Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: Windows 8 Installation umfassend überarbeitet Wenn mich jemand gefragt hätte, in welchen Punkten sich Windows 8 gegenüber Windows 7 nicht zu verbessern braucht - die ...
  1. #1
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    Windows 8 Installation umfassend überarbeitet

    Wenn mich jemand gefragt hätte, in welchen Punkten sich Windows 8 gegenüber Windows 7 nicht zu verbessern braucht - die Installation hätte sicher weit oben auf meiner Liste gestanden. DVD oder USB-Stick rein, Computer starten, und wenige Klicks später läuft die Installation bereits.
    Soweit, so gut - gegenüber früheren Windows-Versionen ist die Installation auf eine leere Festplatte inzwischen viel einfacher geworden und stellt auch Laien vor keine größeren Hürden mehr.
    An diesem Prinzip wird sich auch in Windows 8 nicht viel ändern - und auch die Installation im Experten-Modus - das "Unattended Setup", bei dem alle Benutzereingaben per vordefinierter Antwortdatei übergeben werden und überhaupt kein Eingreifen mehr nötig ist, wird in Windows 8 selbstverständlich weiterhin möglich sein.

    Komplett neu erfunden hat Microsoft allerdings das Upgrade von einer früheren Windows-Version.
    Mit Windows 7 hatte der Anwender verschiedene separate Tools zur Hand, die nun integraler Bestandteil des Windows 8 Setups werden.
    Den "Windows Upgrade Advisor" gibt es künftig ebenso nicht mehr wie das Programm "Windows Easy Transfer" zum Übertragen von Dateien und Einstellungen auf einen neuen Computer oder das neue System.

    Ebenfalls neu: Ein physikalischer Datenträger ist nicht mehr zwingend erforderlich - für Windows 8 wird es einen Web Installer geben, der Windows 8 direkt aus dem Internet lädt. Wird Windows 8 per Downloadkauf erworben, entfällt auch die Eingabe des Produktkeys - er ist in den Download bereits integriert.
    Durch Kompression und das Weglassen redundant vorhandener Dateien reduziert sich die Größe des Downloads bei der 32 Bit Version von 2,3 auf 1,5 Gigabyte.


    Die Funktionen des Windows Upgrade Advisor übernimmt nun der erste Schritt der
    Upgrade-Installation - hierbei wird die Hard- und Software des Computers überprüft
    und anschließend eine Zusammenfassung angezeigt, was funktionieren wird und wo
    eventuell Probleme zu erwarten sind.








    Sofern bekannte Kompatibilitätsprobleme vorliegen, für die es eine Lösung gibt
    (z.B. in Form einer neueren Programmversion), können die Informationen an
    dieser Stelle abgerufen werden.
    Konkrete Aktionen wie z.B. ein Update oder eine Deinstallation des Programms
    sind an diesem Punkt aber offenbar nicht vorgesehen.
    Ebenso wenig gibt Microsoft momentan darüber Auskunft, ob an dieser Stelle
    des Setups die Möglichkeit besteht, aktualisierte Treiber herunterzuladen und
    in die Installation einzubinden.

    Im Anschluss erfolgt - bei der Installation über den Web Installer - der
    Download der Setup-Dateien. Während dieser Zeit kann der Computer noch ganz
    normal weiter verwendet werden.





    Der Download selbst wird vom intelligenten Hintergrund-Übertragungsdienst BITS
    gesteuert, der auch beim Download von Windows Updates zum Einsatz kommt.
    Das Windows 8 Setup wird in Häppchen von 10 MB heruntergeladen - ist ein Paket
    beschädigt, muss nur dieses neu geladen werden.
    Sobald der Download abgeschlossen ist, kann entweder ein USB-Stick oder
    eine ISO-Datei zum Brennen auf DVD erstellt werden.





    Bevor nun die eigentliche Installation beginnt, stehen dem Anwender drei
    Szenarien zur Auswahl. Er kann an dieser Stelle entscheiden, ob alle
    Windows-Einstellungen, Dateien und Programme übernommen werden sollen,
    ob die Übernahme der persönlichen Dateien genügt oder ob die Festplatte
    formatiert werden soll.





    Sofern das Laufwerk mit Bitlocker verschlüsselt wurde, wird im nächsten
    Schritt dazu aufgefordert, die Verschlüsselung zu deaktivieren.
    Außerdem kann es notwendig sein, den Computer neu zu starten, bevor die
    Installation beginnen kann.
    Die Bitlocker-Prüfung wäre meiner Meinung nach am Beginn der Installation
    besser aufgehoben, denn die Entschlüsselung kann je nach Größe der
    Festplatte bzw. der Menge der zu verarbeitenden Daten einige Zeit in
    Anspruch nehmen.





    In einer Grafik, in der einzelnen Schritte des Upgrades übereinander
    gestapelt wurden, stellt Microsoft dar, mit wie wenig Schritten eine
    vollständige Migration auf Windows 8 von statten geht.





    Je nach Umfang ergibt sich im Vergleich zu Windows 7 eine Zeitersparnis
    von bis zu 82 Prozent, wie in einem entsprechenden Diagramm dargestellt wird.





    Wie man daraus erkennen kann, ist die saubere Neuinstallation von Windows 8
    gegenüber Windows 7 nur moderat schneller geworden - je nachdem, wie viele
    Programme und Dateien im Rahmen des Upgrades transportiert werden müssen,
    sind die Unterschiede aber enorm - das "Super Upgrade", welches bei Windows 7
    mehr als sechs Stunden in Anspruch nehmen konnte, wird von Windows 8 in
    weniger als einer Stunde erledigt.


    Den kompletten Beitrag im Microsoft Entwickler-Blog finden Sie unter dieser
    Adresse:
    Improving the setup experience - Building Windows 8 - Site Home - MSDN Blogs


    Microsoft hat außerdem ein Video zu den Neuerungen im Windows 8 Setup veröffentlicht.
    Dieses können Sie im YouTube Kanal von DrWindows anschauen.



    Alle News zu Windows 8 auf DrWindows

  2. #2
    mtunca
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 8 Installation umfassend überarbeitet

    zeitersparnis bei der installation um 82% ist wunderbar

  3. #3
    keuli
    kennt sich schon aus Avatar von keuli

    AW: Windows 8 Installation umfassend überarbeitet

    Zitat Zitat von mtunca Beitrag anzeigen
    zeitersparnis bei der installation um 82% ist wunderbar
    ja aber in der praxis sieht es fast immer anders aus

  4. #4
    mtunca
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 8 Installation umfassend überarbeitet

    Zitat Zitat von keuli Beitrag anzeigen
    ja aber in der praxis sieht es fast immer anders aus
    könnte sein aber schon 40% wären toll

  5. #5
    R-R
    kein Titel Avatar von R-R

    AW: Windows 8 Installation umfassend überarbeitet

    Ich glaube, mir als "bare-metal clean install" Fan (immer noch die beste Art, alten Müll los zu werden) wird das bei einer realen Installation nicht ganz so viel bringen, aber dennoch ist es keine schlechte Sache.

    Vor allem dass die ganzen Umzugs- und Upgradehilfen jetzt integriert sind, dürfte bei vielen für deutlich weniger Probleme sorgen - speziell bei denen, die nicht hier im Forum mitlesen und sich mit ihrem System beschäftigen, sondern einfach nur drüberbügeln und glücklich sein wollen.

Ähnliche Themen

  1. Hinweis: Com! hat sein Updatecenter überarbeitet
    Von wolf22 im Forum Programme und Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 21:31
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 02:04
  3. Fix it! Supportcenter überarbeitet
    Von Martin im Forum IT-News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 18:28
  4. Hinweis: Navigationsmenüs (erneut) überarbeitet
    Von Martin im Forum Dr. Windows intern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 18:33

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163