Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By sualk49
  • 1 Post By melodic666
Thema: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt Hallo liebe Com, vielen Dank erstmal an alle, die sich hier bemühen anderen Usern zu helfen! Ihr seid Spitze! Ich ...
  1. #1
    melodic666
    Herzlich willkommen

    Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Hallo liebe Com,

    vielen Dank erstmal an alle, die sich hier bemühen anderen Usern zu helfen! Ihr seid Spitze!
    Ich hoffe, ich kann auch bei der einen oder anderen Fragestellung behilflich sein.

    Zuerst benötige ich aber Unterstützung von euch, bei einem Problem welches mich noch in den Wahnsinn treibt.

    Seit schon sehr langer Zeit plage ich mich mit immer wiederkehrenden Verbindungsabbrüchen meines WLANs ab. Diese Abbrüche können nur einige Sekunden sein, allerdings auch länger. Ein Neustart des Routers bringt nur manchmal Abhilfe. Auffällig: Auch das DECT-Telefon verliert manchmal die Verbindung zur Basis.

    Meine Konfiguration:
    - Win10 (probleme bestanden auch unter Win7)
    - Fritzbox 7490 (bereits ausgetauscht)
    - WLAN Adapter Fritz!WLAN USB Stick N v2 (hatte vorher einen TP-Link, auch hier Probleme).

    Manchmal zeigt mir die Problembehandlung ein Problem mit dem Standardgateway an, meistens findet er aber kein Problem. Mit den Funkkanälen hab ich auch schon mal rumgespielt, ohne Erfolg.

    IP Config sieht folgendermaßen aus:

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
    IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:eb:9718:a400:6c75:4607:8f76:219a
    Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:eb:9718:a400:c449:bc32:6cc9:905a
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::6c75:4607:8f76:219a%5
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.36
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::7eff:4dff:fefd:5a38%5
    192.168.178.1

    Hat jemand ne Idee, was ich noch machen könnte?

  2. #2
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Hallo @melodic666, willkommen im Forum.

    1. Danke für das Lob.
    2. Unterstützung brauchen wir immer.
    3. Wir brauchen deine Systemdaten um dir zu helfen. Wenn du deine Systemdaten nicht exakt kennst, installiere bitte HWINFO64. HWINFO64 findest du hier im Downloadbereich. Deine Systemdaten teile uns dann mit. Danke
    Hast du Probleme wenn du das Gerät am LAN benutzt?

  3. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    @melodic666,
    beschreibe bitte auch noch, wie weit die 7490 vom Rechner weg ist und wieviele Wände dazwischen sind.
    DECT Telefone arbeiten üblicherweise auf größere Entfernungen als WLAN, wenn hier wirklich die Verbindung zur 7490 abreist, bist Du zu weit entfernt (oder die Wände dazwischen sind zu dick).
    Manchmal stören allerdings auch andere elektronische Geräte - da zählen übrigens auch LED-Lampen dazu.
    Du solltest auch noch schreiben, ob Du 2,4GHz WLAN oder 5 GHz WLAN benutzt.

  4. #4
    melodic666
    Herzlich willkommen

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Guten Morgen,

    anbei das das LOG.
    Der Router steht direkt ein Stockwerk unter mir, das Signal muss also nur durch eine dünne alte Holzdecke.
    Probleme treten sowohl bei 2,4GhZ als auch bei 5GHz auf (siehe Screenshot)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt2.png  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von melodic666 (30.04.2019 um 09:20 Uhr)

  5. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Trag mal bitte Deine Rechnerdaten in Dein Forumsprofil ein.

    Zu Deinem Profil kommst du hier: https://www.drwindows.de/profile.php?do=editprofile . Da kannst du alle Angaben machen.

  6. #6
    melodic666
    Herzlich willkommen

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Habe ich gemacht.

    Mit der Telekom habe ich übrigens auch schon telefoniert, die konnten allerdings keinen Fehler finden.

  7. #7
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Dein Bild in Post #4 kann ich nicht interpretieren. Ich kann weder erkennen, mit welchem Programm das aufgenommen wurde, noch die Skalierung - die passt irgendwie nicht zu Deinem DSL50000.
    Mach mal einen Speedtest auf speedtest.t-online.de. Da solltest Du Zahlenwerte von 40 MBit/s im Downlink bzw. 10 MBit/s im Uplink bekommen und Ping-Zeiten um die 20 ms. Mach mal davon einen Screenshot.
    Welchen Webbrowser benutzt Du?

  8. #8
    melodic666
    Herzlich willkommen

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Nutze ausschließlich Google Chrome.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -test.png  

  9. #9
    sualk49
    gehört zum Inventar Avatar von sualk49

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Zitat Zitat von melodic666 Beitrag anzeigen
    Der Router steht direkt ein Stockwerk unter mir, das Signal muss also nur durch eine dünne alte Holzdecke.
    Probleme treten sowohl bei 2,4GhZ als auch bei 5GHz auf (siehe Screenshot)
    Trotzt dünne Holzdecke, könnte die Übertragung der Signale schwach sein. Hast Du auch einen WLAN-Repeater in Betrieb?
    Henry E. bedankt sich.

  10. #10
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Hallo, mal bei Asus für dein Board die neuesten Lan- Wlan Treiber holen und installieren !

    Gruß

  11. #11
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    @ melodic666,

    versuche es bitte auch mal mit einer festen Kanaleinstellung im Router (Default=Auto). Und wie schon sualk49 schrieb, vielleicht hilft auch ein WLAN-Repeater.

    Mit der Telekom habe ich übrigens auch schon telefoniert, die konnten allerdings keinen Fehler finden.
    ... hat mit deinem Problem ev. nichts zu tun, es sei, die DSL Verbindung bricht weg. Im Problemfall bitte den Status der Verbindung an den LEDs überprüfen.

  12. #12
    melodic666
    Herzlich willkommen

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    Vielen herzlichen Dank für eure Mithilfe. Ich habe den Fehler mittlerweile gefunden.

    Es war tatsächlich der alte Router kaputt UND ausserdem der neue WLAN-Stick von AVM.
    Ich habe also einen neuen Fehler in die Kette eingefügt und danach einen Fehler wieder ausgebügelt.

    Kombination neuer Router alter WLAN-Stick (Billigteil von TPLink) funktioniert hervorragend.

    Thema kann also geschlossen werden.
    makodako bedankt sich.

  13. #13
    laudon
    gehört zum Inventar Avatar von laudon

    AW: Permanente Verbindungsabbrüche (WLAN) - Völlig verzweifelt

    hi
    Thema kann also geschlossen werden
    das können sie selbst machen indem sie links unter ihrem beitrag auf gelöst klicken.
    gruß

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163