Update macht GroupMe zur Universal App auch für den Windows 10 Desktop

Wer die runderneuerte GroupMe-App auf seinem Windows 10 Mobile Phone benutzt, der hat heute Nacht ein Update auf die Version 2.0 erhalten. Die größte Neuerung der neuen Version ist, dass es sich jetzt um eine komplette Universal App handelt, die auch auf dem Windows 10 Desktop installiert werden kann. Interessiert Euch so sehr wie der berühmte Sack Reis, weil sowieso niemand GroupMe nutzt? Korrekt, dennoch möchte ich Euch bitten, sie nur mal testweise zu laden und sie Euch anzuschauen.

GroupMe ist nämlich richtig schick, und hat ein paar coole Features wie z.B. die Kalender-Integration. Ist zwar für Gruppen konzipiert, es lässt sich aber auch wunderbar privat damit chatten.

GroupMe kommt bekanntlich vom Skype-Team. Auch auf die Gefahr hin, Euch damit allmählich zu langweilen, aber ich werde diese Frage so oft wiederholen, bis ich irgendwann eine Antwort darauf gefunden habe: Warum investiert man Ressourcen in eine irrelevante App wie GroupMe und bastelt gleichzeitig an einer Universal App für Skype? Warum kann man sich nicht auf EINE Sache beschränken und die dafür richtig machen?

Ja, ich weiß, Ihr werdet mir das auch nicht beantworten können…

Artikel im Forum diskutieren (34)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben