Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 35

Thema: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

  1. #16
    chakko
    gehört zum Inventar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Nichts für ungut, aber, dieses Thema zeugt eher von Unkenntnis, als von bewiesenen Problemen des Edge.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Hallo zusammen,
    WE ist rum, und ich sehe, daß hier in der Zwischenzeit so einiges von den letzten vier Mitlesern, oder sollte ich lieber schreiben „Mitstreitern“ (denn ich sehe nichts dem Thema zweckdienliches) beigetragen wurde.

    Also um die Damen oder Herren mal aufs Thema zurück zu bringen, da ich sehe daß die Problematik scheinbar nicht erfasst wurde:
    Es geht nicht um Apps die über das Betriebssystem installiert/gestartet werden und dann im Hintergrund laufen, auch nicht um Apps aus irgendeinem Store, und auch nicht um UWP-Apps, und auch nicht um Browser-Erweiterungen etc..
    Und natürlich installieren sich Apps im allgemeinen nicht selbst, und eine Installation brauchen diese in diesem Fall nicht einmal zwingend.

    Es handelt sich um Apps die im Browser gestartet werden, und denen es per Default erlaubt ist nach Schließen des TABs, oder auch des ganzen Browsers im Hintergrund weiter zu laufen.
    Dies ist gerade bei einem „neuen“ Browser basierend auf Chrome nicht trivial, denn es könnten nicht nur „Apps“ auf Grundlage von z.B. HTML oder JScript sein, sondern als Beispiel (je nach dem wieweit MS z.B. ARC integriert) auch möglicherweise um beliebige Androit-Apps.
    Wie ich zuvor schon Henry E. schrieb, ist es doch Ziel des Schalters, daß diese Apps per default anschließend im Hintergrund aktiv bleiben, natürlich mit den geerbten Sicherheitseinstellungen (z.B. für Mikrofon, Kamera, …) des Browsers…

    Ich übe keine "langweilige Kritik" an MS; Es ist eine neutrale Info an den Anwender, daß dieser Schalter (diese Defaulteinstellung) Beachtung finden sollte.
    Der Anwender kann sich wahrscheinlich demnächst (wenn EDGE-Chromium der Standard-Browser von MS sein sollte) nicht mehr aussuchen, ob er diesen Browser installiert oder nicht, dann ist es eine wichtige Information für den Anwender, daß diese Funktion standardmäßig aktiviert ist.

    Daß ich ähnliche oder gleiche Begrifflichkeiten verwende wie Andere an anderen Stellen, liegt in der Sache also im Thema selbst.
    Ich bin derzeit 1-2 x die Woche hier, und schau ob ich zu den ersten Themen etwas zielführendes beitragen kann, außerdem eröffne ich schonmal adhoc einen neues Thema über Dinge, die mir in der zurückliegenden Woche aufgefallen sind, sofern ich diese hier noch nicht behandelt sehe, und diese vor allem für den „normalen“ Anwender (das sind die, die sich nicht den ganzen Tag mit diesen Themen herumschlagen wollen oder können) von Belang sein könnten. Da habe ich keine Zeit vorher zu recherchieren ob/wo das Thema schon überall diskutiert wurde, wenn jeder dies machen würde, gäbe es hier in diesem Forum nur noch einen Bruchteil der Beiträge und Problemfragen.
    Für den hilfesuchenden Anwender wäre EIN allumfassendes Forum natürlich ideal, genau das versucht ja jedes Forum zu sein, nämlich möglichst informativ und schließlich zielführend.
    So ein Forum lebt / hat Erfolg durch konstruktive, zielführende Beiträgen, oft an hilfesuchende Zaungäste welche dann idealerweise auch noch etwas beisteuern können, und nicht von immer den selben Beiträgen in der Art: "habe ich ja immer schon gesagt…" , "dann mach mal schön einen CleanInstall…" , "langweilige Kritik..." , "hab ich doch schon irgendwo gehört..." ...
    "Luftkommentare" und zusammenhanglose Kritiken immer derselben Mitglieder blähen die Themen unnötig auf, bringen aber die Sache nicht weiter.

    So, meine Zeit ist jetzt leider für dies hier drauf gegangen, jetzt muß ich weiter ...
    Gruß Floid

  4. #18
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Hallo Floid gegen deine Einwendungen hat ja keiner was, aber was mir nicht so behagt sind solche Äußerungen

    Da habe ich keine Zeit vorher zu recherchieren ob/wo das Thema schon überall diskutiert wurde, wenn jeder dies machen würde, gäbe es hier in diesem Forum nur noch einen Bruchteil der Beiträge und Problemfragen.
    Damit erzeugen wir Unmengen an neuen Themen die eventuell das Gleiche behandeln und zum Schluss nur verwirren,

  5. #19
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Hallo Henry E,,

    aus dem Zusammenhang heraus gelöst ist dein Einwand natürlich richtig, aber ich schrieb weiter oben "sofern ich das Thema hier noch nicht behandelt sehe". Daß ein Thema außerhalb des Forum noch nicht irgendwo anders aufgetaucht, und evtl. auch schon diskutiert wurde, ist ja bestimmt eher die Ausnahme. Würde sich jeder Fragesteller hier im Forum selbst vorher umfassend informieren gäbe es einen Großteil der Themen erst garnicht. Und daß gleiche Themen unabhängig in vielen Foren diskutiert werden, kann durchaus sinnvoll sein, denn ein Thema aus verschiedene Blickwinkeln und auch auf unterschiedlichen fachlichen Niveaus zu diskutieren, bzw. lösen zu wollen, ist effektiver, und kann auch sehr viel mehr Interessenten, z.B. auf deren Niveau, erreichen.
    So, jetzt aber wirklich keine Zeit mehr.
    Gruß Floid

  6. #20
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Ich brauch mir gottlob deinen geworfen Schuh nicht anziehen, du wurdest meinerseits ausführlich informiert. Sollte es am notwendigen Verständnis mangeln, wovon ich ausgehe - nicht mein Problem - und jetzt schon gar nicht mehr. Anscheinend sind Chromium-Basierte Browser nichts für dich, es gibt ja doch noch andere Hersteller. Viel Glück.

    (die magische Zahl für heute leutet: 76)

  7. #21
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Das kann man doch problemlos abschalten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten-.png  

  8. #22
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Natürlich aber der werte Herr angeblich Doktor stört sich an der offenbar ungeheuerlichen Standardeinstellung, die nach seiner Meinung Laien ungebührlich übervorteilt. Dabei vergißt er eben, daß die meisten Nutzer es einfach haben wollen und derartige Apps problemlos benutzen wollen. Der Supportfall "Meine App empfängt keine Nachrichten im Hintergrund mehr" o.ä., der aus der Standardeinstellung Aus resultieren würde, würde häufiger auftreten als "Mein System ist wegen dem neuen Edge zu langsam." wegen der gegebenen Einstellung.

  9. #23
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Hier nun die Bestätigung des nicht kopieren der Daten,

    Das passiert nur bei beenden des Vorgangs über den Taskmanager

    Microsoft hat in einem Statement reagiert und bestätigt, dass Nutzer bei der Einrichtung sehr wohl die Wahl haben, ob ihre Daten in Edge bleiben sollen oder nicht. Durch das voreilige Schließen des Programms über den Task Manager verursacht man, dass die Einrichtung nicht korrekt abgeschlossen werden kann.
    Sammelt Microsoft Edge fremde Browserdaten ohne Einwilligung?

    Deswegen bin ich bei Behauptungen immer etwas vorsichtig, wenn so ein Vorgang nur bei ein paar Usern auftritt, was sich noch nicht mal seit Tagen beweisen lässt.

  10. #24
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Wer Programme in der Art abschiesst, macht auch das Licht mit nem Hammer aus

  11. #25
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Das ist die Panik dieser gewissen Kontrollfreaks. Statt den Assistenten durchlaufen zulassen und alles so einzustellen wie man es haben möchte, wird eben das Programm abgewürgt. Dieselbe Gruppe stöbert ja auch durch Dienste, Registry und Aufgabenplanung und löscht, stoppt und deaktiviert alles, was nicht ins eigene Weltbild eines Betriebssystems paßt oder nur halbwegs mit schlechtem Englisch als überflüssig oder Überwachung identifiziert wurde. Schlagen ja oft genug hier auf.

  12. #26
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Hallo Henry E.,

    ich bin mir sicher, daß Daten aus FireFox sowohl durch Killen des Tasks und auch Schliessen von Edge über den "close button" übernommen wurden.
    Für mein Dafürhalten ist es grenzwertig Daten schon vor der Zustimmung des Anwenders "prophylaktisch" schon mal einzulesen UND zu speichern, und dann erst bei Ablehnung durch den Users wieder zu verwerfen. Damit muß man nicht rechnen, deshalb bricht man solche Aktionen ja auch schliesslich vorzeitig ab.

    Ansonsten ist hier durch andere ja nichts Neues zum Thema aufgetaucht, meine Intension war anderen Usern einen Hinweis zu geben, und das ist passiert.
    Gruß Floyd

  13. #27
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Die Logik, eine Installation mittendrin regelrecht abzuschiessen, erschliesst sich mir immer noch nicht - denn über diesen Punkt hinaus ist es noch kein Betrieb, sondern Teil der Installation bzw Einrichtung und sowas führt man bis zum Ende durch.

    Man könnte jetzt noch darüber sinnieren, was mit den Daten in der Zwischenzeit passiert, solange die Installation/Einrichtung auf eine Benutzerentscheidung wartet. Vermutlich ist Edge der einzige Browser, der so verfährt - Edge hat eh ein paar Eigenheiten, wo ich in Sachen Privacy sehr genau hinschauen würde. Einiges wurde schon genannt und das reichte mir schon als KO-Kriterium. Muss jeder selbst wissen, wie sehr man auf den MS-Zug aufspringt und diverse Mätzchen mitmachen will.

  14. #28
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    Genauso wie Chrome bei Google mit dem Unterschied das Microsoft noch immer kein Datenkonzern ist, sondern ein Softwarehersteller, der Daten als Beigeschäft hat, mit denen aber kaum so handeln und im eigenen Interesse verwerten wird wie Google. Trotzdem ist ein unabhängiger Browser wie Firefox sicher die bessere Wahl, wenn das Hauptaugenmerk beim Datenschutz liegen soll.

    Allerdings ist das Datenschutzgeschrei hinsichtlich dieser angeblichen Gegebenheit bei der Edge-Installation mehr als scheinheilig bis naiv. Benutze ich ein Microsoft-System wie Windows, dann muß ich Microsoft schon ein gewisses Vertrauen entgegenbringen. Dann zu schreien, weil Edge die sowieso frei auf dem System verfügbaren Daten von %APPDATA%\Mozilla\Firefox nach %APPDATA%\Microsoft\Edge kopiert, ist sehr sensationsorientiert.

  15. #29
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    dann muß ich Microsoft schon ein gewisses Vertrauen entgegenbringen. Dann zu schreien, weil Edge die sowieso frei auf dem System verfügbaren Daten
    Windows und MS ja, aber nicht ausdrücklich und schon gar nicht bei prä-emtiven Arbeiten "in weiser Voraussicht". Das ist ja der Punkt hier, das geht auch hier nicht, das mag ich nicht. Ich weiss immer noch nicht, was Edge bzw Windows im Hintergrund mit den kopierten Daten macht, und wenn Edge schon mal bei sowas jetzt auffällt, was passiert dann noch alles im Hintergrund, was ich nicht weiss? Ich teile deine "Sorglosigkeit" nicht.

  16. #30
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: EDGE schafft Performanceprobleme und kopiert ungefragt Daten

    was passiert dann noch alles im Hintergrund, was ich nicht weiss?
    Unter der Voraussetzung darf man nur noch ein selbst erstelltes Betriebssystem verwenden.

    Die Daten vom Firefox sind frei verfügbar. Jede Software könnte die ganz ohne Nutzererlaubnis kopieren oder irgendwohin ins Internet senden, wenn sie sich deren Hersteller nicht an Datenschutzgesetze halten will und der Nutzer nicht entsprechende Schutzmaßnahmen zusätzlich zum Betriebssystem ergreift.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •