Seite 67 von 118 ErsteErste ... 175763646566676869707177117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.005 von 1756

Thema: Coronavirus

  1. #991
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Corona hüpft weiter - oder war es doch nur wieder die galoppierende Blödheit?
    Reproduktionszahl :
    R-Wert steigt in Berlin auf 1,95: Eine Corona-Ampel steht erneut auf Rot

    R-Wert steigt in Berlin auf 1,95: Eine Corona-Ampel steht erneut auf Rot
    Eine Shisha-Bar in Göttingen
    Corona in Gottingen: Mittlerweile 105 Infizierte | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen - Studio Braunschweig

    Alles für die Pussi... Nur eine Frage der Zeit, nicht "ob"...

  2.   Anzeige

     
  3. #992
    sualk49
    gehört zum Inventar Avatar von sualk49

    AW: Coronavirus

    Jetzt bin ich aber mal gespannt, wie die Regierung reagiert.

    Ich war heute Nachmittag in der Innenstadt gewesen, aber echt, ich war so was von schockiert. Als wäre gar nicht passiert, laufen die Leute einfach vorbei, ohne eigene Vorsichtsmaßnahmen (Schutzmaske, Abstand). Nur in Rossmann haben sie artig benommen, denn das Personal hat sie laut auf das Verhalten hingewiesen. Leider war nur ein Einzelfall.

    Ich fürchte, es wird noch schlimmer …

  4. #993
    VistExperiment
    Ich sehe auch so Alles Avatar von VistExperiment

    AW: Coronavirus

    Zweifel bleiben dennoch , nach m. M. ist die gesamte Virenproblematik
    nicht zu Ende gedacht . Zum Beispiel die Verschuldung der EU bis 2058,
    OK ..Einverstanden .
    Aber was ist , wenn sich jetzt alle 10 Jahre ein ähnliches Virus "globalisiert" ?
    Wird dann jedesmal wieder so ein Brimborium veranstaltet ?
    Das würde keine Wirtschaft der Welt aushalten , selbst wenn jetzt alle
    in Corona-affinen Berufen arbeiten würden.

  5. #994
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Mal etwas positives zu Corona - es verbreitet sich nicht übers Internet

  6. #995
    sualk49
    gehört zum Inventar Avatar von sualk49

    AW: Coronavirus

    Aber dafür sind andere Viren zuständig.
    Schadlinge im Netz - Wo die Viren lauern - Digital - SZ.de

    Zum Glück gibts Gegenmitteln:
    Coronavirus-coronavirus_maske.jpg

  7. #996
    flo212
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von PeteM92 Beitrag anzeigen
    Mal etwas positives zu Corona - es verbreitet sich nicht übers Internet
    Dann hätte es keine Chance gegen den Windows-Defender! ;-)
    Geändert von flo212 (05.06.2020 um 15:34 Uhr) Grund: Tippfehler

  8. #997
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Die Tricks der Leugner sind immer die gleichen: Corona-Krise und Klimawandel: Funf Desinformations-Tricks, die jeder kennen sollte - DER SPIEGEL



    Zitat Zitat von VistExperiment Beitrag anzeigen
    Zweifel bleiben dennoch , nach m. M. ist die gesamte Virenproblematik
    nicht zu Ende gedacht . Zum Beispiel die Verschuldung der EU bis 2058,
    Da gibt es nichts zu Denken. Sars-CoV-2 ist da und dann muß bzw. mußte gehandelt werden. Tod und Krank nützt die Bevölkerung der ach so wichtigen Wirtschaft auch nichts.

    Aber was ist , wenn sich jetzt alle 10 Jahre ein ähnliches Virus "globalisiert" ?
    Wird dann jedesmal wieder so ein Brimborium veranstaltet ?
    Das würde keine Wirtschaft der Welt aushalten , selbst wenn jetzt alle
    in Corona-affinen Berufen arbeiten würden.
    Das wird die Wirtschaft aber müssen, sonst ist sie zum Aussterben verdammt. In einer globalisierten Welt breiten sich Krankheitserreger nunmal so aus, das kann niemand verhindern. Es ist auch keine Frage des Ob, sondern nur des Wann. Die nächsten Kandidaten warten schon im Tierreich und bei der derzeitigen Überbevölkerung der Erde, ist das eher eine Frage von Jahren als Jahrzehnten. Wir brauchen deshalb eine andere Wirtschaftsform, denn daß der Neoliberalismus versagt hat ist offensichtlich. Leider wird es noch mindestens bis zur nächsten Pandemie oder einer erheblichen Folge des Klimawandels dauern bis auch die Profiteure des derzeitigen Systems eingesehen haben, daß auch ihr eigenes Leben unschön ändern oder enden kann und daß sich das auch mit allem Geld der Welt nicht verhindern läßt.

    PS: Daß weltweit die Notenbanken zu Gunsten einer kleinen Kaste von Profiteuren seit Jahren Geld drucken, interessiert niemanden. Aber wenn dann Coronafolgen mit der Gelddruckmaschine beseitigt werden sollen, ist das plötzlich des Teufels.
    Geändert von build10240 (05.06.2020 um 18:17 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen.

  9. #998
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Coronavirus

    Interessant - weißt du noch mehr, was die
    Kaste von Profiteuren
    vorhaben noch ?

  10. #999
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Das wird die Wirtschaft aber müssen, sonst ist sie zum Aussterben verdammt.
    Wenn einige Führungskräfte nicht gänzlich verblödet oder grenzdebil geworden sind, wird man beim nächsten besser vorbereitet sein. Ganz sicher wird es so wie jetzt nicht mehr werden, das ist schlichtweg zu teuer. Die EU hat (oder will) 4 Billionen* aufgebracht, die deutsche Führungsebene grad nochmal ein 130 Milliardenpaket geschnürt, das aufs Schuldensäckel geht, wenn auch mit Negativzins. Das werden aber die kommenden Generation abzahlen dürfen. Und man wird wohl einen Impfstoff haben - haben müssen. TBC
    Geändert von .Bernd (05.06.2020 um 17:42 Uhr) Grund: Korrektur

  11. #1000
    VistExperiment
    Ich sehe auch so Alles Avatar von VistExperiment

    AW: Coronavirus

    4 Billiarden
    @ .Bernd....4 Billionen od. 4 Billiarden ist ja fast kein Unterschied. ;-)

  12. #1001
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Stimmt, hast ausnahmsweise mal Recht

  13. #1002
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von .Bernd Beitrag anzeigen
    Wenn einige Führungskräfte nicht gänzlich verblödet oder grenzdebil geworden sind, wird man beim nächsten besser vorbereitet sein.
    Die Frage ist nur worauf vorbereiten. Masken und Schutzanzüge helfen bei den meisten Erregern nur begrenzt. Mit Sars-CoV-2 hatten wir da noch Glück. Es dürfte sich fast automatisch ergeben, daß wir uns den Massentourismus in der derzeitigen Ausprägung nicht mehr leisten können, wenn wir weitere Pandemien verhindern wollen.

    Und man wird wohl einen Impfstoff haben - haben müssen. TBC
    Auch der ist nicht garantiert. Selbst wenn jetzt ein Impfstoff gegen Sars-CoV-2 gefunden wird, gibt es nur die Hoffnung, daß der auch gegen andere Coronaviren hilft. Coronaviren sind aber nicht die einzige Gefahr, die im Tierreich lauert. Die Ruhe ist trügerisch. Die Menschheit ist anfälliger als viele glauben wollen. Die letzten fünfzig Jahre hatten wir Glück, das wird nicht immer so anhalten - speziell mit dem Bevölkerungswachstum in Asien und Afrika.
    Geändert von build10240 (06.06.2020 um 13:38 Uhr)

  14. #1003
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Etwas abseits der üblichen Dokus - gestern kam ein Bericht über die Rolle der Frau mit Corona. Man hätte damit die Emanzipation um 30 Jahre zurückgeworfen und es würde mindestens 10 Jahre dauern, bis man wieder am heutigen Stand wäre.

    Leider fand ich einige Beispiele darin schlichtweg hirnrissig. Während die Frau in Kurzarbeit oder ganz ohne Job war, weil selbstständig, konnte der Mann arbeiten gehen und die Familie ernähren. Und ausgerechnet diese Frauen beklagten sich massiv, dass der komplette Haushalt an ihnen hängengeblieben ist mitsamt Kind(er), weil die ja auch zu hause hock(t)en.

    Gehts noch?



    Zum einen hätte man sich mal wieder mit seinen Kindern beschäftigen können - das eine Beispiel war echt klasse dazu - Mutti räumt rund um den Bengel auf, während der in der Hängematte im KiZi baumelte und an Handy rumdaddelte. Zum anderen muss schon vorher was schiefgelaufen sein, wenn man sich genau darüber beklagt - hat der Mann nix getan in der Zeit ausser Geld verdienen? Und was wäre, wenn es den auch erwischt hätte? Hätte man dann die 130qm Wohnung + 2 Autos etc auch halten können?

    Die andere beklagte sich, dass nach 3 Jahren Kinderpause, dass sie jetzt seit 3 Monaten nicht ihre Selbstständigkeit ausüben könne. Wenn man darauf eine Finanzierung etc gebaut hätte, aber 3 Monaten bei 36 Monaten dazu ist aus meiner Sicht zu wenig Zeit, vor allem, weil es der Familie auch nicht schlechter ging offensichtlich.

    Ich bin mir eher sicher, dass hier die falschen Schlüsse aus der Zeit mit Corona gezogen worden sind, auch wenn ein Teil des Einkommens weggefallen ist oder wegfällt. Aber dafür gibt es eine Arbeitslosenversicherung etc.

    Und es scheint das gefundene Fressen für die Forscher, genauer: Forscherinnen, die sich mit der Emanzipation beschäftigen und ein völlig schräges Bild zeichnen. In meiner Nachbarschaft leben alleinerziehende Mütter, Familien mit Kind(ern), von denen hat man nichts gehört aus dem Jammertal.



  15. #1004
    Bonnyblank
    Freigeist Avatar von Bonnyblank

    AW: Coronavirus

    Mutti räumt rund um den Bengel auf, während der in der Hängematte im KiZi baumelte...
    (dazu hatte er natürlich das Smartphone in der Hand, weil 11, 12 Jährige sich anders nicht mehr zu beschäftigen wissen)
    Ich habe es gesehen und mir an den Kopf gefasst. Meine Frau nur ganz trocken: "dem hätte ich die Flötentöne schon beigebracht".
    Soll das moderne Erziehung sein? Was soll aus dem Jungen mal werden? Pascha oder "Mister Präsident"?

  16. #1005
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Blutgruppe beeinflußt möglicherweise die Covid-19-Infektion: Coronavirus: Beeinflusst die Blutgruppe den Krankheitsverlauf? - DER SPIEGEL

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •