Ergebnis 1 bis 10 von 10
Thema: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung Hi, also wie gesagt ich habe das Programm "verifier" mit der Eingabeaufforderung (Admin) gestartet und wollte meine Treiber überprüfen. PC ...
  1. #1
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Hi,
    also wie gesagt ich habe das Programm "verifier" mit der Eingabeaufforderung (Admin) gestartet und wollte meine
    Treiber überprüfen.

    PC fährt bis zum Desktop hoch und dann kommt ein Bluesreen
    mit dieser Fehlermeldung ....

    Dump File : 112610-17347-01.dmp
    Crash Time : 26.11.2010 02:33:39
    Bug Check String : DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION
    Bug Check Code : 0x000000c4
    Parameter 1 : 00000000`000000e2
    Parameter 2 : fffff980`237b4a20
    Parameter 3 : 00000000`00c59524
    Parameter 4 : 00000000`00000000
    Caused By Driver : ntoskrnl.exe
    Caused By Address : ntoskrnl.exe+70740


    Ich bekomme den Crash aber nur angezeigt wenn ich das Progi
    "verifier" starte ansonsten fährt Windows 7 Home Edition ganz normal hoch.

    Finde über Google auch keine Lösung !

    Wer hat Rat ?

    mfg
    Koller

  2. #2
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Der BSOD wird dann ausgegeben, wenn ein falsch angesprochener Speicherplatz, bzw. ein
    falscher Zugriff eines Treibers lokalisiert wurde.
    Und im Log steht es: DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION

    Ob es aber tatsächlich ntoskrnl.exe war/ist, bezweifle ich erst einmal.

    Mit welchen Optionen hast du Driver Verifier ausgeführt, bevor du den Reboot durchgeführt hast?
    Hast du die Windows Treiber für die Prüfung mit eingeschlossen?
    Was ist der Anlass für dich, verifier auszuführen?

    Nebenbei:
    Eigentlich kannst du verifier besser auch über den Windows Start aufrufen, hier hast du eine GUI für die verschiedenen Optionen.

  3. #3
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Hi Franz,
    schön das Du mir helfen möchtest ...Danke..

    Also, ich habe Verifier nur mal aus Neugier ausprobiert, habe hier ein Windows 7 Buch von Franzis vor mir liegen.

    Mit Standard Einstellungen und alle auf dem Computer installierten Treiber automatisch auswählen habe ich unter "Ausführen" mit dem Befehl
    Verifier gestartet.

    Über Windows Start finde ich es leider nicht...

  4. #4
    geier2205
    nicht mehr wegzudenken Avatar von geier2205

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Start--> im Suchfenster "verifier" eingeben---> dann hast du ihn


    Hab das Ding noch nie gebraucht. Jetzt mal getestet : Bei mir startete er ohne Bluescreen neu (uff). Aber was macht das Ding überhaupt?? Zeigt mir an, welche Treiber nicht zertifziert sind. Und dann ??
    Geändert von geier2205 (26.11.2010 um 15:57 Uhr)

  5. #5
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller
    Zitat Zitat von geier2205 Beitrag anzeigen
    Start--> im Suchfenster "verifier" eingeben---> dann hast du ihn
    ...richtig, dann hat man aber die gleiche Oberfläche wie als wenn ich es über "Ausführen" starte.

    Übrigens, man liest in vielen diversen Foren das einige Virenscanner
    auch solche Bluescreen Meldungen raus hauen.

    Kann es denn auch durchaus sein das meine G Data Internet Security
    2011 bei der Überprüfung den Bockmist baut ?

    Jemand noch eine Idee ?
    Oder seit Ihr alle auf dem Weihnachtsmarkt ?
    Geändert von Franz (26.11.2010 um 17:38 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  6. #6
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Wer hilft mir denn hier mal weiter ?

  7. #7
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Oben hattest du geschrieben, du benutzt die Eingabeaufforderung, das ist ein eigenständiges Programm (cmd.exe).
    Du hast also die verifier.exe über die Suchfunktion gestartet, OK.

    Es kann durchaus sein, daß GData das Programm blockiert.

    Du kannst, um fest zu stellen, ob es sich nicht um ein Treiber-Problem handelt,
    folgendes Tutorial durcharbeiten und den entsprechenden Log-File gerne hier posten.

    http://www.drwindows.de/windows-anle...ows-tools.html

  8. #8
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Microsoft (R) Windows Debugger Version 6.7.0005.1
    Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.

    verborgener Text:
    Loading Dump File [C:\Users\Hans Hilgers\Downloads\Minidump\112910-22058-01.dmp]
    Mini Kernel Dump File: Only registers and stack trace are available

    Symbol search path is: SRV*C:\symbols*Symbol information
    Executable search path is:
    Windows Kernel Version 7600 MP (4 procs) Free x64
    Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS Personal
    Built by: 7600.16617.amd64fre.win7_gdr.100618-1621
    Kernel base = 0xfffff800`02c4e000 PsLoadedModuleList = 0xfffff800`02e8be50
    Debug session time: Mon Nov 29 18:11:56.150 2010 (GMT+1)
    System Uptime: 0 days 0:01:12.867
    Loading Kernel Symbols
    ................................................................................ ..............................................................
    Loading User Symbols
    Loading unloaded module list
    ....
    *******************************************************************************
    * *
    * Bugcheck Analysis *
    * *
    *******************************************************************************

    Use !analyze -v to get detailed debugging information.

    BugCheck C4, {e2, fffff980166e8a20, 18e95dc, 0}

    Unable to load image \??\C:\Windows\system32\drivers\MiniIcpt.sys, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for MiniIcpt.sys
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for MiniIcpt.sys
    Probably caused by : MiniIcpt.sys ( MiniIcpt+3e00 )

    Followup: MachineOwner
    ---------

    2: kd> .reload
    Loading Kernel Symbols
    ................................................................................ ..............................................................
    Loading User Symbols
    Loading unloaded module list
    ....
    2: kd> !analyze -v
    *******************************************************************************
    * *
    * Bugcheck Analysis *
    * *
    *******************************************************************************

    DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION (c4)
    A device driver attempting to corrupt the system has been caught. This is
    because the driver was specified in the registry as being suspect (by the
    administrator) and the kernel has enabled substantial checking of this driver.
    If the driver attempts to corrupt the system, bugchecks 0xC4, 0xC1 and 0xA will
    be among the most commonly seen crashes.
    Parameter 1 = 0x1000 .. 0x1020 - deadlock verifier error codes.
    Typically the code is 0x1001 (deadlock detected) and you can
    issue a '!deadlock' KD command to get more information.
    Arguments:
    Arg1: 00000000000000e2, IRP field is a user-mode address but Irp->RequestorMode is KernelMode.
    Arg2: fffff980166e8a20, IRP address.
    Arg3: 00000000018e95dc, User-mode address present as the value of an IRP field.
    Arg4: 0000000000000000

    Debugging Details:
    ------------------

    Unable to load image \??\C:\Windows\system32\drivers\MiniIcpt.sys, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for MiniIcpt.sys
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for MiniIcpt.sys

    BUGCHECK_STR: 0xc4_e2

    CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

    DEFAULT_BUCKET_ID: VERIFIER_ENABLED_VISTA_MINIDUMP

    PROCESS_NAME: GDScan.exe

    CURRENT_IRQL: 0

    LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff800031483dc to fffff80002cbe740

    STACK_TEXT:
    fffff880`02af2518 fffff800`031483dc : 00000000`000000c4 00000000`000000e2 fffff980`166e8a20 00000000`018e95dc : nt!KeBugCheckEx
    fffff880`02af2520 fffff800`0315874b : 00010001`0000000d fffff880`02af2670 fffff880`02af2698 fffff980`027d0bb0 : nt!VerifierBugCheckIfAppropriate+0x3c
    fffff880`02af2560 fffff800`03158795 : fffffa80`06c58c60 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!ViIrpCheckKernelAddressForIrp+0x6b
    fffff880`02af25a0 fffff800`03160c2a : 00000000`00000000 ffff0000`03a0c572 fffff880`02af2750 fffff980`027d0bb0 : nt!ViIrpCheckBufferAddressByMethod+0x35
    fffff880`02af25d0 fffff800`03164bb2 : fffff980`166e8a20 00000000`00000002 fffff980`190c2c12 00000000`018e9500 : nt!VfBeforeCallDriver+0x2a
    fffff880`02af2630 fffff880`010e523f : fffff980`166e8fb8 fffff880`02af26e0 fffff980`190c2c30 fffffa80`06c58c60 : nt!IovCallDriver+0x502
    fffff880`02af2690 fffff880`010e794a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff980`190c2c30 : fltmgr!FltpLegacyProcessingAfterPreCallbacksCompleted+0x24f
    fffff880`02af2720 fffff880`0111d0a5 : fffff980`0e30e4d0 00000000`00000023 fffff980`02ba8800 fffff980`190c2ce0 : fltmgr!FltPerformSynchronousIo+0x2ca
    fffff880`02af27c0 fffff880`0111db28 : 00000000`00000000 fffffa80`0588b940 00000000`000900eb 00000000`00000000 : fltmgr!IssueControlOperation+0x395
    fffff880`02af2850 fffff880`01120c28 : 00000000`00000000 fffff980`03972cd0 fffffa80`0588b940 00000000`000900eb : fltmgr!FltFsControlFile+0x48
    fffff880`02af28b0 fffff880`018bde00 : fffff980`19126ee0 00000000`00000002 fffff980`191b6740 00000000`00000001 : fltmgr!FltvFsControlFile+0x68
    fffff880`02af2900 fffff980`19126ee0 : 00000000`00000002 fffff980`191b6740 00000000`00000001 00000000`00000000 : MiniIcpt+0x3e00
    fffff880`02af2908 00000000`00000002 : fffff980`191b6740 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`018e95dc : 0xfffff980`19126ee0
    fffff880`02af2910 fffff980`191b6740 : 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`018e95dc fffffa80`00000400 : 0x2
    fffff880`02af2918 00000000`00000001 : 00000000`00000000 00000000`018e95dc fffffa80`00000400 fffff880`02af2990 : 0xfffff980`191b6740
    fffff880`02af2920 00000000`00000000 : 00000000`018e95dc fffffa80`00000400 fffff880`02af2990 fffffa80`00000000 : 0x1
    fffff880`02af2928 00000000`018e95dc : fffffa80`00000400 fffff880`02af2990 fffffa80`00000000 fffff800`03160d86 : 0x0
    fffff880`02af2930 fffffa80`00000400 : fffff880`02af2990 fffffa80`00000000 fffff800`03160d86 00000000`00000000 : 0x18e95dc
    fffff880`02af2938 fffff880`02af2990 : fffffa80`00000000 fffff800`03160d86 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0xfffffa80`00000400
    fffff880`02af2940 fffffa80`00000000 : fffff800`03160d86 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 : 0xfffff880`02af2990
    fffff880`02af2948 fffff800`03160d86 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 00000000`00000000 : 0xfffffa80`00000000
    fffff880`02af2950 fffff800`03164c16 : fffff980`19126ee0 00000000`00000002 fffffa80`067dd390 fffffa80`03b5e118 : nt!VfBeforeCallDriver+0x186
    fffff880`02af29b0 fffff800`02fd9707 : fffffa80`067dd390 fffff880`02af2ca0 fffffa80`067dd390 fffffa80`061c28d0 : nt!IovCallDriver+0x566
    fffff880`02af2a10 fffff800`02fa2b1a : 00000000`00d0e4e8 00000000`000002fc 00000000`00000001 00000000`018e9510 : nt!IopXxxControlFile+0x607
    fffff880`02af2b40 fffff800`02cbd993 : fffffa80`0634f7c0 00000000`00d0e488 fffff880`02af2bc8 00000000`00000001 : nt!NtFsControlFile+0x56
    fffff880`02af2bb0 00000000`74f82dd9 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
    00000000`00d0ed98 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x74f82dd9


    STACK_COMMAND: kb

    FOLLOWUP_IP:
    MiniIcpt+3e00
    fffff880`018bde00 ?? ???

    SYMBOL_STACK_INDEX: b

    SYMBOL_NAME: MiniIcpt+3e00

    FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

    MODULE_NAME: MiniIcpt

    IMAGE_NAME: MiniIcpt.sys

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4c76f26a

    FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xc4_e2_VRF_MiniIcpt+3e00

    BUCKET_ID: X64_0xc4_e2_VRF_MiniIcpt+3e00

    Followup: MachineOwner
    ---------


    Ich glaube das ist mein G DATA der den Scan nicht zu lässt oder ?
    GDScan.exe und MiniIcpt.sys ist eine G DATA Datei.

    Habe die GDScan.exe in den Diensten ausgeschaltet und mit verifier durchlaufen lassen, danach kam kein BSOD mehr !!!
    Geändert von der.uwe (29.11.2010 um 20:16 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  9. #9
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    @Franz,
    bist Du mal bitte so lieb und wertest mir die obige verborgene Dump aus ?

  10. #10
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: STOPP Fehler bei der Treiber Überprüfung

    Richtig, MiniIcpt.sys gehört zu GData.
    Dein Verdacht lag also nahe, daß das Programm den Scan blockiert.
    Von daher ist es in diesem Sinne auch kein Treiber-Fehler.

    Wenn du aber dennoch feststellen möchtest, ob alle Treiber korretkt, bzw. up-to-date sind, kannst du
    als Alternative das Programm Driver Genius ausprobieren.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, du deaktivierst GData komplett, also auch in den
    Diensten und im Autostart (über Start -> "msconfig" eingeben -> OK -> Reiter "Systmstart").
    Manch Sicherheitsprogramme haben auch einen aktiven Eigenschutz,
    verhindert, daß andere Programme auf programm-eigene Dateien zugreifen kann.
    Das dürfte nämlich der Grund sein, warum der Scan misslingt.
    Diese Option kann im Sicherheitsprogramm deaktiviert werden.

Ähnliche Themen

  1. System: Fehler bei der Datensicherung
    Von Betty_Boop im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 23:22
  2. [gelöst] Unbekannter Fehler bei der Systemwiederherstellung
    Von acdcmatti im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 13:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 11:53
  4. Windows Update: Fehler bei der Installation
    Von Glabbacher im Forum Probleme mit Patches und Windows Update
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 12:12
  5. Fehler bei Installation von 169.25 Treiber
    Von Ultra kampfhuhn im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 14:32

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162