Eine falsch zitierte Aussage von Microsoft-Chef Steve Ballmer, nach dem bewährten Stille-Post-Prinzip verbreitet und dabei weiter verfälscht, hat kurzzeitig das Gerücht aufkommen lassen, Windows 8 bilde auch die Basis für Microsofts nächstes Smartphone-Betriebssystem.
Ballmer hatte gegenüber Journalisten gesagt:
"We've got broad Windows initiatives, driving Windows down to the phone. With Windows 8, you'll see incredible new form factors, powered by Windows, from tablets--small, large, pens--smaller, bigger, room-sized displays. We are in an era in which the range of smart devices is just continuing to expand."

Frei und sinngemäß übersetzt: Wir bringen Windows auf das Smartphone - und mit Windows 8 wird es weitere neue, spannende Endgeräte geben.
Satzübergreifend wurde folgendes Zitat aus dem Zusammenhang gerissen:

"We are driving Windows down to the phone with Windows 8".

Fertig war das Gerücht, und Experten weltweit begannen sofort zu spekulieren, welche Auswirkungen dies konkret haben würde.
Allerdings wurde bereits nach wenigen Stunden offenbar, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt hatte.


Alle News zu Windows 8 auf DrWindows