Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht30Danke
  • 5 Post By FAT32
  • 5 Post By RobertfH
  • 5 Post By DaTaRebell
  • 5 Post By hansjorg71
  • 3 Post By John22
  • 3 Post By areiland
  • 1 Post By Rheinhold
  • 3 Post By corvus
Thema: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln Ich musste heute die CMOS Batterie auf meinem Motherboard ersetzen. Dabei ist mir aufgefallen das auf dem Motherboard kein Kennzeichen ...
  1. #1
    John22
    gehört zum Inventar

    CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Ich musste heute die CMOS Batterie auf meinem Motherboard ersetzen. Dabei ist mir aufgefallen das auf dem Motherboard kein Kennzeichen ist wo sich der Plus-Pol befindet. Auf der Batterie ist ein "+" drauf. Ich habe mich beholfen das "+" der neuen Batterie in etwa dort zu plazieren wo das "+" der alten Batterie war. Was würde passieren wenn die Batterie falsch eingesetzt wird.

  2. #2
    FAT32
    Bit-Zähler Avatar von FAT32

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Eigentlich nichts.
    Das BIOS würde sich wohl melden und je nachdem wie der Hersteller es sich gedacht hat, anders reagieren.
    Z.B:
    a) Pieps-Code abgeben und nicht hochfahren
    b) Standardeinstellungen laden und beim Hochfahren neustarten (sieht meist wie ein Absturz aus)
    c) Standardeinstellungen laden
    DaTaRebell, Klabautermann, Jonn und 2 weitere bedanken sich.

  3. #3
    RobertfH
    Foren-Wischmopp Avatar von RobertfH

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Gar nichts. Alles schon ausprobiert (bin selbst Besitzer eines P5Q). Im schlimmsten Fall musst du das Bios auf default zurücksetzen. Aber kaputt machen kannst du nichts.
    FAT32, Rheinhold, Klabautermann und 2 weitere bedanken sich.

  4. #4
    DaTaRebell
    Gast

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Setzt man die Batterie falsch herum ein, werden die +-Kontakte durch die grössere +Oberfläche der Batterie schlicht verbunden, also kurzgeschlossen.
    Folge ist nach dem Einschalten meist ein vollständiges BIOS-Reset.
    Kaputt geht dabei nichts.
    Rheinhold, FAT32, Klabautermann und 2 weitere bedanken sich.

  5. #5
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Hallo, so ist es richtig ! + immer nach oben !
    CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln-bios-batterie.png

    Gruß

  6. #6
    John22
    gehört zum Inventar

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Danke für die Antworten. Aus dem Bild in letzten Beitrag entnehme ich das "+" immer oben sein muss. Davon war ich auch ausgegangen, aber ich war zusätzlich der Meinung das das "+" der Batterie auch in Richtung eines "+" auf dem Motherboard zeigen muss. Das war wohl der Irrtum.

    Nachdem Einlegen der neuen Batterie habe ich auch zuerst die "Default Settings" geladen und dann meine vorher notierten Anpassungen nochmal eingegeben und gesichert. Bisher läuft alles normal.

    Die Batterie hat jetzt "nur" fünf Jahre durchgehalten. Ich kenne Notebooks die schon sieben bzw. neun Jahre alt sind und immer noch mit ihrer ersten Batterie auskommen.
    RobertfH, DaTaRebell und Henry E. bedanken sich.

  7. #7
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Eigentlich kann man die Pufferbatterie nur richtig herum einlegen und auch in die Halterung einrasten.
    FAT32, scanner und Rheinhold bedanken sich.

  8. #8
    Rheinhold
    Gast

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Wenn eine Batterie eingebaut ist, die neue genau so rum.....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln-bios-batterie.jpg  
    Klabautermann bedankt sich.

  9. #9
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: CMOS Batterie auf Asus P5Q-EM wechseln

    Bei Kurzschluß kann es schnell ungemütlich werden mit der Batterie. Ich glaube, die kann auch kurz schließen, wenn man beim Einsetzen zu lange braucht, in Schräglage halb reingedrückt. Noch bevor sie heiß wird verliert sie 1Monat/s Lebensdauer.
    Bei Mainboards entlädt sich die Batterie langsam über einen hohen Widerstand in Form der Antistatikfolie, wenn die Schaumstoffmatte nicht mit in die Tüte gepackt wurde, wie bei Gigabyte gesehen, 2x. Das letzte Board war Monate alt und die Batterie höchstens noch halb voll. Mein aktuelles mit Sandy Bridge B3 Chipsatz war anscheinend per Airfreight gekommen und keine zwei Wochen alt, nach dem vorhergegangenen Lieferstop wg. B2 Bug.
    Klabautermann, DaTaRebell und RobertfH bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Systemzeit ändert sich, aber CMOS Batterie ist voll
    Von Dr.Watson im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 17:12
  2. [gelöst] HP Presario CQ70 CMoS-Batterie Fehlermeldung trotz neuer Batterie
    Von nice2cu im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 09:28
  3. Peripherie: [gelöst] Notebook Motherboard, Batterie wechseln?
    Von Köbi im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 13:49
  4. Motherboard: Asus P5Q Deluxe -> SSD-Upgrade -> Controllerfrage: OnBoard oder ASUS U
    Von pash0r im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 17:29

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163