Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen :-(

  1. #1
    Lukas Z.
    gehört zum Inventar Avatar von Lukas Z.

    Böse Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen :-(

    Ich hoffe, dass das hier der richtige Ort für diesen Thread ist. Falls dem nicht so sein sollte, bitte einfach verschieben .

    Wir haben im August renoviert und seit dem habe ich ein neues Zimmer. Da unser WLAN Router nicht mehr bis hier hin funken kann, haben wir uns wie oben schon beschrieben ein DLAN-Starter-Kit gekauft, um so das Netz zu erweitern. Das Prinzip von diesen Dingern ist eigentlich denkbar einfach: Es sind zwei Stecker mit LAN-Anschluss, die einfach auf eine Steckdose gesteckt werden und dann über das Stromnetz eine Verbindung herstellen. Den einen Verbindet man über das LAN-Kabel mit dem WLAN-Router und den anderen Stecker verbindet man dann über LAN-Kabel mit dem gewünschten Gerät. In dem Fall ist das mein Computer.

    Das ganze System hat bis jetzt zumindest bis auf ein paar wenige Aussetzer einwandfrei funktioniert. Da es in meinem Zimmer nicht sehr hell ist, habe ich mir nun zwei Lampen gekauft. Es sind beides die gleichen Lampen. Scheinbar beeinträchtigen die ganze Funktionalität der Anlage.

    Wenn ich nur die erste Lampe anhabe, dann funktioniert alles und ich habe alle drei Status-LEDs weiß, was heißt, dass alles einwandfrei funktioniert.

    Wenn ich aber nun die zweite Lampe anhabe, dann habe ich in der Mitte eine rote/orange Status-LED und die anderen zwei daneben sind weiß. Dann klappt entweder gar nichts oder das Netz ist extrem instabil.

    Was kann ich machen? Würde es genügen, den DLAN-Adapter in eine andere Steckdose zu tun?

    Hier sind noch die technischen Daten des Adapters:

    http://abload.de/thumb/technischedatenzhzp5.png

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Waschl
    Gast

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Ich habe mir von nem Arbeitskollegen der früher Elektriker war, beide betreffenden Räume ( Also dort wo der einspeisende Adapter steht und der Raum wo das Signal hin soll ) auf eine Phase im Schaltkasten legen lassen. Das hat bei mir das Ergebnis der Verbindung um bestimmt 50% verbessert!!!

    Allerdings gibt es immer mal aussetzer mit den 650ern ... Da hilft nur einmal kurz ziehen und wieder anstecken und dann läuft es wieder für Tage !!

  4. #3
    Lukas Z.
    gehört zum Inventar Avatar von Lukas Z.

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Ich habe mir von nem Arbeitskollegen der früher Elektriker war, beide betreffenden Räume ( Also dort wo der einspeisende Adapter steht und der Raum wo das Signal hin soll ) auf eine Phase im Schaltkasten legen lassen. Das hat bei mir das Ergebnis der Verbindung um bestimmt 50% verbessert!!!
    Ich weiß nicht, ob das bei uns möglich ist. Da müsste ich mal nachfragen

    Allerdings gibt es immer mal aussetzer mit den 650ern ... Da hilft nur einmal kurz ziehen und wieder anstecken und dann läuft es wieder für Tage !!
    Das habe ich auch schon gemerkt. Gestern habe ich aber so einen schlimmen Aussetzer, dass nicht mehr mal das geholfen hat. Also habe ich mal alles rausgezogen und wieder neu eingerichtet

  5. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Das Umlegen der Phase nutzt nur etwas, wenn die Geräte die Verbindung über den Leiter (schwarz/braun/grau) aufbauen. Wird die Verbindung über die Schutzleiter (gelb-grün bzw. die Klammern in der Steckdose), die sowieso spätestens im Sicherungskasten alle miteinander verbunden sind, aufgebaut, kann man durch Umlegen nichts mehr verbessern. Ist es möglich die Lampen auszutauschen? Um welche Lampen geht es?

    Die D-LAN-Adapter senden ein hochfrequentes Signal über die Stromleitung. Das Problem ist jetzt, daß andere Geräte hochfrequente Störungen auf der Stromleitung erzeugen können. Diese Störungen überlagern sich mit dem Signal der D-LAN-Adapter und beeinträchtigen dadurch die Verbindung. Daß die Verbindung mit längerer Betriebsdauer schlechter wird, muß nichts mit dem Stromnetz zu tun haben, sondern könnte auch an einer fehlerhaften Firmware der Adapter liegen.

  6. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Was da alles stören kann steht auch hier

    https://de.wikipedia.org/wiki/PowerL...rbeeinflussung

    Besser ist immer ein durchgehendes Lan-Kabel wo immer es auch geht ,

  7. #6
    Lukas Z.
    gehört zum Inventar Avatar von Lukas Z.

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Das mit einem durchgehenden LAN-Kabel geht leider nicht so gut, weil es eine sehr große Entfernung wäre.
    Ich denke, dass die Störung durch die Lampe verursacht wird. Glaubt ihr, es bringt etwas, wenn ich eine andere Steckdose verwende?

  8. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Eine andere Steckdose kannst Du nur selbst ausprobieren. Kostet Dich nur einmal Umstecken und möglicherweise je nach Kabellänge Umbau von Computer oder Router. Ist die Steckdose in demselben Raum bzw. hängt an derselben Sicherung wie die ursprüngliche Steckdose, wird das vermutlich nichts bringen. Wieviel Reichweite die Störung durch die Lampen hat, läßt sich auch nur grob testen, indem die Lampen in anderen Räumen betrieben werden und dabei die Verbindungsqualität beobachtet wird.

    Solange nichts über die Verlegung und Verteilung der Stromkabel und die Sicherungsbelegung bekannt ist, kann man da nicht viel sagen. Testen ist hier vermutlich die einfachste Lösung. Bleibt die Verbindung schlecht, hast Du die Wahl, die Lampen nicht zu verwenden oder ein paar Wände zu durchbohren, um Netzwerkkabel zu verlegen.

  9. #8
    Norbert
    SNF-Spätmittelalter Avatar von Norbert

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Wie build10240 schon schreibt, wird das Umstecken voraussichtlich nichts bringen, da Licht und Steckdosen eines Zimmers idR an ein und demselben Stromkreis hängen (dieselbe Sicherung). Was für Leuchtmittel hast du denn eingesetzt, sind es LED- oder Stromsparlampen? Besonders letztere könnten durch eine unzureichend entstörte Elektronik für das Problem verantwortlich sein, LED-Lampen evtl. auch. In dem Fall könntest du es mal mit Halogen-Lampen ohne Elektronik versuchen, auch wenn deren Stromverbrauch höher ist. Bei ein oder zwei Lampen ist das ja nicht die Welt.

  10. #9
    Lukas Z.
    gehört zum Inventar Avatar von Lukas Z.

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    Also ich habe in meinem Zimmer LED-Lampen. Ich werde es gleich mal mit umstecken versuchen und gucken, was passiert

  11. #10
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Devolo DLAN 650+ Starter Kit lässt sich von zwei neuen Lampen in die Knie zwingen

    FL-Leuchten und alle mit Schaltnetzteil können stören. Unkritisch ist einzig die gute alte Glühbirne und 230v Halogenlampen.
    Oder 12v Halogen mit passivem Trafo. So was hab ich als Stehlampe. Der schwere 50w Trafo im Fuß sorgt für Standfestigkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •