Ergebnis 1 bis 3 von 3
Thema: OneDrive dauerhaft synchronisieren Hallo Zusammen, Ich betreue bei uns in der Firma einen Terminalserver unter Windows Server 2016. Unser Kunde hat auf jedem ...
  1. #1
    Hackepeter96
    Erster Beitrag

    OneDrive dauerhaft synchronisieren

    Hallo Zusammen,

    Ich betreue bei uns in der Firma einen Terminalserver unter Windows Server 2016. Unser Kunde hat auf jedem seiner Host-PCs (12 Stück) OneDrive und jeder Benutzer auf seiner Remote-Session OneDrive installiert. Jeder Benutzer hat eine gültige O365 Pro+ Lizenz.
    Jetzt zu meinem Problem: Der Kunde hat ein großes Multifunktionsgerät auf dem zu jedem Rechner ein SMB-Eintrag gesetzt ist. D.h.: die Scannen etwas ein, drücken auf ihren Namen (SMB) und es wird ihnen auf den Ordner C:\scan geschoben. Nun möchten die ja logischerweise das Dokument auch auf der Remote-Session und nicht nur auf dem Host-PC haben. Also habe ich deshalb für alle OneDrive eingerichtet. An sich funktioniert das wunderbar, Dateien werden bei normaler Nutzung von OneDrive 1:1 übertragen.
    Nun ist das Problem das der Drucker nicht von uns supportet ist und ich daran erstmal nichts ändern möchte.
    Also habe ich ein mklink /D mit dem "Scan"-Ordner ins OneDrive gemacht.
    Problem ist das OneDrive hier leider nicht 1:1 synchronisiert. Die Datei erscheint zwar am Host-PC im "scan" Ordner, aber nur mit den blauen Pfeilen. Dauert dann teilweise eine halbe Stunde bis es auf der Remote-Session angekommen ist.

    Kennt da jemand einen Trick wie das OneDrive direkt bei einer Änderung synchronisiert? Bzw. dauerhaft synchronisiert?
    Oder generell einen Rat wie man es besser machen könnte?
    Alle Rechner sind in einer Domäne, also könnte mit GPOs gearbeitet werden.

    Gruß
    Hackepeter

  2. #2
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: OneDrive dauerhaft synchronisieren

    Hallo Hackepeter96 willkommen im Forum

    Untergegangen in den Tiefen des Forums, das sollte natürlich nicht passieren.
    Ich schiebe dein Thema mal hoooooch.

    Oder wenn du das Problem inzwischen anderweitig gelöst hast, lass es uns wissen.
    Es hilft vielleicht andere User, die das gleiche Problem haben.

  3. #3
    adf
    kennt sich schon aus

    AW: OneDrive dauerhaft synchronisieren

    1. Vorschlag:
    Ich würde mit demjenigen sprechen, der den Drucker supported, dass er Scan2Mail einrichtet.
    2. Vorschlag: er soll das direkt an den TS (RDS) Server senden, somit wäre der Umweg via Onedrive unnötig.
    3. Vorschlag: Umleitung der Profile einrichten (Domäne scheint ja vorhanden) und direkt da reinscannen, oder in persönliches Laufwerk. (Netztraffic & so...)

    Onedrive hat jeweils seine Zeit bis es schnallt, dass neue Dateien da sind - hat meiner Meinung nach nix zu tun mit dem mklink

    Gruss

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163