Ergebnis 1 bis 15 von 15
Thema: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht Hallo, ich hätte gerne, wenn es möglich ist, eure Erfahrungsberichte mit WLan- Adapter. Da mein eigentlich neuer FritzStick nicht wirklich ...
  1. #1
    Pichel
    kennt sich schon aus

    WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Hallo,

    ich hätte gerne, wenn es möglich ist, eure Erfahrungsberichte mit WLan- Adapter. Da mein eigentlich neuer FritzStick nicht wirklich funktioniert und ich ihn nach letzten Versuchen dann austauschen werde.

    Danke!
    Pichel

  2. #2
    Hightower
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Hi,

    mal ne ganz banale fragen...

    Die akutellen treiber von AVM hast du aber schon im gebrauch oder??

  3. #3
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Na klar, das war das erste was ich gemacht habe!
    Er erkennt die Karte auch, aber das wars dann. Er baut keine Verbindung auf!

  4. #4
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Bevor Du über neue Hardware nachdenkst, sollten wir der Ursache auf den Grund gehen. Poste bitte mal ein paar Details:
    Verschlüsselung?
    SSID-Broadcast an oder aus?
    DHCP oder manuelle Adressvergabe?
    Welcher Router wird verwendet?

  5. #5
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Hallo,

    also ich benutze DHCP
    die Verschlüsselung ist WEP
    SSID ist an
    Der Router ist Netgear WGR 614 v 6

    PS: Benutze gerade Netgear USB Adapter WG111v2, der funktioniert tadellos.

    Vermute also das sich der AVM Stick und der Router nicht ganz mögen

  6. #6
    Klabautermann
    SSD Spezi ;-) Avatar von Klabautermann

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    @Pichel
    Vermute also das sich der AVM Stick und der Router nicht ganz mögen
    Ja, das ist gut möglich.
    Mein Netgear WGT 624 arbeitet auch nicht mit allen Sticks zusammen.
    Habe den WG111T im Einsatz, der läuft wie geschmiert.
    Frage: Warum hast Du das Senden der SSID an.?
    Benutzt Du ein Netzwerk.?
    Ich selber habe es ausgeschaltet, denn mein Router muss ja nicht die ganze Zeit meine SSID hinaus senden. Siehe dazu das Bildchen.

    Nachtrag zum SSID senden.
    Guckst Du hier die Nummer 5.

    die Verschlüsselung ist WEP
    Kannst Du das im Router nicht höher verschlüsseln.?
    (WPA, WPA 2 )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken WLAN Karten - Empfehlungen gesucht-wgt-624-1.jpg  

  7. #7
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    @Pichel

    Kannst Du das im Router nicht höher verschlüsseln.?
    (WPA, WPA 2 )
    natürlich! Aber ich habe auch noch andere Rechner im Netzwerk, die nur WEP unterstützen. Außerdem würde eine höhere Verschlüsselung die Durchsatzrate verringern. Ich denke WEP reicht!

  8. #8
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    Frage: Warum hast Du das Senden der SSID an.?
    Ich erkläre es mal so. Das abschalten ist nun der allerletzte unsinnige Tipp. Warum? Wenn ich ein WLAN einrichte und einer in meiner Umgebung auch per WLAN surft, so bin ich froh, sein WLAN zu sehen. Ganz einfacher Grund. Ich kann nun einen anderen Kanal wählen, falls der voreingestellte sich mit dem anderen Netz stört. Sehe ich aber seins nicht so kann man dann leicht ins Grübeln kommen, warum das eigene WLAN nicht richtig funktioniert. So einfach ist das, warum man das senden der SSID anlassen sollte. Es gibt genug möglichkeiten das WLAN sicher zu machen, aber das abschalten der SSID gehört nun absolut nicht dazu. Feste IP und WPA oder WPA2 und gut ist.

    Zitat Zitat von Pichel Beitrag anzeigen
    Außerdem würde eine höhere Verschlüsselung die Durchsatzrate verringern.
    Wie bitte?

    Zitat Zitat von Pichel Beitrag anzeigen
    Ich denke WEP reicht!
    Knackbar innerhalb von ca. 20 Minuten. WEP ist schon längst nicht mehr zuverlässig.

  9. #9
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Knackbar innerhalb von ca. 20 Minuten. WEP ist schon längst nicht mehr zuverlässig.
    Ja schon, aber es müßte erstmal wer in der Nähe sein, der das machen könnte. Außerdem können nicht alle Rechner im Netz höhere Verschlüsselungen. Bei meinen Eltern hab ich sogar keine Verschlüsselung, weil dort weit und breit niemand in der Nähe ist.

  10. #10
    Klabautermann
    SSD Spezi ;-) Avatar von Klabautermann

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    @Murmel
    Das abschalten ist nun der allerletzte unsinnige Tipp.
    Das kann ich so nicht stehen lassen.
    Als Einzelplatz-Rechner in einem nicht öffentlichem WLAN ist es unsinnig die SSID-Broadcast nicht abzuschalten.!
    Dies wird in unzählige Beiträgen im Internet sogar empfohlen.
    Denn dies steigert vorbeugend die Sicherheit im eigenen WLAN Netz.
    Wenn ich ein WLAN einrichte und einer in meiner Umgebung auch per WLAN surft, so bin ich froh, sein WLAN zu sehen.
    Das kannst Du auch so sehen, selbst wenn die SSID Broadcast ausgeschaltet ist. Endweder durch die WLAN eigene Software oder in dem BS oder durch Sniffertools.
    Ganz einfacher Grund. Ich kann nun einen anderen Kanal wählen, falls der voreingestellte sich mit dem anderen Netz stört.
    Ja, sicherlich kommt diese Aussage in einem öffentlichem Netzwerk eher zum tragen als in einem privatem Netztwerk.

    Um mir hier weitere Kommentare zum Abschalten der SSID zu ersparen, liest bitte diesen Beitrag und zieht eure eigenen Schlüsse daraus.(PDF Datei Seite 17, Nummer 2 ff)
    Nachtrag: Seite 34 Nummer A2.2 bis A2.4
    Ja ich weiss, alles ist Manipulierbar, auch das, dazu 3.8 ff lesen.)


    Feste IP und WPA oder WPA2 und gut ist.
    Bin ich auch nicht ganz Deiner Meinung.
    Feste IP bedeutet, das DU auch immer unter einer Adresse erreichbar bist.
    Ist recht einfach für einen Hacker Dich zu erreichen.

    WPA oder WPA2 ist OK.

    Zitat:
    Zitat von Pichel
    Ich denke WEP reicht!

    Knackbar innerhalb von ca. 20 Minuten. WEP ist schon längst nicht mehr zuverlässig.
    Das sehe ich genauso. WEP ist innerhalb von 5 Minuten zu knacken und somit schon an der Grenze zur Fahrlässigkeit.

    Zitat von @Pichel
    Bei meinen Eltern hab ich sogar keine Verschlüsselung
    Damit schadest Du Deinen Eltern in höchsten Maße.
    Unverschlüsseltes WLAN kann teuer werden! - Gericht bejaht Störerhaftung

    Lies mich

    Wenn die Polizei klingelt.

    Mein Fazit:
    Meine SSID ist ausgeschaltet, somit wird das Aussenden der SSID verhindert.
    Wer sich in meinen Funkbereich aufhält sehe ich mit einem Sniffer.
    WPA und WPA2-PSK sind soweit möglich eingeschaltet.
    Das Standart Passwort meines Routers ist geändert.
    Meine Schlüssel sind ..... usw und sofort.
    Ja, ich weiss, bin trotzdem zu Knacken.
    Nur meine Haustüre ist erstmal zu, somit lade ich keine ungebeten Gäste ein ungehindert in mein PC einzudringen.

    Einen ordentlichen Grundschutz sollte sich jeder User aber einrichten.
    --In wieweit er es für Notwendig hält möger er selbst entscheiden.--

    PS: Wer sich einen kleinen Einbilck in die Welt der Wardriver
    verschaffen möchte der sollte mal nach Wardriving googeln.


    Aber eigentlich heist dieser Thread ja:WLAN Karten - Empfehlungen gesucht.

    Nachtrag:
    Anbei noch 3 Bildchen.

    Bild 1 WLAN Umgebung unter Vista.

    Bild 2 WLAN Ungebung mit Software eigenes Tool; hier unter XP.

    Bild 3 WLAN Umgebung mit einem Sniffer; manche Inhalte wurde unkenntlich gemacht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken WLAN Karten - Empfehlungen gesucht-wlan-teilnehmer-1.jpg   WLAN Karten - Empfehlungen gesucht-wlan-teilnehmer-2.jpg   WLAN Karten - Empfehlungen gesucht-wlan-teilnehmer-3.jpg  
    Geändert von Klabautermann (06.06.2007 um 20:09 Uhr)

  11. #11
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    @ Klabautermann
    Lass uns ruhig ein wenig darüber labern, kommt den Usern zugute. Ist schon kurios und naiv, wie manche da zu Werke gehen.

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    Dies wird in unzählige Beiträgen im Internet sogar empfohlen. Denn dies steigert vorbeugend die Sicherheit im eigenen WLAN Netz.
    Was wird dadurch sicher? Sicher ist nur eins, man sieht es nicht und nicht jeder n00b benutzt nen Tool um zu sehen, wer noch so rumsurft aber wundert sich im Endeffekt, was da sein WLAN stört (nicht surfen, wenn Mutti die Microwelle anmacht , kein Witz). Das Sniffertool werde ich mir mal zu Gemüte führen.

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    Bin ich auch nicht ganz Deiner Meinung.
    Feste IP bedeutet, das DU auch immer unter einer Adresse erreichbar bist.
    Ist recht einfach für einen Hacker Dich zu erreichen.
    Du wie soll das gehen? Erst mal muss er die WPA-PSK knacken. Es nützt ihm garnix, wenn er die IP Adresse kennt und selbst wenn, dann gestattet ihm der Router noch lange nicht den Zugriff. Soll ich DHCP einschalten und jedem in unmittelbarer Nachbarschaft ne IP Adresse zuweisen. Mit nem starken Sender geht das gut.
    kleines Beispiel: 2 Etagen unter mir hat einer WLAN mit DHCP gehabt und ich hatte erst auch DHCP an. Ich habe ständig von dem ne IP zugewiesen bekommen.

    Cool wa. aber auch ganz schön nervig das "bevorzugte" als Einstellungs Zugriff zu verwenden. Wenn man nicht alles fest einstellt, surft man mit alles andere als mit dem eigenen WLAN . Viele begreifen das erst, wenn da wer Post bringt, die man garnicht erwartet. Haste ja schon zu Ausdruck gebracht.

  12. #12
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    Damit schadest Du Deinen Eltern in höchsten Maße.
    Hi!
    Wie schon erwähnt, damit wer im Netzwerk meiner Eltern Surfen kann, müßte wer auf dem Grundstück sein. Es ist glaube ich sehr auffällig, wenn da wer unbekanntes mit dem Laptop oder ein fremdes Auto steht!! Es ist nicht möglich außerhalb zu surfen. (hab ich überprüft)

    Sicherheit ist gut, aber nur da, wo sie sinnvoll ist!

    gruß Pichel

  13. #13
    Klabautermann
    SSD Spezi ;-) Avatar von Klabautermann

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    @Murmel
    Ist schon kurios und naiv, wie manche da zu Werke gehen.
    kommt den Usern zugute.
    Nur soviel dazu.

    Du wie soll das gehen?
    Scanne Dich mal selber,denn weist Du wie das geht..in der Theorie.
    Wenn Du keine geeignete WLAN Karte dafür hast benutze mal Deine LAN Karte und lasse mal das hier laufen.Dabei loggst Du Dich hier ins Forum ein.
    Werte das Protokoll aus und Du wirst sehen, Dein Forum ...... und vieles mehr.

    Im weiteren möchte ich hier drauf verweisen.
    Einen orden......
    --In wieweit er es für Notwendig hält möger er selbst entscheiden.--
    Mein Fazit:
    Meine SSID ist ausgeschaltet, somit wird das Aussenden der SSID verhindert.
    Wer sich in meinen Funkbereich aufhält sehe ich mit einem Sniffer
    WPA und WPA2-PSK sind soweit möglich eingeschaltet.
    Das Standart Passwort meines Routers ist geändert.
    Meine Schlüssel sind ..... usw und sofort.
    Ja, ich weiss, bin trotzdem zu Knacken.
    Nur meine Haustüre ist erstmal zu, somit lade ich keine ungebeten Gäste ein ungehindert in mein PC einzudringen.
    @Pichel
    Sicherheit ist gut, aber nur da, wo sie sinnvoll ist!
    Einen orden......
    --In wieweit er es für Notwendig hält möger er selbst entscheiden.--
    Hier ein Tipp zur absoluten Sicherheit.

    Ende der Durchsage.
    Geändert von Klabautermann (07.06.2007 um 15:24 Uhr)

  14. #14
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Zitat Zitat von Klabautermann Beitrag anzeigen
    WLAN Karten - Empfehlungen gesucht.
    Jop hast Recht.

    @Pichel
    Schau dir mal die Sachen von MSI an.

    MSI Technology GmbH - Kommunikation

    Ich hab im Laptop eine CB54G2 drin und im PC hatte ich eine PC54G3. Beides aus meiner Sicht sehr gute WLAN Karten. Keine Probleme bei der Treiber Installation und auch die Übertragungsrate ist top. Als AP benutze ich einen artem W100 von Funkwerk.

  15. #15
    Pichel
    kennt sich schon aus

    AW: WLAN Karten - Empfehlungen gesucht

    Hallo,

    ich hab mittlerweile eine Karte von Netgear, die funzt super!

Ähnliche Themen

  1. Antivirus gesucht! Empfehlungen?
    Von Hans Buckel im Forum Programme und Tools
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:17
  2. Vista Treiber - TV-Karten Treiber
    Von SevenSpirits im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 21:05
  3. [gelöst] CD-Lautstärke Einstellung gesucht
    Von springhuhn im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 12:23
  4. Software (Registry und Shradder) für Vista gesucht
    Von vatana im Forum Programme und Tools
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 20:40

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163