Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Danke Übersicht60Danke
Thema: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen Seit dem letzten Jahr haben wir den "Browser Ballot Screen" - oder zu deutsch "Browser-Auswahlbildschirm", der per Windows Update installiert ...
  1. #1
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Seit dem letzten Jahr haben wir den "Browser Ballot Screen" - oder zu deutsch "Browser-Auswahlbildschirm", der per Windows Update installiert wird und uns erleichtern soll, eine faire Entscheidung bei der Auswahl unseres Internet-Browsers zu treffen.
    Die europäische Kommission folgte der Auffassung der Microsoft-Konkurrenten, dass wir anders nicht zu einer mündigen eigenen Entscheidung fähig seien.
    Was, wenn dieser juristische Schildbürgerstreich erst der Anfang war?
    Ein nicht ganz ernst gemeinter Blick in die Zukunft geht diesen Gedanken nach...



    Es ist der 1. August 2019 - endlich Urlaub! Viele meiner Kollegen liegen schon am Strand, ich muss noch ein paar Tage warten.
    Ihre mitleidigen Blicke trafen mich, als ich im Laufe der üblichen Diskussion "was machst Du so im Urlaub?" einstreute, dass ich Windows neu installieren müsse.
    "Vielleicht geht es ja schneller als Du denkst, und Du kannst kurzfristig noch ein paar Tage wegfahren" versuchte mich mein Chef zu trösten. Der hat doch keine Ahnung - wie von fast Allem - aber das wollen wir an dieser Stelle nicht vertiefen.

    Da sitze ich nun - vor mir auf dem Tisch liegt das neue Windows Eleven, das jetzt nicht mehr "Ultimate" heißen darf. Irreführend fand die europäische Kommission diesen Zusatz, es sei keineswegs erwiesen, dass Windows das ultimative Betriebssystem sei.
    An den schwarz umrandeten Warnhinweis "Vorsicht! Windows könnte ihre Gesundheit gefährden" auf der Verpackung hat man sich ja längst gewöhnt.
    Er war 2015 eingeführt worden, nachdem Apple und die OpenSource-Gemeinde in einer Sammelklage vor Gericht glaubhaft darlegen konnten, dass über 90 Prozent aller Anwender, die vor dem Computer einen Herzanfall erleiden, Windows benutzen. Ein Zusammenhang könne nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden, urteilte der Richter, und der lapidare Hinweis auf einen entsprechenden Marktanteil brachte Microsoft nur eine weitere Klage ein.
    Seit vier Jahren wehrt man sich in Redmond nun in einem Aufsehen erregenden Verfahren gegen den Vorwurf, sein quasi-Monopol zu missbrauchen, um der Pharmaindustrie Umsätze zuzuschanzen. Der Ausgang ist offen, aber die Chancen stehen schlecht.

    Ein schriller Ton, der an die Alarmsirene eines Reaktorraums erinnert, reißt mich aus meinen Gedanken: Das Windows-Setup ist gestartet und weist mich in weißer Schrift auf rotem Hintergrund im blinkenden Wechsel auf Folgendes hin:
    "Sie sind im Begriff, Windows zu installieren. Nach Abschluss dieses Vorgangs können Sie im laufenden Betrieb nicht mehr einfach auf ein anderes Betriebssystem umsteigen. Möchten Sie wirklich fortfahren?"
    Ich klicke auf ja und entnehme das Blatt aus dem Drucker. Für heute war es das schon. Mit dem unterschriebenen Formular, welches bestätigt, dass ich über die Konsequenzen meines Handelns informiert bin, kann ich mir morgen früh auf dem Landratsamt meinen Autorisierungscode für die Fortsetzung der Installation abholen.

    2. August 2019:
    Kurz nach 12 Uhr bin ich wieder zu Hause. Hätte mir klar sein müssen, dass ich nicht der Einzige bin, der am zweiten Tag der Sommerferien sein System neu aufsetzen möchte. Wenigstens hatte ich während der dreistündigen Wartezeit einige nette Gespräche. Ich erinnerte mich gemeinsam mit einem etwa gleichaltrigen älteren Herrn daran, wie 2010 mit dem Browserauswahl-Bildschirm alles begonnen hatte. Er meinte, er hätte damals gedacht, schlimmer könne es nicht mehr kommen - und wir schüttelten uns vor Lachen.
    Doch bald folgten die Hersteller alternativer Dateimanager, Mediaplayer, Texteditoren und vielen weiteren kleinen Programmen dem prominenten Beispiel und sie feierten vor den europäischen Gerichten einen grandiosen Sieg nach dem anderen.
    Da Microsoft verpflichtet wurde, die Programme direkt in den Installationsdatenträger zu integrieren, wurde Windows seit Version 9 auf einer 2 Terabyte großen USB-Festplatte ausgeliefert.
    Jetzt, mit Windows 11, hätte Microsoft nach einer Klage von einhundert freischaffenden Fotografen deren schönste Aufnahmen als Wallpaper anbieten müssen - Auswahl- und Bestätigungsdialog inklusive. Das brachte in Redmond das Fass zum Überlaufen, und man entschied sich zu einem radikalen Schnitt:
    Ab sofort passt Windows wieder auf eine handelsübliche CD-ROM, denn es wird lediglich der Kernel ausgeliefert.
    Ich gebe also den vom Amt erhaltenen Autorisierungscode ein, und die Installation ist nach wenigen Augenblicken beendet.
    Da ist es nun, dass brandneue Windows Eleven, und strahlt mich in seiner ganzen schwarzen Schönheit mit dem Eingabeprompt links oben an.
    Von nun an bin ich auf mich gestellt. Vielleicht lass ich es einfach so, immerhin bootet es in diesem Zustand in knapp drei Sekunden.

    Ich erspare Ihnen den Rest der Geschichte.
    Am 20. August 2019 sitze ich jedenfalls wieder im Büro, und meine Kollegen sind der Meinung, ich würde noch geschaffter aussehen als vor meinem Urlaub. Kunststück, ich habe die letzten vier Nächte nicht geschlafen, nur um noch rechtzeitig mit der Installation fertig zu werden.
    Aber mich tröstet der Gedanke, ein freier Anwender zu sein, dem nichts und niemand vorschreibt, was er zu nutzen hat.
    Was waren wir vor zehn Jahren doch noch für arme Schweine, ausgebeutet und entrechtet von Microsoft.
    Die Marktanteile von Linux, Apple und Co. sind seither tatsächlich gestiegen. Denn Millionen Nutzer weltweit, die früher mit Windows glücklich und zufrieden waren, besitzen inzwischen keinen Computer mehr.
    Hova, SevenSpirits, Archie1a und 18 weitere bedanken sich.

  2. #2
    Andrew
    gehört zum Inventar

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Das wäre dann ein Grund die EU zu verlassen und in die USA zu ziehen.
    Wenn die EU dann wirklich so weit gehen würde was ich nicht hoffen und auch nicht denke das sie überhaupt so weit gehen könne.
    winmac und Klabautermann bedanken sich.

  3. #3
    altenburg
    kennt sich schon aus

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Ich glaube, ich suche meinen C64 wieder raus
    Klabautermann und Marco1976 bedanken sich.

  4. #4
    markus.nientiedt
    treuer Stammgast Avatar von markus.nientiedt

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8356

    Wenn da nicht soviel Ironie drin wäre, würde ich gerade genauso auf dem Tisch liegen. Aber leider ist das hier ja mittlerweile Standard. Wir wollen eine freie Meinungsäußerung und Entscheidungsfreiheit und merken garnicht wie wir uns immer mehr einschränken. Aber wir wollen das ja so. (WIR = Bürger der EU)
    Klabautermann und winmac bedanken sich.

  5. #5
    Andrew
    gehört zum Inventar

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Naja, nicht alle WIR sind EU Bürger.
    Die Schweizer die hier angemeldet sind sind nämich keine EU Bürger.
    Die sind genießen die FREIHEIT.
    winmac und Klabautermann bedanken sich.

  6. #6
    bulli
    Gast

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Zitat Zitat von Andrew Beitrag anzeigen
    Die sind genießen die FREIHEIT.
    ot:
    hehe noch... warts ab die EU kauft Euch
    Klabautermann bedankt sich.

  7. #7
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Vielen Dank für diesen nachdenklich & amüsant - sarkastisch geschriebenen Artikel; ich musste so einige Male schmunzeln

    So abwegig sehe ich das Ganze gar nicht.
    Die "mehr Rechte für Bürger und Verbraucher" Schiene, die die EU fährt, endet meist in unsinniger Bevormundung, kostet Unsummen und vernichtet teilweise sogar Jobs.
    Der kleine Kneipenwirt verliert wegen des Rauchverbots 90% seiner Stammkundschaft und muss dichtmachen - doch Nichtraucher hat man seit Jahren in seiner Qualmhölle nicht gesehen. Lasst ihm doch seine kleine Kneipe.
    Studenten, die sich auf einer typischen Party mal was reinpfeifen sind Kriminelle (nicht dass ich es gutheiße) und der "Regenwaldretter", der täglich selbstlos einen Kasten Bier leert ist ein Held...was für eine komische Welt.
    nada, Marco1976 und Klabautermann bedanken sich.

  8. #8
    Andrew
    gehört zum Inventar

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Zitat Zitat von bulli Beitrag anzeigen
    ot:
    hehe noch... warts ab die EU kauft Euch
    Ich bin zum Glück Österreicher aber leider ein EU-Bürger also ich leben nicht mehr in der FREIHEIT so wie es 1950 verkündet worden ist.
    Klabautermann bedankt sich.

  9. #9
    Robert B.
    Ich knipse so rum Avatar von Robert B.

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Super geschrieben

    2019 bin ich sowieso zu alt für so was
    Klabautermann bedankt sich.

  10. #10
    DaTaRebell
    Gast

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Danke Martin... obwohl lustig, steckt tatsächlich ein tiefer Sinn in solchen Gedanken.
    Schliesslich wird ja sogar das Gemüse genormt - und das die Eier immer noch nicht
    quadratisch sind, muss an diesen bescheuerten Hühnern liegen.
    Aber Microsoft ist fast so mächtig, wie die Pharma-Industrie...
    Aus diesem Grund haben wir es, so wie von dir geschrieben, wohl nicht zu befürchten.
    (Allerdings sehe ich einen 2TB-Datenträger für die Installation (wahrscheinlich aus Kristall) eher als Untertreibung.
    Klabautermann und Marco1976 bedanken sich.

  11. #11
    Gast
    Gast

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    ot:
    Das könnte alles traurige Wahrheit werden......
    Solange die Mitgliedsländer ihre Unfähigen nach Brüssel abschieben, ist dort jede Blödheit denkbar.....
    Und außerdem - bis 2019 muss doch sowieso jeder den Computerführerschein und eine eigene Internetlizenz haben, wo kämen wir doch sonst noch hin...
    Marco1976 und Klabautermann bedanken sich.

  12. #12
    Prisma
    Gast

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Geiler Artikel. Habe sehr gelacht, aber ein blinkender Cursor auf schwarzem Grund?
    Wenn sich da mal nicht Herr DOS höchst persönlich dir Rechte sichert
    Marco1976 und Klabautermann bedanken sich.

  13. #13
    charles08
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Gute Geschichte, Martin! Danke!

    In den meisten Punkten gebe ich dir Recht. Übertrieben zwar, aber leider vorstellbar.

    Allerdings sehe ich den Kern des Problems an der Vormachtstellung von Microsoft bei Betriebssystemen. Mit einem so hohen Marktanteil bei den OS weltweit erhält Microsoft einen riesigen Machtfaktor. Unkontrolliert und ungezügelt bestimmt MS was auf dem Softwaremarkt geschieht. Haben wir in der Vergangenheit ja schon einige Male erlebt.

    Ohne eine starke Konkurrenz, und die ist leider weit und breit nicht in Sicht, haben kleinere Softwarefirmen kaum eine Chance. In einem guten Wettbewerb am Markt würde sich da einiges von selbst regeln.

    So lange geht es eben nur mit Regeln und Gesetzen. Ob es allerdings so ausarten muss wir in deiner Geschichte...?

    Gruß
    Claus
    Klabautermann bedankt sich.

  14. #14
    Andrew
    gehört zum Inventar

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Die EU hat nur 27 Länder in Griff.
    Also einen minimalen Anteil.
    In den restlichen Staaten hat die EU nix zu sagen.
    Viele haben Windows 7 schon aus der USA bestellt weil es bei uns ja mit der N version angekommen sind.
    Da haben viele gleich vorher die Windows 7 DVD in den USA vorbestellt.
    Also wenn das die EU durchsetzt wird dann werden sehr viele die Windows DVD aus den USA bestellen.
    Klabautermann bedankt sich.

  15. #15
    Pura Vida
    gehört zum alten Eisen

    AW: Glosse: Windows-Installation im Jahre 2019 - so könnte es aussehen

    Zitat Zitat von Andrew Beitrag anzeigen
    Das wäre dann ein Grund die EU zu verlassen und in die USA zu ziehen.
    USA ist eine schlechte Alternative, darum bin ich in Costa Rica gelandet.
    Aber ich glaube nicht, dass im Jahr 2019 die EU noch existiert (Alle Staaten Pleite).
    Klabautermann und Marco1976 bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 25 Jahre Windows!
    Von Martin im Forum IT-News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 08:08
  2. Eine Glosse die schon fast Realität ist!
    Von Nadir im Forum Mitglieder-Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:29
  3. Aussehen der Startleiste verändern
    Von Martin2142 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 21:25
  4. Woran könnte es liegen?
    Von Schnuppe im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 08:30

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163