10 Jahre Borderlands Franchise

10 Jahre Borderlands Franchise

Kinners, wie die Zeit vergeht… Wisst ihr noch damals, am 20. Oktober 2009, als Borderlands erschien?
Nein? Ich auch nicht. Aber es war ein Genre-begründendes Spiel, dass uns den Shooter-Looter, liebevoll Shlooter, in die Wohnzimmer brachte.

Mit seiner Cel-Shading Optik gewann es schnell eine immer größer werdende Fangemeinde, so dass ein Teil 2 nicht lang auf sich warten ließ und den ersten Teil, dank genialem Bösewicht und brutalkomischen Anarcho-Humor, in den Schatten stellte.

Es folgte dann ein Pre-Sequel, dass uns die Geschichte der Kammern näher brachte und selbst ein Telltale Game durfte im Franchise nicht fehlen.

Nach dem vor 3 Wochen nun Teil 3 erschien und wir uns seitdem auf der permanenten Jagd auf Loot und damit besserer Ausrüstung befinden, hat Gearbox sich dazu entschlossen, das alles mit einem Jubiläumsmonat zu feiern.

Vom 1. Oktober bis zum 4. November habt ihr 5 Wochen in denen jede Woche andere Herausforderungen und Belohnungen auf euch warten!

  • Woche 1 (1.-7. Oktober): Bonus-Boss-Beute!
  • Woche 2 (8.-14. Oktober): Jagd auf seltene Spawns!
  • Woche 3 (15.-21. Oktober): Zeig mir das Eridium!
  • Woche 4 (22.-28. Oktober): Chaos auf Twitch!
  • Woche 5 (29. Oktober bis 4. November): Das ist ein Geheimnis…

Wie die erste Woche schon ankündigt, haben die meisten Bosse eine erhöhte Chance auf die feinen Orangefarbenen Legendären Drops!
Welcher Boss welches Schmankerl fallen lässt und was in den kommenden Wochen zu erwarten ist, wird im Borderlands-Blog bekanntgegeben.

Also, los geht´s Kammerjäger!

Über den Autor
Daniel Heithorn
  • Daniel Heithorn auf Facebook
  • Daniel Heithorn auf Twitter
Microsoft-Padawan seit MS-DOS 5.0 und Windows 3.1 | Überzeugter Surface, Office 365 und Xbox One X User | Xbox FanFest süchtig | RIP Windows Phone & Microsoft Band 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Shooter... irgendwie bin ich zu alt geworden für sie. Besonders die modernen Shootern, mit den Gegnermassen, die auf einen einströmen... ne, nicht mehr mein Ding. Sowas wie Fallout, gerne, immer! Aber, reine Shooter nicht mehr. Jedem das Seine. :)
    Teil 1 war sehr geil, war damals was neues, und mit der Cell Sharing Optik sehr hübsch.
    Heute ist es angegraut, nicht viel neues und es kratzen etliche Konkurrenten am Trohn für den besten Looter Shooter.
    Nicht Shooter Looter ;)
Nach oben