Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By Torffeuer
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By Torffeuer
  • 1 Post By John Sinclair
Thema: OneDrive Upload wirklich so langsam? Ich hab mich schon vor einer Weile dazu entschieden mein Datenbackup (Bilder, Dokumente, Musik) in Onedrive zu verschieben, um von ...
  1. #1
    Torffeuer
    treuer Stammgast

    OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Ich hab mich schon vor einer Weile dazu entschieden mein Datenbackup (Bilder, Dokumente, Musik) in Onedrive zu verschieben, um von jedem Gerät darauf zuzugreifen.

    Jetzt hab ich beschlossen das ganze umzusetzten. Bei meinem Surface Pro auch kein Problem. Alle Dateien in den OneDrive Ordner (ca 15 GB a 5000Dateien laut OneDrive) verschoben... Und dann kurz warten bis der Upload fertig ist.
    Hat nur 4h gedauert.

    Dann hab ich mich an meinen Rechner das selbe Versucht. Alles Rein in den Ordner (150GB a 25000Dateien) und warten bis der Upload fertig ist.

    Das war vor 2 Tagen.

    Mein Rechner läuft übers WLAN. Gestern Abend warens nur noch 12000 Dateien. Also dachte ich mir. Komm über Nacht verlegst das Kabel und morgen früh ists fertig.
    Heut morgen an den PC gesetzt: Noch 10000 Dateien.

    WTF

    Ist OneDrive wirklich so langsam?

    Mfg Torf

  2. #2
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    In einem solchen Umfang habe ich derartiges noch nie getan, kann Dir daher darauf auch keine wirkliche Antwort geben.

    Mir stellt sich dazu nur eine Frage, kann es sein, dass das Verschieben langsamer ist, als es einfach sichern zu lassen? Erstelle ich außerhalb meiner Serverlandschaft, also innerhalb meines Microsoft-Kontos ein Dokument, so ist es, eine Datenverbindung vorausgesetzt, mehr oder weniger sofort auf OneDrive. Verschiebt man ein großes Datenpaket, erfolgt vermutlich zusätzlich ein Abgleich zwischen den Dateien, eventuell verzögert dies die Geschichte?

  3. #3
    Dr. Cortana
    Gesperrt

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Hab´ das jetzt nicht durchgerechnet.
    150 GB ist ja nicht gerade wenig - keine Ahnung wie das von MSFT gehandhabt wird, vielleicht bekommt man bei größeren Datenmengen bestimmte "Zeitfenster" für den Upload zugeteilt..... ist aber nur eine Theorie von mir ...

  4. #4
    Torffeuer
    treuer Stammgast
    das sind gute hinweise... hoffe trotzdem das ich im laufe des tages durch sein werde... dann nach insgesamt 3 tagen
    Dr. Cortana bedankt sich.

  5. #5
    Dr. Cortana
    Gesperrt

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Ich bin da aber auch kein Maßstab - habe gerade mal 200 MB (Fotos) auf OneDrive ...
    Da ist das 1 TB (!!) wohl etwas überdimensioniert ...

  6. #6
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Kommt auch darauf an, Torffeuer, was dein Anbieter dir so zu-spricht.
    Schau doch mal im Router nach.

    OneDrive Upload wirklich so langsam?-router.jpg

  7. #7
    Torffeuer
    treuer Stammgast
    naja, meine Fritzbox schaft ca 5 Mbit/s Upload, aber im Onedrive wird mir angezeigt das er ca mit 560 KB/s Uploadet (sowohl am Kabel wie auch mit WLAN

  8. #8
    Torffeuer
    treuer Stammgast

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    das mein ich was onedrive anzeigt
    OneDrive Upload wirklich so langsam?-unbenannt.jpg

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    5 Mbit/s einfach durch 8 teilen und Du hast in etwa Deine 560 KB/s. Datenraten von Internetverbindungen werden fast immer in Bit pro Sekunde angeben, während die meisten Programme Downloadraten in Byte pro Sekunde verwenden, worauf auch das B in KB/s hindeutet. Vorausgesetzt Deine Angaben stimmen so, dann benötigen Deine 150 GB bei der Rate etwa 80 Stunden.
    Dr. Cortana und Wollfgang bedanken sich.

  10. #10
    Dr. Cortana
    Gesperrt

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Naja - dann passt das ja mit den 3 Tagen eh ganz gut ... siehe #3

    150 GB Nutzdaten ist ja nicht so wenig.
    ... auf meiner 512er SSD sind etwa 100 GB (inkl. System) verwendet, und wie gesagt - etwa 200 MB auf OneDrive...

  11. #11
    Torffeuer
    treuer Stammgast
    Danke für die Antworten, damit ist das Problem offensichtlich gelöst... Trotzdem: 80h uiuiuiui
    Dr. Cortana bedankt sich.

  12. #12
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: OneDrive Upload wirklich so langsam?

    Dazu Gibs noch was zu sagen, kontrolliere mal ob Du den Up/Down Load begrenzt hast

    OneDrive Upload wirklich so langsam?-screenshot_1.jpg
    weltleser bedankt sich.

  13. #13
    Torffeuer
    treuer Stammgast
    nop begrenzung ist net aktiv

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163