Neue Karten-App für Windows 10 jetzt allgemein verfügbar und mit HERE-Import

Seit Windows 10 gibt es für Desktop und Mobile eine runderneuerte Karten-App. Die Nicht-Insider waren hier seit Mitte März deutlich im Nachteil, da hatte Microsoft nämlich ein umfangreiches Update mit zahlreichen neuen Funktionen und einer grundlegend überarbeiteten Navigations-Ansicht ausgeliefert. Aber eben nur für die Insider, die schon das Anniversary Update testeten. Mit dem aktuellen Update ist die neue Karten-App nun allgemein verfügbar, wie zahlreiche Hinweise von unseren Lesern bestätigen.

Das Highlight der neuen Version: Favoriten, die Ihr in den alten und bald nicht mehr unterstützten HERE-Apps angelegt habt, können jetzt importiert werden. Das funktioniert aber nur, wenn HERE noch installiert ist (bei mir ist das nicht mehr der Fall, daher leider keine Screenshots). Ansonsten hilft auch dieser Umweg.

Das Update bringt außerdem noch ein paar weitere Neuerungen wie erweiterte Sprachsteuerung bei der Navigation mit Cortana, eine nochmals überarbeitete Navigations-Ansicht im Querformat sowie eine Suchfunktion für „Städte in 3D“ sowie eine Offline-Verfügbarkeit der gespeicherten Favoriten.

Die neue Karten-App von Windows 10 ist auf dem besten Weg, den Verlust der HERE-Apps vergessen zu machen.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich finde die neue Karten App eh besser als Here Maps war. Die Karten sind eh die selbigen und Navi funktioniert tadellos.
    Die App selber ist super. Aber warum man den ÖPNV hier in Dresden mit dem Update entfernt hat, versteh ich nicht!
    träum ein-Die App über continuum am Autobildschirm, das wär was. Volles immer dabei entertainment system. Da braucht's kein proprietäres System im auto mehr. -träum aus
    Was mir noch fehlt, ist die möglichkeit Favoriten zu gruppieren. Sonst müsste nur noch die Stimme verbessert werden. Dann ist dir App besser als jedes Navi.
    Die App selber ist super. Aber warum man den ÖPNV hier in Dresden mit dem Update entfernt hat, versteh ich nicht!

    In Nürnberg wurde es schon vor einem Jahr aus den Here Karten entfernt. Soweit ich weis, sollen alle Städte entfernt werden, in welchen die das ÖPNV Netz nicht vollständig integriert ist. In Nürnberg war z.B. nur der Süden integriert die gesamte Nordstadt hat gefehlt.
    Habe heute auf meinem Lumia 830 die Version 5.1606.1670.0 bekommen - da gibt es auch keinen Dark Mode mehr und ausserdem findet Transit keine Verbindungen mehr. Das ist sehr enttäuschend :heul
    Geschwindigkeitsanzeige fehlt nach wie vor :c

    Wird doch unten rechts eingeblendet, über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.
    Leider sind mit dem Update auch die Verkehrsströme verschwunden.Zeigen sich nur in der Routenübersicht aber leider nicht in der Navigation.Ob dies nur ein Bug ist oder gewollt?Nur MS weiß es.Aber sonst ein Top Naviorogramm was allemal mit den großen Brüdern mithalten kann.
    Wonach wird eigentlich entschieden welche Städte die in 3D machen?
    Aber gut Weltstadt Aachen oder kiel muss man natürlich in 3d sehen - aber wen interessiert schon so ein Dorf wie Köln :D
    Wie erstellt man in der neuen App eigentlich Favoriten? Ich habe das bislang nie geschafft. Wenn ich ein Ziel suche und das als Favoriten speichern möchte, finde ich dazu keine Option.
    Hab das update als non insider schon seit wochen. Was aber echt blöd ist, die nicht funktionierende Transit Wegbeschreibung
    Geschwindigkeit ist in mp/h ! Obowhl richtig eingestellt. Kleiner Bug
    Dark Theme wäre nett. Aber ist wohl sehr kompliziert das zu programmieren, so eine andere Farbe...
    Transit funzt anscheinend in Hamburg.
    Ich vermisse HERE nicht, vor allem weil ich jetzt EINE App habe, und nicht 3. Das war ja wohl total behindert damals....!
    Ich hab das Update schon seit ein paar Wochen, obwohl ich momentan nicht im Insider Programm bin.
    Meine Favoriten sind auch da, obwohl ich kein Here drauf habe.
    Hallo Martin, endlich mal wieder einer Neuerung die mich betrifft. Karten laden blitzschnell und alles da, sogar der "Jagdbergtunnel" zwischen Bucha und Jena. Dieser neue Autobahnabschnitt ist noch nicht in jeder Navi vorhanden, so suchen viele Auswärtige nach den Autobahnanschluss Bucha/Milda und stehen buchstäblich vor einen Feldweg.
    Schöne Grüße
    Uwi58
    Auf PC leider kein "Dark Mode" in der App. Ansonsten gefällt mir die Kartenapp sehr gut, besser als die getrennte HERE Apps, und es ist eben auch eine UWP App jetzt.
    Kann das Teil eigentlich keine Echtzeitverkehrsinformationen?
    HERE konnte das, oder?

    Ja, es gibt die Option "Verkehr" anzuzeigen. Meine auch, es hat Verkehrsinfos bei der Navigation.
    Wie erstellt man in der neuen App eigentlich Favoriten? Ich habe das bislang nie geschafft. Wenn ich ein Ziel suche und das als Favoriten speichern möchte, finde ich dazu keine Option.

    Ort eingeben,Nachdem der Ort gefunden wurde kannst du unten einmal hoch ziehen(weiss nicht wie ich das sonst beschreiben soll) und dann kannst du dort speichern!
    Wie erstellt man in der neuen App eigentlich Favoriten? Ich habe das bislang nie geschafft. Wenn ich ein Ziel suche und das als Favoriten speichern möchte, finde ich dazu keine Option.

    Du gibst einfach ein Ziel ein und wenn die blaue Fläche, in der die Adresse steht, die beiden linien nach oben schieben. Fertig
    Geschwindigkeitsanzeige fehlt nach wie vor :c

    War auf meinem 950 seit Beginn an.
    Auf PC leider kein "Dark Mode" in der App. Ansonsten gefällt mir die Kartenapp sehr gut, besser als die getrennte HERE Apps, und es ist eben auch eine UWP App jetzt.

    ...kommt bei Dunkelheit am Abend von alleine. Und ist einstellbar.
    Kann das Teil eigentlich keine Echtzeitverkehrsinformationen?
    HERE konnte das, oder?

    Nope. Nicht wirklich. Bis jetzt ist die App zwar besser als Here, deutlich sogar Dank Routenauswahl und Spurenassistent. Aber als starker Autobahnnutzer ist eine Stauumfahrung Pflicht. Schade. Das Design gefällt mir nämlich sehr.
    Immernoch kein Kompass und immernoch nicht umschaltbar auf ÖPNV Netz. Müll.
    Komisch, hatte drwindows nicht vor Monaten behauptet, Version 5 sei für alle verfügbar? Aber schön, dass sich mal langsam aufklärt, dass es nur für Insider verfügbar war.
    Alle die gegenteiliges behaupten, deren Gerät war sicher mal im Insider und der Store scheint sich nicht umzustellen, wenn man das Insider verlässt. Man muss mit Recovery Tool zurücksetzen.
    Geht es um die 5.1606.1670.0? Die drängte sich bereits am 18.06.2016 (TH-Insider) auf...
    Eine Frage zum Store, das Update-Datum ist ja schon ewig nicht mehr zu sehen, ist die Versionsnummer schon genauso lange versteckt (oder bin ich blind) und, wie war das, ändert sich das mit dem Anniversary Update wieder?
    Hm... Bessere Städte in 3D. Wow, vielleicht soll das ja den Kompass ersetzen. Mein, wer braucht schon so was marginales, wenn man die Gebäude in 3D sieht.
    Vielleicht haben die die Beschreibung von Dietmar Wischmeier, "Köln, das Kackdorf" gelesen oder gehört, ein Erfahrungsbericht eines Nordlichtes, das es nach Köln verschlägt und den daraus resultierenden Kulturschock. Sehr lustig....
    Ich bin letztes WE nach Nürnberg (Rund 400km) navigiert - mit einem Lumia 950 (aktuelle Insider Fast-Ring Preview) per Kabel am Zig-Anzünder.
    Der Akku war nach der hälfte trotz laden leer!
    Das Gerät Knall-Heiß!
    Die Offline-Karten, die ich für halb Europe auf SD-Karte liegen habe wurden nicht erkannt!
    Die Karten-Anwendung wollte ohne Mobilfunknetz nicht arbeiten!
    Bin danach den Rest des Weges und die Heimfahrt mit einem iPhone 5c navigiert (mit der iOS Standard Karten App - Online. Ohne Probleme und mit vollem Akku.
    Von reibungslosem Betrieb kann keine Rede sein!
    Wonach wird eigentlich entschieden welche Städte die in 3D machen?
    Aber gut Weltstadt Aachen oder kiel muss man natürlich in 3d sehen - aber wen interessiert schon so ein Dorf wie Köln :D
    . Vielleicht haben die die Beschreibung von Dietmar Wischmeier, "Köln, das Kackdorf" gelesen oder gehört, ein Erfahrungsbericht eines Nordlichtes, das es nach Köln verschlägt und den daraus resultierenden Kulturschock. Sehr lustig....
    "Immernoch kein Kompass und immernoch nicht umschaltbar auf ÖPNV Netz. Müll."
    Schon sehr harsch für eine kostenlose Navi-App. Einen Kompass gibt es (kleines Symbol rechts oben). Also Müll, nur weil kein ÖPNV integriert ist? Also bitte... Wenn ich das mal brauche mache ich halt "Fahrplan" auf...
    Man kann die Welt wirklich auch nur negativ sehen.
    Aachen ist einfach schöner als Köln. Die Domstadt ist nur in 2D zu ertragen, weshalb also 3D??!
    xflamechris

    Der Akku war nach der hälfte trotz laden leer!
    Das Gerät Knall-Heiß!
    Die Offline-Karten, die ich für halb Europe auf SD-Karte liegen habe wurden nicht erkannt!
    Die Karten-Anwendung wollte ohne Mobilfunknetz nicht arbeiten!
    Bin danach den Rest des Weges und die Heimfahrt mit einem iPhone 5c navigiert (mit der iOS Standard Karten App - Online. Ohne Probleme und mit vollem Akku.
    Von reibungslosem Betrieb kann keine Rede sein!

    Ich nutze die App ständig für lange Fahrten und kann das mit meinem 950DS nicht bestätigen. Heiß wird es, ja. Aber es lädt mit dem richtigen Adapter und Kabel. Weiter scheinen Dein Lumia und Deine Micro-SD nicht zu "harmonieren". Dass es da grundsätzliche Probleme gab ist schon länger her.
    Morku
    Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber mein Smartphone hat Geld gekostet und im Preis mit das Windows Phone System mit deren Apps. (...)

    Das muss jetzt raus: ich finde, Du stellst Dich einfach an. Navigierst / nutz Nahverkehr Du nach Himmelsrichtung?
    Der Kompass ist NICHT fest. Er ist genordet, drücke einfach ein mal auf das Symbol.
    Kann gerne gelöscht werden...
    44quattrosport
    "Immernoch kein Kompass und immernoch nicht umschaltbar auf ÖPNV Netz. Müll."
    Schon sehr harsch für eine kostenlose Navi-App. Einen Kompass gibt es (kleines Symbol rechts oben). Also Müll, nur weil kein ÖPNV integriert ist? Also bitte... Wenn ich das mal brauche mache ich halt "Fahrplan" auf...
    Man kann die Welt wirklich auch nur negativ sehen.

    Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber mein Smartphone hat Geld gekostet und im Preis mit das Windows Phone System mit deren Apps. Es wurde als ultimative Navigationslösung propagiert. Bis zur Einstellung von HERE (30. Juni) stimmt das auch.
    Was nützt mir ein Symbol von einem Kompass, wenn der nicht funktioniert? Meine Kartenapp ist fest, wenn ich mich bewege und nicht in der Lage zu sagen, in welche Richtung ich schaue. Vielleicht kaufst du dir mal einen echten, analogen Kompass, um die Funktionsweise zu verstehen.
    Vielleicht mal ich auf einem Blatt Papier einen Goldbarren. Dann kann ich jedem stolz behaupten, dass ich einen Goldbarren besitze.
    Und Fahrplan hat eine integrierte Karte mit Kompass? Also meine nicht und ich habe "Fahrplan" sogar bezahlt. Im Urlaub musste ich nur schauen in welche Richtung und welche Nummer ich einsteigen muss. Da muss ich mich nicht durch Fahrplan klicken. Das ist leider am 30. Juni endgültig vorbei.
    Der Kompass ist NICHT fest. Er ist genordet, drücke einfach ein mal auf das Symbol.

    Ich drücke auf den Kompass und es passiert nichts. Er ist ja auch grau und zeigt einfach strunzdämlich nach Norden. Wenn ich die Karte mit dem Finger drehe wird der Kompass farbig und wenn ich dann auf den Kompass drücke richtet sich die Karte wurde nach Norden aus.
    Das ist für dich ein Kompass? Hast du überhaupt schon mal HERE Maps genutzt? Scheinbar nicht.
    Und ja, stell dir vor. Es gibt Nutzer, die ihr Smartphone anders verwenden, als du. Im Ausland war das praktisch, statt sich erst mal mit dem Schinennetz beschäftigen zu müssen.
    Also in Berlin funktioniert der ÖPNV. Nur fehlen mir die Verspätungen noch, weswegen ich oft auf die BVG-App ausweiche.
    Und wie jemand vor mir schrieb, gibt es einen Kompaß. Antippen oder Karten mit zwei Fingern drehen, im Normalzustand ist sie eben auf Nord ausgerichtet, wie jede andere Karte auch. In der Fußgänger-Navigation ist er automatisch dabei...
    Ich bin letztes WE nach Nürnberg (Rund 400km) navigiert - mit einem Lumia 950 (aktuelle Insider Fast-Ring Preview) per Kabel am Zig-Anzünder.
    Der Akku war nach der hälfte trotz laden leer!
    Das Gerät Knall-Heiß!
    Die Offline-Karten, die ich für halb Europe auf SD-Karte liegen habe wurden nicht erkannt!
    Die Karten-Anwendung wollte ohne Mobilfunknetz nicht arbeiten!
    Bin danach den Rest des Weges und die Heimfahrt mit einem iPhone 5c navigiert (mit der iOS Standard Karten App - Online. Ohne Probleme und mit vollem Akku.
    Von reibungslosem Betrieb kann keine Rede sein!

    Bin vor zwei Wochen nach Ulm. 500km ohne Ladekabel. Offline navigiert. Karten auf SD-Karte. Akkuverbrauch marginal. Lumia 640xl. Kein Insider. Windows 10.
    Geschwindigkeitsanzeige fehlt nach wie vor :c

    Nein, fehlt nicht. Begrenzungen werden rot/weiß eingeblendet. Die Geschwindigkeit wird dann verkleinert darüber dargestellt. Leider dann kaum mehr lesbar.
    Leider hat die App mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, vor allem dem finden oder erkennen von Stationen, erhebliche Probleme. Sowohl bei uns im Sauerland, als auch in Dortmund teilweise. Aber die Probleme hat bzw hatte Here auch immer.
    Von den Restaurants und dergleichen in der Nähe will ich erst gar nicht reden. Da werde ich von Bochum nach Holland geschickt. :D
    Auto hab ich nicht.
    Ich bin letztes WE nach Nürnberg (Rund 400km) navigiert - mit einem Lumia 950 (aktuelle Insider Fast-Ring Preview) per Kabel am Zig-Anzünder.
    Der Akku war nach der hälfte trotz laden leer!
    Das Gerät Knall-Heiß!
    Die Offline-Karten, die ich für halb Europe auf SD-Karte liegen habe wurden nicht erkannt!
    Die Karten-Anwendung wollte ohne Mobilfunknetz nicht arbeiten!
    Bin danach den Rest des Weges und die Heimfahrt mit einem iPhone 5c navigiert (mit der iOS Standard Karten App - Online. Ohne Probleme und mit vollem Akku.
    Von reibungslosem Betrieb kann keine Rede sein!

    Insider builds niemals auf das produktiv Gerät installieren ;-)
    Hm, also ich stand lange mit dem Lachs auf Kriegsfuß. U.a. weil die ÖPNV in Hannover nicht mehr ging. Bei mir geht es jetzt auch wieder mit dem ÖPNV! Die Here Transit war mir zwar etwas lieber, aber die aktuelle Lösung, die mir gleich anzeigt wie ich zur nächsten Bahnhaltestelle komme ist auch sehr nice!
    Ich muss zugeben, dass ich die Tag/Nacht Umstellung nicht gefunden habe. ich schmeiß es heute Abend auf dem nach Hause Weg mal an. Mal gucken ob er das automatisch macht.
    Jetzt noch die Fahrradfunktion und die App ist perfekt!
    Es scheint Verwirrung zu geben, was mit der nicht funktionierenden oder (noch) nicht integrierten Kompassfunktion gemeint ist.
    In Here Karten kann man durch Berühren des Kompass in einen Modus wechseln, der die Karte auf dem Display mit der Bewegung des Handys bewegt, dh. dorthin wo das Handy zeigt, dorthin wird die Karte ausgerichtet.
    Und diese Funktion FEHLT in der Windows Karten App und das ist SCHLECHT, nur durch diese Funktion kann man sich in Städten - die man nicht kennt - sehr gut orientieren.
    Kommt die Funktion noch? Google Maps kann das natürlich auch, Here Maps eben auch, aber die olle Windows Karten App nicht :(
    Es scheint Verwirrung zu geben, was mit der nicht funktionierenden oder (noch) nicht integrierten Kompassfunktion gemeint ist.
    In Here Karten kann man durch Berühren des Kompass in einen Modus wechseln, der die Karte auf dem Display mit der Bewegung des Handys bewegt, dh. dorthin wo das Handy zeigt, dorthin wird die Karte ausgerichtet.
    Und diese Funktion FEHLT in der Windows Karten App und das ist SCHLECHT, nur durch diese Funktion kann man sich in Städten - die man nicht kennt - sehr gut orientieren.
    Kommt die Funktion noch? Google Maps kann das natürlich auch, Here Maps eben auch, aber die olle Windows Karten App nicht :(

    So sieht's aus...
    edit: Gerade im Feedback-Hub geschaut, gibt einen Eintrag samt Antwort eines MS-Entwicklers! Man könne nichts versprechen aber den Wunsch weiterleiten.
    Der Kompass ist NICHT fest. Er ist genordet, drücke einfach ein mal auf das Symbol.

    Ich drücke auf den Kompass und es passiert nichts. Er ist ja auch grau und zeigt einfach strunzdämlich nach Norden. Wenn ich die Karte mit dem Finger drehe wird der Kompass farbig und wenn ich dann auf den Kompass drücke richtet sich die Karte wurde nach Norden aus.
    Das ist für dich ein Kompass? Hast du überhaupt schon mal HERE Maps genutzt? Scheinbar nicht.
    Und ja, stell dir vor. Es gibt Nutzer, die ihr Smartphone anders verwenden, als du. Im Ausland war das praktisch, statt sich erst mal mit dem Schinennetz beschäftigen zu müssen.

    Eine echte Kompassnadel zeigt immer nach Norden (mal abgesehen von der Ortsmissweisung). Das tut die in Karten auch, sie zeigt in Richtung Norden auf der Karte - wo ist das Problem?
    Klar, die Funktion, dass die Karte nach der eigenen Bewegungsrichtung bzw. entsprechen des integrierten Kompass ausgerichtet wird, wie in HERE, fehlt noch. Logisch ist das trotzdem.
    Finde es ziemlich frech, von Offline Modus zu reden. Es dauert 5 min oder mehr bis überhaupt angezeigt wird wo man ist. Toll. Man steht auf dem Parkplatz und will los. Dann muss ich der App erst mal zeit geben mich zu finden. Online geht das viel schneller. Finde den Navi als Notlösung. Von A mach B ist ok.
    So wie Google Maps. Da ist der vorteil, es ist aktueller.
    Bei MS ist ein Kino eingezeichnet, das es seit 10 Jahren nicht mehr gibt.
    Auch verliert der MS schnell den Überblick wenn man nicht so fährt wie er es will. Da ist googele auch schneller.
    Bleib bei meinem TomTom
    ;1189726">Eine echte Kompassnadel zeigt immer nach Norden (mal abgesehen von der Ortsmissweisung). Das tut die in Karten auch, sie zeigt in Richtung Norden auf der Karte - wo ist das Problem?
    Klar, die Funktion, dass die Karte nach der eigenen Bewegungsrichtung bzw. entsprechen des integrierten Kompass ausgerichtet wird, wie in HERE, fehlt noch. Logisch ist das trotzdem.

    Also wenn ich mein Handy nach Süden halte, zeigt mein Handy immernoch nach Norden. Da dreht sich gar nix!
    Aber ich muss mir hier glaube nicht weiter die Mühe machen zu erklären, wie ein Kompass funktioniert.
    Der User tonig hat es nochmals versucht, aber die meisten sind halt stur. Ist eben der Kommentarbereich und da werde unwiderlegbare Fakten dennoch bestritten ^^
    Maximilian1
    Geschwindigkeitsanzeige fehlt nach wie vor :c

    Die Version, die ich als Insider habe, hat die Geschwindigkeitsanzeige wieder permanent eingeblendet.
    ein paar weitere Neuerungen wie erweiterte Sprachsteuerung bei der Navigation mit Cortana

    wo sind diese erklärt bzw. aufgelistet?
    Und auch die Option bei der Routenberechnung fürs Auto "Verkehr" zu vermeiden ist nicht mehr da. Das meinen die doch nicht ernst diese Lutscher. :hallo
    Was ein Schwachsinn.
    War echt Fan von Here Transit, obwohl die Verbindungen auch nicht immer ideal waren. Aber das schlägt alles:
    Von Karlsruhe Mühlburg nach Karlsruhe Waldstadt. Erst zum Bahnhof, dann ICE nach Offenburg, ICe zurück nach KA. Am Ende 6 km zu Fuß vom Bhf zum Ziel. Geht's noch??
    Normal S-Bahn mit 1x Umsteigen.
    Dann bitte lieber die ÖPNV -Option rausnehmen statt so einer Lösung.
    Ich bin letztes WE nach Nürnberg (Rund 400km) navigiert - mit einem Lumia 950 (aktuelle Insider Fast-Ring Preview) per Kabel am Zig-Anzünder.
    Der Akku war nach der hälfte trotz laden leer!
    Das Gerät Knall-Heiß!
    Von reibungslosem Betrieb kann keine Rede sein!

    Als Tester/Insider muss man mit Problemen rechnen!
    Wird doch unten rechts eingeblendet, über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

    .....das ist richtig, aber leider mit nur sehr sehr kleinen Ziffern....
    ....außerdem fehlt die akustische Warnung, bei Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit, hier gibt's dann nur eine leichte orangefärbung...
    Wenn jetzt doch nur noch die Quäk-Stimme besser werden würde...
    Leider funktionieren bei mir die Favoriten auch mit der neuen Version gar nicht. Wollte soeben am PC meine eigene Adresse speichern, hat er auch angenommen. Da die Option erschien "Aus Favoriten entfernen?", muss die Adresse auch gespeichert sein, sie erschien auch als Favorit. Ich schließe die Karten-App und öffne sie wieder: Keine Favoriten mehr! Das Win 10 Pro am Rechner ist vor einigen Wochen komplett neu aufgesetzt, es läuft das Build .420 Über Synchronisation brauche ich ja noch gar nicht zu reden (L950).
    Soeben habe ich bemerkt, dass im Suchverlauf die als Favoriten gespeicherten Orte noch vorhanden sind, dort kann ich sie sogar als Favorit bearbeiten. Nur die Anzeige der Favoriten selbst bleibt leer. Etwas verwirrend.
    Funktioniert bei mir Super, vor allen Dingen zieht die App fast kein Strom. 3h navi und noch fast 70% .... Wenn ich Fußgänger bin dreht sich die Karte entsprechend meiner Richtung. Nachdem ich Warnungen für Speed eingeschaltet hatte, kam auch immer der Hinweis Ton. Jetzt fehlt eigentlich nur noch Echtzeit Berechnung und alternative Routen ..... Während des navigierens .....
    Leider funktionieren bei mir die Favoriten auch mit der neuen Version gar nicht. Wollte soeben am PC meine eigene Adresse speichern, hat er auch angenommen. Da die Option erschien "Aus Favoriten entfernen?", muss die Adresse auch gespeichert sein, sie erschien auch als Favorit. Ich schließe die Karten-App und öffne sie wieder: Keine Favoriten mehr! Das Win 10 Pro am Rechner ist vor einigen Wochen komplett neu aufgesetzt, es läuft das Build .420 Über Synchronisation brauche ich ja noch gar nicht zu reden (L950).
    Soeben habe ich bemerkt, dass im Suchverlauf die als Favoriten gespeicherten Orte noch vorhanden sind, dort kann ich sie sogar als Favorit bearbeiten. Nur die Anzeige der Favoriten selbst bleibt leer. Etwas verwirrend.

    Seltsame Dinge gibs wieder bei Microsoft ...
    - Insgesamt ist die KartenAnwendung schon ziemlich gut.
    - Auf dem 950 xl (NichtInsider) wurden die früheren HereFavoriten problemlos importiert, wiewohl alle HereAnwendungen schon lange gelöscht wurden. Na sei's drum, Hauptsache, die sind drinne.
    - FavoritenSynchronisation zwischen 950 xl, 640 ds und 830 (alle identisches Stammkonto)? Komplette Fehlanzeige!
    - Vielleicht liegt's ja auch an irgendwelchen Systemeinstellungen, alles andere synchronisiert so einigermaßen bis auf die EdgeFavoriten ...
    OhneZ
    ... Wenn ich Fußgänger bin dreht sich die Karte entsprechend meiner Richtung.

    Wie jetzt? Einige klagen, dass dies nicht funktioniert, und Du kannst die Karte in Bewegungsrichtung anzeigen?
    Reden hier alle über die neuste Version?
    Ich habe gerade mal das Kartenmaterial der Windows Karten App mit here.com verglichen, und war etwas über die Unterschiede verwundert.
    Dass die Farbpalette eine andere ist, ist das kleinere Problem, aber dass eingepflegte ÖPNV-Verbindungen in der App nicht angezeigt werden, wundert mich doch sehr.
    Macht sich Microsoft die Mühe, Teile des ihnen von Here zur Verfügung gestellten Kartenmaterials abzuändern, um dann ein schlechteres Endergebnis zu haben?
    ;1189726">Eine echte Kompassnadel zeigt immer nach Norden (mal abgesehen von der Ortsmissweisung). Das tut die in Karten auch, sie zeigt in Richtung Norden auf der Karte - wo ist das Problem?
    Klar, die Funktion, dass die Karte nach der eigenen Bewegungsrichtung bzw. entsprechen des integrierten Kompass ausgerichtet wird, wie in HERE, fehlt noch. Logisch ist das trotzdem.

    Ja eben, den Leuten die das Thema Kompass hier im Thread angeschnitten haben ging es genau darum!
    HERE Maps kann den im Smartphone vorhandenen Kompass Chip auswerten die Karte auf dem Display - je nach Ausrichtung des Smartphones automatisch drehen, (falls das Smartphone über einen entsprechenden Sensor verfügt), die Microsoft Karten-App kann das eben (noch?) nicht.
    Bei der Verwendung der Karten-App zur Fahrrad- oder Fußgängernavigation ist das ein sehr nützliches Feature. Die Karte auf dem Smartphone wird dabei immer so dargestellt, dass sie automatisch immer in Fahr- bzw. Gehrichtung zeigt. Gleichzeitig sieht man immer wo (in der realen Welt) Norden ist. Das Fehlen dieses Features in der Microsoft Karten-App ist somit durchaus ein erheblicher Mangel.
    Manfred Schub
    Wie gesagt, Windows phone wird immer besser und der eine und andere merkt es sogar!

    Ja ja, es wird alles immer größer und schöner ... ;-)
    - Die neue Karten-App von Microsoft kann weniger als das alte Here Maps.
    - Die FM-Radio App wurde von Microsoft einfach ersatzlos gestrichen.
    usw.
    Mit solchen "absolut tollen" Marketing-Aktionen wird Microsoft garantiert viele neue Windows Mobile Kunden gewinnen ...
    Manchmal glaube ich fast, die ewig Gestrigen bei Microsoft die schon den Einstieg im Mobilbereich jahrelang verpennt hatten, die bekommen nun wieder Oberwasser bei Microsoft und sie torpedieren das Geschäft im Mobile-Bereich absichtlich!
    Und wenn sie dann den Markt für Windows Mobile vollends kaputt gemacht haben, dann freuen sie sich und sagen:
    "Seht her, wir haben doch Recht gehabt! Das ganze Engagement im Mobil-Bereich hat sich überhaupt nicht gelohnt."
    FirstWatt
    Wie jetzt? Einige klagen, dass dies nicht funktioniert, und Du kannst die Karte in Bewegungsrichtung anzeigen?
    Reden hier alle über die neuste Version?

    Ich weiß nicht, was " OhneZ" für Hard- und Software hat.
    Aber ich kann definitiv sagen:
    Das Lumia 1520 hat einen Kompass-Sensor und HERE Maps hat die Karte automatisch gedreht.
    Auf dem Lumia 1520 mit der aktuellen Preview 14367 und die aktuelle Karten-APP von Microsoft funktioniert das _NICHT!_
    Und im Feedback Hub gibt es etliche Einträge, in denen das Fehlen genau dieser Funktion
    bei der Microsoft Karten App bemängelt wird.
    burger63
    Was ein Schwachsinn.
    War echt Fan von Here Transit, obwohl die Verbindungen auch nicht immer ideal waren. Aber das schlägt alles:
    Von Karlsruhe Mühlburg nach Karlsruhe Waldstadt. Erst zum Bahnhof, dann ICE nach Offenburg, ICe zurück nach KA. Am Ende 6 km zu Fuß vom Bhf zum Ziel. Geht's noch??
    Normal S-Bahn mit 1x Umsteigen.
    Dann bitte lieber die ÖPNV -Option rausnehmen statt so einer Lösung.

    Ja, so einen Blödsinn hatte ich auch mal. Bei uns in Hannover haben die Verbindungen der regionalen ÖPNV Anbieter gefehlt. Dadurch hätte ich, wenn ich von Hannover HBF nach Hannover Karl-Wiechert (2 Stationen mit der DB S-Bahn) Erst den ICE nach Berlin nehmen sollen und dann mit dem Bummelzug zurück :D
    Ich habe bisher nur eine normale Tram Verbindung rausgesucht. Die hat er tadellos gefunden. Anscheinend haben sie die Öffis noch nicht aus allen Städten hinzugefügt.
    Bei mir funktioniert der Kompass. Nokia 930 ohne Insider. Und endlich seit 15 Jahren wird der direkte Weg von uns ins Stubaital über den Fehrnpass angezeigt, es geschehen noch zeichen und wunder. Jetzt muß ich nur noch die Straße vor unserer Haustür testen da wird auch seit 15 Jahren eine falsche Ansage gemacht. Rechts Abbiegen obwohl nur ein versatz von einem halben Meter da ist.
    Wie aktuell wird die Karten-App gehalten. Seit 2015 ist die B75 zwischen Elmenhorst (bei Bad Oldesloe) und Hamburg zu einer Landesstraße runtergestuft. In der Karten-App von meinem Windows 10 ist der Teil noch als B75 gekennzeichnet. In Google Maps ist das schon aktualisiert.
    Der Import von here funktioniert NICHT bei zu vielen Favoriten. Sagt mir die App. Zum Glück hatte ich diese schon vorab über den schon beschriebenen Weg importieren können.
    Ohne Live-Staudaten-Routenplanung für berufliche Vielfahrer nutzlos. Komisch, ich dachte W10M wäre für Businessnutzer.
    Kann Martin da wohl mal in Bezug auf Staudatenrouting nachfragen?
    Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber mein Smartphone hat Geld gekostet und im Preis mit das Windows Phone System mit deren Apps. Es wurde als ultimative Navigationslösung propagiert. Bis zur Einstellung von HERE (30. Juni) stimmt das auch.

