Die neue DB Navigator App für Windows Phones soll noch in diesem Jahr erscheinen

Die Bahn arbeitet an einer neuen Version des DB Navigators für Windows Phone, das ist für aufmerksame News-Leser keine Neuigkeit mehr. Nun gibt es konkrete Hinweise auf einen Release-Termin: Die neue App, mit der man dann endlich auch Tickets buchen und verwalten kann, soll noch in diesem Jahr erscheinen, und zwar im Laufe des vierten Quartals. Das hat die Deutsche Bahn den Kollegen von WindowsArea mitgeteilt.

Der neue DB Navigator wird keine Universal App, und das ist eine gute Nachricht. Die Bahn tut nämlich etwas, was Microsoft nicht mehr tut: Sie denkt an die Nutzer von Windows Phone 8.1. Da die Mehrheit aller Windows Phones nach wie vor mit dem „alten“ System läuft und man eine möglichst große Zielgruppe erreichen möchte, entwickelt man für alle Kunden und nicht nur für den elitären kleinen Kreis der Windows 10 Mobile Nutzer. Finde ich gut.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich muss gerade an die Leute denken, die sich hier ständig aufregen und alles schlecht reden.
    Hier wurde ja einiges über die Bahn App gesagt.
    Ich freue mich für die, die eine solche App brauchen.
    Da wird nix schlecht geredet, ich freue mich auf die App. Ich hab auch ein paar Vorschläge an die Bahn eingereicht, bin gespannt ob da was angenommen wurde.
    solange die neue App trotzdem nicht mehr das design der aktuellen hat, bin ich zufrieden. Das ist nicht nur altbacken, sondern auch verschwenderisch mit dem platz (viel zu großer text, viel zu großer navigationsbereich...)
    Also ich finde das ehrlich gesagt gar nicht gut, dass die App auf der alten Plattform entwickelt wird. Es ist ja schließlich eine neue App und da sollte entsprechend auch auf neue Technologien gesetzt werden, vorallem um einen neuen Kundenkreis auch zu erreichen. Die Performance der alten Apps ist auf Win10 halt auch leider alles andere als gut. Und es ist ja auch nicht so, als ob es keine App von DB für WP8(.1) geben würde, die auch dort recht solide funktioniert. Für mich die völlig falsche Entscheidung, aber nun ja.
    Nicht UWP ist eine schlechte Entscheidung. In 2 Jahre muss dann wieder eingestellt und umgebaut werden. Naja, die Bahn halt - immer etwas hinten dran.
    Nicht UWP ist eine schlechte Entscheidung. In 2 Jahre muss dann wieder eingestellt und umgebaut werden. Naja, die Bahn halt - immer etwas hinten dran.

    Ob es in 2 Jahren noch Windows Phone geben wird???
    Naja im Business Bereich ist die Bahn halt sehr wichtig.
    Und wer hat alles ne Bahncard 100 hier?
    Ob es in 2 Jahren noch Windows Phone geben wird???

    Ja. Ob das den dann noch wen interessiert ist ne andere Frage.
    Was soll man davon halten? Zunächst klingt das positiv. Die Bahn investiert in eine tote Plattform mit wenigen Prozent Marktanteil. Wirtschaftlich? Wohl eher nicht. Weiter fokussiert man sich auf eine OS-Version die vermutlich sehr bald komplett vom Markt verschwinden wird. Viel wichtiger wäre eine vernünftige Universal-App aufzulegen die man parallel zu iOS/Android mit gleichem Funktionsumfang pflegen könnte. Das zeigt wieder wie schwierig es für Entwickler im Moment ist die richtige Entscheidung zu treffen.
    Ich kann immer noch nicht glauben, dass die Bahn in diese Plattform investiert. Klar gibt es noch einige Business Nutzer, die Windows Phone nutzen und gerne auch eine Bahn-App nutzen, aber der Anteil ist doch deutlich gering. Die mobile Windows Plattform verschwindet leider immer mehr in der Bedeutungslosigkeit. Die Bahn denkt nun mal wirtschaftlich, daher wurde auch die ursprüngliche App nicht mehr weiterentwickelt. Daher glaube ich einfach nicht daran, dass so eine neue App kommen wird.
    Wenn das mal nichts ist. Cool finde ich auch die Kommunikation mt den Usern. Auch ich habe ein paar Wünsche geäußert.
    Ich kann immer noch nicht glauben, dass die Bahn in diese Plattform investiert. Klar gibt es noch einige Business Nutzer, die Windows Phone nutzen und gerne auch eine Bahn-App nutzen, aber der Anteil ist doch deutlich gering. Die mobile Windows Plattform verschwindet leider immer mehr in der Bedeutungslosigkeit. Die Bahn denkt nun mal wirtschaftlich, daher wurde auch die ursprüngliche App nicht mehr weiterentwickelt. Daher glaube ich einfach nicht daran, dass so eine neue App kommen wird.

    Wau. Ein Hellseher unter uns...
    Wann kommt Windows 11 Mobile?
    Find ich ja mal klasse. Will nämlich mein Phone nicht hergeben, da es seit 3 Jahren ganz ohne Problem funzt.
    Das interessanteste am Artikel ist für mich der letzte Absatz, nämlich der Hinweis auf die elitären w10 Nutzer - wo Dr.Windows doch eigentlich nur noch für w10 schreibt und w8/8.1 scheinbar für die Radaktion wohl nur noch eine Randerscheinung ist. Da lob ich mir dann doch die Bundesbahn...!
    ... wo Dr.Windows doch eigentlich nur noch für w10 schreibt und w8/8.1 scheinbar für die Radaktion wohl nur noch eine Randerscheinung ist. Da lob ich mir dann doch die Bundesbahn...!

    Zum Einen ist das schon lange nicht mehr die BUNDES-Bahn, sondern ein Privatunternehmen.
    Zum Andern liegt die fehlende WP8-Berichterstattung wahrscheinlich an fehlenden Ereignissen in diesem Gebiet. Falls du etwas (spannendes) zu WP8 aus dem letzten Jahr zu berichten weißt, dann immer her damit ...
    Nicht UWP ist eine schlechte Entscheidung. In 2 Jahre muss dann wieder eingestellt und umgebaut werden. Naja, die Bahn halt - immer etwas hinten dran.

    +1
    . Das ist nicht nur altbacken, sondern auch verschwenderisch mit dem platz (viel zu großer text, viel zu großer navigationsbereich...)

    Es soll Leute geben, die eine große Schrift und große Bedienelemente gutheißen, da sie schon älter sind. Gruß, Randy-K ( 55 )
    Daumen hoch, aber Du, Martin, Du wolltest Dich doch nicht an Spekulation über Apps beteiligen. Warten wir mal ab, ob wirklich was kommt...
    Das finde ich jetzt sehr erfreulich!Super ! Kommt dann wieder drauf , da freue ich mich sehr ! Wir sind 3 Benutzer können es kaum erwarten ! Dankeschön...
    Gut für WP8(.1)-User. Heisst aber leider auch, dass es für Win-Tablets weiterhin keine App geben wird.....

    Bei Tablets kommt man auch auf der Bahn-Webseite im Browser super zurecht.
    Am besten sollte man noch eine Desktop-Version für Win 7/8/10 rausbringen, oder? Mann, Mann, Mann!
    Ich frag mich, wer nur dafür verantwortlich ist, dass trotz Ankündigung so viele kein Windows 10 Mobile Upgrade bekommen haben... Wie hießen die noch? Das sind die, die auch gerne "later this year" als konkreten Termin geben. :P
Nach oben