Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht6Danke
  • 2 Post By PeteM92
  • 2 Post By .Bernd
  • 2 Post By huda1995
Thema: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung Guten Tag, Man kennts, man Wohnt in einem 2 Etagen haus und der Router ist im EG (Wohnzimmer), Der Rechner ...
  1. #1
    huda1995
    Herzlich willkommen

    Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Guten Tag,

    Man kennts, man Wohnt in einem 2 Etagen haus und der Router ist im EG (Wohnzimmer),
    Der Rechner in der 1. Etage (Mein Zimmer) W Lan verbindung wird immer schlechter
    und will unbedingt eine Lan verbindung, aber man darf natürlich das Haus nicht in eine
    Baustelle versetzen. Mir wurde empfohlen DLan adapter zu holen und sie auszuprobieren.

    Zu meinem Teil ich bin Elektriker und mir wurde gesagt das DLan wandelt die netzte um
    und läuft über die Stromleitungen auf die nächste dose.
    Ich habe 2 adapter geholt und es ausprobiert wenn ich in meinen Router einsellungen gehe
    wird mir angezeigt das mein Rechner über Lan verbunden ist und Online ist, aber aufm PC
    steht ‚keine Verbindung‘ und ‚Nicht identifiziertes Netzwerk‘ kann es daran liegen das die 2
    Steckdosen nicht auf dem selben Automaten liegt?

    Achja ich habe für die 1. Etage auch einen eigenen FI-Schalter also ist quasi der Neutralleiter
    getrennt kann es auch eventuell daran liegen? Falls nicht würde ich gerne um hilfe bitten,
    Habe schon paar sachen aus dem Internet ausprobiert.

    Z.b.
    -IP automatisch suchen
    -Anti Virus ausgestellt
    -im cmd paar sachen eingestellt

    Vielen Dank im Vorraus

    Mit freundlichen
    Grüßen

    Sahin

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Hallo huda1995 und willkommen ,

    Erkundige dich mal nach Phasenkopplern in Verbindung mit D-LAN und die D-LAN-Adapter bitte immer alleine in eine Steckdose und keine Mehrfachsteckdosen verwenden.

    Lese auch mal hier

    https://www.pc-magazin.de/ratgeber/p...s-3075591.html

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Achja ich habe für die 1. Etage auch einen eigenen FI-Schalter also ist quasi der Neutralleiter
    getrennt kann es auch eventuell daran liegen?
    ... im Gegensatz zu dir bin ich kein Elektriker und da würde ich vermuten, dass der FI-Schalter das Problem ist.
    Zudem müssen beide Adapter an einer Phase hängen. Wie Henry schon vermutet hat, hilft dann ggf. ein Phasenkoppler.
    Auch sollst du erst einmal testen, ob die beiden Adapter sich überhaupt synchronisieren, ev gab es beim Kauf der Adapter auch ein Diagnosetool dazu.

  4. #4
    huda1995
    Herzlich willkommen

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    ist alleine in eine Steckdose bzw der im EG ist mit nem Fernseher und dem Router in einem 4er Steckdose kombi aber kein verteiler.
    Geändert von huda1995 (13.09.2019 um 11:54 Uhr)

  5. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Ich würde zuerst mal testen, ob die beiden DLAN-Teile überhaupt gekoppelt sind. Zu diesem Test (und nur zu diesem Test!) steckst Du beide Teile in diese 4-fach-Steckdose und schaust, ob der Rechner Verbindung zum Router bekommt. 4-fach-Steckdose und Rechner bringst Du dazu in die Nähe des Routers.
    Erst wenn hier die Verbindung vom Rechner zum Router klappt, kannst Du überhaupt weitermachen.
    Dann steckst Du das eine DLAN-Teil in der Nähe des Routers direkt in eine Wand-Steckdose und auch das zweite DLAN-Teil in eine Wand-Steckdose, möglichst in Steckdosen, die an derselben Phase hängen und erstmal das ganze im Erdgeschoß.
    Wenn das auch noch funktioniert, dann kannst Du das zweite DLAN-Teil mal in die andere Etage bringen und dort direkt in eine Wand-Steckdose stecken, die an derselben Phase hängt wie das DLAN-Teil im EG.
    Auf diese Weise kannst Du dich langsam an den endgültigen Standplatz des PCs herantasten.
    Ob Phasenkoppler helfen, wenn die endgültige Steckdose an einer anderen Phase hängt wie die in der Nähe des Routers - das kannst Du nur ausprobieren.
    FI-Schalter haben Eisenkerne eingebaut, die für das DLAN-Signal wie Drosseln wirken.
    Ob Du mit DLAN wirklich glücklich wirst, hängt von weiteren Dingen ab. Es kommt nicht selten vor, daß eine DLAN-Verbindung plötzlich versagt, weil irgendwo in der Wohnung ein anderes Gerät (Stehlampe, Bügeleisen oder was auch immer) eingesteckt wird.

    Meine Empfehlung: denk nochmal genau darüber nach, ob Du nicht doch ein LAN-Kabel verlegen kannst - eventuell sogar außen am Haus von Etage zu Etage. Eine 8mm-Bohrung durch die Wand ist recht schnell gemacht, da kann man das Kabel verlegen und danach an jedem Ende eine LAN-Steckdose (Aufputz) anschließen. Von den LAN-Steckdosen geht´s dann mit Patch-Kabeln (LAN-Kabel mit Steckern an beiden Enden) zum Router bzw. zum PC.
    Henry E. und Bonnyblank bedanken sich.

  6. #6
    huda1995
    Herzlich willkommen

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Werde ich ausprobieren, leider kann ich keine leitung verlegen da die wände nicht normal bestrichen sind und es ziemlich teuer werden könnte, von außen wäre auch käse da wir außen ne dämmung haben.

    und das mit der gleichen Phase könnte ich auch einfach die zuleitung die zum automaten geht austauschen.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    DLAN ist und bleibt Mist, fertig
    Achja ich habe für die 1. Etage auch einen eigenen FI-Schalter also ist quasi der Neutralleiter getrennt
    Wenn der FI anliegt, ist alles durchgeschaltet, erst danach splittet sich der N.

    Problemstellen wurden genannt: Mehrfachsteckdose und falsche Phase.

    Phasenkoppler ist allerdings nicht billig, ab 40 bzw 80, Devolo ab 100. Das ist kein DLAN wert. Und dann muss das fach- und sachgerecht angebaut werden, weil 400V Drehstrom an dem Ding anliegen, drei Phasen eben.

    Praktisch würde ich sagen, ist das nichts anderes als drei DLAN-Sender/Empfänger in einem Gehäuse.
    Geändert von .Bernd (13.09.2019 um 16:10 Uhr) Grund: Typo
    Bonnyblank und makodako bedanken sich.

  8. #8
    Bonnyblank
    Freigeist Avatar von Bonnyblank

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Moin
    DLAN ist und bleibt Mist, fertig
    Stimmt auffällig.
    Über zwei Etagen tun es vernünftige Repeater. Z.B. KLICK

  9. #9
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Ich kann inzwischen mit Dlan Adaptern handeln, kannst dir den Hersteller frei wählen, habe alle da. Ging bei mir nicht mal vernünftig auf der gleichen Etage.

  10. #10
    huda1995
    Herzlich willkommen

    AW: Nicht identifiziertes Netzwerk bei DLan-Verbindung

    Zitat Zitat von Bonnyblank Beitrag anzeigen
    Moin
    Stimmt auffällig.
    Über zwei Etagen tun es vernünftige Repeater. Z.B. KLICK
    Ja habe einen aber irgendwie ist mein internet besser ohne den repeater,.

    Ehm glaube können das ganze closen dlan ist echt bullshit habe es neben den router eingesteckt und hatte nur 50mbts anstadt 200mbts da ist es mit w lan in mein zimmer besser.
    makodako und Bonnyblank bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163