Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDrive)

  1. #1
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDrive)

    Hallo zusammen,

    die Artikel und die ein oder anderen Themen in den Foren habe ich immer gerne gelesen, war bisher aber der stille Mitleser. Ich stehe jetzt seit einigen Wochen vor einem Problem, habe versucht es selbst zu lösen, weiß jetzt aber wirklich nicht mehr weiter bzw. brauche den entscheidenden Tipp, der sich vllt. In eurem Wissen verbirgt. 😉

    Aus ehemaliger Windows Phone möchte ich gerne die MS-Dienste auf dem iPhone nutzen. So auch OneDrive. Ich habe ein Jahresabo für (vor kurzem noch) Office 365 Home abgeschlossen, und sogleich meine Daten in die Cloud geladen. So auch ca. 250 GB an Fotos. Anders als die Sortierung in der Foto-App für Windows 10 werden die Fotos in der Fotorubrik der OneDrive App aber offensichtlich mach anderen Kriterien sortiert. So habe ich das Problem, dass viele der kürzlich hochgeladenen Fotos, egal von wann sie wirklich stammen, in der Zeitleiste im April 2020 angezeigt.

    Ich habe mir diverse Tools zum bearbeiten von EXIF-Daten runtergeladen, die mich aber nicht in allen Fällen weitergebracht haben, da nicht alle der Fotos über EXIF-Daten verfügen.

    Ich habe festgestellt, dass die Fotos offensichtlich, soweit kein Aufnahmedatum mangels EXIF-Daten vorhanden ist, nach dem Erstellungsdatum statt nach dem Änderungsdatum sortiert werden. Da ich viele Dateien von einer externen Festplatte kopiert habe, ist das Erstellungsdatum jetzt jeweils ein Tag im April 2020.

    Gibt es für diese Fälle eine Möglichkeit, eventuell ein Tool, welches in Masse das Änderungsdatum der Dateien automatisch als Erstellungsdatum setzt?

    Solltet Ihr andere Tipps haben, wie ich Ordnung in die Zeitleiste der Fotos bekomme und ggf. die App dazu bringe, nach Änderungsdatum zu sortieren sofern ein Aufnahmedatum fehlt, würde ich mich natürlich auch freuen.

    Für eure Hilfe schonmal vielen Dank. 😉

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Hallo,
    welche Tools dir nicht weitergeholfen haben hast du leider verschwiegen.
    Unter Windows gibt es eine kostenlose Software von Phil Harvey "ExifTool" zum Editieren von Metadaten.
    Ausnahmsweise ein Link zu Chip ExifTool - Download - CHIP

    manuelle Installation!
    Beim jpg-Format lassen sich Metadaten hinzufügen/ändern.

    Ein Tipp meinerseits
    Umbenennen im Batch nach einheitlichem Muster (Jahr-Monat-Tag/Erstellernamekürzel/dreistellige Nummer) hat sich bei mir bewährt.
    Die digitale Bildverwaltung unterliegt den Regeln der Dateiverwaltung. Sofern ich mich nicht ganz arg täusche ist OneDrive ein Datenspeicher

  4. #3
    jens aus B
    gehört zum Inventar Avatar von jens aus B

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    @PJ_BO ... das hatte ich auch beim Umstieg vom 950xl auf Android, da zum Beispiel alle Bilder von WA keine solchen Daten haben ... das genannte exif-Tool schafft da super Abhilfe bei den BILDERN ... ;-)

  5. #4
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Ja, es waren diverse Tools. Einige habe ich auch schnell wieder runtergeschmissen. Das genannte ExifTool war aber definitiv nicht dabei. Die bisher auf meinem PC verbliebenen Programme waren "EXIF Date Changer", "EXIF Pilot" und die Testversion des "File Date Corrector", welcher den Effekt der Kaufversion simuliert. Dazu gleich noch ein Hinweis...

    Ich muss gestehen, nicht ganz so Firm in solchen Dingen zu sein. Von Exifdaten oder davon, dass das Erstelldatum sich durch Kopieren (ja, eigentlich logisch ) ändert, hatte ich bislang nicht so die Ahnung und mich entsprechend selbst eingelesen.

    Von daher erschlägt mich das ExifTool ein wenig, da es ja quasi in der "Eingabeaufforderung" läuft. Vielleicht übersehe ich etwas, aber wie genau ist es denn möglich, bei vielen Dateien gleichzeitig das gewünschte Datum anzupassen? Habt bitte Nachsicht, ich bin für den Tipp sehr dankbar, weiß ihn nur noch nicht genau anzuwenden.

    Wie gesagt, es geht nicht zwangsläufig um das Exif-Aufnahmedatum. Es würde wahrscheinlich für meine Zwecke schon reichen, bei den "normalen" Datei-Daten festzulegen, dass als "Erstellt am:" Datum das Datum gesetzt werden soll, welches in der Datei schon bei "Geändert am:" gesetzt ist.

    Ein Tool dazu (und auch zum setzen des Aufnahmedatums) habe ich probiert. Es nennt sich "Attribute Changer 9"

    -2020-05-02.png

    Hier kann ich mit wenigen Klicks das Änderungsdatum als Erstelldatum einsetzen, unter dem Reiter "Bild" ebenso als Exif-Aufnahmedatum (da diese Dateien offenbar keins haben). Aber eben nur für eine Datei gleichzeitig. Bei rund 40.000 Bilddateien sollte das etwas mühsam werden.

    Ein weiteres von mir benutztes Tool ist wie erwähnt der "EXIF Date Changer". Theoretisch sollte dieses den oben genannten Effekt bzw. das setzen des Änderungsdatums als Exif-Aufnahmedatum in Masse bringen.

    -2020-05-02-1-.png

    Tut es aber leider nicht. Ich bekomme die Meldung
    "Error: Bad format (0) for IFD0 entry 0 - D:/Users/palup/OneDrive/Bilder/Eigene Aufnahmen/2013/10/IMG_20131025_185445.jpg"

    Zu guter letzt die Simulationsversion des "File Date Corrector". Es sind die selben Dateien, die im vorherigen Tool des Fehler "Bad Format" beim "Geändert"-Datum auswerfen, hier kann man aber ganz gut sehen dass dieses Datum in den Dateien vorhanden ist.

    -2020-05-02-2-.png

    Dieses Tool bietet aber keine Möglichkeit, das Geändert-Datum als Quelle zu nehmen und in die Exif-Daten zu setzen. (Dateien, die Erstelldatum = Änderungsdatum in diesem Screenshot haben, wurden vorher Testweise einzeln mit dem ersten Tool angepasst.)


    Es geht mir wie gesagt nur darum, in die Zeitleiste unter "Fotos" in der OneDrive-App Ordnung zu bekommen. In Ordnern ist das ganze schon ordentlich sortiert. Die Zeitleiste bei Google Fotos orientiert sich wohl nach dem Änderungsdatum, OneDrive geht aber, soweit kein Aufnahmedatum in den Exif vorhanden ist, nach Erstellungsdatum.

    Ist eine Änderung in Masse für sämtliche Dateien und Unterordner denn möglich mit dem ExifTool?

    Nochmals vielen Dank!

  6. #5
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Aber eben nur für eine Datei gleichzeitig. Bei rund 40.000 Bilddateien sollte das etwas mühsam werden.
    Macht aber irgendwie keinen Sinn, stimmts?

    Markiere doch mal einen Ordner oder gleich das ganze Laufwerk!

  7. #6
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Sobald mehrere Dateien oder der gesamte Ordner markiert werden, ist es zwar möglich, für alle Dateien gleichzeitig ein Datum zu setzen, aber eben nur eines und nicht für jede Datei individuell das jeweilige Änderungsdatum als Erstellungs- oder Aufnahmedatum.

    Bei einem Ordner habe ich mir jetzt mal die Mühe gemacht, und für jede Datei einzeln das Änderungsdatum als Erstelldatum gesetzt und nochmal neu auf OneDrive hochgeladen. Hierzu habe ich den Ordner innerhalb von Windows verschoben (nicht kopiert), bis die Dateien auf OneDrive gelöscht wurden, und wieder zurück verschoben, sodass sich das Erstelldatum der Dateien nicht ändert. Hat in Windows auch geklappt. Auf OneDrive haben die Dateien nun aber das Erstelldatum 02.05.2020 und werden mir in der Fotozeitleiste im Mai 2020 angezeigt.

    Ich werde daraus nicht so ganz schlau und kenne diese Problematik von Google Fotos her auch nicht. Es wäre jetzt ein einfaches zu sagen, ich nutze einfach Google Fotos. Das wiederum hat den Nachteil, keine vernünftige Synchronisation mit dem PC zu bieten. Es sollte daher schon OneDrive sein.

    Da muss es doch einen Kniff geben, wenn gewisse Fotos gem. den Exif-Daten in der Fotozeitleiste geordnet angezeigt werden, ander wiederrum gem. dem Uploaddatum?

  8. #7
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Setze doch doch einfach das gewünschte Datum in den Exif-Daten. Fertig.

    Den Exif-Viewer hatte ich schon erwähnt? Download - Amarra

  9. #8
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Ich gebe zu, es wirkt verwirrend. Inzwischen bin ich es auch (noch mehr) Ich ging davon aus, dass das auf OneDrive angezeigte "Erstelldatum" mit dem unter Windows 10 identisch ist. Das hat sich gerade ja leider widerlegt. Deshalb der Gedanke des Setzens des Erstelldatums.

    Danke für den Tipp, nokiafan. Ich versuche es auch mal mit diesem Programm.

    EDIT:

    Es tut sich einfach nichts.

    -2020-05-02-3-.jpg

    Egal, ob ich das EXIF-Datum aus einem ausgelesenem Dateidatum setzen lassen möchte, oder ein ganz fiktives Datum manuell angebe: Es wird am Ende nicht hinterlegt und das Foto / die Fotos bleiben in der Zeitleiste im Mai 2020.
    Geändert von PJ_BO (02.05.2020 um 14:30 Uhr)

  10. #9
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Wenn selbst Exif nicht erkannt wird, liegt es definitiv an OneDrive!
    Bei meinem Handy hat es mit den Exif-Tags geklappt.

    Da ich aber das Erstellt/Geändert-Datum auch im neuen Handy haben wollte, habe ich ganz einfach die Zeit dort umgestelt.
    Selbst Directory-Opus, was solche Manipulationen auf diversen Datenträgern problemlos erledigt, hat beim Handy versagt.

    Da fällt mir gerade ein: Kann man OneDrive als Netzlaufwerk einbinden? Dann könnte es unter Umständen mit guten Dateiexplorern funktionieren.

  11. #10
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Soweit ein EXIF-Aufnahme Datum existiert, funktioniert es mit der OneDrive-App auch gut. Ich habe das Aufnahmedatum aus dem Screenshot über Rechtsklick -> Eigenschaften -> Details -> Aufnahmedatum manuell gesetzt. Die Änderungen werden synchronisiert und siehe da: In OneDrive wird mir die Datei nicht mehr unter Mai 2020 sondern unter dem gesetzten EXIF-Datum 01.10.2013 in der Zeitleiste des Fotobereichs angezeigt.

    Problem ist offenbar, dass über die ganzen Tools bei gewissen Dateien ein EXIF-Datum nicht gesetzt werden kann, warum auch immer, es sind normale JPGs. Problem an der ganzen Sache ist, dass mich die EXIF-Daten nichteinmal sonderlich interessieren würden, würfe OneDrive nicht bei fehlenden Daten einfach nach Upload-Datum sortieren, sondern nach dem Geändert-Datum.

    Danke für die ganzen Tipps, die einem Laien wie mir wenigstens ein wenig Verständnis vermitteln. Vielleicht komme ich ja noch auf die Lösung, warum bei gewissen Bildern kein Tool in der Lage ist, das Exif-Datum zu hinterlegen. Ich bin natürlich für weitere Tipps ganz Ohr.

    Danke für eure Hilfe!

    EDIT: Vielleicht ist es für andere Hilfreich, aber ich denke jetzt herausgefunden zu haben, was die Tools daran hindert, ein EXIF-Datum zu setzen. Wie es aussieht, liegt es nicht an den Dateien. Da Problem ist OneDrive auf Windows 10 selbst. Solange sich die Bilddatei im Synchronisierten OneDrive-Ordner befindet, passiert nichts mit den EXIF-Daten, bzw. Änderungen werden nicht übernommen.

    Sobald ich die Datei jedoch in einen nicht mit OneDrive zur Synchronisierung verknüpften Ordner verschiebe, wird plötzlich das bspw. durch den Amarra Exif-Viewer gesetzte Aufnahmedatum tatsächlich in der Datei gesetzt, wenn ich die Datei an diesem Ort mit dem Tool bearbeite.

    Puh, jetzt noch rausfinden, wie ich die Synchronisierung für die ganzen Ordner temporär aufhebe, ohne dass mir die Datein von der Festplatt gelöscht werden (wird von OneDrive auf Windows so behauptetet), und dann könnte es tatsächlich funktionieren und mit der nächsten Synchronisierung sind die Daten auf OneDrive korrekt.
    Geändert von PJ_BO (02.05.2020 um 15:31 Uhr)

  12. #11
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Kurz und knapp:
    Exif-Daten sind sogenannte Metadaten und die können bei jpg-Dateien geändert werden.

    @PJ_BO
    im Online Wolkenspeicher OneDrive kannst du umbenennen, kopieren, verschieben und löschen, aber an der Datei sonst nichts ändern.
    Dazu muß die Datei lokal vorliegen damit über eine entsprechende Anwendung Änderungen durchgeführt werden können. Wenn es damit nicht klappt liegt es vielleicht an den fehlenden Rechten oder Schreibschutz oder weil man das Programm nicht beherrscht.

    Die Exif- Meta-Daten bei Fotos sind an sich das A & O weil darauf u.a. die Urheberrechte gründen. Wenn das für dich ohne Belang gelingt dir mit intelligenter Umbenennung im Batch die alphanumerisch einfachste Sortierung die jeder Dateimanager beherrscht.

    OneDrive hat keine erweiterten Bilderdatenbank-Features.
    OneDrive Handhabung muß man erlernen. Wenn man auf dem PC/sonstigem lokalen Datenspeicher eine Chaos-Ablage hat, bekommt man gleichen Krautacker in der Wolke.

    @nokiafan
    der lokale OneDrive Ordner hat Netzlaufwerk-Funktion und wird standardmäßig mit Win gestartet.
    Microsoft Office 365 hat inzwischen sogar Version Control. Bei Family Option haben wir sogar 1 TB x 6 Speicherplatz.
    Geändert von Pixelschubse (02.05.2020 um 16:29 Uhr)

  13. #12
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Hi Pixelschubse,

    die Dateien liegen Lokal vor. Die sind von einer externen Festplatte auf meine interne kopiert worden. Auch wenn ich OneDrive komplett beende und die Internetverbindung trenne, sind die Daten abrufbar. Die Änderungen nehme ich also Lokal vor.

    Natürlich kann es sein, dass ich die Programme nicht beherrsche. An fehlenden Rechten oder Schreibschutz liegt es nicht. Denn, folgende (für mich) Kuriosität habe ich bei bislang jedem Programm feststellen können:

    Probleme machen mir offenbar Hauptsächlich Dateien, zu denen überhaupt keine Exif-Daten vorhanden sind. Möchte ich über eines der Tools (sowie gerade von mir ebenfalls ausprobiert: IrfanView samt Plugins in der Thumbnailansicht -> Rechtsklick -> JPG - Verlustfreie Operationen -> EXIF-Aufnahmezeit ändern) Exif-Daten anlegen (!), da noch keine vorhanden sind, werden einfach keine Daten angelegt. Sobald ich aber die Datei manuell im Explorer mit einem Aufnahmedatum versehe, kann ich dieses mit diversen Tools bearbeiten.

    Verwirrend hierbei ist, dass gewisse Tools einen Erfolg melden, in keinem Fall aber eine Fehlermeldung aufkam, dennoch kein Aufnahmedatum gesetzt wurde, offenbar aus dem Grund, weil zuvor noch keins vorhanden war. Ist aber leider (für mich) nicht so klar ersichtlich gewesen, dass es wohlmöglich daran gelegen hat.

    Ich versuche mich mal weiter daran.

    EDIT: Vielleicht dann doch noch eine Frage, bevor ich mich jetzt an sämtliche betroffene Dateien mache, manuell ein fiktives Exif-Aufnahme Datum setze, um dieses im Nachgang durch das Erstelltdatum der Datei zu ersetzen:

    Kennt jemand von euch eine zuverlässige Möglichkeit, ein Exif-Aufnahmedatum ganz neu zu setzen, bei Bilddateien, bei denen keine Exif-Dateien vorhanden sind? Vielleicht auch eines der schon genannten Tools und ich komme einfach nicht auf die richtige Vorgehensweise? Es klappt bei mir nur, wenn ich vorher manuell ein Aufnahmedatum setze. Ist keines vorhanden, wird entgegen des Wortlauts in den Programm selbst kein Datum gesetzt. Nur vorhandene Exif-Daten werden angepasst.

    Besten Dank.
    Geändert von PJ_BO (02.05.2020 um 16:59 Uhr)

  14. #13
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Kannst du bei Bildern, wo Tools am Exif scheitern, diese Tags manuell über die Dateieigenschaften ändern (setzen)?

  15. #14
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Ja, das ist möglich. Manuel ist das kein Problem, die Tools als solche setzen jedoch offenbar ein schon vorhandenes Exif-Aufnahmedatum voraus, um eines zu "setzen" (also doch kein "Setzen" sondern eher ein "Anpassen").

    Das wäre dann jetzt der sehr aufwendige Weg den ich für die betroffenen Dateien sehe:

    Zunächst das Erstelldatum so anpassen, dass es mit dem Änderungsdatum identisch ist (z.B. über den Attribute Changer 9). Anschließend manuell in den Dateieigenschaften ein fiktives Aufnahmedatum (z.B. Tagesdatum) setzen. Hierdurch wird aber auch das "Geändert am"-Datum der Datei geändert (daher Schritt 1).

    Anschließend mit den genannten Tools das Exif-Datum anpassen und als Quelle das kurz zuvor angepasste Erstellungsdatum nehmen. Im Nachgang dann bestenfalls noch das Geändert-Datum wieder ändern.

    Ziemlich viele manuelle Schritte. Vielleicht gibt's doch eine andere Lösung?

  16. #15
    PJ_BO
    Herzlich willkommen

    AW: Änderungsdatum massenhaft als Erstellungsdatum für Dateien übernehmen? (Für OneDr

    Hallo zusammen,

    für mein spezielles Problem habe ich, auch durch eure Hinweise, jetzt eine Lösung gefunden. Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise!

    Für interessierte daher folgendes:

    So wie es scheint, waren die genannten Tools nicht in der Lage, Exif-Aufnahmedaten wirklich neu zu setzen, sofern nicht bereits ein Exif-Aufnahme Datum vorhanden war. Ggf. ist dies mit dem Anfangs erwähnten ExifTool möglich. Aber als Laie mit Befehlen in der Kommandozeile habe ich mich da nicht so ganz dran gewagt.

    Das Tool "Exifer" (Exifer Download – kostenlos – CHIP) war in meinem Fall in der Lage, bei Bilddateien, die noch kein Exif-Aufnahme Datum haben, ein solches zu setzen, ohne dabei das Änderungsdatum der Datei zu verändern (was bei einer manuellen Anpassung über die Dateieigenschaften der Fall ist). Ich habe hier einfach ein und das selbe fiktive Datum für sämtliche Dateien in einem Ordner gewählt und das Tool die Änderungen durchführen lassen. Einfach, damit ein Datum vorhanden ist, um es mit anderen Tools anpassen zu können.

    Im Nachgang habe ich mit dem Tool "EXIF Date Changer" das nun vorhandene Exif-Aufnahmedatum mit folgenden Angaben bearbeiten lassen:

    -2020-05-02-4-.png

    Zum einen sollte das nun vorhandene Exif-Aufnahmedatum mit dem "Geändert am" Dateidatum ersetzt werden (welches in meinen Fällen auch immer das Aufnahmedatum war, weil ich die Bilddateien nie bearbeitet habe. Mag in anderen Fällen anders sein.)

    -2020-05-02-5-.png

    Des weiteren sollte eben dieses Datum auch als Erstellungsdatum übernommen werden.

    Dies hat wunderbar geklappt.

    Nochmals vielen Dank für eure Hilfe. Durch das ganze Einlesen und Beschäftigen mit den genannten Tools bin ich der Materie ein wenig näher gekommen und habe eine Lösung für meine Zwecke gefunden. Besten Dank auch für den freundlichen Austausch! Mein Vorhaben und das Problem, das sich am Anfang stellte, war (auch für mich) nicht ganz offensichtlich. Von daher bin ich für die Antworten auf die verschieden abzielenden Fragen sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    PJ_BO.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •