Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Outlook.com Aufgaben in Kalender integrieren? Hallo Community, ich habe mir die bei Dr. Windows beworbene Beta der Microsoft To-Do-App herunter geladen und auch einige Testtermine ...
  1. #1
    Jack
    kennt sich schon aus

    Outlook.com Aufgaben in Kalender integrieren?

    Hallo Community,

    ich habe mir die bei Dr. Windows beworbene Beta der Microsoft To-Do-App herunter geladen und auch einige Testtermine erstellt. Nun dachte ich, diese würden auch im Outlook-Kalender erscheinen, schließlich synct die App mit dem Bereich "Aufgaben" auf Outlook.com. Dort sind meine Aufgaben aus der App auch abrufbar. Allerdings zusätzlich noch eine automatisch generierte Aufgabe aus einer Mail aus meinem Outlook.com-Postfach.

    Im Outlook.com-Kalender ist aber keine einzige der Testaufgaben und auch nicht die aus der Mail zu sehen. Gleiches gilt für meine Kalender-Apps auf Handy und LapTop (in den Apps bekomme ich aber Cortana-Erinnerungen angezeigt, was online nicht klappt).
    Gibt es bereits eine Möglichkeit, die To-Dos im Outlook.com-Kalender (und damit auch in den Apps) anzeigen zu lassen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Kleiner Hinweis: ich nutze lediglich die Standard-Apps für Mail und Kalender von Microsoft bzw. die Online-Variante. Nicht Outlook aus Office365.

  2. #2
    Fanta86
    gehört zum Inventar

    AW: Outlook.com Aufgaben in Kalender integrieren?

    Über outlook.com geht das nicht. In der alten Version konnte man die Aufgaben über die Ansicht auswählen, in der neuen ist das jetzt ausgelagert. Beim Desktop kann man Aufgaben in einer Box anzeigen lassen.

    Was du suchst wird wohl der Wunderlist feed sein, den gibt es für To-Do noch nicht. Im mobilen Wunderlist Add-on mit mehr Optionen...Ist halt immer die Frage, wie übersichtlich der Kalender dann noch ist. Ich würde höchstens den feed machen, aber das ist nur meine Meinung. Outlook ist so ausgelegt, dass das getrennt ist. Man kann es sich allerdings etwas tweaken. Wenn man das andere Konzept mit täglichen to do`s innerhalb der wichtigen App wie Kalender z.B, bevorzugt, vielleicht man beim G gucken. Nennt sich reminders. https://www.youtube.com/watch?v=cPuvf2lzZMY Für größere oder detalierte Projekte dann, sofern benötigt. One Note/Keep/Evernote…. Du musst wohl entweder auf die To-Do Verbesserungen warten oder für die Zeit eher Wunderlist nutzen, sofern man andere Alternativen ausschließt.

  3. #3
    Jack
    kennt sich schon aus

    AW: Outlook.com Aufgaben in Kalender integrieren?

    Danke Fanta. Ich denke, ich warte dann mal, was noch kommt, da ich das eigentlich auch nur privat nutze und daher gar nicht mal so viel zusammen kommt. Wäre halt nur schön gewesen.
    Wunderlist bzw. die Cortana-Erinnerungen (zumindest in den Apps) hatte ich sozusagen als zusätzlichen Kalender, den ich schnell aus der Ansicht raus nehmen konnte oder auch nur einzeln anzeigen lassen konnte. Das fand ich sehr praktisch und genau so würd ich mir das auch mit To-Do wünschen. Wunderlist habe ich aber mal runter geschmissen, als der die geteilten Listen zwischen mir und meiner Frau nicht mehr zeitnah synchronisiert hat. Trotz Neuinstallation und egal, ob am Laptop oder Handy eingegeben, egal ob bestehende Liste oder neue, egal ob meine Frau die Einträge gemacht hat oder ich: der andere hatte diese Liste frühestens 4-5 Tage später in der Ansicht.
    Danach klappte es auch ohne Wunderlist aber wenn jetzt schon mal ein neuer Sheriff in der Stadt ist, dann will ich den auch auf Herz und Nieren testen

  4. #4
    Fanta86
    gehört zum Inventar

    AW: Outlook.com Aufgaben in Kalender integrieren?

    Das wird sicherlich noch alles für To-Do kommen. Ich weiß, was du meinst. Ich könnte sowas z.B. nie in One Note oder so machen. Das geht zwar, aber solche Programme sind für mich persönlich zu umfangreich. Ich sag immer, wenn One Note nicht wirklich von oben bis unten voll mit einigermaßen aktuellen Sachen ist, dann brauch man das nicht. Dafür ist es im Umgang nicht simpel und einfach genug und spielt seine Stärken eher mit viel input aus. Da passen To-Do und ähnliche Sachen besser. Es hat auch irgendwie mehr „Spielprinzip“, wenn man die Sachen abarbeitet. Fühlt sich für mich jedenfalls besser an, wenn man damit Dinge erledigt. Manch andere Sachen sind mir da zu trocken. und berufliche Termine im Kalender machen auch nicht nicht immer Spaß. Das reicht mir schon.

    Abwarten und Tee trinken. Denke aus To-Do wird noch was richtig gutes werden.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163