Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht7Danke
  • 1 Post By nokiafan
  • 1 Post By CarNie
  • 3 Post By Ari45
  • 1 Post By Rheinhold
  • 1 Post By hansjorg71
Thema: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Vor Jahren habe ich mal unter Word 95 oder 97 die Kopfzeile so eingerichtet ...
  1. #1
    Augensus
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Augensus

    Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Vor Jahren habe ich mal unter Word 95 oder 97 die Kopfzeile so eingerichtet
    das bei jedem öffnen oben das Aktuelle Datum eingefügt wird. Über die Jahre hinweg hat Office diese Funktion
    beim updaten auf neuere Versionen diese Funktion auch übernommen. Nun möchte ich das aber rückgänig machen
    so das halt nicht mehr das aktuelle Datum dort steht sondern das Datum wann das Dokument erstellt wurde.
    Wenn ich nun auf Kopfzeile bearbeiten gehe und dann unter Einfügen auf Datum klicke öffnet sich ein Fenster wo
    ich verschidene Formen von Datumsanzeigen wählen kann und dazu auch ein Kästchen wo ich einen Haken machen
    kann bei Automatisch aktuallisieren. Dort ist aber kein Haken drinne und trozdem setzt er jedeas mal das aktuelle
    Datum ein. Kann mir wer sagen wie ich

    1. diese Funktion zum schweigen bringe

    und

    2. gibt es eine möglichkeit in meinen gespeicherten Dokumenten nachträglilch wieder das Erstelldatum
    erscheinen zulassen

  2. #2
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Automatische Datum bei Offic2010 deaktivieren

    So aus dem Bauch raus, markiere das Datum und drücke 'Entfernen'. Es ist nur eine Variable.
    Anschließend fügst du das Datum händisch ein.
    Augensus bedankt sich.

  3. #3
    CarNie
    kennt sich schon aus

    AW: Automatische Datum bei Offic2010 deaktivieren

    Das dort schon stehende Datum markieren und mit einem Rechtklick "Feldfunktionen ein/aus" anwählen.
    Das was dort dann steht z.B. { TIME/@ "dd.MM.yyyy" } löschen und das Datum eintragen.

    Nur makieren und "Entfernen" drücken klappt nicht. Feldfunktion überschreibt das eingegebene Datum.
    Augensus bedankt sich.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Automatische Datum bei Offic2010 deaktivieren

    Hallo Augensus!
    Du markierst das Datumsfeld, klickst es mit rechts an und wählst aus dem Kontextmenü "Ausschneiden". Weg isses
    Nun klickst du in die Kopfzeile, aktivierst das Register "Einfügen" und klickst auf Schnellbaustein.
    Dort wählst du dann "Feld" und in dem Dialog dazu wählst du "CreateDate".
    Einfacher wäre es, wenn man das Feld "Date" in eine Feld "CreateDate" umwandeln könnte. Dann brauchte man nicht löschen und neu anlegen. Aber diese Möglichkeit habe ich nicht gefunden.

    Diese Änderung wirkt ab sofort, aber nicht rückwirkend.
    Nur wenn du für dieses Dokument eine eigene Dokumentvorlage erstellt hast, wirkt sich das auch auf ältere Dateien aus, wenn du sie öffnest.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-word2010_schnellbaustein_createdate.jpg   Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-word2010_schnellbaustein_createdate2.jpg  
    Rheinhold, Augensus und gial bedanken sich.

  5. #5
    Augensus
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Augensus

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Danke für die Tips. .... ich werde das mal testen die Tage.

  6. #6
    Rheinhold
    Gast

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    gibt es eine möglichkeit in meinen gespeicherten Dokumenten nachträglilch wieder das Erstelldatum
    erscheinen zulassen
    Jedes Office Dokument enthält in ( versteckten Metadaten) viel mehr als du siehst.
    Nicht das gedruckte aber das File selber.
    Also Vorsicht wenn du ein solches Versendest!
    So auch das Datum an dem es erstellt wurde:
    Entfernen von ausgeblendeten Daten und persönlichen Informationen aus Office-Dokumenten - Word
    Augensus bedankt sich.

  7. #7
    Augensus
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Augensus

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Scheint so als ob es geklappt hat. Danke an alle für die Hilfe.

  8. #8
    quengel60
    Herzlich willkommen

    AW: Automatisches Datum bei Office 2016 deaktivieren

    Hallo zusammen,

    ich hänge mich hier mal dran.

    Ziel: Das Dokument soll im Original erhalten bleiben, einschließlich des Datum zu dem es erstellt wurde. Ich sehe also im Vorschau-Modus von Outlook das Original-Datum. Sobald ich es zum Zwecke des Ausdrucks per Word öffne, wandelt sich das per Feld "Time" gesetzte Datum in mein Tagesdatum.

    Ich brauche aber das Erstellungsdatum (Original) auf dem Dokument. Dieses muss ich so Ausdrucken zu Dokumentationszwecken.

    Wer hat eine Idee? Danke für alle Tipps!

    Quengel

  9. #9
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Hallo,
    Ziel: Das Dokument soll im Original erhalten bleiben, einschließlich des Datum zu dem es erstellt wurde.
    Öffne das Doc >> Datumsfeld auswählen rechtsklick "Feld bearbeiten" CreateDate auswählen dein gewünschtes Datums-Format wählen > OK und nun erscheint das Erstellungs-Datum auf dem Dokument > drucken > abspeichern > fertig !

    Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-erstellungsdatum-dokument.png

    Gruß

  10. #10
    quengel60
    Herzlich willkommen

    AW: Automatisches Datum bei Office 2016 deaktivieren

    Theoretisch sollte das so funktionieren. Aber

    s. Bild "Vorschau_mit_Erstellungs_Datum"

    s. Bild "Ansicht_nach Anpassung ...."

    s. Bild "Test....docx"

    Das Doku wird im Status der Änderung der Variable zwar als "schreibgeschützt" angezeigt, dieser fällt jedoch weg, wenn ich es dann wie beschrieben mit neuem Namen speichere. Auch ist unter den "Überprüfen"-Optionen keine der rechts gezeigten Optionen aktiv.

    Trotzdem ändert sich das Datum nicht, auch wenn ich die mit neuem Namen gespeicherte Datei wieder öffne (3. Bild). Was mache ich falsch?

    Gruß,

    Quengel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-vorschau-doku_mit_erstellungs_datum.jpg   Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-ansicht_nach_anpassung_var_createdate.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #11
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    @quengel60, da du das Erstellungsdatum ja kennst kannst du es ja selber ändern (Bild ) dann unter neuem Namen speichern und wenn du es wieder öffnest bleibt auch dieses Erstellungs-Datum im Dokument erhalten !

    Datumsfeld auswählen rechtsklick "Feld bearbeiten" - SaveDate - das Erstellungsdatum eintragen - OK

    Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-save-date.png hier das gespeicherte Dokument Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-gespeichertes-dokument.png

    Gruß
    Ps. das es anders bei dir nicht funktioniert ???
    gial bedankt sich.

  12. #12
    Augensus
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Augensus

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Trotzdem ändert sich das Datum nicht, auch wenn ich die mit neuem Namen gespeicherte Datei wieder öffne

    Hallo quengel60,

    wenn Du ein Dokument speicherst und du es wieder ein paar Tage später öffnest ist das doch klar das sich da dann nichts ändert. Das Datum der erstellung bleibt ja gleich. In diesem Fall solltest Du dann mal einen Rechtsklick auf das Datum machen und dort die Funktion "Feld aktuallisieren" klicken nach dem Du es mit neuem Namen neu Gespeichert hast.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-rechtsklick-datum-feld-bearbeiten-auswaehlen.jpg   Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren-creatdate-auswaehlen.jpg  

  13. #13
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    @Augensus,
    In diesem Fall solltest Du dann mal einen Rechtsklick auf das Datum machen und dort die Funktion "Feld aktuallisieren" klicken nach dem Du es mit neuem Namen neu Gespeichert hast.
    da ändert sich das Datum auf das Aktuelle nicht mehr !

    Gruß

  14. #14
    Augensus
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Augensus

    AW: Automatisches Datum bei Office 2010 deaktivieren

    Ziel: Das Dokument soll im Original erhalten bleiben, einschließlich des Datum zu dem es erstellt wurde

    da ändert sich das Datum auf das Aktuelle nicht mehr

    wenn ich das richtig verstehe soll sich das Datum ja auch nicht auf das Aktuelle umstellen sondern das erhalten beiben, wann es der Absender erstellt hat.

    @quengel60

    was ist den wenn Du zuerst das Dokument speicherst und es dann erst öffnest und nicht sofort auf Outlook öffnest ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 15:24
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 13:56
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 19:16
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 15:09

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162