Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Outlook Kalender, Arbeitswoche als PDF

  1. #1
    Madwurst
    treuer Stammgast

    Outlook Kalender, Arbeitswoche als PDF

    Liebe Community,

    bisher habe ich herausgelesen, dass man die Arbeitswoche in Outlook nicht als .pdf exportieren kann.

    Ich plane eigentlich alles in meinen outlook Kalender und finde das sehr übersichtlich und hilfreich. Nun würde ich das so aber gern als .pdf abspeichern um es anständig drucken zu können und verschicken/ablegen zu können.

    Gibt's da irgendwie eine Möglichkeit oder wird diese Funktion kommen?

    Beste Grüße

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Fr4nkS
    kennt sich schon aus
    Hallo Madwurst,

    ich habe das eben mal getestet (sowohl in OUTL 365, als auch in der OUTL App). In beiden Anwendungen funktioniert das Drucken als PDF aller Ansichten über den Drucken-Dialog:

    OUTL 365: Datei > Drucken > Drucker auswählen (Auswahl dort, wo du normalerweise deinen Drucker findest) > Microsoft Print to PDF auswählen > Drucken > Dateinamen vergeben und >Speichern > Fertig.

    OUTL App: oben rechts die 3 Pünktchen > Drucken > Ansicht definieren > Vorschau > Drucker auswählen (ganz oben): Microsoft Print to PDF > Drucken > Dateinamen vergeben >Speichern >FERTIG!

    Der Adobe Acrobat XI hat die erstellte PDF-Datei allerdings mit Fehlern angezeigt und Meldung, dass es ein Fehler von Adobe ist! (Aber dies nur als Anmerkung, gibt ja noch andere Reader!)

    Ich hoffe, ich konnte helfen!

  4. #3
    Madwurst
    treuer Stammgast

    AW: Outlook Kalender, Arbeitswoche als PDF

    Hallo Fr4nkS!

    Herzlichen Dank für diese Information, das habe ich gebraucht. Hat alles geklappt, konnte es auch öffnen..

    Ich habe mich immer gefragt, was dieser Adobe PDF Eintrag bei meiner Drucker-Liste soll... oh man schon peinlich

    Danke!

  5. #4
    Fr4nkS
    kennt sich schon aus
    Freut mich :-), dass ich helfen konnte!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •