Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Surface Pro 5 Boot Linux USB Hallo, vorab: Ich habe versucht, mir durch Google und MS-Dokumentationen zu helfen, aber bin immer noch ratlos: Wie schaffe ich ...
  1. #1
    marko73
    nicht mehr wegzudenken

    Frage Surface Pro 5 Boot Linux USB

    Hallo,

    vorab: Ich habe versucht, mir durch Google und MS-Dokumentationen zu helfen, aber bin immer noch ratlos:

    Wie schaffe ich es, auf einem Surface Pro 5 / 2017, einen USB-Stick mit einer Linux-Distribution (Lubuntu) zu starten? Ich habe den Stick wahlweise mit Rufus oder Yumi und der ISO bespielt, das SP5 über die erweiterten Startoptionen versucht, von USB zu starten. Auch die Boot-Reihenfolge geändert, bei Secure Boot dritte zugelassen...

    Irgendwie weiß ich nicht weiter. An einem anderen Rechner ohne UEFI funktioniert es problemlos. Auch ein HP ProBook 430 konnte ich über das zulassen der Legacy-Einstellungen zum Start zwingen, das SP5 bringt eine solche Option aber meines Wissens nach nicht mit.

    Hat einer einen funktionierenden Weg, einen Workflow?

    Danke und Grüße
    Marko

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Surface Pro 5 Boot Linux USB

    Es gibt Linux Distributionen, die kommen mit UEFI einfach nicht klar. Versuchs doch mal mit einer aktuellen Ubuntu-Version, die sollte sich vom USB-Stick problemlos booten lassen.

  3. #3
    laudon
    gehört zum Inventar Avatar von laudon

    AW: Surface Pro 5 Boot Linux USB

    hi @marko73
    vielleicht versuchen sie es mit dem:
    https://www.heise.de/download/produc...-creator-90060
    anmerkung:um änderungen im live-stick dauerhaft zu machen,sollten sie unter punkt3 den schieberegler ganz nach rechts ziehen.damit bleiben änderungen auch nach einem neustart erhalten.
    gruß

  4. #4
    Miine
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Surface Pro 5 Boot Linux USB

    Achtung: wenn das TPM im UEFI ausgeschaltet wird um Linux zu booten kann evtl. spaeter nach dem Einschalten Windows Defender Offline das Problem haben das eine mit Bitlocker geschuetzte Windows-Systempartition nicht mehr automatisch "aufgeschlossen" wird...
    Das bedeutet konkret das dann die manuelle Eingabe des Schluessels erforderlich ist. Mit einem BT-Keyboard geht das dann nicht weil der BT-Stack zu dem Zeitpunkt anscheinend noch nicht geladen ist…

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162