Windows 10 Build 14376 für PC und Mobile ist da

Inzwischen kann man sich schon fast darauf verlassen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erscheint eine neue Windows 10 Build. Die mit der Nummer 14376 für PC und Mobile ist es aktuell, sie ist im Fast Ring des Insider Programms gelandet, während gleichzeitig die Vorgänger-Build 14372 in den Slow Ring geht. In der neuen Version stecken keinerlei Neuerungen, dafür aber wieder jede Menge Bugfixes. In der PC-Version gibt es außerdem erstmals keine bekannten Probleme, mehr, was natürlich nicht heißt, dass nicht doch irgendwo noch Bugs versteckt sein können.

Zusammen mit der Build 14376 kündigt Microsoft allerdings eine schmerzhafte und – Verzeihung – selten dämliche Änderung an: Windows 10: Messaging Everywhere wird durch Skype-Zwang ersetzt

Bekannte Probleme in Build 14376 für Mobile

PDF-Dateien können in Edge zwar geöffnet werden, die Ansicht hängt sich aber sofort auf, d.h. es kann nicht geblättert oder gezoomt werden.

Die Laufzeit-Probleme bei den Lumias 830, 930 und 1520 sind weiterhin aktuell.

Es werden weiterhin WiFi-Verbindungsprobleme untersucht. Bitte alle Probleme im Feedback Hub melden und außerdem diesen Beitrag im Microsoft-Forum beachten.

Erneut wird auf das geänderte Backup-Format hingewiesen, und dass man bei einem Zurücksetzen diese Funktion zunächst nicht aktivieren soll, um die neuen, „guten“ Backups nicht zu überschreiben

Behobene Fehler in Build 14376 für PC

Das aktuelle Update für den Store auf Version 11606.1001.25 bringt diverse Performance-Optimierungen.

Das VPN-Icon in der Taskbar führt jetzt zu den entsprechenden Einstellungen. Außerdem zeigt die Netzwerk-Übersicht nun existierende Verbindungen korrekt an.

Die Aktivierung des Entwickler-Modus funktioniert wieder.

Der Narrator funktioniert nun zuverlässiger, außerdem werden die physikalischen Tasten zur Anpassung der Lautstärke nun unterstützt.

Windows Hello zeigt den Namen auf dem Sperrbildschirm nun nicht mehr doppelt an.

In einigen Universal Apps war keine Texteingabe möglich, bei Verwendung der polnischen Eingabesprache wurden außerdem einige Buchstaben doppelt dargestellt.

Der Sperrbildschirm-Hintergrund wurde teilweise nicht korrekt angezeigt.

Die Anzeige eines Passworts im Klartext funktionierte nicht zu verlässig.

Das Dropdown-Menü der Suche wurde in der Settings-App über dem Eingabefeld statt darunter angezeigt.

Die Einstellungen für den Entwickler-Modus zeigten teilweise nur eine leere Seite an.

Die automatische Einstellung von Uhrzeit und Datum ließ sich nicht einschalten.

Die Icons von Apps, die ans Startmenü angeheftet sind, wurden teilweise vergrößert angezeigt.

Beim Betrieb mehrere Monitore wurde die automatische Anpassung der Funktionen Blättern und Zoomen optimiert, wenn man ein Touchpad verwendet.

Der Prozess explorer.exe konnte bei einer durch Microsoft Edge ausgelösten Benachrichtigung abstürzen.

Die Einfügemarke konnte bei der Texteingabe in Edge unvermittelt zum Zeilenanfang springen.

Der Aufruf einer Remote-Desktopverbindung durch Starten der mstsc.exe aus einer Kommandozeile mit Adminrechten führte zur Anzeige eines Authentifizierungsfehlers.

Behobene Fehler in Build 14376 für Mobile

Das aktuelle Update für den Store auf Version 11606.1001.25 bringt diverse Performance-Optimierungen.

Die Gadget App behebt in der neuen Version einige Probleme mit dem Microsoft Display Dock.

Live Tiles funktionierten teilweise nicht mehr, was sich nur durch einen Neustart beheben ließ. Außerdem wurden einige Kacheln nach der Wiederherstellung eines Backups leer angezeigt.

Beim Download von Offline-Karten konnte die Auswahl-Liste plötzlich wieder zum Anfang springen.

Die Kamera-App konnte sich beim Aufruf aus anderen Apps heraus kurzzeitig aufhängen

In Edge wurde das Prellen der Enter-Taste behoben, außerdem wird das Laden einer Webseite nicht mehr abgebrochen, wenn man den Einhand-Modus deaktiviert.

Der Wechsel zwischen Kamera und der Bilder-Galerie wurde optimiert.

Die Anzeige der verbleibenden Laufzeit unter „Akku“ war abgeschnitten.

In den Speicher-Einstellungen werden die installierten Apps nun schneller aufgelistet

Der Download von zusätzlichen Sprachen für Cortana führte zur Startseite der Settings-App statt zu den Regionseinstellungen.

Im Modus „hoher Kontrast“ waren aktivierte Auswahl-Boxen schlecht zu erkennen.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Coole Beiträge hier. Allerdings schon wacker viel Fast Ring, Slow Ring, Extra Fast Slow Ring, Special Build Slow Food Ring Rang etc.
    Hat jemand wirklich Zeit, all die Änderungen und Neuerungen in diesem Tempo nachzuvollziehen oder auszuprobieren? Wenn ich die App starte, schreckt's mich immer ein wenig davon ab, weiterzuklicken, wenn wieder x-fache Builds im Slow Fast Ring auf mich warten ... ;-)
    Ist installiert und läuft bis jetzt ganz gut... Heute abend mal testen und probieren... Erstmal arbeiten Gruss aus Dresden
    @Update: Ja, die Leute gibt's wirklich :).
    Aber wer das nicht möchte kann dem ja ganz einfach aus dem Weg gehen, in dem er kein Insider wird und entsprechende Beiträge einfach ignoriert.
    Also bei manchen bugs fragt man sich ob die nicht extra reinprogrammiert wurden damit man was zu verbessern hat ...
    Guten Morgen zusammen ! Loht es sich fürs alltags gerät auf den fast ring zu wechseln oder noch ned und abwarten bis redstone ausgerollt wird ! Bei mir kam ebenfalls ein FW Update rein
    Also mit der Build ist vieles endlich eingedeutscht. Die Store Notifications und in den Einstellungen Account zB.
    Aber wer hat denn das bitte übersetzt? "Die Aktualisierung wurde gerade abgeschlossen. Jetzt reinhören" ;)
    Aber wer hat denn das bitte übersetzt? "Die Aktualisierung wurde gerade abgeschlossen. Jetzt reinhören"

    Das macht doch den Charme von Microsoft Produkten aus und ehrlich gesagt ich würde das mittlerweile vermissen.
    Martin
    ... kann dem ja ganz einfach aus dem Weg gehen, in dem er kein Insider wird und entsprechende Beiträge einfach ignoriert.

    Hier fände ich es sinnvoll, die Beiträge klarer zu kennzeichnen. Z.B. ein einfaches "" als Prefix.
    Mit dieser Build erstmals massive Probleme mit bereits bekannten WLAN. Müssen alle gelöscht und neu angelegt werden, sonst keine Verbindung bzw reißt im Sekundentakt ab
    Lumia 650
    Akku-Laufzeit-Probleme bei Nokia Lumia 830, 930 und 1520 noch immer aktuell. Das war ja die Befürchtung gewesen: Ältere Geräte stehen offenbar nicht mehr “ganz“ oben auf der Todo-Liste von Microsoft. Schön ist das für denjenigen, der solch ein Gerät sein eigen nennt, natürlich nicht.
    Beziehen sich die WIFI-Probleme auf die älteren Lumias 830, 930 und 1520? Könnte man annehmen, weil's im Artikel direkt darunter steht. Bei meinem 930er und 1520er seit langem WIFI-Instabilitäten, nun derzeit unter .420er Build. Sollte wohl endlich die Feedback-Funktion nutzen. Aber was wertet dann Microsoft aus? Haben die Fern-Zugriff auf alle relevanten Daten? Weil einfach nur per Feedback mitteilen, dass man weiterhin ein WIFI-Problem hat, dürfte wohl nicht ausreichend sein. Woher nimmt Microsoft die relevanten Daten, um das Problem endlich beseitigen zu können?
    Seit dem Update zeigt bei mir ( 950 xl ) auf der Livekachel von Kontakten keine Fotos mehr an. Hat noch jemand das Problem ?
    "Die Laufzeit-Probleme bei den Lumias 830, 930 und 1520 sind weiterhin aktuell."
    Heißt das dass die Akkulaufzeit wieder schlechter geworden ist?
    Bei mir(950DS) werden nach dem Update die Bilder der kontakte in der Livetile wieder angezeigt. Akku war mit der .14373 eher semi. Mal sehen wie es mit dieser wird...
    Nach der heute nächtlichen Installation des Build 14372 auf meinem 650 geht Cortana nicht mehr. Hat jemand die gleichen Probleme?
    Hab seit heute das Problem das sich der Store sofort schließt wenn man scrollt bzw. was laden will. Liegt das am Update oder hat jemand das gleiche Problem, wer kann helfen oder aufklären?
    Hat sich geklärt, muß am Update liegen, ist nicht nur auf mein 950xl sondern auch bei meiner Frau und meiner Tochter.
    #Martin
    Als erstes:
    Das at-Zeichen funktioniert nicht, da stürzt Dr. Windows News ab.
    zweitens:
    Kannst du bitte gleich in der News-Überschrift die Builds so verpacken, dass man sofort sieht ob nun Fast Ring oder was auch immer, denn ich würde gerne als "kein Insider" trotzdem wissen wann ein Update eintrifft. Das meldet Windows 10 nämlich nicht mehr.
    Danke
    Hab seit heute das Problem das sich der Store sofort schließt wenn man scrollt bzw. was laden will. Liegt das am Update oder hat jemand das gleiche Problem, wer kann helfen oder aufklären?

    Habe das gleiche Problem. Asus X93
    Update drauf. Fazit:
    Wlan... Dauernd weg
    Akku... Schneller leer, als im letzten build
    Kontakte... Teil in Englisch
    Die Version ist ...suboptimal.
    Morgen, habe gleich mal Store getestet, bei mir 950xl und auch bei den anderen aus meiner Familie besteht immer noch das Problem mit dem selbständig schließen. Dafür sind die Testhandys da, auf unsere regulären geht soweit alles.
    Hab da überhaupt keine probleme mit dem 950 weder mit dem store noch mit dem wlan , allerdings habe ich es mal Komplett zurück gesetzt,vielleicht liegt's daran
    Seit dem Update zeigt bei mir ( 950 xl ) auf der Livekachel von Kontakten keine Fotos mehr an. Hat noch jemand das Problem ?

    Hier
Nach oben