Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht12Danke
Thema: OneDrive und speichern auf der Festplatte Hallo Liebes Team von Dr. Windows (-; ich bin neu hier und danke im voraus für Eure Hilfe! Ich arbeite ...
  1. #1
    fluegelchen
    Herzlich willkommen

    Frage OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Hallo Liebes Team von Dr. Windows (-;

    ich bin neu hier und danke im voraus für Eure Hilfe!

    Ich arbeite auf meinem Laptop mit Windows 10/ Office 365 und onedrive

    Nun habe ich (nachdemm die Festplatte voll ist) erst gemerkt, dass ich eine falsche Einstellung habe zwecks speichern von Dateien / Bildern. Bisher habe ich angenommen, das dieses auf dem Onedrive liegen, und dort allein und nicht noch gespeichert sind lokal auf dem Rechner.

    Nach langem hin und her (googeln) nun meine Frage an Euch:

    Gibt es eine Einstellung in der ich sagen kann, nicht auf der Festplatte lokal speichern? es sind mehr als 200GB Daten/ Bildern und ich habe keinen Platz mehr auf C geschweige denn auf einem anderen Laufwerk.

    Mein Versuch auf unsere WDCloud zu speichern/ das Ziel auszuwählen ist gescheitert, es scheint als wenn ondrive nicht auf einem Netzwerklaufwerk speichert..

    Habt ihr eine Idee?

    Vielen Dank

    gruss aus der schweiz

  2. #2
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    Hallo @fluegelchen, willkommen im Forum.
    Hast du schon mal die interne Datenträgerbereinigung ausgeführt? Wenn nein, mach dort mal die System Bereinigung und klicke alles an. Du verlierst keine wichtigen Daten, es werden unter Umständen mehrere GB freigegeben.
    fluegelchen bedankt sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    @ @fluegelchen,

    meine Empfehlung ist das lokale speichern auf eine externe oder zweite interne HDD/SSD.
    OneDrive ist zwar ganz schön, aber deine Uploadgeschwindigkeit setzt dir eventuell dabei Grenzen. Erst bei VDSL oder Glasfaseranbindung hat es Sinn.
    fluegelchen bedankt sich.

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    @fluegelchen,

    eine gute und ausführliche Erklärungen zu den Speichermöglichkeiten von OneDrive gibt es hier:
    Erfahren-Sie-mehr-über-OneDrive-Files-On-Demand
    fluegelchen bedankt sich.

  5. #5
    fluegelchen
    Herzlich willkommen
    Sali Makodako

    sorry für die späte Antwort .. so ist das im Leben, es kommt immer anders als mann/frau denkt..

    also, ja die Datenträgerbereinigung hat mir unmengen an PLatz freigegeben, jedoch reicht das bei weitem nicht .. windows 10 update hat da so seine Vorgaben und die jetzt vorhandenen 2.6GB reichen ihm nicht ...

    danke Dir für den Hinweis, früher als ich noch jeden Tag am PC sass war das etwas von routine den PC damit zu säubern (-; heut nur noch wenn ich dran denke was meistens nur durch Zufall ist (oder weil ich Platz brauchen (-

    gruss denise (fluegelchen)

    Sali MSFeak

    auch Dir ein sorry für meine späte Reaktion..

    wahrscheinlich komme ich um diese Lösung eines externen Datenträgers, nicht drumherum.. Was sich allerdings mit einem Laptop irgendwie blöd regeln lässt dieses Teil immer mit zu schleppen...

    Besteht denn gar keine Lösung dass ich onedrive "zwingen" kann, ein virtuelles Netzwerk als Speichermedium zu akzeptieren?
    arghhhh
    Bei Dropbox hat es leider auch nicht funktioniert )-;

    nun ja... danke Dir!

    PS kann ich denn in einem Laptop die Festplatte vergrössern?

    gruss denise (fluegelchen)

    Sali PeteM92

    danke Dir für den Link..
    sehr aufschlussreich.. habe ich so noch gar nicht gesehen und angewendet ((-; würde er dies denn theoretisch auch mit Photos machen und das würde dann heissen ich muss alle Photos online hochladen?
    bzw wenn ich ja bereits in der wolke alle daten habe und ich würde jetzt mich von onedrive abmelden und alle photos auf dem Laptop löschen, mich wieder an onedrive anmelden, hätte ich damit ja bestimmt das eine ziel erreicht das die online liegenden Bilder nicht auf dem Rechner sind nur wenn ich sie herunterlade, bzw auf dem Laptop anklicke und lokal verfügbar mache...

    ist meine Denkrichtung richtig?

    gruss und danke vielmals
    denise
    Geändert von fluegelchen (11.09.2018 um 10:17 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen. Danke!

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    Zitat Zitat von fluegelchen Beitrag anzeigen
    PS kann ich denn in einem Laptop die Festplatte vergrössern?
    Kommt auf den Laptop an. Früher war das kein Problem. Da hatten alle Laptops Wartungsklappen und die Festplatten waren dahinter in Form von internen 2,5"-Laufwerke verbaut, die leicht zu wechseln waren. Heute haben viele Laptops nicht mal mehr Wartungsklappen und im Fall von SSDs des öfteren festverlötete SSDs. Es gibt heute sogar Laptops mit Festplatten, die sich nicht zerstörungsfrei austauschen lassen.

    Willst Du mehr wissen, müßten wir zumindest das Laptopmodell kennen bzw. kannst Du auch selbst zum Festplattentausch für dieses Modell im Internet recherchieren.

    bzw wenn ich ja bereits in der wolke alle daten habe und ich würde jetzt mich von onedrive abmelden und alle photos auf dem Laptop löschen, mich wieder an onedrive anmelden, hätte ich damit ja bestimmt das eine ziel erreicht das die online liegenden Bilder nicht auf dem Rechner sind nur wenn ich sie herunterlade, bzw auf dem Laptop anklicke und lokal verfügbar mache...
    Vorsicht bei solchen Aktionen. OneDrive denkt manchmal falsch mit und löscht dann trotzdem alle Dateien auch online. Das ist inzwischen zwar kein Problem, denn OneDrive hat ja auch online einen Papierkorb, so Du diesen nicht deaktiviert hast. Du solltest vor der Aktion jedenfalls Deine Dateien auf OneDrive auch noch anderweitig beispielsweise auf einer externen Festplatte sichern.

    Grundsätzlich hast Du recht, daß, wenn Dateien bei Bedarf aktiviert ist, keine Datei auf einen neu mit diesem OneDrive verbundenen Rechner heruntergeladen wird.
    fluegelchen bedankt sich.

  7. #7
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    Hallo Denise,

    die externe HDD muss du ja nicht ständig mit schleppen (tue ich auch nicht bei meinem Läpi)
    Unterwegs die Bilder & Co dort speichern wo Windows (Bibliotheken) das vorgibt, und zu Hause auf die ext. HDD kopieren.
    Ums unterwegs die Bilder & Co auf OneDrive & Co zu speichern setzt die Upload Geschwindigkeit dir Grenzen. Erst bei einem Upload von min. 8.000 kbit/s (8 mbit/s) macht so was Sinn.
    fluegelchen bedankt sich.

  8. #8
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Hallo fluegelchenwillkommen im Forum

    ot:
    Ich habe jetzt 3 Beiträge von dir zusammengeführt. Du musst nicht jedes mal einen neuen Beitrag schreiben, wenn dir zum Thema noch etwas einfällt, bzw. du einen bestimmten User ansprechen möchtest, benutz du einfach "@Name. Es ist gar nicht kompliziert, den letzten Beitrag zu bearbeiten, , auf den noch niemand geantwortet hat.


    OneDrive und speichern auf der Festplatte-bearbeiten.jpg
    MSFreak, Ari45 und fluegelchen bedanken sich.

  9. #9
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Noch ein Video zum Thema Lenovo Yoga 500 Festplatte wechseln
    https://www.youtube.com/watch?v=MIvvh5Jjlos

    Na ja, wenn man das noch nie gemacht hat, gehört schon etwas Mut dazu.

    Nachtrag:
    hier hat sich auch jemand geplagt: https://www.youtube.com/watch?v=5nI3f2H7qzM
    Geändert von PeteM92 (10.09.2018 um 18:45 Uhr) Grund: Nachtrag
    fluegelchen bedankt sich.

  10. #10
    fluegelchen
    Herzlich willkommen

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Kommt auf den Laptop an. Früher war das kein Problem. Da hatten alle Laptops Wartungsklappen und die Festplatten waren dahinter in Form von internen 2,5"-Laufwerke verbaut, die leicht zu wechseln waren. Heute haben viele Laptops nicht mal mehr Wartungsklappen und im Fall von SSDs des öfteren festverlötete SSDs. Es gibt heute sogar Laptops mit Festplatten, die sich nicht zerstörungsfrei austauschen lassen.

    Willst Du mehr wissen, müßten wir zumindest das Laptopmodell kennen bzw. kannst Du auch selbst zum Festplattentausch für dieses Modell im Internet recherchieren.

    Vorsicht bei solchen Aktionen. OneDrive denkt manchmal falsch mit und löscht dann trotzdem alle Dateien auch online. Das ist inzwischen zwar kein Problem, denn OneDrive hat ja auch online einen Papierkorb, so Du diesen nicht deaktiviert hast. Du solltest vor der Aktion jedenfalls Deine Dateien auf OneDrive auch noch anderweitig beispielsweise auf einer externen Festplatte sichern.

    Grundsätzlich hast Du recht, daß, wenn Dateien bei Bedarf aktiviert ist, keine Datei auf einen neu mit diesem OneDrive verbundenen Rechner heruntergeladen wird.

    @build10240
    ich danke Dir für Deine Antwort (-;

    bezüglich des Versuchs nun die Daten zu löschen (ich habe vorher alle Dateien auf mein Virtuelles laufwerk gezogen, somit ich diese nicht mehr auf C habe) habe ich mich wieder bei onedrive angemeldet und nun will er logischer Weise wieder isynchronisieren. Was ich vermisse ist, die im Video von @PeteM92 vorgestellte Möglichkeit einer Datei mit einem rechtsklick zu sagen, speiern bzw freigeben oder herunter laden. Meine Dateien haben diese Möglichkeit nicht )-;

    nun seis drum...

    ich werde schauen wie ich das Problem oder besser gesagt (mein vermeindliches) anders löse...

    Danke EUCH allen !!!!!

    Super Forum...

    PS kennt ihr diese Variante? habe ich gestern beim stöbern entdeckt und vielleicht wäre das der richtige Weg? nur programmieren trau ich mich eben nicht... https://boschert-consulting.com/wd-m...nchronisieren/

    gruss aus der schweiz

  11. #11
    fluegelchen
    Herzlich willkommen

    AW: OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Zitat Zitat von Wolko Beitrag anzeigen
    Hallo fluegelchenwillkommen im Forum

    ot:
    Ich habe jetzt 3 Beiträge von dir zusammengeführt. Du musst nicht jedes mal einen neuen Beitrag schreiben, wenn dir zum Thema noch etwas einfällt, bzw. du einen bestimmten User ansprechen möchtest, benutz du einfach "@Name. Es ist gar nicht kompliziert, den letzten Beitrag zu bearbeiten, , auf den noch niemand geantwortet hat.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bearbeiten.jpg 
Hits:	19 
Größe:	38,4 KB 
ID:	185898

    irgendwie stehe ich glaub mit der handhabung von dem forum auf "kriegsfuss"..((-; hoffe es jetzt richtig gemacht zu haben...

    gruss nach berlin (-;

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Was ich vermisse ist, die im Video von @PeteM92 vorgestellte Möglichkeit einer Datei mit einem rechtsklick zu sagen, speiern bzw freigeben oder herunter laden. Meine Dateien haben diese Möglichkeit nicht
    Du mußt in den Einstellungen des lokalen OneDrive Dateien bei Bedarf aktivieren, sonst stehen diese zusätzlichen Einstellungen im Kontextmenü im Explorer nicht zur Verfügung. Falls OneDrive schon mit dem Herunterladen beginnt, kannst Du ja die Synchronisierung temporär stoppen.

    Sobald Du Dateien bei Bedarf aktiviert hast, sollten die noch nicht heruntergeladenen Dateien und Ordner im OneDrive-Ordner im Explorer den Status Wolken-Symbol (nur Online verfügbar) haben, schon heruntergeladene Dateien erhalten als Status einen grünen Haken auf weißem Grund mit grünem Kreis (Offline verfügbar, aber nicht dauerhaft). Falls der Status nicht das Wolken-Symbol ist, alle Ordner und Dateien im OneDrive Order markieren und übers Kontextmenü Speicherplatz freigeben wählen.
    fluegelchen bedankt sich.

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    Zitat Zitat von fluegelchen Beitrag anzeigen
    Was ich vermisse ist, die im Video von @PeteM92 vorgestellte Möglichkeit einer Datei mit einem rechtsklick zu sagen, speiern bzw freigeben oder herunter laden. Meine Dateien haben diese Möglichkeit nicht )-;
    Diese Möglichkeit habe auch Deine Dateien! Geh in den OneDrive-Ordner im Windows-Explorer und mache einen Rechtsclick auf eine Datei. Da werden dann alle Möglichkeiten angeboten.

    OneDrive und speichern auf der Festplatte-onedrive5.png

    S kennt ihr diese Variante? habe ich gestern beim stöbern entdeckt und vielleicht wäre das der richtige Weg? nur programmieren trau ich mich eben nicht... https://boschert-consulting.com/wd-m...nchronisieren/
    Da würde dann meiner Meinung nach Dein lokales NAS mit OneDrive (= NAS in der Cloud) synchronisiert - das ist schon ein Overkill
    fluegelchen bedankt sich.

  14. #14
    fluegelchen
    Herzlich willkommen

    AW: OneDrive und speichern auf der Festplatte

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Du mußt in den Einstellungen des lokalen OneDrive Dateien bei Bedarf aktivieren, sonst stehen diese zusätzlichen Einstellungen im Kontextmenü im Explorer nicht zur Verfügung. Falls OneDrive schon mit dem Herunterladen beginnt, kannst Du ja die Synchronisierung temporär stoppen.

    Sobald Du Dateien bei Bedarf aktiviert hast, sollten die noch nicht heruntergeladenen Dateien und Ordner im OneDrive-Ordner im Explorer den Status Wolken-Symbol (nur Online verfügbar) haben, schon heruntergeladene Dateien erhalten als Status einen grünen Haken auf weißem Grund mit grünem Kreis (Offline verfügbar, aber nicht dauerhaft). Falls der Status nicht das Wolken-Symbol ist, alle Ordner und Dateien im OneDrive Order markieren und übers Kontextmenü Speicherplatz freigeben wählen.
    perfekt... genau das habe ich gesucht und sogar gefunden ((-; Danke!!!!!

  15. #15
    fluegelchen
    Herzlich willkommen

    AW: onedrive und speichern auf der festplatte

    @PeteM92 Diese Möglichkeit habe auch Deine Dateien! Geh in den OneDrive-Ordner im Windows-Explorer und mache einen Rechtsclick auf eine Datei. Da werden dann alle Möglichkeiten angeboten.
    vielen llieben Dank! ich habe mir das Bild gespeichert.. perfekt gezeigt

    Da würde dann meiner Meinung nach Dein lokales NAS mit OneDrive (= NAS in der Cloud) synchronisiert - das ist schon ein Overkill
    was meinst du damit? Overkill??? (-;

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163