Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Manta1102
  • 1 Post By Ponderosa
Thema: PC Backup -> OneDrive Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier im richtigen Forenbereich bin. Aber da es um OneDrive ...
  1. #1
    Domviller
    gehört zum Inventar

    PC Backup -> OneDrive

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier im richtigen Forenbereich bin. Aber da es um OneDrive in W10 geh, versuche ich es mal.

    Was ich bisher vom Zusammenspiel OneDrive mit PC verstanden habe, werden die in der Cloud liegenden Dateien mit dem OneDrive-Ordner auf dem lokalen PC (blaues Wolkensymbol im Dateiexplorer) synchronisiert.
    Ich möchte nun zusätzlich Ordner auf meiner HD in die Synchronisierung einbeziehen, z.B. meine lokal gespeicherten Fotos. Jedes Mal, wenn ich ein Foto hinzufüge oder ändere soll die Änderung auch in OneDrive verfügbar sein.
    Ich habe probeweise den Ordner "Fotos" in den OneDrive-Ordner kopiert, und schon wurden mehrere GB in die Cloud hochgeladen. Damit habe ich jedoch alle Fotos doppelt auf meiner Festplatte liegen: Im Original-Ordner und im OneDrive-Ordner. Und ich müsste jede Änderung ebenfalls im OneDrive-Ordner speichern.
    Kopiere ich eine Verknüpfung in den OneDrive-Ordner, so wird nur der Link an OneDrive geschickt.
    Frage: wie kann ich einen x-beliebigen Ordner meines PC (mit Unterordnern) automatisch mit OneDrive synchronisieren?

  2. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Ich habe probeweise den Ordner "Fotos" in den OneDrive-Ordner kopiert, und schon wurden mehrere GB in die Cloud hochgeladen. Damit habe ich jedoch alle Fotos doppelt auf meiner Festplatte liegen: Im Original-Ordner und im OneDrive-Ordner.
    Einen anderen Weg als die Dateien in den Ondrive Ordner zu Verschieben/Kopieren habe ich auch noch nicht gefunden.
    albundy bedankt sich.

  3. #3
    Ponderosa
    Gast

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Wie wäre es mit Puresync das die Ordner synchronisiert. Anleitung dazu bei Giga.de

    Oder FreeFileSync damit lassen sich automatische Ordner synchronisierungen anlegen.
    Geändert von Ponderosa (15.02.2016 um 11:02 Uhr)
    albundy bedankt sich.

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Damit habe ich jedoch alle Fotos doppelt auf meiner Festplatte liegen: Im Original-Ordner und im OneDrive-Ordner. Und ich müsste jede Änderung ebenfalls im OneDrive-Ordner speichern.
    Ja habe ich auch doppelt.

    Aber es soll ja anders laufen!
    Die Original Ordner habe ich nur zur Sicherheit auf D: und wie früher auf D: in den original Ordnern arbeite ich nicht mehr.

    Gearbeitet wird in den OneDrive Ordnern, dann ist ja alles aktuell
    Nach D: kopiere ich jeden Monat die aktuellen Ordner aus OneDrive und nochmal auf externer Platte.
    Weil man sich ja nicht nur auf OneDrive verlassen will, für unsere Skepsis kann Microsoft na klar nichts.

    Normal soll wohl alles nur in OneDrive gemacht werden und die alten normalen Ordner braucht man dann nicht mehr.
    Die OneDrive Ordner kann man ja auch jeden Tag oder jede Woche noch auf externer Platte sichern.

    Die alten original Ordner einfach löschen, wenn man den Platz auf der eingebauten SSD/ HDD unbedingt braucht, was ja normal schon kaum noch der Fall ist.
    Wenn ich die auf D: lösche ist da gar nicht mehr drauf.

    Ich kann ja im Explorer One Drive alles machen, neue Ordner erstellen usw. was brauch ich da noch alles ein 2. mal irgendwo machen.
    Höchstens als zusätzliche doppelte und dreifache Sicherung.
    Geändert von Terrier! (15.02.2016 um 16:53 Uhr)

  5. #5
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: PC Backup -> OneDrive

    @Ponderosa
    Ja, wäre natürlich eine Möglichkeit. Aber eigentlich wollte ich mit MS-Bordmitteln arbeiten. Behalte den Vorschlag mal im Hinterkopf.

    @Terrier!
    Habe ebenfalls darüber nachgedacht den OneDrive-Ordner als Hauptordner für die Fotos zu deklarieren. Wäre eine Möglichkeit. Bin mir aber nicht sicher, ob ich mich dabei wohlfühle. Mir ist noch nicht klar, ob der OneDrive-Ordner ein "echtes" Verzeichnis ist oder nur eine virtuelle Lagerstätte. Da OneDrive in W10 integriert ist, wird OneDrive wohl in jedem Dateimanager auftauchen der unter W10 funktioniert.
    Was aber, wenn ich den PC mit z.B. einem Linux-System boote weil Windows nicht mehr will? Ist dann der OneDrive-Ordner mit meinen Daten für ein Backup noch im Zugriff? Versucht habe ich es noch nicht.

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Ich habe alles genau erklärt und na klar tut man sich schwer wenn man Jahrzehnte auf D: E: usw. gearbeitet hat.
    Wie gesagt jeden Tag / Woche die OnedDrive Ordner sichern irgendwo wo man Platz hat ist ja auch kein Problem.
    Man muss ja nicht wie ich auch noch alles auf D: und auf externer Platte sichern.
    Externe Platte reicht ja normal auch und wie oft man das macht muss jeder selbst wissen.

    Im Explorer OneDrive arbeiten und alles ist aktuell.
    Eine Garantie was nun passiert wenn der Fall der Fälle eintritt gibt es nun mal eh nicht.
    Wie es funktionieren soll ist ja klar
    http://windows.microsoft.com/de-de/w...arted-onedrive
    OneDrive ist ein kostenloser Onlinespeicher, der mit Ihrem Microsoft-Konto angeboten wird. Wenn Sie Dateien auf OneDrive speichern, können Sie von Ihrem PC, Tablet oder Smartphone aus auf sie zugreifen.
    wenn man den Microsoft Server nicht vertraut braucht man doch gar nicht da zu sichern.
    Denn auch deine Sicherung auf externe Platte kann auch gerade hin sein wenn der Fall der Fälle eintritt.
    Geändert von Terrier! (15.02.2016 um 17:11 Uhr)

  7. #7
    Marsianer
    kennt sich schon aus

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Schau mal in die Einstellungen von OneDrive (Rechtsklick auf das Symbol im Systemtray)

    Dort kannst du einstellen, dass deine Ordner "Bilder" und "Dokumente" standartmäßig auf Onedrive gespeichert werden. Diese Einstellungen kannst du auch in den Windows 10 Einstellungen finden (dort wo man auch einstellt, wo Apps gespeichert werden sollen).

    Eine Andere Möglichkeit z.B. für deinen Video Ordner ist; du erstellst einen neuen Ordner im Onedrive Bereich. Gehst zu deinem Standart Video Ordner in deinem Benutzerordner > Rechtsklick > Eigenschaft > Pfad > Verschieben und wählst dann den neu erstellten Ordner auf OneDrive aus. So kannst du beispielsweise auch festlegen, dass bestimmte Ordner auf anderen Festplatten gespeichert werden (z.B. wenn das System auf der SSD aber die Mediathek auf der großen HDD sein soll).

    Grüße

  8. #8
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Zunächst Danke für die Tipps. Das ist sicherlich ein gangbarer Weg. Würde aber nur die Beziehung Desktop-PC <-> OneDrive-Cloud betreffen.

    Die Synchronisierung zwischen L640 und Cloud ist davon leider unabhängig.
    1) Die Fotos, die ich mit dem L640 aufnehme, werden im Gerät im Ordner FOTOS gespeichert. Von dort werden sie automatisch mit dem Ordner FOTOS in der Cloud synchronisiert (automatischer Upload ist eingeschaltet). Einen anderen Zielordner kann man nicht auswählen.
    2) Die Synchronisierung zwischen Cloud und Desktop-App erfolgt jedoch mit den 4 Ordnern /Bilder /Dokumente /Music /Videos die innerhalb des Ordners DATEIEN liegen, also nicht mit dem Ordner FOTOS. In den Einstellungen der OneDrive Desktop-App gibt es keine Möglichkeit, x-beliebige Ordner zur Synchronisierung auszuwählen, also den Ordner FOTOS in der Cloud.

    Demnach gibt es keinen einheitlichen Dateiabgleich zwischen dem Lumia, der Cloud und der Desktop-App. Sehe ich das so richtig? Und gibt es eine Lösung für eine einheitliche Rundum-Synchronisierung?
    Natürlich kann ich die Bilder aus dem Ordner FOTOS manuell in den Ordner Dateien\Bilder kopieren. Das ist aber nicht mein Verständnis einer nahtlosen Synchronisierung aller Inhalte zwischen Desktop-PC <-> Smartphone <-> Cloud.

  9. #9
    Marsianer
    kennt sich schon aus

    AW: PC Backup -> OneDrive

    Für die Fotosynchronisation auf Smartphones wird in Onedrive ein Ordner "Bilder" erstellt, indem die Smartphone Fotos erscheinen. Dieser ist unabhängig vom normalen Windows Bilder Ordner, solange die beschriebene EInstellung in Onedrive nicht getroffen ist.

    Legst du nun in den OneDrive Einstellungen fest, dass Fotos in Zukunft standartmäßig im Cloud Bereich gespeichert werden, sollten beide Ordner zu einer Einheit und damit auch synchron werden. Das bedeutet, dein Standart Bilder Ordner, dein OneDrive Bilder Ordner und dein Smartphone Upload Ordner sollten auf deinem PC eine Location haben.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163