Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Eine Besprechungseinladung senden wie mit dem Google Kalender

  1. #1
    rohGER
    treuer Stammgast

    Hallo zusammen.

    Bin kurz davor zum Google-Kalender zu wechseln, weil: Da kann man Einladungen an beliebige E-Mailadressen ([email protected]) versenden und der Empfanger kann die Einladung annehmen oder ablehnen und zwar direkt im Mail mit einem Link. Ausserdem hat der Empfänger Lesezugriff auf den Termin und kann seinen Status ändern, wenn er möchte.

    Dann mit Windows 10 Kalender versucht: Es wird nicht einmal eine Mail verschickt.
    Dann mit Outlook Online Office 365 versucht: Es wird eine Mail verschickt deren einziger Inhalt ein .ics-File ist, das mein eigenes Webmail für meine-domain.ch nicht einmal öffnen kann.

    Kennt jemand eine Lösung über ein Microsoft-Produkt?

    Ich mag nämlich Windows 10 sehr und möchte soviel wie möglich direkt da drüber laufen lassen.


    ---------------------------


    Frech: Die OWA tut so, als ob der Empfänger antworten könnte und schreibt einfach "keine Antwort".

    Eine Besprechungseinladung senden wie mit dem Google Kalender-unbenannt.png

    Aber wie gesagt, der Empfänger kann gar nicht antworten, er kriegt ein leeres Mail mit .ics. Damit könnte ich schon was anfangen, will aber nicht und es geht vor allem um Otto Normaltyp, der kann dann damit wohl gar nix anfangen.

    Eine Besprechungseinladung senden wie mit dem Google Kalender-unbenannt2.png
    Geändert von Wolko (26.09.2018 um 10:19 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen. Danke!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    rohGER
    treuer Stammgast

    AW: Eine Besprechungseinladung senden wie mit dem Google Kalender

    Habe es jetzt mal in der Feedback-App hinterlegt. Bitte upvoten:

    https://aka.ms/AA2p9vq

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •