Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht1Danke
Thema: Trekstor Surftab duo W1 Wifi Guten Abend zusammen, habe eigentlich folgende Probleme. Ich bin mir sicher, dass es sich hierbei um ein HW Problem oder ...
  1. #1
    haiflo
    kennt sich schon aus

    Frage Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Guten Abend zusammen,

    habe eigentlich folgende Probleme. Ich bin mir sicher, dass es sich hierbei um ein HW Problem oder ein tieferes Firmwareproblem handelt.

    Bei meinem Surftab Duo W1 habe ich folgende Probleme, die aus meiner Sicht teilweise zusammen hängen werden:

    1. Manchmal, mittlerweile nur noch selten verliert der Wlan Chipsatz RTL8723BS seine Verbindung bzw baut diese nur "begrenzt" auf. D.h. IP usw. zieht er sich, aber Internet mag er nicht. In der Ereignisanzeige steht, dass der Treiber versucht den Chipsatz zu reseten. Das Problem war bereits vor einiger Zeit in anderen Foren zu lesen. Schien aber beseitigt zu sein. Aber es tritt nur noch sehr selten auf. Also eher unwichtig. Aber es könnte mit dem folgenden Problem in Verbindung treten.

    2. Sobald ich einen schnelleren USB Stick/Datenträger(SanDisk Extreme 3.0 oder eine externe SSD) über die USB 3.0 Buchse/Adapter anschließe, verliert der WLAN Chipsatz seine Verbindung(kann man gut reproduzieren mit einem laufenden Radio Stream)
    Der Datenträger funktioniert und auch die Durchsätze sind zufrieden stellend. Das Problem tritt eigentlich unmittelbar auf. D.h. auch ohne große Aktivitäten auf dem Stick fliegt der WLAN Chip raus und eine Internetverbindung ist nicht mehr möglich.
    Ereignisanzeige: Fehler 126 und Resetprobleme.
    Sobald er draussen ist, läuft alles meisstens wieder ohne Probleme. PCIe Lane Probleme?

    3. Generell habe ich das Problem, dass der USB 3.0 Stick bei angeschlossenem Ladeanschluss nicht erkannt wird. Ziehe ich das Ladekabel und den 3.0 Adapter raus und dann letzteren zuerst wieder rein, wird dieser erkannt. Danach kann ich auch das Ladekabel wieder anschließen und es wird auch geladen. OTG Probleme?

    Hatte heute schon einmal am UEFI mich versucht, aber ohne Erfolg.

    Ich erwarte nun eigentlich keine Lösungen, da dies aus meiner Sicht ein HW Problem ist, welches nur der Hersteller beheben kann. Hatte diesen auch angeschrieben. Antwort: Wir prüfen dies...

    Jetzt würde ich gerne von euch in Erfahrung bringen, ob ihr zumindest das zweite und dritte Problem reproduzieren könnt. Sollte das so sein, ist es ein allgemeines Problem, was durch ein Austausch des Geräts zu beseitigen sei.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Florian

  2. #2
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Problem 3 tritt bei meinem W1 auch auf, ich werde vorerst versuchen damit zu leben.

  3. #3
    haiflo
    kennt sich schon aus

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Hallo,

    bei einem zweiten Gerät scheint das Wlan Problem verschwunden zu sein. Allerdings weist dieses nun weiterhin den dritten Fehler auf und eine MicroSD Karte, welche in dem ersten Gerät funktioniert. Im zweiten allerdings nicht.

    Gruß Florian

  4. #4
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Wlan brach bei mir zusammen als ich die 32 Gb SD Karte, die jetzt NTFS formatiert funktioniert, noch FAT32 formatiert hatte. Vermutlich besteht hardware- oder treiberseitig ein Zusammenhang zwischen Speichercontroller und Wlan?!
    Gehsteigpanzer bedankt sich.

  5. #5
    haiflo
    kennt sich schon aus

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Soweit ich das richtig sehe ich, ist die WLAN Karte als SDIO Karte eingebaut worden. D.h. sie wird sich eventuell mit der Speicherkarte den Controller teilen. Ich kenne die komplette Cherry Trail Architektur jedenfalls nicht. Aber wenn der USB 3.0 Controller mitangebunden ist, haben wir dort auch das Problem. D.h. wird das System überlastet(was das Problem bei schnelleren USB 3.0 Geräten erklären würde) bricht dann auch die WLAN Karte zusammen bzw der Controller bzw. der Controller nimmt der Wlan Karte einfach an Bandbreite und gibt den Karten/Sticks mehr Bandbreite.

    Bei Youtube gibt es auch mehrere Leute, die gleiches Problem schildern.


    Jetzt überlege ich aktuell, ob ich mir überhaupt ein neues/weiteres holen soll oder ob es Alternativen gibt(Asus Transformer 100T HA).

    Insgesamt habe ich die Befürchtung, dass Trekstor leider keine Lösung finden wird und das gesamte Problem begräbt.

    Chipsatztreiber kann ich leider keine finden. Cherrytrail Treiber habe ich nur mit 64bit von Asus gefunden, aber ob diese es bringen?

    Es gibt aber von Trekstor wohl Treiber, welche aber bisher das Problem nicht lösen konnten. Zumal es ja nicht bei allen Geräten nachweislich auftritt.

    Was nun?

  6. #6
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Was nun?
    ...abwarten und evtl. mit den Problemchen leben. Ich werde das jedenfalls vorerst so machen. Wenn sich das mit den schnellen Speicherkarten bestätigt, dann kommt halt eine etwas langsamere rein. Der Grund für diese Entscheidung ist recht einfach. Schließlich wollte ich doch ein halbwegs preiswertes Tablet haben, das mit Win10 läuft, welches mir bei einfachen Dingen den 17" Laptop ersetzt. Dass habe ich jetzt, ich habe eine Tastatur dran, kann eine Maus, einen USB Stick, sogar eine Festplatte anschließen, oder schnell einen Text oder eine andere Datei auf meinem nicht allerneusten Wlan- Drucker ausdrucken. Zunehmend erwischt man sich jetzt aber dabei von dem Gerät Dinge zu fordern, die man vom Laptop gewöhnt ist, am liebsten noch in der gleichen Geschwindigkeit. Und da bin ich an dem Punkt angekommen wo ich zu mir selbst ehrlich sein muss und feststelle, für 250€ kann das W1 eigentlich sehr viel.

    P.S. Wenn das mit den Speicherkarten gar nicht geht, dann wäre evtl. eine transportable Wlan- Festplatte eine Option?!
    Geändert von daissernu (22.11.2015 um 21:17 Uhr)

  7. #7
    Gehsteigpanzer
    bekommt Übersicht

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Der Tipp, die externe MicroSD-Karte nochmal mit NTFS zu formatieren, war super. Das WLAN-IP-Verhalten, welches ich bisher auch nachvollziehen konnte, ist damit verschmunden. fein fein & Vielen Dank!

  8. #8
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    ...und du kannst die SD auch problemlos nutzen? Das WLAN- Problem hatte ich ja bisher bis auf einen Aufhänger nicht wirklich, aber inzwischen spinnt die SD auch wieder. Sie wird beim Hochfahren erkannt und angezeigt, ob der Zugriff darauf funktioniert ist aber nicht klar. Was mehrfach nicht funktioniert hat ist der Download von Dateien aus gmail heraus, wenn man als Zielordner einen Ordner auf der SD angibt. Dann hängt sich in den meisten fällen der Windows- Explorer auf, einmal sogar so schwer, das man ihn selbst über den Taskmanager nicht mehr schließen konnte. Komisch, komisch, der Trekstor- Support hüllt sich bishr auch noch in Schweigen

  9. #9
    Gehsteigpanzer
    bekommt Übersicht

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Zumindest seit gestern Abend - als ich die Lösung umsetzte - keine Störungen.

    Ich beobachte das auch gerne länger und schreibe ggf. hier erneut. Bei mir habe ich die SD-Karte über die typischen Windowslaufwerksfunktionen als Ordner unter c: "eingehangen". Mit dieser Täuschung kommt auch der Dropbox-Client klar, der das direkte Nutzen auf D: nicht akzeptierte.

    Ich merke also recht rasch, ob mir D: (bzw. "C:\_64er") zur Verfügung steht. Auch habe ich im TotalCommander immer ein Auge auf die Laufwerke.

  10. #10
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    ...der Trick mit der Ordnerfunktion hält die Karte bei mir leider auch nicht davon ab zu "sterben", schade eigentlich. Das Gerät an sich arbeitet super, auch mit der Verwendung eines USB-Sticks gibt es keine Problem, aber was soll dieser Fehler mit dem Kartenleser

  11. #11
    BloodyBear83
    Erster Beitrag

    Lächeln AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Hi,
    ich habe mir letzte Woche auch ein Trekstor Duo W1 "Volkstablet" gekauft.
    Ich hatte auch direkt das Problem mit der SD-Karte. Die erste, eine 16GB, wurde kurz erkannt und dann wieder ausgeworfen. Im Gerätemanager war beim Treiber eine Fehlermeldung hinterlegt. Danach startetet die Karte gar nicht mehr. Mit USB Adapter lief sie ohne Probleme.
    Auch eine 32GB Samsung Karte ging nicht.

    Habe heute auf gut Glück eine 32GB SanDisk (Level 10) Karte bei MediaMarkt geholt. Die funktioniert ohne Probleme.
    Ich denke das jeder Kartentyp unterschiedliche Stromaufnahmen hat. Daher führen manche Karten zu Problemen. Das Energiesystem ist wohl ziemlich am Grenzwert ausgelegt. Da hilft nur Testen.

    Gruß BloodyBear83

  12. #12
    shaved
    bekommt Übersicht

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Habe eine Transcend 128 GB erfolglos eingesetzt. Nichts zu machen, wird nicht erkannt. Jetzt habe ich mir über die Bucht eine no name 128 GB Karte gekauft. Hat 24,99 € gekostet. Steht class 10 drauf, aber das glaube ich nicht... Ist auch egal, denn diese Karte läuft absolut problemlos. Scheint also tatsächlich ein Geschwindigkeitsproblem in Verbindung mit der Kartengröße zu sein. Meine Kingston 64 GB class 10 läuft übrigens auch problemlos.

  13. #13
    double-g
    Herzlich willkommen

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Hallo Zusammen,

    TrekStor hat ein BIOS-Update veröffentlicht, das die Probleme mit der Erkennung von SD-Karten behebt.
    Wichtig: es wird zwischen einer Version VOR Threshold2 und einer FÜR Treshold2 unterschieden. Spielt also nicht die falsche auf :-)

  14. #14
    daissernu
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Falsch, richtig muss es heißen ein BIOS Update das die Probleme mit den SD- Karten beheben soll, denn es bringt rein gar keine Änderung, jedenfalls nicht bei jedem.

    Für mich ist TrekStor inzwischen der Inbegriff dafür, worum man einen ganz großen Bogen machen sollte, leider habe ich für diese Erkenntnis 249 € Lehrgeld gezahlt

  15. #15
    double-g
    Herzlich willkommen

    AW: Trekstor Surftab duo W1 Wifi

    Ich würde die Leistung als gut bezeichnen. Seit Windows 10 1511 (Treshold2) und dem Bios Update läuft alles bis auf die Webcam in Richtung Benutzer.
    Der "Camera Sensor OV2680" mit dem Geräteinstanzpfad ACPI\OVTI2680\2 läuft, der ACPI\OVTI2680\0 meldet "STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE".
    Daran bin ich aber vielleicht selbst schuld, weil ich secure boot aktiviert habe und der Treiber nicht digital signiert ist.

    Mal schauen, ob Trekstor einen neuen Treiber bereitstellt.


    Ansonsten habe ich das TPM auf 1.1 konfiguriert und verwende sogar Bitlocker zur Laufwerksverschlüsselung (per inplace Upgrade von Windows 10 x86 home auf PRO aktualisiert).

    Auch meine SD-Karte läuft seit Anfang an einwandfrei, es ist eine Samsung 64GB EVO MICRO SD XC MEMORY CARD CLASS 10 UHS-I.

    Für 299€ den neusten Intel Atom und LTE - das ist unschlagbar.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162