    Naja, selbst Here war doch ein Witz. Im Vergleich zu Vollwertnavis konnte die Here-App auch nur die Basics.
    Ich persönlich kann Here und die Kartenapp nur für kurze Routen in der Stadt verwenden. Für meine jetzige Fahrt in den Urlaub(900km) vertraute ich lieber meinem Navigon (Routing, Ansagequalität, Verkehrsrouting). Aber das sieht wohl jeder anders...
    Microsofts Karten sind ne tolle App fur Leute, die es als Navi im Auto benutzen. Wenn man in einer Großstadt mit gut ausgebautem ÖPNV-Netz wohnt oder zu Besuch ist, fehlt ein Feature, was seit Jahren bei allen anderen Apps (google, here, OSM...) Standard ist: Die Anzeige von U/S-Bahn Linien in der Kartenansicht (public transport layer). Here maps hat sogar die Aufgänge der U-Bahn Stationen angezeigt. Solange das fehlt, hinkt MS der Konkurrenz um Jahre hinterher... :-(
    In Nürnberg wurde es schon vor einem Jahr aus den Here Karten entfernt. Soweit ich weis, sollen alle Städte entfernt werden, in welchen die das ÖPNV Netz nicht vollständig integriert ist. In Nürnberg war z.B. nur der Süden integriert die gesamte Nordstadt hat gefehlt.
    Hab mir heute erst eine Verbindung gesucht.
    Das Importieren von Favoriten von Here maps auf die Windows -Karten -App funktioniert wohl nicht mit surface pro 3 Geräten.
    Wie erstellt man in der neuen App eigentlich Favoriten? Ich habe das bislang nie geschafft. Wenn ich ein Ziel suche und das als Favoriten speichern möchte, finde ich dazu keine Option.

    Die unterste Leiste nach oben ziehen, dann erscheinen Funktionen. U.a. auch der Stern, mit dem man die Adresse als Favorit abspeichert
    Die Bedienung ist gut. Das war's aber auch schon. Vor dem Update würde noch wenigstens eine Alternative berechnet. (von mindestens drei Routen). Jetzt wird nur noch eine angeboten. Die Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln dauert mehr als doppelt so lange wie in Wirklichkeit. Totaler Murks. Google Maps funktioniert. Da muß man sich über die Marktanteile nicht mehr wundern. Mit jedem Update einen Schritt nach vorne und drei zurück.
    Schönes Stichwort hier die Karten App. Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Ansagen vom Navi bei aktiver Bluetooth Verbindung mit dem Radio trotzdem über den Lautsprecher des Telefons auszugeben? Ich höre immer nix wenn ich Radio anhabe. Ich muß immer auf Bluetooth Streaming am Radio schalten, dann hab ich aber keine Musik.
    Microsofts Karten sind ne tolle App fur Leute, die es als Navi im Auto benutzen. Wenn man in einer Großstadt mit gut ausgebautem ÖPNV-Netz wohnt oder zu Besuch ist, fehlt ein Feature, was seit Jahren bei allen anderen Apps (google, here, OSM...) Standard ist: Die Anzeige von U/S-Bahn Linien in der Kartenansicht (public transport layer). Here maps hat sogar die Aufgänge der U-Bahn Stationen angezeigt. Solange das fehlt, hinkt MS der Konkurrenz um Jahre hinterher... :-(

    Strecken bzw. Netzplan ist in fremden Städten das wichtigste Werkzeug zur ÖPNV orientierung.
    Verwunderlich, da ja angeblich Here und MS auf die gleichen Kartendaten auf dem Gerät zugreifen. Scheint so wie jemand vorher schrieb, dass MS bewusst Informationen ausblendet.
    Tendenz ist erkennbar aber noch ein langer Weg.
    Das ganze Ding ist leider immer noch sehr Autolastig angelegt. ÖPNV war in here transit deutlich besser und umfangreicher.
    Fussgänger auf basis der here karten ergibt wenig sinn, da die Karten dafür sehr wenig Daten enthalten. Dafür nehme ich am PC garmin basecamp und lade die tracks aufs handy und nutze dort maaloo. Geht einfach über onedrive.
    Gpx import als auch tracking könnte ich mir aber auch in der ms karten app gut vorstellen.
    Stimmenqualität ist zu leise und undeutlich. Über bluetooth zum autoradio ist alles mit WM eher frickelei als einfach nutzen.
    Die App ist "ok", vor allem sehr flüssig und übersichtlich. Trotzdem musste ich auf Geo Meter Pro 10 ausweichen, da komplett "Fahrrad" und farbliche Markierungen dieser Strecken fehlen.
    Ich denke mir, das wird absichtlich nicht mit eingebaut, sonst würden ja andere App Entwickler vor dem Kopf gestoßen ;-)
    endlich haben sie diese fürchterliche design der alten app über board geworfen.
    Leider fehlt weiterhin am Computer ne route planen und die am Handy weiterführen/anfangen/nutzen
    Öffentlichen fehlt ganz klar die schon angesprochene linienmarkierung auf der map
    Steffen
    Microsofts Karten sind ne tolle App fur Leute, die es als Navi im Auto benutzen. Wenn man in einer Großstadt mit gut ausgebautem ÖPNV-Netz wohnt oder zu Besuch ist, fehlt ein Feature, was seit Jahren bei allen anderen Apps (google, here, OSM...) Standard ist: Die Anzeige von U/S-Bahn Linien in der Kartenansicht (public transport layer). Here maps hat sogar die Aufgänge der U-Bahn Stationen angezeigt. Solange das fehlt, hinkt MS der Konkurrenz um Jahre hinterher... :-(

    ich finde den vorschlag gut aber warum machst du dazu kein Feedback? zumindest hab ich nichts dazu gefunden...
    Transit....ist ein wenig irreführend. Ich verstehe darunter, dass ich Brücken und Tunnel anzeigen kann, ob ich mit dem LKW oder dem Bus drunter oder drüber her fahren kann.
    Aber da wird mir Bus und Bahn angezeigt......tztz
    @tl225: Grundsätzlich ja. Bei mir wird DVD/Radio ausgeblendet, wenn und solange eine Ansage der Karten-App über Bluetooth kommt. Das war auch keine Frickelei (Matthias), sondern funktionierte einfach. Es liegt also an den Einstellungen/Möglichkeiten Deines Radios. Es ist aber so: nicht alle können das. Beim meinem Audiosystem kann ich z.B. keine Musik über Bluetooth laufen lassen; das Nachfolgemodell kann das. Du müßtest also in die Bedienungsanleitung Deines Auto-Audiosystems nachsehen.
    @Bob: ? Verstehe nicht, was Du meinst. Mir werden z.B. - bei Einstellung Auto - vier alternative Routen angeboten und berechnet.
    Kompass: Es ist richtig, dass in der normalen Kartenansicht quasi funktionslos ist. Hier würde ich mir auch wünschen, dass man Nordrichtung und Sichtrichtung umschalten kann. Bei Routenführung bewirkt der Kompass allerdings den Wechsel zwischen normaler, in Fahrtrichtung ausgerichteter 3D-Sicht und genordeter 2D-Sicht. Also genau dass, was in der einfachen Kartensicht fehlt.
    koflor
    Wie erstellt man in der neuen App eigentlich Favoriten? Ich habe das bislang nie geschafft. Wenn ich ein Ziel suche und das als Favoriten speichern möchte, finde ich dazu keine Option.

    In der NEUEN App hast Du zwei Möglichkeiten:
    A) Ort eingeben > suchen lassen > nun öffnet sich eine Box, bei der Du u. a. auf Stern/Speichern drücken kannst. Optional kannst Du noch eine "Spitznamen" eingeben, der dann so in der Karte erscheint und Dir die Zuordnung erleichtert.
    B) Mit der rechten Maustaste einen beliebigen Ort in der Karte anklicken > dann z.B. "Stecknadel setzen" auswählen > es öffnet sich die Box. Weiteres wie oben. Alternativ auf Phone/Touchscreen: den Finger etwas länger auf dem gewünschten Ort lassen.
    Beim Phone besteht die Box aus einem blauen Balken unten, den man hochschieben kann, um an die genannten Optionen zu kommen.
    Zeraphine
    Die App ist "ok", vor allem sehr flüssig und übersichtlich. Trotzdem musste ich auf Geo Meter Pro 10 ausweichen, da komplett "Fahrrad" und farbliche Markierungen dieser Strecken fehlen.
    Ich denke mir, das wird absichtlich nicht mit eingebaut, sonst würden ja andere App Entwickler vor dem Kopf gestoßen ;-)

    Ja, dass denke ich auch. Karten ist eine kostenlose App. Und dafür ist sie schon ziemlich gut. Wenn ich gesteigerte Ansprüche habe, dann muß ich auch mal einen gesteigerten Preis ins Auge fassen. Wenn man will, dass Apps für das eigene System erscheinen, müssen die Programmierer auch was verdienen können. Bei GeometerPro - oder anderen Navis - gibt es dann eben auch ein Kartenmaterial, dass eine Fahrradnavigation sinnvoll erscheinen läßt.
    Ich finde sowieso, dass man sich diese "Kostnix"-Mentalität abschminken sollte. Ich finde auch afk gerade auch niemanden, der mir für lau Fenster liefert und einbaut - komisch. Wer es anders haben will, hat ja schon ein ideales OS: dort zahlt er mit seinen Daten und Werbung. Also eigentlich für alle was da.
    Btw: Kann es sein, dass iOS-Apps im Schnitt teurer als Win10m sind? Wenn ich zb. die Leistung von GeometerPro10 ansehe und alle Investitionen zusammenrechne; bei iOS muß ich (bei anderen Apps) mehr ausgeben und bekomme nicht den gleichen Leistungsumfang.
    Wurstsalat
    Leider fehlt weiterhin am Computer ne route planen und die am Handy weiterführen/anfangen/nutzen

    Jein. Zumindest kannst Du Dir die angezeigten Routen per Mail selbst zusenden (via "Teilen" aus Karten heraus). In der Mail gibt es dann die Möglichkeit "In Karten öffnen": auf dem Smarty z.B. wird dann die Route direkt in Karten geöffnet und Du kannst gleich loslegen. Für die Möglichkeiten, die Karten bietet, finde ich das völlig ausreichend. Zumal es, wenn die Mail erst einmal empfangen wurde, auch offline geht.
    Planung ist mit Karten ja sowieso so eine Sache. Es geht ja nur A nach B. Für echte Planungen gibt es UWP-Apps - wie zB. das schon angesprochene GeometerPro10 -, die dann auch OneDrive bzw. Dropbox nutzen und so alle Routen auf allen Win10/Win10m-Endgeräten bereitstellen.
    Liebe Grüße.
    Wir wollen mal nicht vergessen, dass man uns mit 8/8.1 Offline-Navigation versprochen hatte. Und jetzt stehen wir ohne dieses Feature da.
    Wir wollen mal nicht vergessen, dass man uns mit 8/8.1 Offline-Navigation versprochen hatte. Und jetzt stehen wir ohne dieses Feature da.

    Nein, tun wir nicht... Einfach Offline Karte runterladen und Datenverbindung ausschalten. War bei Here schöner gelöst, aber ist halt Microsoft ;-)
    endlich haben sie diese fürchterliche design der alten app über board geworfen.
    Leider fehlt weiterhin am Computer ne route planen und die am Handy weiterführen/anfangen/nutzen
    Öffentlichen fehlt ganz klar die schon angesprochene linienmarkierung auf der map
    ich finde den vorschlag gut aber warum machst du dazu kein Feedback? zumindest hab ich nichts dazu gefunden...

    Hab ich. Wenn du in der feedback App nach ÖPNV oder Ubahn oder U-Bahn oder transport layer suchst, gibt es mindestens 10 Einträge. Im Windows Phone Channel bei reddit wissen die offiziellen MS Leute auch bescheid. Das Problem ist fürchte ich, dass MS der Consumer Markt in Europa egal ist und ÖPNV in Amerika keine Rolle spielt :-(
    Etwas was die Karten-App nicht kann ist einfach nur mitlaufen. Bei Here habe ich die angemacht, die Verkehrslage wurde eingeblendet und das Ding lief ohne Route einfach mit und zeigte mir immer die aktuelle Position. Nebenbei lernte Here noch meine Strecken kennen. Z.B. hat mich Here anfangs immer über die Autobahn zur Arbeit geschickt, die Strecke die ich aber schon seit Jahren fahre, kannte Here nichtmal als alternative Route (obwohl sie kürzer ist). Nach einer Woche hat mir Here meine normale Fahrtstrecke angezeigt wenn ich zur Arbeit navigierte.
    Hab ich. Wenn du in der feedback App nach ÖPNV oder Ubahn oder U-Bahn oder transport layer suchst, gibt es mindestens 10 Einträge. Im Windows Phone Channel bei reddit wissen die offiziellen MS Leute auch bescheid. Das Problem ist fürchte ich, dass MS der Consumer Markt in Europa egal ist und ÖPNV in Amerika keine Rolle spielt :-(

    Das müssen die schon noch ändern, selbst wenn's dann halt Transit heißen sollte und nicht ÖPNV (ist ja auch wirklich eine ganz besonders schön klingende Abkürzung). Wenn dereinst WLAN in UBahnen und Hochgeschwindigkeitszügen endlich dauerhaft, ununterbrochen und megaschnell funktioniert, wird die neue Hauptzielgruppe (inklusive der Millionen dazugekaufter LinkedInLerinnen und -Ler) zumindest in Europa wieder vermehrt mit der U-Bahn zum Bahnhof fährt, weil man in dieser Zeit das zu Hause an der XBox begonnene SuperMicrosoftSpiel in der Anwendungsecke des FirmenSurfaceFons unterbrechungsfrei gerade so weiter spielen kann ;-) .
    Endlich wird das neue Konzept verständlich: Business UND Spiele.
    Und überhaupt 20% (Zuwachs oder Marktanteil oder sowas, irgendwo und irgendwie) bei FirmenSchlauFönern, das ist doch schon mal was ;-) .
    So, und jetzt alle ab in die FeedbackAnwendung und FÜR Transit (gibt besonders viele Treffer), ÖPNV und U-Bahn abstimmen ...
    wonoscho

    Ich weiß nicht, was " OhneZ" für Hard- und Software hat.
    Aber ich kann definitiv sagen:
    Das Lumia 1520 hat einen Kompass-Sensor und HERE Maps hat die Karte automatisch gedreht.
    Auf dem Lumia 1520 mit der aktuellen Preview 14367 und die aktuelle Karten-APP von Microsoft funktioniert das _NICHT!_
    Und im Feedback Hub gibt es etliche Einträge, in denen das Fehlen genau dieser Funktion
    bei der Microsoft Karten App bemängelt wird.

    Ich habe ein Blu Win HD LTE.
    Wenn ich in der Fußgängernavigation auf den Kompass drücke -> Ausrichten in Bewegungsrichtung ... dann richtet sich meine Karte auch in die Richtung aus.
    Steffen
    Hab ich. Wenn du in der feedback App nach ÖPNV oder Ubahn oder U-Bahn oder transport layer suchst, gibt es mindestens 10 Einträge. Im Windows Phone Channel bei reddit wissen die offiziellen MS Leute auch bescheid. Das Problem ist fürchte ich, dass MS der Consumer Markt in Europa egal ist und ÖPNV in Amerika keine Rolle spielt :-(

    hm ich hab das im Feedback hub nicht gefunden...und finds immer noch nicht O.o
    hm ich hab das im Feedback hub nicht gefunden...und finds immer noch nicht O.o

    Leiser & Ein/Aus Taste gleichzeitig drücken. Funktioniert aus jeder App heraus, so dass man direkt feedback geben kann.
    Wie kann ich der App beibringen,dass die Sprachansage über Bluetooth an mein Radio weiter gegeben wird. Here hat das ohne Probleme gemacht.
    Wer Here nie benutzt hat kann mit der Karten App zufrieden sein. Der weiß es halt nicht besser. Here-Apps minus richtig gute Bedienungsfreundlichkeit = Karten App. Ich habe HERE genutzt und GEKAUFT als man noch dafür bezahlen mußte. Mit der Garantie es auf jedes andere Telefon mitnehmen zu können. Ich weiß nicht wie es Anderen geht aber der Begriff "Lebenslang" schließt bei mir längere Zeiträume ein als 3Jahre ein. Das mal zum Thema MS und Zuverlässigkeit. Auch wenn da allerorten die Werbekeule mit diesen Aussagen geschwungen wird, in dem Punkt ist MS bei mir durch.
    HERE war nie MS, sondern immer Nokia. Was sollen immer diese Unschärfen in diesen Diskussionen? Abgesehen davon kannst Du HERE weiter nutzen, Du darfst halt nur nicht auf Win 10 wechseln. Von daher hält Nokia sein Versprechen gegenüber Dir ein. Was können die dafür, dass Du das OS wechselst und Dich sozusagen vom Acker machst. Immer erst an die eigene Nase fassen, bevor man vor der Tür des anderen kehrt.
    Liebe Grüße.
    ach was solls, ich mag nicht mehr mich rumärgern, hallo android, da hab ich noch mein HERE. Sobald mein Lumia 930 nicht mehr mag, wars das mit WP
    FritzS
    HERE war nie MS, sondern immer Nokia. Was sollen immer diese Unschärfen in diesen Diskussionen? Abgesehen davon kannst Du HERE weiter nutzen, Du darfst halt nur nicht auf Win 10 wechseln. Von daher hält Nokia sein Versprechen gegenüber Dir ein. Was können die dafür, dass Du das OS wechselst und Dich sozusagen vom Acker machst. Immer erst an die eigene Nase fassen, bevor man vor der Tür des anderen kehrt.
    Liebe Grüße.

    Ich weiß nicht ob dein Gedächtnis wirklich so kurz ist aber die Kernaussagen ab Windows Phone8 waren die Updatefähigkeiten und -möglichkeiten der Geräte und die Mitnahme aller gekauften Apps die mit dem Konto registriert sind. Sollte sich das zwischenzeitlich geändert haben ist mir davon nichts bekannt. Das Here aus Gründen der Inkompatibilität nicht funktionieren können sollte ist einfach nur lächerlich. Wenn wir anfangen würden MS an den tatsächlichen Aussagen zur Einführung von Win Phone8 zu messen käme man nicht umhin MS als "abzockende Hinterhofwerkstatt" bezeichnen zu wollen. Will ich so aber nicht. Ich habe nur klargestellt das Karten leider nur ein lauwarmer Aufguß von Here ist.
    Navigieren kann man damit, aber Benutzerfreundlich ist eben anders.
    Als Spitze des Ganzen wird die Karten-APP weiterhin von Here mit Karten gefüttert. Außerdem stand auf meinem Smartphone niemals Nokia sondern Samsung und der Verkäufer von Here war Microsoft. Rechnung vorhanden.
    Hi tkmopped,
    bleib bei 8.1 und Du kannst Here weiter nutzen; wo ist also das Problem? Das Kaufprogramme beim Wechsel auf ein anderes oder folgendes OS nicht mehr funktionierten ist ja kein neues Problem; das kennen wir doch von den PC-Windows-Varianten. Deswegen u.a. gibt es doch noch soviel XP-PCs. Es ist ja nicht so, dass ich Dich nicht verstehen würde. Und Du kannst Dich ja gerne beschweren, aber beim richtigen Adressaten: dass das Here-Navi nicht auf Win10m angepaßt wird, ist nicht MS Schuld, sondern liegt an Nokia. Auf die darfst Du dann schimpfen oder ihnen schreiben. Wobei Sie dich vermutlich auf das Kleingedruckte verweisen.
    Ansonsten stimmt die Aussage doch: Geräte wurden von 8 auf 8.1 hochgezogen und Apps konnten mitgenommen werden. Das mit der "Ewigkeitsgarantie" ist doch Marketinggequatsche; wer weiß schon, was in 5 Jahren sein wird. Auch MS nicht. Solche Aussagen gelten immer nur für die durchschnittliche Lebensdauer der Devices; bei Smarties also so was bei 2 oder 3 Jahren. Oder länger, wenn man das OS nicht verändert. Eine ähnliche Aussage, wie von Dir angeführt, für den Wechsel von 8.1 auf 10 habe ich von MS nicht vernommen.
    Die Karten werden nach dem Verkauf übrigens auch nicht mehr - oder bald nicht mehr - von Nokia bereitgestellt, sondern von Audi, Daimler und BMW. Schau´n mer mal, wie das aussieht, wenn die Rechte von MS auslaufen.
    Liebe Grüße.
Nach oben