Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MicrosoftEdgeCP.exe

  1. #1
    Peter1965
    kennt sich schon aus Avatar von Peter1965

    MicrosoftEdgeCP.exe

    Hallo Freunde!!!

    Ich bekomme seit zwei Tagen auf all meine Lapis diese Meldung von Bitdefender.

    Online-Gefahrenabwehr

    MicrosoftEdgeCP.exe hat versucht, auf Grundlage eines abgelaufenen Zertifikats eine Verbindung mit seneca.free-machines.com aufzubauen. Wir haben die Verbindung blockiert, um Ihre Daten zu schützen. Webseiten müssen ihre Zertifikate über eine Zertifizierungsstelle erneuern, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Abgelaufene Sicherheitszertifikate stellen ein Risiko für Ihren Daten dar.

    Hat jemand einen Tipp wie man damit umgehen soll?
    Schon vielen dank im vorhinein.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: MicrosoftEdgeCP.exe

    Gehört wohl zu: Free Machines Irgendein Webshop o.ä., den Du besucht hast, wird wohl auf deren Dienstleistungen zurückgreifen. Da hat wohl jemand vergessen das Zertifikat zu erneuern, während er seine Webseite beim Buzzword-Bingo angemeldet hat. Vielleicht haben auch die Fördergelder nicht mehr für ein gültiges Zertifkat gereicht.

    MicrosoftEdgeCP.exe ist einfach der Prozess, in dem beim Edge-Browser u.a. die Webseiten laufen.

  4. #3
    Peter1965
    kennt sich schon aus Avatar von Peter1965

    AW: MicrosoftEdgeCP.exe

    Hi build10240

    Danke für deinen Tipp. Werde mir das mal genauer ansehen vielleicht kommt mir die Seite ja unter.

  5. #4
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: MicrosoftEdgeCP.exe

    Hallo build10240
    Da häng ich mich doch gleich mal mit einer Frage/Betrachtung an.
    Bei mir als Insider stoppt dieses Edge CP ja täglich einmal. Dies seit mehreren Builds. Nach Neuinstallation und auch schon nach CleanInstall ist es immer wieder da.
    Ich hab nie rausfinden können,was genau die Ursache ist.Kann das vielleicht aus einem Grund,wie du ihn oben vermutest.also Zertifikat/Webshop oder sowas sein? Dann würde ich die Abstürze ja begrüssen müssen,als Reaktion von Windows,dieses Zertifikat nicht zuzulassen.
    Allerding müsste das dann ja nicht unbedingt so passieren,dass mein Zuverlässigkeitsverlauf chronisch rot tragen muss.Auf dem Screenshot sind alle roten Punkte,nur wegen des Edge.
    Na ja, es ist ja nicht wirklich ein Problem.Ich mache nichts aus,was im Edge irgendwie negative Folgen hat.Er läuft ganz normal.
    Schon am morgen beim ersten Aufstarten des Notebooks,wird Edge CP gleich mal geschlossen.Natürlich habe ich auch öfters AdwCleaner und Malwarebytes durchlaufen lassen.Auch Defender Vollscan und neulich Defender Offline Scan.
    Auch andere Insider melden dieses EdgeCP . Ich bin nicht der Einzige.Gemeldet wurde es auch schon mehrfach nach Redmond.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken MicrosoftEdgeCP.exe-edge.png  

  6. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: MicrosoftEdgeCP.exe

    Kann das vielleicht aus einem Grund,wie du ihn oben vermutest.also Zertifikat/Webshop oder sowas sein?
    Hier geht es doch lediglich um eine Kaspersky-Meldung und nicht um einen Absturz von Edge. Das hat mit den Abstürzen von MicrosoftEdgeCP.exe bei den Insidern nichts zu tun. MicrosoftEdgeCP.exe ist nun mal der Prozess, in dem die Webseiten laufen. Natürlich meldet ein Kaspersky mit installierter Browserkomponente, wenn der Browser-Prozess eine Webseite mit veraltetem Zertifikat laden will. Der Edge nimmt es einfach nicht so genau, wie Kaspersky es möchte, und lädt die Webseite trotz abgelaufenem Zertifikat. Deswegen wird MicrosoftEdgeCP.exe aber nicht abstürzen.

  7. #6
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: MicrosoftEdgeCP.exe

    Alles klar.Es geht um eine Bitdefendermeldung.Hat also mit meinem ewigen schliessen bei mir nichts zu tun.Kein Zusammenhang.OK.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •