Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

  1. #1
    Ergonomiker

    PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Hallo Forum,

    habe hier einen Firmenlaptop ohne Adminrechte, und daneben steht ein eigener Laptop.

    Der Firmenlaptop hat Vollzugriff auf das Firmennetz via WLAN, der eigene Laptop darf nur ins langsame und beschränkte Gastnetz.

    Kann ich mit einem LAN Kabel eine Direktverbindung zwischen den beiden Laptops herstellen, und falls das gehen sollte, was kann ich über diese Direktverbindung teilen?

    Internetzugriff, Ordnerzugriff, Ordnersynchronisation etc. oder ähnliches?
    Geändert von [email protected] (07.03.2020 um 14:58 Uhr) Grund: typos

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Hallo , Ich fürchte dass euer Admin etwas dagegen hat, fremde Rechner mit dem Firmennetz wie auch immer zu verbinden, deswegen ist ja das Gastnetz da, was vom Firmennetz auch getrennt ist,

  4. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Du willst mit deinem privaten Laptop ins geschützte Firmennetz ?
    Da wirst du eure IT-Abteilung fragen müssen, und derart eigenmächtige Handlungen ohne Erlaubnis seitens deines Arbeitgebers oder der IT können deinen Job kosten !

  5. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Können ist hier nicht die Frage, sondern dürfen. Es wird ja seinen Grund haben, warum private Geräte nur ins "langsame und beschränkte Gastnetz" dürfen. Ob es dann so klug ist, das auf diese Weise zu umgehen.

    Selbst wenn, ohne Administratorrechte sollte zumindest das Teilen der Internetverbindung nicht möglich sein. Bei Zugriffen auf Ordner kommt's auf die Konfiguration des Firmenlaptops an. Grundsätzlich sollten sich Freigaben nutzen lassen, wenn beide Geräte entsprechend konfiguriert sind.

  6. #5
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Klasse, da wird ein Job frei - wo kann ich mich bewerben?





  7. #6
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Das scheint ein "Hobby" seitens des TE zu sein:
    Eigenen Rechner in Firmennetz einbinden (lassen)

  8. #7
    Ergonomiker

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Abgesehen von den Mutmaßungen bin ich natürlich weiterhin jedem dankbar, der inhaltliche Erfahrungswerte hierzu beitragen kann.

    Weder will noch darf oder kann ich mit dem eigenen Laptop ins Firmennetzwerk. Es geht mir darum, auf diese Weise evtl. eine stabilere Internetverbindung auf dem eigenen Laptop zu haben, und Dateien einfacher und schneller zwischen den beiden Laptops teilen bzw synchronisieren zu können, ggfs. über einen gemeinsamen Ordner, über eine Synchronisations-Software, oder ähnliches.

    Ob so etwas über ein Mini-Netzwerk mit Direkt-LAN-Verbindung geht, ob sich dieses ohne Admin-Zugriff überhaupt einrichten lässt etc., hierüber wäre ich dankbar für tatsächliche Erfahrungen.

    Vermutungen und Spekulationen würde ich schon aus Zeitgründen ungern diskutieren, und wäre daher sehr dankbar, wenn geantwortet würde, falls man Erfahrung mit einer derartigen Direktverbindung via LAN-Kabel hat, und diese Erfahrungen gerne teilen möchte.

    Vielen Dank

  9. #8
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Du kannst keine direkte LAN-Verbindung mit dem Firmenlaptop machen da man dafür statische IP-Adressen benötigt, und die werden von der IT für alle Geräte im Firmennetzwerk vergeben. Daher lass es einfach oder kontaktiere gefälligst die IT-Abteilung, und keiner von uns kennt euer Firmennetzwerk und die entsprechenden Sicherungsmaßnahmen.

  10. #9
    Ergonomiker

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Ist es nicht so, dass die statische IP-Adresse nur für dieses spezielle Mini-Netzwerk gilt, und alle anderen IP-Adressen, die schon vorhanden sind unberührt lässt, besonders natürlich die WLAN-IP-Adresse(n).

  11. #10
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Nein, der bewusste Firmenlaptop hat bedingt durch die Anbindung ins Firmennetzwerk schon eine IP-Adresse, egal ob WLAN oder LAN.
    Und dein sogenanntes Mini-Netzwerk gibt es nicht, ist dein privates Gerät, wie auch immer, mit dem Firmenlaptop netzwerkmässig verbunden, so ist es ein Bestandteil des Firmennetzwerkes.
    Geändert von MSFreak (07.03.2020 um 13:59 Uhr) Grund: Nachtrag

  12. #11
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    @[email protected],

    egal, was Du mit Deinem privaten Rechner vorhast und egal welche "guten" Ratschläge Du bekommst, laß Dir das vom Firmenadmin absegnen. Sonst bekommt @.Bernd (oder ein anderer) Deinen Job!

    Nimm das ernst!

    Wenn auch Deine Firma etwas davon profitert, daß Du mit Deinem privaten Rechner (vermutlich während der Arbeitszeit) einen schnellen Internetzugang hast, dann kann man Dir einen schnellen Gastzugang, eventuell über ein extra WLAN zur Verfügung stellen.

  13. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Hallo [email protected] , Warum fragst Du nicht eure IT-Abteilung, nur dort kann Dir dazu geholfen werden oder auch nicht, wenn der Admin seinen Job liebt

    Denn er kennt die Netzwerkadressen die für den Lappi vergeben wurden, und wenn Du die änderst ist dein Firmenzugang weg, denn auch der LAN-Zugang ist normal fest eingerichtet

  14. #13
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Mal so am Rande - nicht erlaubte Geräte an/in einem Firmennetzwerk könnte man auch als versuchte Sabotage/Hacking ansehen, das ist strafbar, Geldstrafe und man ist vorbestraft - wenn man nicht || mit dem Chef ist.
    Das scheint ein "Hobby" seitens des TE zu sein:
    Das nennt sich ugs. auch "beratungsresistent", weil man ihn dort schon auf Risiken und Nebenwirkungen hingewiesen hat. Anscheinend hängt er nicht an seinem Job. Und damit wäre es jetzt sogar Vorsatz und somit auch Knast, mit Glück auch auf Bewährung, möglich, nicht nur mehr Geldstrafe. Und damit wäre er aus jenem Arbeitsmarkt raus, so einen will niemand mehr haben. Karriere am Arsch, Leben am Arsch - sauber.

    Hat mal jemand ein Schloss, um den Typen vor sich selbst zu schützen?

  15. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Weder will noch darf oder kann ich mit dem eigenen Laptop ins Firmennetzwerk.
    Das Nicht-dürfen wird auch solche Konstruktionen, wie Du sie vorhast, einschließen. Wenn der Firmenlaptop die Verbindung ins Internet mit dem privaten Laptop teilt, dann ist der private Laptop auch im Firmennetz.

    Ob so etwas über ein Mini-Netzwerk mit Direkt-LAN-Verbindung geht, ob sich dieses ohne Admin-Zugriff überhaupt einrichten lässt etc., hierüber wäre ich dankbar für tatsächliche Erfahrungen.
    Ohne Admin-Rechte wird das nicht gehen. Wenn der Firmenlaptop professionell eingerichtet wurde, könnte nicht mal die Netzwerkverbindung zum privaten Laptop funktionieren. Freigabe der Internetverbindung, Dateifreigabe, etc. für neue Verbindungen einzurichten, erfordert Admin-Rechte.

    Vermutungen und Spekulationen würde ich schon aus Zeitgründen ungern diskutieren, und wäre daher sehr dankbar, wenn geantwortet würde, falls man Erfahrung mit einer derartigen Direktverbindung via LAN-Kabel hat, und diese Erfahrungen gerne teilen möchte.
    Worum geht's Dir denn sonst? Keiner kennt die Konfiguration des Firmenlaptops, also kann Dir auch keiner mit Erfahrungen dienen. Was hilft es Dir, wenn ich Dir sage, daß sowohl Dateifreigabe als auch Freigabe der Internetverbindung auch bei einer solchen "Direktverbindung" funktionieren. Hier kann Dir nur jemand aus Deiner Firma mit passenden Informationen dienen.

  16. #15
    Mark O.
    gehört zum Inventar Avatar von Mark O.

    AW: PC-Direktverbindung via LAN Kabel (Mini-Netzwerk)

    er hat schon in dem anderen Thread die Konsequenzen nicht verstanden, warum sollte es jetzt anders sein?

    ich finde der Thread gehört geschlossen

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •