Ergebnis 1 bis 2 von 2
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Eagle02
Thema: Outlook 365 (2016) bei Antwort nur noch über Outlook.com Konto Folgendes Problem: Seit der Umstellung von Outlook.com nimmt Outlook 365 und auch die normale 2016ner Version bei Antwort auf Emails ...
  1. #1
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    Outlook 365 (2016) bei Antwort nur noch über Outlook.com Konto

    Folgendes Problem:
    Seit der Umstellung von Outlook.com nimmt Outlook 365 und auch die normale 2016ner Version bei Antwort auf Emails oder bei Weiterleitung nur noch das Outlook.com Konto als Absender.

    Bei den Apps für Android und IOS gibt's keine Probleme auch bei älteren Outlook Versionen (2010 und 2013) gibt es keine Probleme. Dort Funktioniert alles normal es scheint wirklich nur auf die neuste Version zu beschränken.
    Ich hab nun schon echt alles Versucht inkl. eines 3 Stunden Telefonats mit dem Support :/

    Das Telefonat mit dem Support hat in soweit was gebracht das ein Profil auf einem Rechner nun Korrekt funktioniert.
    Leider lässt sich der angebliche Lösungsweg nicht reproduzieren und auf andere Rechner und Profile Übertragen.

    Ich hab ja die ganze Zeit vorm Rechner gesessen als der gute Mensch vom Support sich da durch alles durchgeklickt hat und gemacht hat. Demnach war die Lösung, nach der es Funktionierte, "einfach" in der Regestry unter
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Options\Mail DWORD value: NewItemsUseDefaultSendingAccount
    Den Wert von 0 auf 1 zu setzen.

    Mittlerweile weiß ich aber das die Geschichte einfach nur für die Option "Immer von Standard Emailkonto senden" zuständig ist.
    1 er sendet neue Mails immer vom Standard Konto (hacken in Optionen ist gesetzt) und 0 eben nicht.
    Bei dem Profil wo es funktionierte ist der Wert mittlerweile auch wieder 0 und es funktioniert dennoch.
    Bei anderen Rechnern bringt die Händische Änderung nichts und eigentlich müsste es sich ja auch auf alle Profile auswirken was es nicht macht.

    Immerhin steht für mich damit Fest das der Fehler irgendwo im Profil zu liegen scheint.
    Da ich nun ein Client hab mit einem Profil wo alles Funktioniert und 1nem wo es nicht geht. (ein Profil das vor dem Telefonat existierte und eins das der Support angelegt hat)
    Ich hab nun versucht nochmal neue Profile anzulegen und alles soweit zu wiederholen (auf anderen Rechnern). Ohne Erfolg.
    Ich hab auf meinem Testrechner Office komplett gelöscht inklusive aller Einträge aus der Regestry usw. und alles neu Installiert. Mehrere neue Profile angelegt usw. aber es ist immer das Selbe.
    Egal was ich mache beim Klick auf "Antwort" oder "weiterleiten" nimmt er das Outlook.com Konto als Absender.
    Sobald ich das Konto raus nehme Funktioniert alles wie es soll.
    Ich brauch das Konto aber und kann es daher nicht wirklich komplett draußen lassen.
    Das Problem tritt bei allen 4 Rechnern auf und mittlerweile weiß ich auch das es kein Einzelfall ist.
    Leider finde ich immer wieder mal die Fehler Beschreibung aber keine Lösung :/

    hat hier eventuell jemand eine Idee oder ein Rat was man noch versuchen könnte?

  2. #2
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Outlook 365 (2016) bei Antwort nur noch über Outlook.com Konto

    Mitlerweile gibt es von MS ein Workaround um das Problem zu umgehen.
    Wer das selbe Problem hat wie oben beschrieben kann das mit folgendem Vorgehen fürs erste Erledigen:

    Problemumgehung 2:
    Fügen Sie eine leere Datendatei hinzu, und legen Sie diese als Standarddatei fest.

    Hinweis :*Wenn Sie diese Problemumgehung probieren und ein Konto verwenden, das nicht das Outlook.com-Konto ist, werden neue Elemente wie Kalender, Kontakte und Aufgaben in der neue Datendatei erstellt. Wenn Sie das Outlook.com-Konto verwenden, werden diese Elemente aber in den jeweiligen Ordnern für das Outlook.com-Konto erstellt.

    Klicken Sie in Outlook auf die Registerkarte Datei.
    Klicken Sie im rechten Bereich auf Kontoeinstellungen, und klicken Sie dann erneut auf Kontoeinstellungen.

    Klicken Sie auf die Registerkarte Datendateien, klicken Sie auf Hinzufügen, und wählen Sie dann Outlook-Datendatei (PST) aus.
    Geben Sie in das Feld Dateiname den Namen der Outlook-Datendatei (PST) ein, oder übernehmen Sie den Standardnamen, und klicken Sie auf OK.
    Wählen Sie auf derselben Registerkarte Datendateien die neue Outlook-Datendatei (PST) aus, und klicken Sie auf Als Standard festlegen.

    Schließen Sie Outlook, und starten Sie Outlook dann neu.

    Nachdem Outlook wieder geöffnet ist, wird die Datendatei für das neue Konto so aufgelistet wie Ihre anderen Konten.* Im linken Ordnerbereich können Sie die Datendatei unter Ihre anderen E-Mail-Konten ziehen, um sie aus dem Weg zu schaffen.
    ________________________________________________________________________________ __

    Damit funktioniert nun wieder alles.
    Es soll auch irgendwann ein Update kommen das den Fehler ordentlich behebt und auch ohne selbst Hand anlegen zu müssen die Sache wieder Funktioniert. Leider gibt es hier keine Informationen wann mit einem Update dafür gerechnet werden kann. Der Workaround da funktioniert aber auf jedenfalls.
    Willy sagt: bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163