Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
Thema: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden Hallo, ich habe in zwei Computer, ein Arbeits-PC (Win 7 64 Pro) und ein HTPC (Win 7 64 Home), die ...
  1. #1
    veg
    kennt sich schon aus

    2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Hallo,

    ich habe in zwei Computer, ein Arbeits-PC (Win 7 64 Pro) und ein HTPC (Win 7 64 Home), die ich gerne miteinander vernetzen möchte. Vorwiegend möchte ich die MediaCenter-*.wtv-Dateien ab und zu auf den Arbeitsrechner ziehen, um sie dort zu beschneiden und dann wieder zurückzuschieben. Da die Dateien sehr groß sind, ist eine gute Datenübertragungsrate schon notwendig, die ich mit der LAN-Verbindung erzielen wollte..
    Beide PCs sind über ein Crossover-Netzkabel miteinander verbunden, jeweils mit dem MSI-Mainboard-eigenen LAN-Anschluss (es sind also keine separaten Netzwerkkarten verbaut).
    Beide PCs sind jeweils über Fritz-USB-Stick mit dem W-Lan (Fritzbox 3131) verbunden. Ich benötige also keinen "durchgeschleiften" Internetzugang über einen PC an den anderen.

    Ich hatte ein Heimnetzwerk erstellt, das aber offensichtlich nur über W-Lan möglich ist. Jedenfalls wurde dafür im Netzwerk- und Freigabecenter immer nur die W-Lan-Verbindung angezeigt und ich habe keine Möglichkeit gefunden, es auf die Lan-verbindung umzustellen. Das Netzwerk- und Freigabecenter zeigt ferner ein „Nichtidentifiziertes Netzwerk / Öffentliches Netzwerk“ an mit der LAN-Verbindung. Eine Netzwerkübersicht kann für die LAN-verbindung aber nicht erstellt werden, da der Typ „öffentlich“ ist, ich das aber auch nicht ändern kann.

    Auf dem HTPC hatte ich die gewünschten Ordner freigegeben und konnte sie über den Arbeits-PC auch öffnen bzw. die Dateien hin- und herschieben. Was mich hier irritierte, war, dass die Übertragungsgeschwindigkeit (für mich nicht nachvollziehbar) extrem schwankte. Mal liegt die zwischen 20.000 und 50.000 kbyte/s, was vollkommen ausreichend ist, mal aber nur um 1000 kbyte/s oder deutlich darunter. Wenn das Kopieren mit einer hohen Geschwindigkeit anfängt, bleibt sie auch hoch. Geht es langsam hoch, bleibt es langsam. Manchmal ist der andere Rechner dann ganz weg.

    Meine Frage wäre, ob ich überhaupt ein Heimnetzwerk brauche, wenn ich die beiden PCs über das Netzwerkkabel verbinde. Offensichtlich wohl nicht: jedenfalls habe ich das Heimnetzwerk auf beiden Rechnern verlassen und es hat sich eigentlich nichts geändert – Dateitransfer ist möglich, aber die Geschwindigkeit, wie oben beschrieben, für mich vollkommen undurchschaubar variierend. Das Netzwerktutorial habe ich gesehen, aber da auch nicht wirklich durchgeblickt (was für mich da wichtig wäre und was nicht).

    Ich will eigentlich kein Informatikstudium absolvieren müssen, bevor ich zwei Rechner verbinden kann ...
    Gibt es einfache Antworten auf komplizierte Fragen?

  2. #2
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Win7-Rechner über Kabel verbinden - ich steig da nicht durch

    Gehe dazu ins Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen ändern -> Menü (evtl Alt-Taste drücken, wenn kein Menü in der oberen Leiste angezeigt wird) -> Erweitert -> erweiterte Einstellungen -> und hier die Reihenfolge/Priorität ändern -> LAN-Verbindung ganz nach oben. Somit wird die LAN Verbindung bei gleichzeitiger Verbindung verwendet

  3. #3
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Ich habe in beiden Rechnern die LAN-Verbindung nach oben geschoben und beide Rechner neu gestartet. Ich konnte dann einige Dateien mit hoher Gerschwindigkeit verschieben. Nach einiger Zeit (habe zwischendurch in Word gearbeitet und nichts sonst in den Netzwerkeinstellungen verändert) wollte ich weitere Dateien verschieben und bekam nur noch eine Geschwindigkeit von ca 500 kb/s, wie gehabt. Muss also eine andere Ursache haben.

  4. #4
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Was für Daten werden hier bevorzugt verschoben? Große Dateien, oder eher viele kleine?

    Dann schau mal bitte nach was passiert, wenn du vor der Datenübertragung im Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen deine WLAN Karten deaktivierst. Sollte danach immer noch eine zu geringe Datenübertragung vorhanden sein, kann man weiter Forschen.

  5. #5
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Der Tipp, die WLan-Karten mal abzuschalten, war gut. Habe ich gemacht, worauf ich keinen Zugriff mehr auf den anderen Rechner hatte. Dann habe ich auf beiden PCs hin- und herprobiert (so viel, dass ich nicht wirklich sagen, was denn nun eigentlich entscheidend war), die Windows-eigenen Reperaturfunktionen genutzt, wieder eine neue Heimnetzgruppe erstellt. Und dann auch wieder die W-Lan-Adapter aktiviert. Jetzt habe ich ein W-Lan-Heimnetzwerk und ein "Nicht identifiziertes Netzwerk" (Arbeitsplatznetzwerk), dass die LAN-Verbindung nutzt. Das Kopieren funktioniert (ich muss vor allem große *.wtv-Dateien kopieren) schnell genug. Mal gucken, ob es morgen auch noch funktioniert, wenn beide Rechner zwischendurch mal heruntergefahren wurden. Toi, toi, toi ...

  6. #6
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Pustekuchen. Jetzt habe ich einen der beiden Rechner neu gestartet und schon ist aus dem ""Nicht identifiziertes Netzwerk" (Arbeitsplatznetzwerk)" wieder ein "Nicht identifiziertes Netzwerk" (Öffentliches Netzwerk)" geworden.
    Abgesehen davon, dass ich in der Netzwerkübersicht diese LAN-Verbindung nicht anzeigen kann (da der Standorttyp des Netzwerkes nicht auf "Heim" oder "Arbeit" festgelegt ist, ich das aber nicht einfach ändern kann), ist das Kopieren von einem Rechner auf den anderen wieder extrem langsam.
    "Die LAN_Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration" kommt als Meldung, wenn ich die Netzweradapter-Problembehandlung durchlaufen lasse. Wäre das ein Ansatz?

  7. #7
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Dann vergib den LAN-Verbindungen eigene IP-Adressen eines anderen IP-Adressbereichs als des WLAN-Netzwerks.

    z.B.: WLAN: 192.168.2.0 - IP-A: 192.168.2.10, IP-B: 192.168.2.11 <- hier kanns du auf automatisch belassen ... die IP's sind nur als Annahme/Beispiel von mir angegeben worden.
    dann LAN: 192.168.3.0 - IP-A: 192.168.3.10, IP-B: 192.168.3.11 <- hier brauchst du auch kein Gateway oder ähnliches angeben.

    Danach kannst du das erneut testen ... auch wieder mit deaktiviertem WLAN ... z.B. ein Ping gegenseitig wäre dabei auch hilfreich, ob dieser durchgeht ...

  8. #8
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Mit dem Zuweisen der IP-Adressen komme ich nicht klar. In der hosts-Datei (in beiden PCs) steht jetzt:
    127.0.0.1 localhost
    192.168.3.10 ArbeitPC
    192.168.3.11 MediaPC
    ArbeitsPC und MediaPC sind die Namen der beiden Rechner. Oder muss da PC1 und PC2 stehen, wie im Netzwerktutorial?
    Für die LAN-Verbindung habe ich in unter Eigenschaften Internetprotokoll Version 4 auf beiden Rechnern diese IP-Adresse eingetragen (siehe Bild im Anhang). Die Endung 10 oder 11 ist natürlich auf den beiden PCs unterschiedlich eingetragen. Für die WLAN-verbindung habe ich nichts verändert, diese zum Testen der LAN-verbindung aber deaktiviert. So lassen sich die Rechner aber nicht verbinden. Irgendetwas habe ich nicht beachtet - aber was?
    Ping meldet Zeitüberschreitung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -ipv4.jpg  

  9. #9
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Was sagt denn deine Netzwerkverbindung ... hast du da ein gelbes Ausrufezeichen? Was für ein Kabel verwendest du denn für die Verbindung? Kann es sein, dass deine Netzwerkkarten kein Auto-MDI(X) Modus können und du daher ein Crossover-Kabel benötigst?

    Wegen dem Ping: Schalte dazu Versuchshalber deine Firewalls aus... diese werden meist dadurch geblockt.

    Ansonsten scheint alles korrekt von dir eingerichtet worden sein.

    Anmerkung:
    ot:
    @ greywolve
    Zitat:
    Zitat von veg
    Beide PCs sind über ein Crossover-Netzkabel miteinander verbunden,
    Ups ... irgendwie hatte ich das verdrängt
    Geändert von greywolve (16.09.2011 um 09:22 Uhr)

  10. #10
    BobMarleyDE
    Gast

    Pfeil AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    ot:
    @ greywolve

    Zitat Zitat von veg Beitrag anzeigen
    Beide PCs sind über ein Crossover-Netzkabel miteinander verbunden,




    @ veg: Gegenfrage: Musst Du WLAN nutzen ?
    Falls nicht,auf LAN-Kabel umsteigen und die WLAN-Ports Deiner Fritz!-Box über die Bedieneroberfläche der Box schliessen (geht alternativ auch über die D-Link-Seite)
    UND: versuch mal ein "reguläres" anstelle des Crossoverkabels als Verbindung

    wie nennt man nochmal die nicht-crossover-Kabel ?
    Adminhinweis: Bilder zukünftig bitte mit https://-URLs einbinden, da sie ansonsten nicht mehr angezeigt werden können!
    Das geht kostenlos und registrierungsfrei zum Beispiel mit imgur.

    Dieser Hinweis ist nur für den Beitragsautor sichtbar!

  11. #11
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    wie nennt man nochmal die nicht-crossover-Kabel ?
    Ist die Frage ernst gemeint oder ironisch

    nicht-crossover-Kabel könnte ein Patchkabel sein

  12. #12
    BobMarleyDE
    Gast

    Lächeln AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    ot:
    Neee, nicht ironisch. Wusste ich nicht mehr... Danke für die Antwort.

  13. #13
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Meine beiden PCs sind mit einem "FTP Patchkabel LAN-/Netzwerk-Kabel *CROSSOVER*" direkt miteinander verbunden. Ich hatte mir das Kabel gekauft, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass für eine Direktverbindung von zwei PCs ein solches vonnöten wäre. Ob meine Netztwerkkarten Auto-MDI(x) können, weiß ich nicht; dazu habe ich in den Handbüchern und im Netz auf die Schnelle nichts gefunden. Es sind ja die mainboardeigenen Adapter (MSI K9N SLI Platinum mit NVIDIA nForce-Netzwerkcontroller bzw. Elitegroup A780GM-A mit ATHEROS L1 Gigabit Fast Ethernet NIC) Ich kann mir aber auch ein normales Kabel besorgen und es damit versuchen.

    Die PCs stehen beide in einem Raum und ich konnte sie daher mit dem Kabel verbinden. WLan brauche ich, weil die Fritzbox in einem anderen Raum steht, wo ich kein Netzkabel hinverlegen kann. Beide PCs sind über jeweils einen Fritz-Stick drahtlos mit der Fritzbox 3131 verbunden. Da nicht immer beide Rechner gleichzeitig an sind, sollen beide Rechner ihre eigene Internetverbindung haben, Das WLan ist aber, wie oben beschrieben, zum Kopieren mehrerer GB großer *.wtv-Dateien einfach zu langsam.

    Im Gerätemanager wird übrigens kein gelbes Ausrufezeichen bei den Netzwerkadaptern angezeigt.

    Ich habe probeweise auch die WLan-Adapter und die Windows-Firewall auf beiden Rechnern deaktiviert. Der Ping-Befehl meldet nach wie vor eine Zeitüberschreitung. Auf beiden Rechnern ist auch FritzDSLProtect installiert, der Ping-Befehl ist darin aber freigegeben. (Wenn ich den PC den Ping-Befehl an sich selbst schicken lasse, wird die Reaktionszeit angezeigt.)

  14. #14
    greywolve
    treuer Stammgast Avatar von greywolve

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Hmm ... falls keine Ausrufezeichen angezeigt werden, sollte das eigentlich klappen.
    Was bekommst du denn unter Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen -> Status bei deiner LAN Verbindung denn bei Aktivität angezeigt ... Hast du da empfangene und gesendete Pakete? Oder nur einen gesendeten Pakete Wert? Falls bei beiden, Pakete gesendet und empfangen werden können, so stört bei dir ne Firewall.

  15. #15
    veg
    kennt sich schon aus

    AW: 2 Windows 7-Rechner über Kabel verbinden

    Ich habe jetzt mal das CrossoverPatchkabel durch ein normales Patchkabel ersetzt. Das brachte keine Problemlösung.
    Ich kann nach wie vor nur auf den anderen Rechner zugreifen, wenn der Wlan-Adapter aktiviert ist.

    Der Status des Lan_Adapters zeigt keine empfangenen Dateien (Bild) - das muss ich aber noch einmal mit dem alten CrossoverPatchkabel ausprobieren. Da das aber wieder Möbelrücken bedeutet, mach ich das heute abend nicht mehr.

    Die WindowsFirewall ist auf beiden Rechnern deaktiviert. Wie schon erwähnt, benutze ich aber Fritz!DSL Protect, sowie Avira AntiVirPersonal. Wenn ich ersteres auf beiden Rechnern deaktiviere, funktioniert es auch nicht (wie gesagt, mit dem CrossoverPatchkabel probiere ich das morgen wieder). Antivir sollte da wohl kaum eine Rolle spielen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -ipv42.jpg   -ipv43.jpg   -ipv44.jpg  
    Geändert von veg (17.09.2011 um 10:32 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage: PC Sound an Fernseher über VGA/Cinch Kabel
    Von scouse_punkhar im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 06:56
  2. Grafikkarte: [gelöst] Kein Bootmenü mehr über DVI-Kabel
    Von Henry E. im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 14:30
  3. Frage: Laptop und Geräte über Bluetooth verbinden
    Von bolti007 im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 00:06
  4. Netzwerk/Internet: Zwei Computer über Internet verbinden
    Von kueber1 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 15:26
  5. Pocket PC Windows Mobile 2003 (WM 4.2) über Bluetooth verbinden?
    Von go4it im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 21:16

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163