Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Windows 10 Netzwerk funktioniert nur mit statischer IP

  1. #1
    Thomasey
    Erster Beitrag

    Windows 10 Netzwerk funktioniert nur mit statischer IP

    Hallo zusammen,

    in meinem kleinen Heimnetzwerk sind vier Rechner, ein Netzwerkdrucker sowie ein Nas-Server. Auf allen Rechner ist Windows 10 Pro installiert. Alle Rechner sind in der gleichen Arbeitsgruppe. Und bei allen Rechnern ist bei "Windows Features" die "Unterstützung für die SMB1/Datenfreigabe aktiviert. Auch ist bei allen der Dienst: "Fuktion-Ressourchenveröffentlichung" auf Autostart (verspätet) gestellt.
    Alle Rechner haben eine individuelle statische IP-Adresse.
    Soweit funktioniert alles, die Rechner finden sich gegenseitig.

    Stellt man nun auf eine dynamische IP um, findet sich nur noch jeder Rechner selbst.
    Habt Ihr eine Idee warum das so ist?
    Ich hätte nämlich gerne eine dynamische IP vergeben.

    Schöne Grüße
    Thomas

  2. #2
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: Windows 10 Netzwerk funktioniert nur mit statischer IP

    hallo
    mal ganz davon abgesehen das du keine Angaben zum Router oder Sicherheitskonzept in deinem Netzwerk machst und was du dir davon versprichst die IP-Adressen dynamisch zu vergeben, was passiert wenn sich die Rechner gegenseitig anpingen?

  3. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Netzwerk funktioniert nur mit statischer IP

    Hallo @Thomasey,

    erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Wenn Dein Netzwerk jetzt funktioniert so wie es ist, dann laß es so. Dynamische Adressen bringen Dir keinen Vorteil.

    Normalerweise ist ein Router so eingestellt, daß er den angeschlossenen Rechnern / Geräten selbständig eine IP-Adresse zuteilt. Und alle Rechner sind so konfiguriert, daß sie diese Adresse aktzeptieren und damit funktionieren. Das sind die Standard-Einstellungen aller moderner Router, von Windows/Linux-Rechnern, von Druckern und NAS-Stationen.

    Schaltet man einen Rechner aus und nach einer längeren Zeit wieder ein, kann die zugewiesene IP-Adresse eine andere sein. Das nennt man dynamische IP-Adressvergabe (DHCP). Das Netzwerk dieses Rechners funktioniert damit trotzdem.

    Wenn aus welchen Gründen auch immer ein Rechner immer dieselbe IP-Adresse bekommen soll, setzt man im Router bei den entsprechenden Rechnern ein Häkchen bei "Diesem Gerät immer diese IP-Adresse zuweisen", und danach wird diesem Rechner immer dieselbe IP-Adresse zugewiesen.

    Wenn, wie in Deinem Fall, hier angefangen wurde, diese Einstellungen zu verändern - und noch dazu diese Veränderungen nicht dokumentiert wurden - sollte man ohne detaillierte Netzwerk-Kenntnisse nicht eingreifen. Die Wahrscheinlichkeit, daß sonst etliches nicht mehr funktioniert, liegt bei fast 100 Prozent.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •