt es die Antwort.
    Von Alte Seele im Forum Mitglieder-Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 19:05
  2. Frage: Zeitüberschreitung im Forum
    Von miriuta im Forum Programme und Tools
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 14:56
  3. Antwort/Kontaktaufnahme auf / zu HINWEISE
    Von it-analphabet im Forum Dr. Windows intern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:06
  4. Vista fährt ohne Befehl herunter
    Von kayzeeone im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 02:54
  5. KB937123 - Zeitüberschreitung beim Aufbau der WLAN-Verbindung
    Von Martin im Forum Vista Updates & Patches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 10:32

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162